Kaufberatung und Fahrberichte für den VW Sharan

Die Beinfreiheit und Kopffreiheit im Innenraum des VW Sharan wird bei uns von überwiegend sehr großen Menschen bewertet und bietet damit eine gute Kaufberatung. Die folgenden Kaufberatungen und Fahrberichte des VW Sharan stellen die Meinung der jeweiligen Autoren dar. Bitte wende dich bei Rückfragen dazu direkt an den Autor. Hast du selbst auch schon in einem VW Sharan Platz genommen? Dann mach mit und bewerte hier ebenfalls den Innenraum des Fahrzeugs. Auch mit Fahrberichten für den VW Sharan kannst du unseren Lesern helfen. Nutze einfach die Kommentarfunktion für deine Beiträge. Bitte gebe bei deiner Bewertung zum Innenraum des Fahrzeugs immer auch deine eigene Körpergröße und das Baujahr des Fahrzeugs mit an.
  • 198cm, lange Beine. Probesitzen war nicht gut. Im Tiguan deutlich besser. Hinten geht gar nicht. Der Abstand Boden Sitzfläche ist zu gering. Aber als langer Mensch kann man sicher gut damit fahren. Der pers. Eindruck ist ja immer subjektiv. Die Position zum Lenkrad gefiel mir nicht.

  • Ich fahre seit 20-Jahren Sharan. Der jetzige 2011/III ist ein 2.0 TDI 170PS Bluemotion, 7-Sitzer, vollausgestattet perfekt für Sommer-Winter Betrieb. Mit dem Auto kann bequem lange Strecken fahren . Flexibler Verwendungszweck.Verbrauchswerte von 5,0-7,5 100km/l! In der Stadt gibt es türlich Probleme beim Parken, da er nie in die Lücken passt.....

  • Vorsicht: Das Sondermodell United hat andere Sitze, da wird es schnell sehr knapp. Ich habe inzwischen -beruflich bedingt- den sechsten Sharan, aber nun ist alles anders, sprich zu eng. Es Fehlen bei 205 cm Koerpergroesse verglichen mit dem Vorgaengermodell 2-3 cm in Hoehe und Laeneg. Be prepared!!!!

  • Ich hatte den Sharan TDI mit 140 PS ein Jahr lang als Firmenwagen. Sitzposition war gut mit meiner Größe, dann sogar hinter mit noch etwas Platz. Fährt gut, schnell und sparsam. Gegenüber dem Renault Kangoo fiel unangenehm auf, daß die hinteren Türen keine Schiebetüren waren. Mit Kindern sind Schiebetüren deutlich besser. Der Listenpreis des Autos wäre 32.500 Euro gewesen, dafür hielt die Qualität nicht, was sie verspricht. Obwohl bei der Übernahme erst zwei Jahre alt, mußte das Auto ziemlich oft in die Werkstatt, und etliches mußte ausgetauscht werden. Das ging auf Garantie bzw. Kosten der Fuhrparkverwaltung, doch mich hätte es gestört, wenn es mein eigener Wagen gewesen wäre. Also praktisches, teures Auto mit Qualitätsmängeln.

  • Insgesamt ein tolles Auto mit viel Platz zum Transportieren von vielen Sachen oder eben auch 7 Personen. Hinter mir als Fahrer konnten auch Leute um die 1.90 noch gut sitzen. Auf längeren Fahrten störte jedoch die Mittelkonsole am Bein. Das Schlimmste allerdings war die Unzuverlässigkeit. An dem waren Sachen kaputt, die eigentlich nicht kaputt gehen können (Antriebswellen komplett, diverse Steuergeräte, 3 Automatik-Getriebe verschlissen etc.) Bei dem Getriebe muss man allerdings sagen, daß das Drehmoment mit dem Gewicht nicht passt bzw. beim TDI einfach zu groß ist, daß soll auch der Grund für die Antiebswellen gewesen sein. Von einem VW-Mechaniker wurde mir geraten, dann doch einen TDI mit 4Motion zu kaufen, da wären die Probleme behoben. Hab ich mal probiert, geht gut aber dann nimmt er auch mehr Diesel.

  • Perfektes Auto mit viel Platz und sehr komfortabel bei längeren Reisen. Die Sitzschienenverlängerung direkt ab Werk kostet zwar (mit TÜV-Abnahme) 580.- € mehr bringt aber mehr Beinfreiheit.


    Sonderausstattung: Sondermodell "Cruise"

  • sparsam,geräumig,zuverlässig...

  • Grandioser Transport-Porsche. So viel Platz hatte ich in noch keinem Auto. Da ich Bassist bin, und ab und an reichlich transportieren muss (Boxen etc.) bin ich mehr als zufrieden.


    Sonderausstattung: V6, Navi + anderer Schnickschnack

  • Groß, geräumig und ein gutes Fahrgefühl!

  • Ein sehr schönes und comfortables Gefährt. Gerade wenn man Familie ( + 2 Kinder ) mit Gepäck unterbringen will: unschlagbar. Einziger Nachteil die Sicherheit: Kein Auto liefert die ausreichende Kopfstütze, auch nicht auf Wunsch. Macht sehr nachdenklich !


    Sonderausstattung: Family Comfortline TDI

  • Wunderbar! Fühl mich wie im Wohnzimmer!

  • Endlich ein Auto in dem ich mich wohlfühle was das Platzangebot angeht. Man sitz etwas erhöht und hat als großer Mensch daher auch nicht sie Probleme beim Ein- und Aussteigen. Außerdem bietet die erhöhte Sitzposition einen deutlichen besseren Rundumblick. Im Moment sind wir noch zu dritt. Schaffen es aber trotzdem das Auto vollzuladen. (Buggy, Bobby-Car, Kinderbett, Spielzeug, etc.) Waren letztes Jahr am Gargano in Italien. Das sind von uns aus ca. 1400km. Sind in der Nacht gefahren und sind nach 14 Stunden entspannt ausgestiegen (Bis auf den fehlenden Schlaf!)


    Sonderausstattung: Family TDI

  • Hab den Sharan TDI 7 Jahre lang gefahren. Das Platzangebot ist genial, durch ausbaubare Sitze ist vom 7-Sitzer bis zur Großraumtransportmaschine alles denkbar. Selbst Fahrräder kann mit einer kleinen Schiene IM Fahrzeug sehr gut transportieren, die Schiene wird anstatt des Sitzes einfach eingeklickt. Sehr frauenfreundlich *gg*.Man sitzt sehr bequem, der Einstieg ist gerade für große Menschen prima, die erhöhte Sitzposition vermisst man schnell, wenn man ein anderes Auto fährt. Der Spritverbrauch lag bei gemütlicher Fahrweise auf der Autobahn bei unter 5 Litern Diesel, bei zügiger bei ca. 7,2 Litern - das ist für ein so großes Auto wirklich gut. Bei Überlandfahrten und Stadtverkehr kam ich im Schnitt auf ca. 7.6 Liter. Allerdings hab ich unendlich viel Geld in dieses Auto gesteckt, sehr reparaturanfällig und dann stets auch gleich sehr teuer. Trotz des großen Raumangebotes, dem wirkllich guten praktischen Nutzen und der Vielfältigkeit würde ich ihn nicht mehr kaufen, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach nicht.

  • Ein gutes und großräumiges Gefährt, bei dem auch meine beiden groß gewachsenen Söhne hinter mir noch Platz haben. Durch die variabel einbaubaren Sitze ist hier viel machbar. Wenn es sein muß, kann er als Lastwagen benutzt werden. Ein großer Wehrmutstropfen ist der im Stadtverkehr sehr hohe Spritverbrauch (im Schnitt 13 l Normal oder Super) und die doch einigermaßen hohe Reparaturanfälligkeit. Er ist durch seine beinahe 2 Tonnen Leergewicht auch etwas schwerfällig. Im großen und ganzen bin ich aber sehr zufrieden, im Gegensatz zum sonst üblichen ist die Standardausstattung in der GL-Version sehr umfangreich.

    Kostenlos registrieren

    ✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

    Jetzt registrieren