Kaufberatung und Fahrberichte für den VW Touran

Die Beinfreiheit und Kopffreiheit im Innenraum des VW Touran wird bei uns von überwiegend sehr großen Menschen bewertet und bietet damit eine gute Kaufberatung. Die folgenden Kaufberatungen und Fahrberichte des VW Touran stellen die Meinung der jeweiligen Autoren dar. Bitte wende dich bei Rückfragen dazu direkt an den Autor. Hast du selbst auch schon in einem VW Touran Platz genommen? Dann mach mit und bewerte hier ebenfalls den Innenraum des Fahrzeugs. Auch mit Fahrberichten für den VW Touran kannst du unseren Lesern helfen. Nutze einfach die Kommentarfunktion für deine Beiträge. Bitte gebe bei deiner Bewertung zum Innenraum des Fahrzeugs immer auch deine eigene Körpergröße und das Baujahr des Fahrzeugs mit an.
  • 198cm, lange Beine. Probesitzen war ok. Hinten leider sehr Steile Sitzlehnen. Als ob es für Fondpassagiere immer unbequem sein muß. Der Tiguan hat überall mehr Platz und bequemlichkeit, außer im Gepäckabteil.

  • Wir sind den Wagen Probe gesessen auf der Suche nach einer Ablösung für unseren Zafira. Schön, er wirkt hochwertiger, hat eine einfache Bedienung und bei sogar etwas geringeren Außenmaßen ähnlich viel Platz. Vorne sitzt man sehr gut, allenfalls den wuchtigen Armaturenträger fand ich etwas "bedrängend". Hier ist die Kopf- und Beinfreiheit wunderbar. Die zweite Sitzreihe ist aber eine Designkatastrophe. Nicht nur die Kopf- und Beinfreiheit sind nicht so doll. Nein, man kam auf die selten blöde Idee, in ein Fahrzeug dieser Breite drei gleich große Einzelsitze zu verbauen. Dabei ist der mittlere Sitz überhaupt nicht nutzbar, wenn links und rechts zwei Kindersitze montiert sind oder zwei Erwachene sitzen. In die Mitte passt weder ein Erwachsener noch ein weiterer Kindersitz. Hätte man die äußeren Sitze zu Lasten des mittleren größer gemacht, wie das eigentlich klassenüblich ist, so könnte man dort wenigstens bequem sitzen. Aber so hat man drei gleiche Sitze, und alle sind sehr schmal... Dazu kommt eine altertümliche Wickeltechnik mit Haltespanner. Nee, sowas geht gar nicht. Da merkt man doch das Alter des Designs. Besser gleich den neuen Sharan nehmen, der hat diese Schwächen nicht so - aber das geht dann richtig ins Geld.

  • Ich kann das Auto wärmstens empfehlen ob vorne oder hinten einfach genug Platz für Riesige Menschen! Top Sicht gute Leistung das Beste was ich bisher für menschen über 2m gefunden habe. Und das in einer Top qualität

  • Hatte damals schon einen Beitrag über meinen 1. Touran. Jetzt, ein paar Jahre später, hab ich das Facelifting gekauft. Gebraucht (42.000 km), mit Tempomat (die einzigste Sonderausstattung!). Leider musste ich auf einen 7-Sitzer zurückgreifen, da ich dringenst ein Auto brauchte und nur 2 zur Verfügung standen. Der schwarze hatte rundum lauter Kratzer, der meinige (grau) hatte eine kleine Delle rechts hinten. Für einen ehemaligen Mietwagen auf Malle ist das zu verkraften. Positiv hat mich überrascht, das VW das Lichtproblem in den Griff bekommen hat. Auch die Fensterheber, die einfach mal denken, sie müssten den Einklemmschutz aktivieren, tun dies nicht mehr. Das Ausstattungsprogramm hat sich nicht grossartig verändert. Die "Abreibungen" mit den aufgeklebten Folien am Radio, den Lichtschalter oder den Fensterheber ist beseitigt. Die Schweibenwischer sind (leider) nicht mehr aufschlagend. Aber, jetzt wo er kurz bevorsteht, der Zahnriemenwechsel hat 30.000 km mehr bekommen. Statt 120.000 nun also erst bei 150.000 km. Beim 7-Sitzer gilt es zu bemängeln, das ich keinen vollwertigen Ersatzreifen, geschweige den ein Notrad bekomme. Seit 3 Jahren fahre ich nun meinen jetzigen und hatte 1 Reifenpanne. Ein Schlitz so gross wie die Bildzeitung (gefaltet) da kann ich mit dem Füllset auch nichts mehr anfangen. Und sind wir mal ehrlich, wer einen 7-Sitzer möchte, der kauft sich keinen Touran! Den wenn alle Sitze in Gebrauch sind, dann kann ich noch 2 Einkaufstüten reinstellen. Entweder ist das Fahrzeug dann voll oder schon überladen! Vom Spritverbrauch her muss ich sagen: EXTREME KLASSE!!! Aber nur wenn man so wie ich viel Langstrecke hat und auch nur dann wenn man sich etwas benimmt, das Gaspedal nicht voll durchtritt und vorallem den Tempomat benutzt! Bei einem ganz krassen Selbstversuch, nachts um 3 Uhr auf einer verlassenen Landstrasse habe ich ausgetestet, wie weit ich den Spritverbrauch senken kann. Auf unglaubliche 4,3 Liter Diesel kann man kommen....wenn man mit Tempomat im 6.ten Gang mit 50 dahinschleicht. Wie gesagt, das war ein Extremer Selbstversuch, der absolut realitätsfremd ist. Aber im Schnitt sind 5,2 Liter auch nicht schlecht. Dies brauche ich wenn ich jeden Tag meine 55 Kilometer zur Arbeit und wieder zurück fahre (im Winter ca. 0,3 - 0,6 l mehr). Alles in allem ist der Touran mein Auto! Mit 215 cm Körperlänge schaut das Angebot in der mobilen Welt recht düster aus. Mein nächster wird wieder ein Touran werden. Dann aber wieder mit 5 Sitzen und ganz wichtig mit Tempomat! Schlusswort für dieses Mal: Mein erster Touran hatte mich in 9 Jahren auf 248.732 km begleitet. Ich wünsche mir, das mein jetziger dies auch macht. Und dann ist vielleicht schon ein ganz neuer da, den es zu erforschen -und fahren gilt! :-)

  • November 2010 Erstzulassung (Facelift), ist mein dritter Touran und diesmal 2,0l Common Rail Diesel mit 170 PS Wie immer super Auto, gute Sitzposition, etwas gewöhnungsbedürftiges DSG Getriebe, sehr viele neue Features und ordentlich Dampf drin. Bis 190 km/h geht er sehr gut, dann bis 215 km/h etwas schleppend. Durchschnittsverbrauch bei moderater Fahrweise 7,0 Liter. Gravierender Nachteil: Die Abgasleitung vom Zusatzheizer kommt wieder mal im Motorraum raus und mußte schon nach hinten unter das Fahrzeug verlegt werden. (war schon mal eine Riesen Rückrufaktion beim alten Modell).

  • Hallo Leute! Bekomme zum Glück auch bald meinen heissersehnten Touran. Wer hat denn Erfahrung mit der neuen bluemotion Technik??? Meiner wird ein 105PS TDI bluemotion, Trendline. Könnte ihr mir da Verbrauchswerte oder eure Erfahrung mitteilen? Oder sonstigr Informationen über Mängel oder Gutes? Danke! Frohe Weihnachten u einen Guten Rutsch in 2010!!!!!

  • Sehr gut für grosse Personen.

  • ein SUPERAUTO für grössere leute ;)

  • Bin mit dem Platzangebot auf den Vordersitzen meines Touran vollauf zufrieden. Dafür ist es auf den Rücksitzen etwas knapp - aber da hinten sitze ich ja nicht ;-) Das Problem mit der Nässe bei offenem Fenster mag sein, stört mich aber nicht, denn ich nehme lieber die sehr gute Klimaanlage zur Abkühlung - ist ja auch leiser. Auch die Wintertauglichkeit ist sehr gut; es ist mein erster Wagen mit Frontantrieb (hatte vorher einen Opel Omega A Caravan) und ich war überrascht, wie gut der Wagen (mit den Winterreifen aus dem VW-Winterpaket) bei eis und Schnee fährt. Habe den 2.0-TDi - also einen Diesel - ein phantastischer Antrieb! Hat zwar ein leichtes Turboloch (wie wahrscheinlich alle Turbodiesel), d.h. man muss ihm beim Gasgeben aus niedrigen Drehzahlen heraus ein wenig Zeit lassen, aber dafür zieht er dann wie ein Stier. Das Geräusch ist markant, aber nie störend oder gar aufdringlich. Auch die DSG-Automatik ist echt klasse; sie arbeitet nicht mit so einem veralteten Drehmomentwandler sondern mit einem echten Schaltgetriebe, wobei die Gänge mithilfe einer so genannten Doppelscheibenkupplung wechselweise eingelegt werden. Beim Rangieren am Berg wird man sogar automatisch von der Bremse unterstützt, d.h. man rollt auch ohne Einsatz der Handbremse nicht zurück. Nach einigem Zögern habe ich mich für ein etwas teureres "Radio" entschieden ("RCD 310 Volkswagen Sound") und nicht bereut - endlich kann ich meine geliebte Rockmusik so laut hören wie ich wirklich will ohne dass man auch nur annährend irgendwelche Übersteuerung oder das übliche Bum-Bum hört! Nur das etwas abgespeckte Navi dieses "Infotainment-Pakets" ist nicht so prickelnd; es hat nur eine perspektivische Darstellung und dreht sich immer in Fahrtrichtung, d.h. es fehlt eine nordorientierte Kartendarstellung. Das führt unweigerlich zur Verdummung, bzw. zu völliger Desorientierung; schon nach kurzer Zeit weiß man nicht mehr, in welche Richtung man eigentlich fährt und ist dem Programm hilflos ausgeliefert.

  • Bin sehr zufrieden. Grosses, geräumiges Auto!

  • Ich fahre einen Touran-highline-Diesel (170PS) als Firmenwagen (auf eigenen Wunsch) und muss resümieren: - der Diesel ist viel zu stark u. überfordert das Fahrwerk, 140PS reichen für zügige Fahrweise völlig aus u. erlauben "trotzdem" flotte Fortbewegung. - das Fahrwerk ist für ein €-40.000-Auto eine Zumutung, bei meiner üblichen km/h-160-Tempomat.Reiseweise muss man die Karre z.T. regelrecht festhalten. Mit höheren Beladung sprich mit drei Personen + Gepäck liegt das Teil merklich ruhiger auf der Straße. - Ladekapazität u. Raumgefühl (ich = 192cm) = sehr gut - Bremsen sind "kalt" und bei längerer Autobahnfahrt ohne Bremseneinsatz schlecht. - Fahrbahn- u. Windgeräusche a.d. Autobahn sind für einen Wagen dieser Preisklasse traurig.

  • positiv: - Platzangebot und Sitzposition für große Leute ist recht gut. Zumindest habe ich mit meinen 202 cm keine Probleme. Ausreichend Kopf- und Beinfreiheit. Zur Not kann auch eine große Person hinter mir sitzen. - Motorleistung (2.0l TDI mit DPF) und relativ sparsamer Verbrauch (ca. 6,5..8,0l je nach Fahrweise) negativ (beim Diesel): - lauter Motor, laut auch durch Wind- und Reifenabrollgeräusche - häufige Regeneration (Freibrennen) des DPF (alle 400 km). Das kostet zusätzlich Kraftstoff und die Motorleistung ist für einige Zeit eingeschränkt - hin und wieder Rauchentwicklung durch den Zuheizer bei niedrigen Außentemperaturen (peinlich, wenn man vor der Ampel steht und die Karre qualmt...) Werkstattbesuche außerhalb der normalen Wartung (betr. nur den Diesel): - Ausfall des Zuheizers nach ca. 2 Jahren. Brennkammer und Glühkerze defekt. Teuere Sache, weil schlecht erreichbar und aufwändiges (De-)Montieren von Fahrzeug-(Karrosserie-)Teilen nötig. Nur geringer Kulanzanteil. - vor kurzem Drucksensor (für den DPF) defekt. Lt. Infos im WWW soll das kein Verschleißteil, sondern eine Schwachstelle (schlechte Qualität!?) sein. Kosten, da Kulanz abgelehnt: ~190 EUR

  • ´möchte mich dem 1. Schreiber anschließen. Kein schlechtes Auto, übersichtlich, qualitiv habe ich keine Probleme. Habe einen 7-Sitzer, was gelegentlich spass macht. Da meine Kinder aber auch relativ gross sind, ist die 3. Sitzreihe eigentlich schon seit dem 9. Geburtstag (1,60) passe´. Ich selber fahre ca. 40TKM pro jahr und habe nach längeren Fahrten Rücken- und Nackenprobleme. Sobald es regnet, müssen die Fenster zu, sonst wirds innen nass. Bremsen und Verbrauch sind erstklassig (TDI). Winterfahreigenschaften sind so naja.. aber mit ESP und allerlei helferlein zu machen. Da binn ich als ehemaliger Saabfahrer wirklich verwöhnt.


    Sonderausstattung: diverse

  • Einfach nur genial ........fits like a glove, drives like on rails.

  • Fits like a glove! *****

  • Fahre seit Mai 2008 einen Touran 1.9 TDI (105 PS). Bin selbst w, 1,87 m groß. Ich sitze sehr bequem in diesem Auto. Beinfreiheit ist o.k. (war eine kleine Umstellung vom Galaxy auf den Touran, der Galaxy bietet noch mehr Beinfreiheit und Platz), die Raumhöhe auch. Die zweite Sitzreihe ist auch o.k., meine Kids sind jetzt 1,50 und 1,70, haben aber keinerlei Probleme mit der Beinfreiheit. Ich kann dieses Auto nur empfehlen. Mein Bekannter, 2,06 m groß, ist auch mitgefahren und war ganz begeistert von der Innenraumgröße. Fahrverhalten jetzt im Winter auf schneebedeckten Straßen sehr, sehr gut (mit den richtigen Winterreifen kein Problem). Wo andere mit 50 rumkriechen, fahre ich mit 90 locker vorbei, ohne dass der Wagen ins Schleudern kommt (ESP).

  • Hallo! Ich fahre mit dem Touran seit Sommer und habe überall genug Platz. D.h., ich bin mit 180, weibl., nicht so groß, aber meine Kinder sind schon über 190cm und können auch sehr gut sitzen - auch hinten. Er passt sehr gut und ist sparsam. Vorher hatte ich einen Nissan X-Trail und der hatte, obwohl er so ein "Kübel" ist im Innenraum weniger Platz.

  • An sich super Auto (1.9 TDI7 105 PS ) , aber die Oberschenkelauflage der Sitze ist zu kurz. Außerdem kann man ab dem ersten Regentropfen das Fenster nicht mehr öffnen, ohne eine Dusche abzubekommen. Die Sitzposition ist irgendwo zwischen "drin" und "drauf", nicht PKW und nicht Transporter. Habe seit dem Tausch gegen meinen Golf vor 15 Monaten 130.000 km gefahren und zunehmend mit Rücken und Nackenproblemen zu kämfen. Aber sonst, Platz, Ablagen, Zuladung, erste Sahne, habe den Tausch von daher nicht bereut


    Sonderausstattung: Highline mit Extras

  • Nach 250000km mit dem Touran ist mein Resuemee zweigespalten: negativ:leider ist der Touran eine billig gebaute Klapperkiste mit anfälligem, lauten Motor und Antriebsstrang. Interieur ist so lala ( Highline), Bestuhlung ( Komfortsitze) ist lausig, das Kreuz lässt mit Schmerzen grüssen. Die Kopffreihet ist grad so eben vorhanden. Die Sitzfläche ist zu kurz, die Neigung zu flach, alles nicht einstellbar. Die Höhenverstellung defekt ( Neuer Sitz notwendig). Was an der Kiste schon alles kaputt war, würde Stunden dauern, es auf zu schreiben. Hinter mir sitzend stossen allen nicht klein wüchsigen ( also allen in der Familie) die Knie an dem Vordersitz an. positiv: die Beinfreiheit vorne ist ausreichend. Durch die Höhe kann man bequem einsteigen. Der Verbrauch geht so und die Fahrleistungen reichen auch zum Überholen. Das Platzangebot insgesammt ist ok. Fazit : den Touran halte ich für überteuert und qualitativ minderwertig ( in Bezug auf den Preis). Leider gibt es für grosse Leute nicht wirklich viele Alternativen, wenn man viel fährt.

  • Nach 250000km mit dem Touran ist mein Resuemee zweigespalten: negativ:leider ist der Touran eine billig gebaute Klapperkiste mit anfälligem, lauten Motor und Antriebsstrang. Interieur ist so lala ( Highline), Bestuhlung ( Komfortsitze) ist lausig, das Kreuz lässt mit Schmerzen grüssen. Die Kopffreihet ist grad so eben vorhanden. Die Sitzfläche ist zu kurz, die Neigung zu flach, alles nicht einstellbar. Die Höhenverstellung defekt ( Neuer Sitz notwendig). Was an der Kiste schon alles kaputt war, würde Stunden dauern, es auf zu schreiben. Hinter mir sitzend stossen allen nicht klein wüchsigen ( also allen in der Familie) die Knie an dem Vordersitz an. positiv: die Beinfreiheit vorne ist ausreichend. Durch die Höhe kann man bequem einsteigen. Der Verbrauch geht so und die Fahrleistungen reichen auch zum Überholen. Das Platzangebot insgesammt ist ok. Fazit : den Touran halte ich für überteuert und qualitativ minderwertig ( in Bezug auf den Preis). Leider gibt es für grosse Leute nicht wirklich viele Alternativen, wenn man viel fährt.

  • Ich komme mit der Sitzposition einschl. Oberschenkelauflage bestens zurecht. Habe in 8 Wochen 9.000 km gefahren und keinerlei Probleme gehabt. M. E. sehr empfehlenswert.

  • Seit April 2006 fahre ich mein 2 Jahre altes Auto, bin mehr als zufrieden. Kann gut ein und aussteigen, da ich schwerbehindert bin, ist das sonst immer bei niedrigeren Autos ein Problem gewesen. Habe ein Schiebedach und Sitzheizung-ideal. Auch ein Diesel. Komme gut unter das Lenkrad. Ich bin einfach endlich zufrieden. Freue mich jeden Tag in den Touran zu steigen. Finde ihn super.

  • Das Fahrzeug ist genial für große Menschen, die Sitzposition sehr entspannt habe in 10 Wochen 12.000km zurück gelegt ohne probleme kann es nur weiter empfehlen.

  • Ich liebe meinen Touran =) Und mit meinen 1.90 komm ich mir richtig klein darin vor und habe noch massig Platz! Und auch hinten ist es kein Problem...In der dritten Sitzreihe gibts Probleme mit den Beinen. Aber ich denke Leute wie wir sind nicht dafür gemacht im Kofferraum zu sitzen, bzw dieser ist nicht für uns gemacht =)

  • Von 12407 (1,86) Touran- super Auto

  • Fahre den Touran nun seit 3 Jahren und 75Tkm und habe den Kauf nie bereut. Sehr gutes Raumgefühl, gute Qualität, gute Sitze (wegen Highline), wer an die Dachmittelkonsole stösst sollte sich einen mit Schiebedach suchen-der hat die Konsole nicht. Grosser Nachteil ist zu wenig Beinfreiheit auf der Rückbank. Mein 16 jähriger Sohn passt mit seinen 1,87m hinten nicht mehr rein. Da hilft nur noch Skoda Superb oder alte S-Klasse.


    Sonderausstattung: Highline, 7Sitze, Schiebedach.....

  • Prima auto voor lange mensen. Goede zit, lekker hoge instap. Alleen verkeerslicht wat slecht zichtbaar als je vooraan staat; maar dat is bij bijna elke auto zo. Daarnaast rijdt auto prima en is super betrouwbaar.

  • Super Auto, hier passt wenigstens die ganze Familie rein (2 Erw. + 2 Kinder), bei anderen muß 1 Kind draußen bleiben da es hinter mir keinen Platz hat. Hier hätte ich sogar Platz für eine nicht alzu ausgedehnte Ausfahrt. Kopffreiheit super, stoße nur ab und zu an der Ablage im Himmel an, aber hab mich daran schon gewöhnt Habe einen 2,0TDI Highline, Verbauch ~6,3L/100km

  • In 20 Jahren haben ich nun den 4.ten VW und den 5.ten aus der Gruppe (1x A4). Das negative zuerst: Obwohl die Technik besser geworden ist, so ist eins schlecht geblieben, bzw. noch minder geworden. In den letzten 8,5 Jahren habe ich in meinen 1,9 TDi Trendline (100 PS) soviele Lichter eingebaut, das ich mit Recht behaupten kann, mindestens 4 Arbeitsplätze bei Osram oder Philipps gesichert zu haben! Alle paar Wochen geht irgendeine Birne kaputt. Selbst mit Überspannschutz ist dem nicht entgegenzutreten. Es verlängert nur die Zeit bis die nächste Birne ausfällt. Und das noch üblere daran, weder in der freien noch in der VW-Werkstatt kann man mit einem Rat aufwarten. So, nun zum positiven. Wie, nichts weiteres negatives? Doch schon, aber das sind Kleinigkeiten, die jedes Auto ganz speziell hat. Positives zum Touran: Er ist neben dem Audi (A4) das Auto, das ich ohne Umbau fahren kann. Mit 215 cm Länge muss man schon anders auf die Fahrzeuge achten :) Kopffreiheit ist ausreichend, Beinfreiheit gerade noch. Belastend wird es, wenn man dazu noch große Füße hat. Stauraum ist auch in Ordnung und das Handling ist wirklich perfekt. Ich fahre privat und beruflich im Schnitt 120000 km/Jahr und muss sagen das man entspannt einsteigt und auch so wieder raus kommt. Selbst eine Marathonfahrt von 800 km mit nur einer Pause waren kein Thema. Da die Nachfolgemodelle wesentlich günstiger sind/waren als mein allererstes Modell, besser ausgestattet sind und auch die Technik verbessert wurde, kann ich als Gesamturteil nur empfehlen, eine Probefahrt zu machen. Singles, 2 Personen-Haushalt oder Kleinfamilie: er ist sehr überzeugend und ich denke er kann sich auch heute noch, 9 Jahre später, sehr gut auf dem Markt behaupten!

  • Sehr gute Sitzeinstellung, angenehm aufrechte Sitzposition, extreme Kopffreiheit (kein Schiebedach vorhanden), Beinfreiheit völlig ausreichend. Neben Passat, Sharan&Co., Audi A6, Voyager das bequemste Auto das ich besaß. Robert

    Kostenlos registrieren

    ✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

    Jetzt registrieren