Immer wieder enttäuscht!

Ich weiss nicht. Ich denke, ich bin ein normaler Mann. Ich schaue ganz ok aus, bin sehr gutmütig (sagen zumindest meine Freunde) und wenn mal jemand in mein Herz gelangt ist, dann tue ich alles für diese Person!
Aber genau das ist, glaube ich, auch mein Problem! Ich investiere in eine Partnerschaft immer alles, ich gebe viel, ich bin kompromissbereit. Ich will einfach nur geliebt werden, es schön haben, meine Partnerin auf Händen tragen!
Aber warum passiert es mir immer wieder, dass ich alleine gelassen werde. Ich frage mich echt, was mach ich falsch.
Viele sagen ich muss mehr "Arschloch" sein! Aber ist es wirklich so, dass ich mich verbiegen muss, dass eine Frau bei mir bleibt?
Ich weiss, jetzt werden viele sagen, was soll das, was redet der da! Das kann man doch nicht verallgemeinern und wahrscheinlich habt ihr recht! Aber ich wollte es einfach mal loswerden, mir von der Seele schreiben!
Gibt es keine Frauen mehr, die einen einfach so nehmen wie man ist, Gefühle zulassen und auch welche investieren. Einfach mal nur schmusen und kuscheln wollen, man nicht immer nur Action pur bieten muss!
Ehrlich gesagt, ich weiss es nicht mehr! Nachdem mich meine Beziehung nach zwei Jahren verlassen hat, ohne auch nur ein bisschen gekämpft zu haben, zweifle ich schön langsam an mir selbst!
Warum will man nicht mehr kämpfen? ist das ein Phänomen unserer Gesellschaft? Ich hätte alles probiert, ob es nun Paartherapie oder sonstiges ist. Aber was hilft es, wenn nur einer kämpfen will - NICHTS!
Ok, das wars. Vielleicht schreibt hier ja wer! Vielleicht haben ja Frauen oder Männer ähnliche Erfahrungen gemacht, wer weiss!
Ich werde jedoch immer wieder mal hier reinschauen und mich freuen, falls wirklich Reaktionen kommen!
Liebe Grüße von Michael

Kommentare 5

  • Hey vielen Dank für Eure Antworten, hätte nicht gedacht, dass da wer schreibt!
    Tja, MissAixtra, vielleicht sind wir nicht von dieser Welt, lach! Das kann wohl sein!
    Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen zweiten Advent. Liebe Grüße, Michael ;-)

  • also ich wär froh, wenn mich endlich mal einer auf Händen tragen würde. Mir geht's nämlich ganz genauso wie dir Michael, ich geb immer alles und auch schon von Anfang an und bekomm auch nur Arschtritte. Ist echt traurig, wie die Menschen so ticken und was die unter Liebe und Beziehung verstehen. Vielleicht sind wir nicht von dieser Welt aber ich dachte immer, um geliebt zu werden, muss man kein Arschloch sein aber scheinbar kommt doch nur der Böse im Leben weiter. Nett ist wohl nicht mehr in.

  • http://www.youtube.com/watch?v=oD1AvFqK6Ck


    (Man muss genau auf den Text achten.)

  • Ich denke, Mann und Frau müssen sich erst kennenlernen, richtig!!! Dann kann man als Mann alles geben und als Frau auch, ich denke, wenn man sich gerade kennenlernt ist das vielleicht ein wenig zu viel,(auf Händen tragen z.B.) das braucht es am Anfang noch nicht, manchmal merkt man nach ein paar Treffen oder Wochen, dass es ,,der" oder ,,die " richtige doch nicht ist!! Einfach auf Dich zu kommen lassen und nichts überstürzen, dass kann auch ein wenig Furcht verursachen. Ich wünsche Dir viel Glück:-))

  • Nun ja ich möchte mich bei dir Ja nicht ein mischen, aber das Warum wird dir nicht alleine Weiterhelfen, ich bin 28 und hatte deswegen schon Depressionen und das als Kerl.
    Desweiteren weiß ich genau von was du da redest, investiere mal nicht alles auf einmal hinein, denn das zeigt Anhänglichkeit, vielleicht solltest du mal in dich gehen und dich genau fragen was du falsch machst, ich denke aber das wie du schon geschrieben hast das auf Hände tragen und alles tun etwas zu viel des guten ist, ich für meinen teil werde ganz sicher nicht mehr alles geben nur mal so unter uns Kerlen

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren