Beinfreiheit und Kopffreiheit im Toyota Camry Baujahr 1993

Das ist mein 2. Camry Kombi und ich bin damals bei meinerm ersten (1987er V2) überrascht gewesen daß die Japaner beim Camry mehr an große Menschen gedacht haben mögen als z.B. die Designer des Volvo V40 welcher mir von einem Volvo Händler zur Probefahrt für einen Tag überlassen wurde. Der Nachfolgemodell V10W welchen ich jetzt fahre legt in Sachen Platz und Geräumigkeit noch einen drauf. Das Lenkrad ist derart hoch verstellbar daß ich meine Knie unter ihm zusammenführen kann (!). Leider fehlt bei meinem jetzigen die ab dem 2. Produktionszeitraum serienmäßige Lordosestütze für den Fahrersitz :(. Da ein Camry weder ein Mercedes T Modell noch ein Passat ist kann ich leider nicht auf Schrottplätzen nach verwertbaren Rückenlehnen suchen,ein Neukauf bei Toyota schlägt mit mehreren Hundert Euro zu buche - so muß ich mich auf die Suche nach einer externen Lordosestütze in Form von Kissen o.ä. machen.

Beinfreiheit und Kopffreiheit im Toyota Camry Baujahr 1993

    Kostenlos registrieren

    ✓ Partnersuche
    ✓ Forum
    ✓ Schnelle Anmeldung
    ✓ Optimiert für viele Endgeräte

    Jetzt registrieren