Redewendungen

Forum: Diverses

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • Lese ich doch gerade "Volleyballer sucht Volleyballerin zum Rumdaddeln".
    Also bei uns in Hessen ist "daddeln" eine andere Umschreibung für kopulieren. Na ja, vielleicht sucht der Sportler ja auch eine Frau für eben jene Betätigung, oder "daddeln" ist ein Fachbegriff aus der Welt des Sports?


    Ich wollte von euch mal wissen, welche schönen Redewendungen es aus eurer Heimat so gibt. Bin mal gespannt.

  • ...bei uns bedeutet das eigentlich "spielen", also wenn ich am PC oder der Playstation rumdaddel, ist das halt ein Game spielen, zocken


    Bei euch in Hessen bedeutet "Rumdaddeln" Gehölze zu veredeln???? In Hessen ist doch alles anders...:D

  • Als meine Holde neulich den Tisch touchierte und das Geschirr nebst Inhalt bedrohlich zum Wackeln brachte, entfuhr mir ein
    "Tag Bollermanns Lotte", was sie nun überhaupt nicht kannte.


    Dabei ist das in hiesigen Breiten eine gern genommene Umschreibung für polternde, Krach machende Menschen, vorzugsweise halt Frauen.


    Merke, Obacht bei Mitmenschen aus einem anderen Kulturkreis, selbst wenn dieser gerade mal 50 km entfernt ist...

  • Da gibt es doch noch so einiges:


    Grumbeere - Pfälzisch für Kartoffeln, ich habe ein halbes Jahr gebraucht um herauszufinden, was da am Strassenrand verkaufen wollten, wenn diese Schilder da standen.


    Pershing - Pfälzisch für Weißherbst (Rosé Wein) mit Fanta (Brrr - wie kann man sowas trinken, aber die trinken hier auch Rotwein mit Cola)


    Saure Schorle - Weinschorle mit Sprudelwasser - Achtung auf den Weinfesten, das Wasser ist für die Winzer teurer als der Wein und das bei den 0,5l Schoppen


    Süße Schorle - Weinschorle mit Zitronenlimonade


    Geqäulte mit weißem Käse (sollte tatsächlich Gequellte mit weißem Käse heißen, ich habe aber das andere verstanden ;)) - Pellkartoffeln mit Quark


    Klönen - Norddeutsch für ein gemütliches Gespräch halten


    Ps. Zu meiner Erklärung, ich bin hier nur Zugezogener und komme ursprünglich aus dem Norden.... ;)

  • hier gibt es den "thünlappe"- damit wird ein mensch bezeichnet, der einen damit zulabert, wie toll er ist, was er alles hat und kann und überhaupt....


    rumruddgern - wenn man man nicht stillsitzen oder liegen kann, sondern ständig in bewegung ist


    wupp mal rübaaa - wenn man einen platz aufrücken soll


    Tschüüüüsch- ausruf des erstaunens

  • Hier sagt man schon mal "klar Schiff machen" wenn man Aufräumen meint, das "Radler" heißt hier "Alster" und zur Begrüßung sagt man kurz und knapp "Moin!".


    Mein Oma (die nicht aus dem Norden stammte) sagte immer, sie hätte was "zerwichst" wenn sie etwas kaputt gemacht hat. Als pupertierender Bengel hatte ich damals immer schwer zu tun mir das Lachen zu verkneifen...

  • Klaro..
    Schnacken bedeutet das gleiche wie Klönen..
    ein Schlauschnacker ist ein Klugscheisser *g*
    Ein Tüffel ist jemand, der etwas ungeschickt ist..
    Ein Dösbaddel ist eine zeitweilig minderbegabte Person 8)

  • Zitat

    Original von Daniela
    ...bei uns bedeutet das eigentlich "spielen", also wenn ich am PC oder der Playstation rumdaddel, ist das halt ein Game spielen, zocken


    Bei euch in Hessen bedeutet "Rumdaddeln" Gehölze zu veredeln???? In Hessen ist doch alles anders...:D


    DAS bezieht sich wohl nur auf den Wiesbadener Raum!!


    Obwohl ich dort längere Zeit beruflich tätig war, kenne ICH auch hier in Hessen den Ausdruck "daddeln" nur vom Spielautomaten oder PC und Videospielen spielen!


    Meint vielleicht "Datteln"?
    Aber was das mit "kopulieren" zu tun hat, entzieht sich auch meiner Kenntnis. Wobei ich mit Dattel auch an Palme denke, was immerhin einen gewissen Bezug herstellen könnte ?( :D

  • beömmeln- sich köstlich amüsieren und kaputtlachen


  • Ja, oder den Bezug zur Gehölzverdedelung - gibt es veredelte Palmen?? Werd ich mal prüfen ;)



    Habe vor einiger Zeit mal das Wort "Plotsch" kennengelernt, das soviel bedeutet wie Grobmotoriker oder Tollpatsch... kommt aus Schlesien
    und Lorbas, weiß nicht genau, ob das plattdeutsch ist oder schlesisch

  • Pömpel=Umschreibung für so vieles:
    Verkehrsleitkegel, Fahrbahneingrenzungen, Sperrpfosten u.ä.


    "Mach mal das Fenster los!"
    Meint das Fenster zu öffnen. Allerdings nur in ländlichen Bereichen, wir Städter distanzieren uns auf das Energischste....

  • Zitat

    Original von Arminus
    "Mach mal das Fenster los!"
    Meint das Fenster zu öffnen. Allerdings nur in ländlichen Bereichen, wir Städter distanzieren uns auf das Energischste....


    das gleiche gilt auch für türen. ich distanziere mich nicht davon, ich äussere wünsche in dieser richtung mit selbigem ausruf!

  • ärmeln - jemand Umarmen


    Ick freu mir - seiner Freude Ausdruck bringen


    Dat find ick jut - Zustimmen, weil man es gut findet


    urst - etwas Toll finden und mit diesem Beiwort wird das noch aufgewertet


    Knorke - etwas Klasse finden


    abzappeln - Tanzen gehen

  • Wir hatten hier letztens: "Ich hab Hunger!" "Dann mach Dir ne Knifte!" Grosse Verwirrung. Ich meinte mit Knifte nämlich Butterbrot und mein Freund kennt das aus dem Bundeswehrjargon als Gewehr/Pistole wie auch immer.


    Oder: "Schatz, soll ich Dir auch nen Brot machen?" "Ja bitte. Mit Kinderwu!" Er: "WAS willst Du da drauf???" Na Mortadella/Fleischwurst. -Ist doch ganz klar, oder???


    Oder: Party! "Ich geh mal eben sicken!" Er: " ?( Sicken???" " :rolleyes: Och ker. Für kleine Mädchen." ;)

  • ist zwar keine Redewendung , aber seit mehr als 27 Jahren in meinem Gehirn eingebrannt :


    bei der Armee unser Hauptmann vor versammelter Mannschaft :


    "....... watt, Sie ham Abitur ? Dat wer ick Sie austreiben, ick mach Sie juckich mit dat Kabel ! ...... " 8)



    so geschehen im "Land der 3 Meere : Waldmeer , Sandmeer , Garnichtsmeer "


    Dienstort Eggesin (für nicht Insider : die Kaserne mit der höchsten Selbstmordrate 1Stück / Monat)

    Einmal editiert, zuletzt von 1123alfi ()

  • und, hat er dich juckig gemacht mit dem kabel, und , falls ja, wie ging das vonstatten?

  • Zitat

    Original von 1123alfi
    so geschehen im "Land der 3 Meere : Waldmeer , Sandmeer , Garnichtsmeer "


    Dienstort Eggesin (für nicht Insider : die Kaserne mit der höchsten Selbstmordrate 1Stück / Monat)


    Na da sind wir Leidensgenossen, das zweifelhafte Vergnügen in Eggesin (Karpin) Dienst zu tun, hatte ich auch. Manchmal hatte ich den Eindruck, dass nur Säufer, Bekloppte und Ferngesteuerte nach Eggesin versetzt wurden (meine Akte muss irgendwie vertauscht worden sein ;))


    Wenn es den Herren Vorgesetzten mal wieder nicht schnell genug ging, war auch der Spruch "Wo kein Schnee liegt darf gelaufen werden" sehr beliebt.

  • Zitat

    Original von wiesje
    den cleveren alfi oder den hohlkopf von hauptmann?


    in dem Fall den Alfi, gegen soviel Blödheit konnt man nicht ankämpfen....




    eine Redewendung (auch aus dieser Zeit ) war : "beim Laufen ist der Arsch der höchste Punkt"

    Einmal editiert, zuletzt von 1123alfi ()

  • War zwar nicht in Eggesin - habe aber von meinen Traineren auch so den ein oder anderen netten Spruch aus der gleichen Sparte zu hören bekommen, so durften wir z. B. beim Training Musik hören mit der Begründung "Kühe geben mit Musik auch besser Milch" :rolleyes:

  • booooooooooooohhhhh...Arminus....DAS hab ich gelesen
    mit dem "anderen Kulturkreis"
    Komm Du mir nach Hause!!
    :gekloppe:

  • bzw...wag DU Dich nochmal über die Landesgrenze.


    Die Zöllner werden Dich
    :runterschiesen:


    :D :D :D :D

  • nicht so butt - soll heissen, sei mal etwas vorsichtiger, nicht so heftig, mit etwas mehr gefühl.


    in folgenden zusammenhängen zu verwenden:


    sei mal nicht so butt,
    mach das nicht so butt,
    meine güte, der ist aber butt


    so, ist mir noch was eingefallen


    mach mal die tür aus dem griff - soll heissen, lehn die tür nur an, mach sie nicht richtig zu

    Einmal editiert, zuletzt von wiesje ()

  • Weiter im Norden benutzt man das Wort "bummelig" gleichbedeutend mit "ungefähr". Das kann zu Verwirrungen ersten Grades führen.


    - Da haben Sie also bummelig drei Stunden dran gearbeitet.
    - Ich habe nicht gebummelt! Wie kommen Sie denn darauf!!! ...


    Es war schwer, den Mann wieder runterzubekommen. Er hatte Sott (Glück), dass ich das nicht so gemeint hatte.


    Wenn ich einen Nachmittagsschlaf halte, dann "döse" ich nur.

  • Die Omi meiner Freundin ist eine absolute Erz-Kölnerin.....
    Da sachte die ens für mich:
    Jung willste noch watt vom Schawuur?
    Ich : ???????
    Sie: Un Du wills enne Kölsche sinn?
    Du jehööös inn de Blech.....
    Da war ich völlig von der Rolle.
    Schawuur-Wirsing
    Blech- Klapsmühle-Irrenhaus
    enne Kölsche- ein Kölner
    Ich komme übrigens aus Siegburg, das ist keine 30 Km
    Luftlinie von Köln City entfernt.

  • Zitat

    Original von placebo


    Na da sind wir Leidensgenossen, das zweifelhafte Vergnügen in Eggesin (Karpin) Dienst zu tun, hatte ich auch. Manchmal hatte ich den Eindruck, dass nur Säufer, Bekloppte und Ferngesteuerte nach Eggesin versetzt wurden (meine Akte muss irgendwie vertauscht worden sein ;))


    Wenn es den Herren Vorgesetzten mal wieder nicht schnell genug ging, war auch der Spruch "Wo kein Schnee liegt darf gelaufen werden" sehr beliebt.


    Ich war in Eggesin nach meiner Scharfschützenausbildung im BWK.
    Höchste Selbstmordrate? Kann ich mir gut vorstellen, dort hat man ja nix als seine Waffe, war nach den 2 Wochen bei -20°C in einem Sandloch auch bald soweit.



    Mir fallen jetzt keine Erzgebirgssprüche ein, weil die sind ja für mich normal.
    Also etwas aus meiner Exilheimat:
    schlägern bedeutet sich schlagen(im erzgebirge wäre es prügeln), ich hab erst gedacht das kommt nur von den Türken die weder grammatik noch deutsch können, aber die sagen das alle.
    heb mal, heißt nicht wie vermutet anheben sondern halten (meine Chefin zu mir, heb mal die Tür, ich pack die Tür an und hebe sie aus der Angel, meine Chefin war vielleicht verdutzt(verwirrt im Erzg.))

    Einmal editiert, zuletzt von Bruno ()

  • und wenn ich auf jemanden sauer bin, so habe ich brass auf ihn. und im moment bin ich echt brassig!

  • :D Ein besonders beliebter Spruch meines Kollegens wenn ich es wieder mal zu gut meine :D


    Denk dran - kauf kein Land bei Ebbe !!

  • Zitat

    Original von Knaeckes
    :D Ein besonders beliebter Spruch meines Kollegens wenn ich es wieder mal zu gut meine :D


    Denk dran - kauf kein Land bei Ebbe !!


    ........uiiiiiiiiii ... danke fuer diesen hinweis ....


    *rennschnellzumtelefonundruftdenimmobilienmaklerandernordseean*

  • ...mensch lars...du sollst ja uch nicht an der nordsee kaufen,
    sondern im tiefen dunklen wald :evil:

  • Soooo dick haben wir es also schon ???? :D
    Ich haett aber gern erst ein Bild vom Feriendomizil bevor Du zuschalgen darfst - incl Kaminanlage und sonstiger Ausstattung :D:D


    Hab ich mal erwähnt, dass ich wieder an's Meer will ?????? :(

  • das war alles so prima ... sprottenbillig und keine gesalzenen prisen, wie ich erwartet haette ... der makler sagte was von "... und nur 100m bis zum Strand!"



    ... naja wer denkt auch schon, dass er von meer her kommend meinte?


    :(:(:(

    Einmal editiert, zuletzt von L'ars ()

  • ich sag ja immer - man kann sie nicht allein lassen........ 8)


    Oder wolltest Du ne Insel kaufen ???

  • Alles neu macht der Mai! :evil:
    Also beeilt euch...viel Zeit ist nicht mehr für NEUES! ;) :evil:
    Sorry mein massiver Schlafentzug kommt glaub gerade richtig zur Geltung... 8)
    hier zieht gerade ein NEUES Unwetter auf..da dreh ich eh immer ein bissl rund :D

  • tja, der Mai ist vorbei Susi


    aber ich hab da auch noch so ein paar Sachen aus der Zeit als ich in Bremen war....


    nen kalten Schlag (oder Schlach) machen = auf der Straße wenden
    um Pudding gehn = etwas in der Gegend herumspazieren
    die Katze witschert draußen rum - nein, die wischt nicht den Boden sondern läuft durch die Gegend



    hier in Thüringen haben wir auch hunderte lustige Begriffe, zum Beispiel die Deitscher (Kartoffelpuffer) oder den Fottpfloiden (Schmalzbrot). Und wenn der fuule Arbter das Warkezich kaputt macht, dann hat der faule Arbeiter eben kein Werkzeug mehr.


    ach ja, wenn man hier mal jemanden vom Dummen reden hört, dann wird meist der Daumen gemeint :evil: Ich hab mir auf den Dummen gehaun heißt also nicht das man seinen eigenen IQ bewertet sondern das der Daumen jetzt wahrscheinlich weh tut.

Array
(
    [thread/1565-redewendungen/] => 
    [controller] => thread
    [id] => 1565
    [title] => redewendungen
)
TIPP: 65 Zoll Fernseher in Bergisch Gladbach - Bunte Badeanzüge in Größe 9XL für Damen - Aluminium U-Profile in Erding

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren