Beinfreiheit und Kopffreiheit im Mercedes Vaneo Baujahr 2002

Zunächst einmal: Das Auto ist eine einzige Katastrophe, was die Konstruktion angeht. Alle 8000 km müssen wir die Reifen von vorne nach hinten wechseln, weil das Profil ungleichmäßig abnutzt (bauartbedingt - keine Garantie). Die Hinterachse ist dem Fahrzeuggewicht nicht gewachsen. Doch damit nicht genug: Beim bremsen verstellt sich des öfteren eigenmächtig der Sitz; Die Gummis an den Türen und das Plastik am Schiebedach sind nur aufgesteckt und lösen sich leicht, der eingesetzte Kunststoff im Innenraum ist schlichtweg "ungeeignet", da sehr anfällig und brüchig... Größencheck: Kopffreiheit ist genügend vorhanden, Beinfreiheit ist auch in Ordnung, aber schwach im Vergleich zum VW Passat 35i. Die breite Mittelkonsole schränkt die seitliche Beinfreiheit sehr stark ein. Auf der Beifahrerseite stör t in extremen Maße der Airbag Mitfahrer mit langen Beinen. Fahren 3 große Menschen mit, wirds für den hinten Sitzenden eng! Für "Normalos" ist die Beinfreiheit aber in Ordnung. Ein großer Vorteil des Vaneo ist die allgemeine Geräumigkeit: Palmen oder Kühlschränke (Länge 1,84m) lassen sich bei herausgenommenen Sitzen super transportieren!

Beinfreiheit und Kopffreiheit im Mercedes Vaneo Baujahr 2002

    Kostenlos registrieren

    ✓ Partnersuche
    ✓ Forum
    ✓ Schnelle Anmeldung
    ✓ Optimiert für viele Endgeräte

    Jetzt registrieren