Kaufberatung und Fahrberichte für den Porsche 911

Die Beinfreiheit und Kopffreiheit im Innenraum des Porsche 911 wird bei uns von überwiegend sehr großen Menschen bewertet und bietet damit eine gute Kaufberatung. Die folgenden Kaufberatungen und Fahrberichte des Porsche 911 stellen die Meinung der jeweiligen Autoren dar. Bitte wende dich bei Rückfragen dazu direkt an den Autor. Hast du selbst auch schon in einem Porsche 911 Platz genommen? Dann mach mit und bewerte hier ebenfalls den Innenraum des Fahrzeugs. Auch mit Fahrberichten für den Porsche 911 kannst du unseren Lesern helfen. Nutze einfach die Kommentarfunktion für deine Beiträge. Bitte gebe bei deiner Bewertung zum Innenraum des Fahrzeugs immer auch deine eigene Körpergröße und das Baujahr des Fahrzeugs mit an.
  • Der neue 911er (991) ist vom Raumgefühl sehr gelungen. Es gibt noch etwas mehr Kopffreiheit als beim Vorgänger (997), sodass ich mit meinen 2m Körpergröße sehr komfortabel sitzen kann.

  • hallole In dem neuen 911 hab ich als 2m Mann seehr viel Platz Und in dem alten Porsche Boxter war ich total eingeengt im Fahrzeug in dem neuen hab ich reichlich Platz Die Fahrzeuge sind leider Teuer ,aber dafür erstklassige Qualität, sehr gutes Design, leicht zu handhaben und sehr schnell

  • Heute konnte ich mich in einen reinsetzen (Cabrio S, muß bei dem Baujahr wohl Typ 997 sein). Meine langen Beine finden Platz, nicht reichlich, aber ausreichend. Die Höhe ist gut, noch Platz zum geschlossenen Verdeck und die Windschutzscheibe im Blick, nicht den Querholm. Die Sitze bieten sehr viel Halt. Insgesamt natürlich ein tolles Auto, auch wenn ich es mir nicht leisten will.

  • Der ideale Sportwagen für große Leute (997s Cabrio). Selbst mit meinen 200 cm genügend Platz, aber größer sollte man nicht sein. Perfekte Sitze auch für große Leute. Kann ich nur jedem empfehlen.

  • Im grunde zu klein. Macht aber verdammt viel Spass. Ein Unfall sollte mann immer vermeiden, hier aber aufjeden fall. ist der Beifahrer grösser als 195cm ,bricht der Airbag einem die Beine.

  • Das erste Auto bei dem ich den Sitz nach vorne schieben musste damit ich anständig an die Pedalerie gelangte. Durch die Knubbel-Dachform zusätzlich noch Kopffreiheit ohne Ende. Einfach zu geil für grosse Leute


    Sonderausstattung: allrad

  • Der Typ 993 ist ja schon mit den für mehr als 192cm notwendigen Hilfen beschrieben worden. Der (seltene) Targa passt noch optimal für meine 197cm bzgl, Kopffreiheit, doch schalten macht erst Spaß mit einem etwas nach hinten versetzten Sitz. Über die sonstigen Qualitäten dieses Evergreens noch Worte zu verlieren, hieße Eulen nach Athen tragen ... Suchtgefahr, speziell offen auf der Landstraße ;)

  • ich habe zwar richtig spass mit der karre, aber für grosse leute ist mein 993 nicht gebaut. musste schon die sitze komplett mit schrauben nach hinten versetzen u. wegen der beinlänge ein kleineres lenkrad kaufen shit happens - aber wer fun haben möchte und ein auto zum richtigen fahren sucht, der macht gerne kompromisse.

  • Das schönste Auto, das ich je besass (die anderen waren: viele Bullis, ein alter Record und ein Kugelporsche von Ende der Sechziger). Rot und als Cabrio. Ich suchte damals (Ende der 90er) nach einem Cabrio, in das ich reinpaßte (lange Beine). Die ganzen kl. Flitzer (Zweisitzer wie Boxter, Miata, BMW M3 usw.) waren alle viel zu eng. Und dann geriet ich an den gebrauchten 911er. Viel Raum nach oben und auch für die Beine. Nur beim Aussteigen war es etwas knapp, am Lenkrad vorbeizukommen. Damit fuhr ich dann sogar mit rund 100km/h auf den US-Autobahnen (freeways) bei offenem Dach völlig entspannt auf der rechten Spur vor mich hin und störte mich überhaupt nicht an der relativ niedrigen Geschwindigkeit, während die anderen links an mir vorbeihasteten. Nur beim Ausflug in die Hügellandschaften mit vielen Kurven - da war ich dann der King. Jemand machte da mal eine sehr passende Bemerkung: Ein Porsche auf der Straße fühlt sich an, wie wenn man mit einem Samthandschuh eine Fläche abtastet. :-D

  • Sehr gute Sitzposition ohne Schiebedach, Verbrauch und Leistung immer noch zeitgemäß :-)), traumhafter Klang schon im Leerlauf, starke Akustik ab 200km/h, Höllenlärm bei Vollgas, Lenk- und Bremshilfen in Form von Muskelkraft, no airbags - sterben wie ein Mann ! Erst nach einer Probefahrt darüber urteilen, aber Vorsicht: SUCHTGEFAHR.

    Kostenlos registrieren

    ✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

    Jetzt registrieren