Beinfreiheit und Kopffreiheit im Citroen Berlingo Baujahr 1997

Als wir unseren Berlingo, 2-Türer, 1.4i, 75 PS, Anfang 2000 mit 55tKm auf der Uhr kauften, war ich sehr unsicher, insbesondere was die Qualität angeht. In den ersten zwei Jahren mussten wiederholt Antriebswellen gewechselt werden (man war aber sehr kulant) und die Airbag - Kontrollleuchte meldete sich immer wieder ohne Grund. Heute hat der Wagen über 200tKm runter. Die zuvor beschriebenen Mängel sind lange nicht mehr aufgetreten. Natürlich ist der Wagen in die Jahre gekommen, aber dabei muss berücksichtigt werden, dass er von einer 6-köpfigen Familie gefordert wurde. Zunächst haben die Kinder nur die Sitze strapaziert, jetzt fahren neben Vater und Mutter auch drei von vier Kindern selbst damit. Der Wagen genehmigt sich mittlerweile im Schnitt bis zu einen Liter mehr als früher, statt 6.5 l bis 9 l eben 7.5 l bis 9.5 l auf 100 Km. Aber sonst gibts keine wirklichen Problem, OK der Heckwischer bestimmt seine Taktfrequenz und - länge selbst, er gehorcht aber konsequent auf ein oder aus! Die Scheibenwischer quitschen, wenns nur leicht nieselt, na und? Die Wegfahrsperre, oder ist es ein Taschenrechner, hab ich überbrückt, weil der Schlüssel mit der Fernbedienung defekt ist, ein neuer Schlüssel würde ~ 130,- Euro kosten und klauen will doch niemand einen 10 Jahre alten Citroen mit über 200tKm, glaube ich. Über Verschleißteile lohnt sich nicht zu reden, ist bei allen Fahrzeugen praktisch das Gleiche. Wenn er denn irgendwann seinen Dienst einstellt muss ich mir eigentlich den nächsten Berlingo kaufen, aber dann mit Schiebetür, man wird ja älter. Meine persönlichen Erfahrungen lassen nur diesen einen Schluss zu, schaun mer mal.

Beinfreiheit und Kopffreiheit im Citroen Berlingo Baujahr 1997

    Kostenlos registrieren

    ✓ Partnersuche
    ✓ Forum
    ✓ Schnelle Anmeldung
    ✓ Optimiert für viele Endgeräte

    Jetzt registrieren