Herzschmerz vom feinsten ...

Forum: Diverses

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • Grüß euch zusammen !


    Bin einfach mal ganz dreist heute ...
    Meine, wie ich dachte ,große Liebe hat vorgestern per SMS (grausam) mit mir schluß gemacht....
    Würd mich freuen über ein paar liebe aufmunternde Worte und ratschläge wie ihr mit sowas fertig geworden seit... Bin für alles dankbar...


    Bis dahin ,euer Thurboldt (Dirk)

  • Zeit heilt alle Wunden ...... aber mit dem abgedroschenen Spruch kommt auch nicht wirklich weiter :(

    Einmal editiert, zuletzt von schluro2 ()

  • Ist das per SMS irgenwie IN?


    Mein Damaliger hat auch ein Tag nach Weihnachten per SMS Schluß gemacht! So was ist feige!! Und absolute Sche**e! Kann dich gut verstehen!


    Aber wer dich so behandelt, ist es nicht wert einer Träne nachzuheulen! Ich weiß es ist schwer und leichter gesagt als getan.


    Aber wer dich nicht will, hat dich auch nicht verdient!


    Zeit heilt vielleicht die Wunden, aber trotzdem ist man verletzt und enttäuscht. Das Vertrauen wieder aufzubauen ist verdammt schwer!


    Ich sage Ex ist Ex und bleibt Ex! Man sucht nach Fehlern und auch, ob die Fehler behoben sind!

    Einmal editiert, zuletzt von Maike ()

  • Ätzende situation....aber wenigstens weißt du jetzt, woran du bist. Es gibt nichts schlimmeres als den schleichenden Tod einer Beziehung, das tut noch viel mehr weh, wenn man merkt, das der andere geistig schon Lichtjahre von einem entfernt ist und nur noch körperlich / auf dem Papier bei einem ist.


    ansonsten kann ich dir nur auf meine signatur hinweisen, für mich ist da gaaaanz viel wahres dran

  • Manche wissen sich einfach nicht zu helfen und wählen den Weg des geringsten Wiederstandes - und ne SMS ist auf 160 Zeichen begrenzt.... Nicht die feine Art... 8o


    Aber - der Spruch hat was wahres - wem es nicht wert ist dem anderen auch in solch einer Situation Respekt entgegen zu bringen ud das mit Anstand ueber die Buehne zu bringen - ist keine Träne wert :)

  • @ Maike ...


    tja, scheint wohl so in der heutigen Zeit... Fand ich auch völlig arm.


    Der Hammer war nur, um 20h bekomm ich nen Anruf voller Liebe und vier Stunden später ne SMS in dem ich auf Abstellgleiss geschoben werde... ätzend... und vor allem unverständlich... mach mir jetzt natürlich den berühmten "warum bloß Kopf"


    aber schön zu wissen daß ich net allein steh mit so einem erlebnis auf daß ich dankend verzichten könnte ... :( X(

  • Hallo,
    so absurd es klingen mag. Vor allem Nachts fällt einem bei so etwas ja die Decke so richtig auf den Kopf. Man liegt da und denkt über das Ganze nach und kann einfach keinen Schlaf finden.
    ich bin nach sowas mal auf die Idee gekommen bei der Telefonseelsorge anzurufen, da ich nachts um 3 keinen Bekannten aus dem Bett klingeln wollte.
    Auch wenn mich manche jetzt für verrückt halten, es hilft wirklich viel, das ganze einem absolut anonymen, wildfremden Menschen zu erzählen. Da kann man es nämlich auch noch einmal für sich selbst verarbeiten und der Anruf ist kostenlos.
    Denk einfach einmal darüber nach.


    Ps. Das per SMS kenne ich auch..... X(


    Telefonseelsorge: 0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222

  • Grundsätzlich ist eine SMS in diesen Dingen fehl am Platze. Die Frage, die sich mir spontan stellt, wie lange ward ihr zusammen? Wenn es eine eher kurze Beziehung war, kann man sie vielleicht noch verstehen, aber wenn sie länger andauerte, geht das überhaupt nicht. Entschuldige meine Neugierde.

  • Zitat

    Original von gewitter-zicke
    Ätzende situation....aber wenigstens weißt du jetzt, woran du bist. Es gibt nichts schlimmeres als den schleichenden Tod einer Beziehung, das tut noch viel mehr weh, wenn man merkt, das der andere geistig schon Lichtjahre von einem entfernt ist und nur noch körperlich / auf dem Papier bei einem ist.


    Wieso hab ich das Gefühl das ich das scheinbar doch nicht als einziger mitgemacht habe :(
    Nunja das einzige was du versuchen kannst ist dich irgendwie abzulenken.
    Ich hab ne Weile gebraucht, heute abend werd ich mich dann mal seit langem wieder so richtig verausgaben beim Handballtraining ^^
    so kann man wenigstens nich dran denken.


    Was auch manchmal hilft ist die Gedanken die einem so durch den Kopf gehen einfach mal aufzuschreiben. Als Gedicht zum Beispiel :)
    Und jetzt sag nich Gedicht schreiben kannste nich, glaub ich nich. Das kann eigendlich jeder wenn er will. :)

  • Beimir war es so! WEihnachten die ganze Zeit angepflaumt und rumgezickt! Am 27.12.2005 habe ich mittags beim ihm angerufen und habe ihm gesagt, dass ich ins Krankenhaus muss! ALs ich aus der Narkose kam und nach HAuse durfte habe ich die SMS gelesen!


    Ich finde es absolute Kacke und könnte mich darüber wieder richtig aufregen, aber ich tue es nicht!
    Sage mir immer: WER MICH NICHT WILL, HAT MICH NICHT VERDIENT!



    Ablenkung! Super Sache! Geh mmit Freunden weg, falle die auf die Nerven! *lach*



    @Arminus: Es hat nichts mit der Dauer zu tun! Es kommt auf die Intensivität an!!! Daher ist die Frage nicht von Bedeutung!

    Einmal editiert, zuletzt von Maike ()

  • Zitat

    Original von Firefox


    Wieso hab ich das Gefühl das ich das scheinbar doch nicht als einziger mitgemacht habe :(


    Weil sowas wahrscheinlich jeder in seinem Leben mal erleben muß........aber da der Mensch im allgemeinen lernfähig ist, lernt man daraus beim nächsten Kandidaten, der versucht das selbe Spiel zu spielen, frühzeitig auf den Notausknopf zu drücken.

  • Zitat

    Original von Maike
    Beimir war es so! WEihnachten die ganze Zeit angepflaumt und rumgezickt! Am 27.12.2005 habe ich mittags beim ihm angerufen und habe ihm gesagt, dass ich ins Krankenhaus muss! ALs ich aus der Narkose kam und nach HAuse durfte habe ich die SMS gelesen!


    Wow und du hast ihm nich nen Schlag in den Nacken gegeben? Sowas ist ja mal richtig bescheiden....

  • Zitat

    Original von Firefox


    Wow und du hast ihm nich nen Schlag in den Nacken gegeben? Sowas ist ja mal richtig bescheiden....


    wieso? Hast du mal gelesen, was er unter Liebesstatus geschrieben hat? Ist jetzt zwar nicht ganz fair! ABer ich sehe die Geschichte als abgehackt und begraben! dann darf ich das auch schreiben! *glaubeich*

  • Zitat

    Original von Maike
    wieso? Hast du mal gelesen, was er unter Liebesstatus geschrieben hat? Ist jetzt zwar nicht ganz fair! ABer ich sehe die Geschichte als abgehackt und begraben! dann darf ich das auch schreiben! *glaubeich*


    Ich komm gerade nich mit ;)
    Wo soll was über Liebesstatus stehen?
    Warum sollte man danach nich darüber schreiben dürfen?
    Gibt Sachen, die in Beziehungen passiert sind, die gehen niemand was an egal wie sauer man evtl auf den anderen ist aber sich drüber auskotzen wie manche Beziehungen beenden ist erlaubt denk ich ^^

  • Zitat

    Original von Firefox


    Ich komm gerade nich mit ;)
    Wo soll was über Liebesstatus stehen?
    Warum sollte man danach nich darüber schreiben dürfen?
    Gibt Sachen, die in Beziehungen passiert sind, die gehen niemand was an egal wie sauer man evtl auf den anderen ist aber sich drüber auskotzen wie manche Beziehungen beenden ist erlaubt denk ich ^^


    naja, in dem Thread "Liebesstatus" hat er geschrieben, lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende! und das fand ich noch gemeiner, weil so hat er nicht zu der Beziehung gestanden! Habe dies bezüglich auch PN bekommen!
    Ich hoffe nur, dass ich nichts falsches geschrieben habe!
    Es geht ja auch eigentlich nicht um mich!

  • Maike lass gut sein. ich weiß aus Erfahrung das das nicht gut ist, wenn man das hier jetzt öffentlich analysiert :D


    manchmal tun einem Dinge hinterher leid, wenn etwas Gras über die sache gewachsen ist und editieren kann man hier, aber das was in den köpfen der anderen drin ist, kann man nicht mehr ändern

  • Jedes Abschiednehmen tut weh.


    Aber sprich mit Freunden darüber, das hilft!

  • Zitat

    Original von Liezzy
    Jedes Abschiednehmen tut weh.


    Aber sprich mit Freunden darüber, das hilft!


    genau! Hilft Wunder!


    und die Signatur von Liezzy begeistert mich immer wieder! :D

  • Freut mich "riesig" (wie passend) das ihr so fleissig schreibt...


    Und Maike hat absolut recht.... Wir waren zwar noch nicht lange zusammen,aber dafür hab ich das so intensiv noch nie erleben dürfen... Meine jetzt nicht Sex, sondern diese vollkommen neue Gefühlswelt.... und dann rumms , gibt einen mit dem Hammer das man nur noch Sterne sieht...


    Haben wohl schon so einige erlebt hier ,wie ich sehe...


    Hoffe ihr lasst mich noch mehr daran teilhaben... hilft mir schon daß hier zu lesen ... Dank euch schonmal !!!

  • Ich finde, es hat überhaupt nichts mit der Dauer der Beziehung zu tun, wie man Schluss macht. Eine SMS ist sowas von unpersönlich! Lernt man sich denn per SMS kennen? Klar gibt es da auch einige Fälle aber die lassen wir jetzt mal außen vor. Es ist einfach eine Sache von Respekt und Aufrichtigkeit, so etwas persönlich zu tun.. (In Ausnahmefällen geht meines Erachtens nach auch das Telefon)


    Es ist leider so, durch Handys wird der Kontakt immer unpersönlicher. Die Dinger sind schon praktisch aber es ging auch mal ohne und das vielleicht sogar besser... Man sollte versuchen, nicht alle Aufgaben (vor allem die unangenehmen) auf die moderne Technik abzuschieben, sondern sich einfach auch mal mit den Mitmenschen umgeben.


    Jedenfalls finde ich diese Art ätzend...

  • Wow... ich erlebe etwas völlig neues hier, was ich sonst eher selten erfahren durfte ... VERSTÄNDNIS ... so verliere ich auch nicht den glauben an die holde Weiblichkeit ;)

  • Zitat

    Original von Thurboldt
    Wow... ich erlebe etwas völlig neues hier, was ich sonst eher selten erfahren durfte ... VERSTÄNDNIS ... so verliere ich auch nicht den glauben an die holde Weiblichkeit ;)



    nix für ungut-also ganz ehrlich dann tust du mir wirklich leid.... wenn das das erste verständniss ist was du bekommst!!! :rolleyes:

  • @ Thurbolt:Sterne könne auch ganz schön sein! ;)


    Tinka: ja, die Technik! Wie haben wir früher eigentlich Verabredungen geplant???


    ja, wenn dass das erst mal ist, was das Verständnis betrifft, hast du noch keine tolle frau kennengelernt!

  • Man sollte es nicht gut heisen so eine Entscheidung per SMS zu schicken.Das geht zwar schnell,kurz ist aber schmerzhaft und
    einfallslos.Ist auch wie schon geschrieben der Weg des geringsten Wiederstandes.Carakterlos ist es auch ,auch die gute alte Post
    verteilt Nachrichten aller Art ,ist auch ohne Wiederstand und verleiht dem ganzen noch eine persönliche Note.Ich würde ihr über die Schiene ,deine Sichtweise und dein Schlußwort überbringen lassen.
    Für mich war die Trennung wie eine Beerdigung,der Tot der Beziehung. Doch beginne keinen Rosenkrieg.Doch zur Verarbeitung der Geschichte ist es das Beste, wenn du versuchst dich zu fragen "habe ich Fehler gemacht?"und "warum Trennung?"Sich anderen mitzuteilen hilft auf jeden Fall.Ich wünsche dir das du es schnell verarbeitest, und den Blick nach vorn Behältst.

    Einmal editiert, zuletzt von trachit ()


  • das kann ich ohne änderung so unterschreiben, maike.
    ablenkung ist super, neue leute treffen, mit freunden ausgehen und gaaaaanz viel quatschen. da geht's einem schnell wieder gut. und mehr werd ich dazu nicht sagen.

  • Oder machs wie ich mach mehr Sport.


    Da tut dir dann hinterher soviel anderes weh da denkste nich mehr dran ;)

  • Kopf hoch - Kopf oben lassen und auch die Zeit des Schmerzes geniessen - das ist eine enorme kreative Kraft ;)


    Schreib deine Gefühle auf oder male oder was auch immer du gerne tust..


    Irgendwann wirst du froh sein, die olle Planschkuh los zu sein!!
    Jemand der per SMS Schluss macht ist ein charakterloses Stück Müll!!!

  • Zitat

    Original von Tannija
    Jemand der per SMS Schluss macht ist ein charakterloses Stück Müll!!!


    amen! :]

  • Ups, da hab ich mich wohl dermaßen falsch ausgedrückt !
    Mit dem verständniss meinte ich eher meinen Freundeskreis...


    Die können halt nicht verstehen daß ich nach "nur" ein paar Wochen Beziehung schon so heftig an der Frau gehangen hab... Werde net in Selbstmitleid versinken, aber so wie hier mal ein paar nette Worte und Ratschläge tun einfach gut... meine Freunde sind zwar für mich da, aber machen meine Ex , um mich aufzubauen permanent runter...


    Nur abgesehen von der echt üblen Art schluß zu machen hatten wir eine traumhafte Beziehung... und ich bin net der Typ , der hinterher über die Frau herzieht , die ich mal von ganzem Herzen geliebt habe...


    Bin gespannt was ich hier noch so lesen darf... Also, schreibt weiter was daß Zeug hält und lasst mich an euren Erfahrungen teilhaben ... :]

  • Zitat

    Original von gewitter-zicke
    Maike lass gut sein. ich weiß aus Erfahrung das das nicht gut ist, wenn man das hier jetzt öffentlich analysiert :D


    manchmal tun einem Dinge hinterher leid, wenn etwas Gras über die sache gewachsen ist und editieren kann man hier, aber das was in den köpfen der anderen drin ist, kann man nicht mehr ändern


    Genau daran sollte man IMMER denken, wenn man etwas in diesem Forum schreibt. Es ist öffentlich!
    Jeder kann es lesen... Und sich behalten...
    Und da sich viele hier persönlich kennen, ist es nicht so anonym wie vieles andere im Internet.
    Schreibt man hier über jemanden den keine(r) aus dem Forum kennt, oder schreibt man etwas hypothetisches, kann darüber ja offen diskutiert werden, aber alles andere ist wohl besser hinter den Kulissen aufgehoben... (dafür gibbet ja auch noch andere Kommunikationsmöglichkeiten)
    Besser iss das... ;)

  • Da kann ich dePrintz nur zustimmen.
    Das Forum sollte man (zumindest wenn beide hier aktiv sind) raushalten.
    Dieses Schatzi hier und Schatzi da am Anfang, wenn noch alles ganz toll ist, genau so wie die Trennung.
    Dazu gehören nämlich meistens zwei und die Gründe gehen eigentlich keinen was an!

  • Hmmm, schwierig den perfekten weg zwischen Mitteilungsbedürfnis und Diskretion zu finden... aber muß jeder für sich selbst herausfinden denke ich mir...
    Mir rutschen im Zustand von Wut und Ärger auch mal schnell dinge raus die ich nach spätestens 5 minuten wieder zutiefst bereue... aber wie sagt man so schön ... nichts auf der Welt ist schwieriger zu fangen als das gesagte Wort (oder so ähnlich)... ;)

  • Zitat

    Original von Thurboldt
    Grüß euch zusammen !


    Bin einfach mal ganz dreist heute ...
    Meine, wie ich dachte ,große Liebe hat vorgestern per SMS (grausam) mit mir schluß gemacht....
    Würd mich freuen über ein paar liebe aufmunternde Worte und ratschläge wie ihr mit sowas fertig geworden seit... Bin für alles dankbar...


    Bis dahin ,euer Thurboldt (Dirk)



    @ Villandra & Tannija
    Jepps, Amen da stimm ich zu


    Per SMS, sorry aber das ist wohl die schlimmste unf feigste Art sich von jemandem zu trennen, hat die Dame nicht mal den schneit dir dass selbst zu sagen? Ist mir selbst noch nicht passiert, hab das aber schon von anderen gehört unfassbar.


    Auch wenns man danach immer ein das wortwörtliche schwarze Emotionsloch gezogen wird, laute Musik und oft Leute um sich herum lassen das wieder Freude aufkommen, naja und ne Runde seine Fantasy anderartig zu beschäftigen ;), das hilft mir immer, okay und eine gesunde Menge Hanteltraining und notfalls einige Stunden den Boxsack verhauen (ich verschleiße die Dinger dann nur so schnell =))
    Die Selbstzweifel und was sonst noch so mit sich kommt sind normal, aber sowas vergeht wieder. Mir ging vor gar nicht so langer Zeit ganz ähnlich...nur meine Ex leider nicht begriffen...was : KEINEN KONTAKT MEHR VOERST bedeutet. Tja manche sind schwer von Kape`.


    Kopf hoch, rein ins Leben, es geht weiter und noch andere Mütter haben schöne Tochter :D


    Ps : Und Halbriesen stehen derzeit hoch im Kurs ;)

    3 Mal editiert, zuletzt von Orkus TM ()

  • Recht hat der, der die erste öffentliche Träne zeigt!
    Jaja, wo manche Leute so alles drin stecken, unglaublich...


    *kopfschüttelndwiedergehend*


  • Um Weihnachten schein ein beliebter Termin fürs Schluss machen zu sein!

  • Zitat

    Original von Richard_203


    Um Weihnachten schein ein beliebter Termin fürs Schluss machen zu sein!


    danke richard-auch wenn es vielleicht der wahrheit entspricht-aber auf den genau den kommentar hab ich gewartete! :rolleyes:

  • Zitat

    Original von luisa80


    danke richard-auch wenn es vielleicht der wahrheit entspricht-aber auf den genau den kommentar hab ich gewartete! :rolleyes:


    Wenn ich geschwiegen hätte wäre ich ein Philosoph geblieben!

  • Zitat

    Original von Richard_203


    Um Weihnachten schein ein beliebter Termin fürs Schluss machen zu sein!


    und per SMS auch wohl! Hier im Forum sind einige, die das erlebt haben!

  • ich finde es reicht so langsam - sachen passiern aus was für gründen auch immer-menschen reagieren aus was für motiven auch immer-aber das sind sachen die nur zwei was angeht und ich finde es bescheiden wenn sich hier andere leute hinstellen um moralisch über dritte ein urteil zufällen- und noch schlimmer finde ich übertriebenes heischen nach mitleid-trennungen tun immer weh...aber irgendwo sollte der punkt erreicht sein um sich damit ausseinander zusetzten und sich nicht hinzusetzten und sich die ganze zeit zusagen was für ne arme sau mann/frau ist!


    so gut ist*gehtsichcafeholenundschmeißtrichardseinHhinterher* 8)

  • Zitat

    [i]


    so gut ist*gehtsichcafeholenundschmeißtrichardseinHhinterher* 8)



    AUUUUUUUUUUUUUUAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!!1 ;( ;( ;( ;( :D :D

  • Zitat

    Original von luisa80
    *gehtsichcafeholenundschmeißtrichardseinHhinterher* 8)


    Hmm ich wüsste gern was mehr schmerzt, der gefrorene Kaffee oder die Tasse ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Firefox ()

  • Zitat

    Original von Firefox


    Hmm ich wüsste gern was mehr schmerzt, der gefrohrene Kaffee oder die Tasse ;)



    man bedenke meien haarfarbe aber den joke muss ich nicht kapieren-und wenn doch bitte ich um umgehende aufklärung!

  • Zitat

    Original von Firefox


    Hmm ich wüsste gern was mehr schmerzt, der gefrohrene Kaffee oder die Tasse ;)


    Die emotionalen Schmerzen sind da am schlimmsten!!!!!!!!

  • Ging in die Richtung das Kaffee, um ihn zu werfen, eine feste Form haben muss. Das heisst entweder noch verpackt oder gefroren.
    Ansonsten kommt nur die Tasse an :)

    Einmal editiert, zuletzt von Firefox ()

  • Zitat

    Original von Firefox
    Ging in die Richtung das Kaffee, um ihn zu werfen, eine feste Form haben muss. Das heisst entweder noch verpackt oder gefroren.
    Ansonsten kommt nur die Tasse an :)



    aha-lesen bildet also doch-bist du wahnsinnig ich schmeiß doch richrad nicht meinen geliebten cafe hinterher-was da geworfen wurde war das geklaute H!!!! 8)

  • Also ich hab zum einen gerade probleme damit wach zu bleiben und zum anderen damit dir zu folgen :]

  • Zitat

    Original von luisa80
    ich finde es reicht so langsam - sachen passiern aus was für gründen auch immer-menschen reagieren aus was für motiven auch immer-aber das sind sachen die nur zwei was angeht und ich finde es bescheiden wenn sich hier andere leute hinstellen um moralisch über dritte ein urteil zufällen- und noch schlimmer finde ich übertriebenes heischen nach mitleid-trennungen tun immer weh...aber irgendwo sollte der punkt erreicht sein um sich damit ausseinander zusetzten und sich nicht hinzusetzten und sich die ganze zeit zusagen was für ne arme sau mann/frau ist!


    so gut ist*gehtsichcafeholenundschmeißtrichardseinHhinterher* 8)


    Hmm, hoffe du meinst net direkt mich Luisa 8o
    Habe net um Mitleid ersucht sondern nur ein paar nette Worte von neutralen Menschen und ein paar erfahrungsberichte um damit besser umgehen zu können... Ist für mich daß erste mal daß ich verlassen wurde, daher eine Ausnahmesituation... Falls es so geklungen hat als würde ich vor Selbstmitleid triefend um Mitleid heischen so möchte ich daß hiermit korrigieren...


    Euch allen einen echt schönen Tag :]

  • Zitat

    Original von Thurboldt


    Hmm, hoffe du meinst net direkt mich Luisa 8o
    Habe net um Mitleid ersucht sondern nur ein paar nette Worte von neutralen Menschen und ein paar erfahrungsberichte um damit besser umgehen zu können... Ist für mich daß erste mal daß ich verlassen wurde, daher eine Ausnahmesituation... Falls es so geklungen hat als würde ich vor Selbstmitleid triefend um Mitleid heischen so möchte ich daß hiermit korrigieren...


    Euch allen einen echt schönen Tag :]



    nicht nur dich aber auch......


    du wurdest das erste mal verlassen.....nun.....das ist hart aber so ist das leben....aus neuen erfahrungen wächst mann/frau!also nich lang schnacken-kopp in nacken! :P

  • @ Luisa ...


    Hast ja recht ... Etwas rumjammern hat auch gut getan, aber ist schon wieder viel besser unter anderem auch durch dieses Forum und all die Leutchen die so nett geschrieben haben (eigentlich hasse ich daß Wort "nett") ;)


    Sooooo, auf gehts ... :D

  • Ich glaube nicht das Ablenkung immer hilft.
    Für den Moment bestimmt (oder sagen wir besser, vielleicht!) aber sobald man Abends im Bett liegt kommt die Traurigkeit doch eh wieder hoch.


    Habe auch noch nicht den ricchtigen (!) Dreh gefunden um das alles etwas cooler zu sehen.


    Aber ich denke auch das es auf den Schmerz ankommt.
    War es eine LIebelei ? Oder vielleicht DIE Person schlechthin ?


    Wie singt Rod ? (und vorher und nachher vielleicht auch schon tausend andere *lach*)


    The first cut is the deepest.....
    naja und den verschmerze ich sicherlich nicht nur durch Ablenkung oder lauter Musik.


    Als Mann vielleicht *ggg* :D

  • Für mich war es schon DIE Frau ... Also wir wollten diesen Sommer zusammenziehen etc. (nur um daß mal deutlich zu machen)


    Und stimmt wohl, es klappt ganz gut sich abzulenken, aber so oft kommen dann Sachen die alles wieder hochspülen ... Knutschende Paare im Fernsehen etc....


    Aber ich hab festgestellt daß mir am besten der Austausch mit anderen hilft die ähnliches oder gleiches erlebt haben ...

  • Zitat

    Original von Thurboldt
    Und stimmt wohl, es klappt ganz gut sich abzulenken, aber so oft kommen dann Sachen die alles wieder hochspülen ... Knutschende Paare im Fernsehen etc....


    Gut das ich mir sowas kaum im Fernseh angucke :D

  • Zitat

    Original von Thurboldt
    Für mich war es schon DIE Frau ...


    Das habe ich auch erlebt. Seit 31.01.2005 bin ich Single. Am Anfang habe ich mich nur auf mich selbst geschlossen, habe viel geweint, habe probiert, sie zurückzurufen, alles von null wiederanfangen, immer öfter... Ich war immer mehr traurig, deprimiert. Bis August.


    In August habe ich plötzlich festgestellt, dass es so nicht länger dauern könnte! Ich habe alle Kontakte aufgehört, andere Freunde in Deutschland gesucht, genau so wie du:


    Zitat

    Original von ThurboldtAber ich hab festgestellt daß mir am besten der Austausch mit anderen hilft die ähnliches oder gleiches erlebt haben ...


    Und ich habe mich auf mich selbst konzentriert. Dann habe ich ein paar Fragen geantwortet: wer bin ich, was will ich, was möchte ich in 5 oder 10 Jahren tun? Dann mache ich jetzt alles, um es zu erreichen.


    Danach, und nur danach, kommt die Frage: wer ist die passende Partnerin? Das Hauptproblem in Liebe ist zwei Personen zu sein, aber immer sich persönlich erblühen. Aber viele Leute schaffen es ;)

  • dieses nette gefühl nacht s im bett, wenn man denkt und denkt und zwar dara, wie es z.b. wäre wenn der partner wieder vor einem stehen würde, wie die versöhnung von statten geht, nennt man in fachkreisen gedankenkreisel.


    eine tolle begebenheit, die immer dann auftaucht, wenns einem scheiße geht. mir gehts im moment auch so. zwar nicht aus trennungsgründen, sondern eher dem entgegengesetzten.


    lange war ich nicht mehr in der situation, dass jemand mit mir schluss macht. es ist einfach eine ätzende erfahrung. es tut weh und man weiß nicht wie man dieses gefühl loswerden soll. aber erfahrung zeigt auch, zeit heilt wunden. man muss mit offenen augen durchs leben gehen, es wird nicht mehr wies vorher war. am anfang ist es schlimm, aber mit der zeit und vielen gesprächen z.b. mit personen denen man fast alles anvertrauen kann helfen, auch wenn man mal jemanden das herz öffnet mit dem man nicht so vie zu tun hat.


    ich bin normalerweise kein mensch der viel redet und alles mit sich selber ausmacht, aber selbst ich hab mittlerweile gelernt, dass reden hilft. mir gings vor 2 wochen richtig beschissen. bin wild durch die gegend gefahren, weil ich nicht daheim sein wollte. hab mich dann einen platz im wald gestellt, geraucht, nachgedacht und irgendwann ne gute freundin angerufen. nach diesem gesprch und einmal herz ausschütten gings mir viel besser für die nächsten tage. das gefühl ist zwar jetz wieder da, aber reden hilft. und irgendwann geht es vorbei und man kann sich dem leben wieder ganz hingeben.


    das wichtigste ist nur man darf nicht das vertrauen verlieren, einmal zu sich selber und einmal dem anderen geschlecht gegenüber.

  • Also das Vertrauen ist definitiv noch da...


    Sonst müßte ich ja anfangen alle Frauen zu hassen und daß könnt ich niemals...
    Denke auch daß man die Erinnerung nicht löschen kann aber, irgendwann denkt man kurz daran und im nächsten moment an was anderes...
    Dauert bei mir zwar immer etwas länger als gewöhnlich ,aber auch daß geht irgendwann vorbei !
    Wir alle haben schon sowas erlebt denk ich (zumindest die meisten) und leben ja immer noch mit der Hoffnung auf bessere Zeiten!

  • .... hatte gerade einige Zeilen geschrieben - und schnell wieder gelöscht - , glaube schon , das es helfen kann sich öffentlich zu machen , ist zwar nicht mein Ding , aber was soll's .


    Ein Kommentar noch zum Thema : abwarten , Tee trinken (oder was anderes alkoholfreies ) => irgendwann knallt's und dann isses perfekt - ohne das man es wollte oder beeinflussen konnte => dann muß man es nur noch am Leben erhalten......... ;)

  • ...dachte auch mal DIE Frau gefunden zu haben! Irhgendwann hatten wir Probleme, Lapalien... Einfach Kommunikationsschwierigkeiten...
    Wir haben uns getrennt... Nach wenigen Wochen, ca 3, habe ich sooo vieles sooo anders gesehen, dass ich versucht habe alles rückgängig zu machen, sie wieder zu bekommen...
    Sie wollte nicht...
    Das war vor 2,5 Jahren, in der Zwischenzeit hatten wir keinen Kontakt, ich wollte sie vergessen, meine Traumfrau...
    Sie schrieb mir immer zum Geburtstag...
    Jetzt, seit Freitag dem 13 sind wir wieder ein Paar...
    Wir wollen es diesmal langsam angehen lassen, nix überstürzen und mehr miteinander reden!
    Wir haben, auch wenn viel in der Zwischenzeit passiert ist, uns wahnsinnig doll vermisst...


    So kann es auch kommen...! ;-)

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren