Bin Ich Ein Star- Lasst Sie Bloss Drin

ich gebe zu, ich bin nicht -ab tu dait-.Ich kann kein RTLSAT1PRO7-Fernsehdschungel empfangen. Vielleicht versteh ich deshalb auch nicht, was Menschan am kandierten Känguruhhoden so fasziniert. Hat eigentlich irgendjemand der Zuschauer solche Dinger mal in der Hand gehabt? Also KÄNGURUHhoden mein ich jetzt (ich geh mal davon aus, das keine der weiblichen Leserinnen auf die Idee kommt, die Hoden ihres Freundes zu kandieren.........). Was macht die Sucht nach Ekelfernsehen aus? Die Stars können es nicht sein, die sind nur knapp der Unbekanntheit entkommen. Und wenn ich echten Ekel haben will, dann schau ich im städtischen Krankenhaus bei einer Operation zu. Sex wird im Dschungel auch nicht viel geboten und blanke Busen sahen auch schon ästhetischer aus (ja. ich gebe zu, die ein oder andere Fotoserie im Internet habe ich betrachtet, Man will ja wissen, worüber man schreibt).
Was also bleibt vom Dschungel, womöglich nachhaltig? ? ? ? Na was ist, Antwort Bitte: Kommt nix? Komisch......
Ist wahrscheinlich wie mit der Bildzeitung. Keiner guckt den Dschungel, aber die Einschaltquoten sind hoch........
Ich glaub ich geh auch mal rein. Einmal sattessen!

Kommentare 1

  • Nun ich denke es ist der Voyeurismus von dem keiner frei ist ......sehn was wer wann und vor allem wo treibt ......dann natürlich vor allem bei den weiblichen Zuschauern noch das "Lästergen" ........wie sieht wer wann und vor allem wo wie aus ......

Array
(
    [entry/2156-bin-ich-ein-star-lasst-sie-bloss-drin/] => 
    [controller] => entry
    [id] => 2156
    [title] => bin-ich-ein-star-lasst-sie-bloss-drin
)
TIPP: 65 Zoll Fernseher in Lüneburg - Badeanzüge für Damen in Größe 62: Farbe - Aluminium U-Profile in Bad Kreuznach

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren