Kaufberatung und Fahrberichte für den Saab 9-3 Cabrio

Die Beinfreiheit und Kopffreiheit im Innenraum des Saab 9-3 Cabrio wird bei uns von überwiegend sehr großen Menschen bewertet und bietet damit eine gute Kaufberatung. Die folgenden Kaufberatungen und Fahrberichte des Saab 9-3 Cabrio stellen die Meinung der jeweiligen Autoren dar. Bitte wende dich bei Rückfragen dazu direkt an den Autor. Hast du selbst auch schon in einem Saab 9-3 Cabrio Platz genommen? Dann mach mit und bewerte hier ebenfalls den Innenraum des Fahrzeugs. Auch mit Fahrberichten für den Saab 9-3 Cabrio kannst du unseren Lesern helfen. Nutze einfach die Kommentarfunktion für deine Beiträge. Bitte gebe bei deiner Bewertung zum Innenraum des Fahrzeugs immer auch deine eigene Körpergröße und das Baujahr des Fahrzeugs mit an.
  • Ein geniales Cabrio für Grosse Leute mit toller Kopffreiheit und hoher Windschutzscheibe für alle Großen, die bei "open air" ihr Gebiß nicht als Fliegengitter missbrauchen lassen wollen und ein gutes und avantgardistisches Auto der Extraklasse obendrein, das nicht jeder hat. Der Hingucker ist garantiert - und der Respekt auch.

  • Ich mit meiner 196m-Länge habe etwas Probleme mit der Beinfreiheit. Eine Sitzschienenverlängerung würde über 200,00€ kosten. Das muss ma sich gut überlegen, da bei Weiterverkauf dieses Extra nicht mitbezahlt wird. Ansonsten bin ich nach mehreren Audis sehr zufrieden mit der Marke Saab. Bei Eratzteilen muss man schon einmal das Internet zu Hilfe nehmen. So sollte ich für das Glas des linken Außenspiegels bei Saab 150,00 € zahlen und habe einen Original-Spiegel !! im Internet für 10 € erworben. Ebenso ist es mit neuen Brems-Scheiben/Klötzen vorne. Es passen auch Scheiben von einem Typ von Opel-Astra

  • Die Saab Cabrios der Serien 900/2 und 9-3/1, also Modelle von 1994 - 2003 sind weitgehend identisch. Die Saab-Fans mögen sie nicht, weil sie unter GM-Regie entstanden sind und im Schatten des Vorgängermodells, des klassischen 900ers, stehen. Das führt zu recht geringen Preisen, für die man ein luxuriöses Auto mit anspruchsvoller Technik, hoher Leistung und bequemem Innenraum bekommt. Für uns Lange ist von Vorteil, dass die Maschine bei diesen Autos quer eingebaut ist und wir daher genug Platz haben, auch wenn wir 2m messen. Auf der Rückbank geht dann natürlich kaum mehr was. Mir gefällt das Auto auch optisch sehr gut und es fährt sich sehr angenehm. Trotz der hohen Leistung (bis 205 PS) und des guten Fahrwerks ist das natürlich kein Sportwagen, sondern ein "Gleiter". Die Autos kommen natürlich jetzt in die Jahre, und es ist sicher sinnvoll, wenn man ein wenig schrauben kann, sonst können Reparaturen teuer werden.

  • Das alte Saab 9-3 Cabrio (1998-2002) ist für große Leute, auch über 2 Meter geeignet, was man von seinem Nachfolger (Bj. ab 2002) leider nicht mehr behaupten kann. Allerdings wird es seit einigen Jahren immer schwieriger mit der Versorgung an Ersatzteilen. Die Saab-typischen hellgrauen Fußmatten gab es bereits seit 2004 nicht mehr, gerade einmal 2 Jahre, nach dem das letzte Fahrzeug in Trollhättan vom Band gelaufen war. Beschämend. Aber nun, nachdem die schwedische Traditionsmarke in der Insolvenz steckt, dürfte es noch schwieriger mit der Ersatzteilversorgung aussehen, auch wenn viele Teile aus dem GM-Baukasten passen.

  • Habe mir vor kurzem einen Saab 900 SE 2.4 mit 150 PS (giebt es auch mit anderen Motoren)zugelegt kann noch nicht so viel dazu sagen ,nur das er für größere Leute gut geeignet ist,und eine hohe serienausstattung hat, sowie auch eine gute verarbeitung, wie man es ja im allgemeinen von den Schweden gewohnt ist, Rost und irgent welche andere Probleme sind da kein Tema, Also von mir auch in allen punkten die note 1 MfG Heinz pauli

    Kostenlos registrieren

    ✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

    Jetzt registrieren