Beinfreiheit und Kopffreiheit im Hyundai Lantra Baujahr 1998

Also auch ich hatte nach der Wende ernsthaft einen Wagen nach Beinlänge gesucht. Ein Jahr alle vier Wochen ein neues Fahrzeug. Dabei fiel auf, dass der VW Passat den meisten Fußraum bot. Mein Hyundai heute bietet diesen auch, hatte ich damals nicht ausprobiert. Ich wähle meist Schalensitze, um nicht mit den Oberschenkeln ans Lenkrad zu kommen. Mein Mann hatte auch mit dem Kopf in der Höhe dadurch mehr Spielraum. Angemerkt sei, dass auch der BMW genug Platz bietet, zumindest in meiner Länge und für 1.95m große Herren (nur für den Fahrer, alle Sitzbänke habe etwas von Kinderbänke, im Cabrio sind das dann Spaßbänke). Beim BMW sind z.Bs. Armlehnen und tolle Sitze meist hinderlich für uns Langen. Viele Autos haben eine Mittelkonsole, die meist zu groß und überflüssig ist. Leider hat auch der Airback uns etwas an Freiheit genommen. So ein süßes kleine Holzlenrad (ohne Airback) verschaffte nicht nur fürs Auge etwas Schönes, sondern auch Beinfreiheit. Der Jeep Wrangler: Hat mit Abstand wohl den größten Fußraum, allerdings ist das so ein großer Spritfresser, dass ich eher aufs Rad steigen würde :o). Lieben Gruß, Lisa

Beinfreiheit und Kopffreiheit im Hyundai Lantra Baujahr 1998

    Kostenlos registrieren

    ✓ Partnersuche
    ✓ Forum
    ✓ Schnelle Anmeldung
    ✓ Optimiert für viele Endgeräte

    Jetzt registrieren