Kaufberatung und Fahrberichte für den VW Golf 6

Die Beinfreiheit und Kopffreiheit im Innenraum des VW Golf 6 wird bei uns von überwiegend sehr großen Menschen bewertet und bietet damit eine gute Kaufberatung. Die folgenden Kaufberatungen und Fahrberichte des VW Golf 6 stellen die Meinung der jeweiligen Autoren dar. Bitte wende dich bei Rückfragen dazu direkt an den Autor. Hast du selbst auch schon in einem VW Golf 6 Platz genommen? Dann mach mit und bewerte hier ebenfalls den Innenraum des Fahrzeugs. Auch mit Fahrberichten für den VW Golf 6 kannst du unseren Lesern helfen. Nutze einfach die Kommentarfunktion für deine Beiträge. Bitte gebe bei deiner Bewertung zum Innenraum des Fahrzeugs immer auch deine eigene Körpergröße und das Baujahr des Fahrzeugs mit an.
  • Den Sitz muss ich nicht mal ganz zurückstellen, ich hab definitiv genug Platz, allerdings sitzt man für meine Grösse sehr tief, so das ein Aussteigen natürlich nicht sehr Rückenschonend ist. Aber Platz für Knie, Beine, Füsse und Kopf ist genug vorhanden

  • Habe meinen Golf IV im Januar als Neuwagen gekauft und bin bisher sehr zufrieden. Der Verbrauch für den GTI Motor ist in Ordnung, die Ausstattung bereitet Freude und ausser den Warnblinker ist alles sehr übersichtlich angeordnet. Der Klang ist Supi und das Fahrgefühl rockt. Man merkt schwerlich wie schnell man eigentlich ist :)

  • Ich find den Golf6 super. Habe einen Dreitürer und kann dementsprechend die Türen weit aufmachen. Das ist mir, mit meinen Rückenproblemen, echt wichtig. Viel Beinfreiheit und Kopffreiheit. Rückbank ratzfatz umklappbar und man kann irre viel tranportieren. Gut, ich habe auch die Einparkhilfe - der parkt alleine ein... DAS muss man nicht haben, war aber bei der TEAM Ausführung automatisch drin. Ist ganz witzig, aber das brauch man wirklich nicht :)

  • Als Mietwagen genossen. Gut fahrbar, aber nicht übermäßig Platz. Mittelmaß eben (es gibt kleinere Autos in denen man besser sitzt als Großer).

  • Als Mietwagen genossen. Gut fahrbar, aber nicht übermäßig Platz. Mittelmaß eben (es gibt kleinere Autos in denen man besser sitzt als Großer).

  • Als Mietwagen genossen. Gut fahrbar, aber nicht übermäßig Platz. Mittelmaß eben (es gibt kleinere Autos in denen man besser sitzt als Großer).

  • Der 6er Golf ist für Paare oder als Single ein empfehlenswertes Auto. Für jeden Fahr-Stil und -Leistung stehen gute Motoren zur Auswahl. Die Rückbank ist schnell umgelegt für größere Transport-Aufgaben. Dank Knie-Airbag hatte ich nach einem Auffahrunfall nicht mal einen blauen Fleck am Bein. :-)

  • Sehr viel Beinfreiheit und selbst hinten ist noch viel Platz.

  • Tolles Auto Sehr viel Platz als 2 Türer

  • Wie schon die bei den Vorgängermodellen, habe ich viel Platz. Eine Sitzschienenverlängerung ( aufpreispflichtig) sorgt für noch mehr Beinplatz.

  • Golf Variant, super Auto, wenn auch hinter mir nur nochkleine Leute bzw Kinder Platz inden

  • Habe mir nach Jahren auch wieder einen Golf zugelegt. Ich bin selber über 2m groß und muss sagen, dass ich sehr bequem in dem Wagen fahren kann. Auch die Rundumsicht ist perfekt. Ich habe keinerlei Einschränkungen. Kann den Wagen nur allen großen Menschen empfehlen. Eine Sitzschienenverlängerung war bei meinem Wagen nicht nötig. Passt auch so super!

  • einfach nur ein geiles Auto. hatte davor einen 4er, der auch super war.

  • Wie von vielen Anderen hier schon beschrieben, ist der Golf VI sehr wertig verarbeitet und ausgestattet. Ich habe mir die Highline Version gegönnt - anstatt ein größeres Auto zu kaufen. Als Single oder Pärchen reist man darin auch auf längeren Strecken sehr komfortabel. Die Lenkrad- und Sitzverstellung sorgt dafür, dass ich auch mit 198cm und langen Beinen gut sitzen kann. Als Manko sei erwähnt - und das habe ich beim Vorläufer-Golf und beim Passat gemerkt: VW scheint grundsätzlich ein lautes Gebläse und schwache Klimakompressoren einzusetzen. Bei richtig heißen Tagen schafft es die Klimaanlage gerade noch so. Aber das betrifft auch die kleinen Menschen

  • Also, wer keine Familienkutsche oder einen Kombi fahren will, sondern ein Single-Auto (auch gut für Paare), dem sei der neue Golf VI empfohlen. Ich bin 198cm groß und das Auto bietet mir auch auf längerer Fahrt sehr guten Sitzkomfort. Auch seitlich und in der Höhe hat man immer noch das Gefühl, genug Luft zu haben. Was die Qualität und Wertigkeit angeht, kann ich nur zustimmen, dass das wirklich kaum Wünsche offen lässt. Der Golf war und ist kein Designauto und auch nicht flippig. Aber mit dem entsprechenden Motor kann er auch ganz schön spritzig sein (z.B. 1,4 l Turbobenziner) Viel Spaß!

  • Der Golf VI ist an und für sich ein feines Auto. Ich hab mit meinen 2m ne recht feine Bein- und Kopffreiheit. Verarbeitung is super und die Bedinung is auch sehr intuitiv gehalten (RNS 510). Der Motor (2.0 TDI 140 PS) ist zml. durchzugsstark aber sehr sparsam (bei mir ca. 6,3l/100km). Rundum ganz angenehm nur für einen "Volks"wagen recht teuer ...

  • Der Golf VI ist an und für sich ein feines Auto. Ich hab mit meinen 2m ne recht feine Bein- und Kopffreiheit. Verarbeitung is super und die Bedinung is auch sehr intuitiv gehalten (RNS 510). Der Motor (2.0 TDI 140 PS) ist zml. durchzugsstark aber sehr sparsam (bei mir ca. 6,3l/100km). Rundum ganz angenehm nur für einen "Volks"wagen recht teuer ...

  • Ich (200 cm) kann im Golf besser sitzen, als in den meisten anderen Autos. In den Sportsitzen ohne Sitzheizung habe ich genug Kopffreiheit, die Sicht nach vorne ist gut. Auch Beinfreiheit ist ausreichend vorhanden. Ich habe etwas dickere Oberschenkel und ein recht breites Becken, daher drücken die Sitze von der Seite her etwas und ich muss die Lenksäule komplett ausziehen und hochstellen, damit ich ausreichend Platz habe. Dazu habe ich den Sitz bis fast ganz nach hinten gestellt, weswegen die Lenksäule nach meinem Geschmack ruhig noch etwas weiter ausziehbar sein dürfte. Diese kleinen Unannehmlichkeiten stören mich allerdings nicht weiter. Man muss als großer Mensch eben Kompromisse machen. Das einzig wirklich störende am Golf ist die Verkleidung über der Pedalerie (soweit ich weiß die des Knieairbags). Ich habe Schuhgröße 48 und stoße dort beim Wechsel vom Gas- zum Bremspedal ab und zu an, wenn ich den Fuß eben großflächig aufs Gaspedal lege. Orientiere ich mich allerdings an der Bremse, so wie man es eigentlich machen soll, habe ich kein Platzproblem nach oben. Das ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig, da man bei dem stehenden Gaspedal immer den Drang hat, möglichst weit oben mit dem Fuß aufzuliegen. Technisch ist mein Wagen einwandfrei. Ich war zugegebenermaßen sehr überrascht, wie stark und bissig der Motor des Wagens ist. Von einem 2.0 TDI mit 110 PS hätte ich nicht derart viel Kraft erwartet, Hut ab. Und das bei wirklich geringem Verbrauch.

    Kostenlos registrieren

    ✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

    Jetzt registrieren