Tiere im Bett ????

Forum: Diverses

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • Für mich immer wieder mal Diskussionspunkt, sollen/dürfen die lieben Haustierchen mit ins Bett?


    Also für mich käme das auf keinen Fall in Frage. Ich habe allerdings auch leicht reden - ich habe keine. Weiss nicht was passieren würde wenn mich süsse Hunde/Katzen Augen anschauen *lach*
    Aber wirklich vorstellen kann ich mir das nicht.


    Wie schaut´s bei euch ?


    Schlaft ihr allein ?! *g* :D

  • Honey schläft nicht im Bett....aber nicht weil sie nicht darf, sondern weil sie nicht will.....
    die Süße liegt nur mit im Bett, wenn ich krank bin......dann weicht sie echt nicht von meiner Seite.....geht mit ins badezimmer....sieht immer so aus, als wollte sie aufpassen das mir nichts passiert.....


    Generell kann man ner Katze das schlecht verbieten, weil die immer ne ecke finden, in die sie sich unbeobachtet kuscheln können, beim Hund seh ich das anders......ich hatte keine Lust mit einem 50 kg boxer mein bett zu teilen.....der mußte immer vor dem Bett schlafen, aber das war auch ok

  • also ich schlafe zur zeit noch zwangsweise (situationsbedingt) alleine; aber das einzige, was mir ins bett kommt, wäre eine tierische frau (und das ist in bedachten fällen hygienisch einwandfrei, da unbedenklich) :D

  • Also wenn ich ganz ehrlich bin, meine beiden Fellnasen schlafen mit im Bett, aber ich kanns ihnen eh nicht verbieten, bei ner 1-zimmer Wohnung..
    Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.. :-)
    in diesem Fall isses andersrum..aber die gehen auh nicht raus und sind somit nicht dreckiger als ich auch. Nur haariger :-)

  • *weit aushol*


    aaaaalsoooo, vor langer zeit, als ich mich noch in einer wunderbaren beziehung befand, beschlossen "er" und ich zwei zauberhafte, süüüüüüüüße und entzückende kätzchen zu adoptieren...


    meine person entwickelte eine fantastische allergie gegen katzenhaare und unser xxx-leben entwickelte sich stetig zurück (naja, eigentlich gehört das hier nicht hin- egal), da katze1 und katze2 großäugig, dominant und divenhaft permanent auf unserer bettdecke thronten.... und wennse nicht gerade darauf saßen, waren sie gerade dabei anlauf zu nehmen, um mit ihrem eleganten haarigen körper platz zu nehmen....


    Fazit: no more cats ! I wanna be the only queen und NIEMALS im bett, wenn man ein Paar ist ;)

  • Habe in meiner Wohnung keine Haustiere. Wenn ich bei meinen Eltern zu Besuch bin, kommt nachts immer unser Kater angepirscht und will unbedingt auf's Bett. Er legt sich dann an's Fußende auf eine Extradecke und knetet die erstmal einige Zeit durch.
    Und wenn man sieht wie der guckt, kann man ihn sowieso nicht wieder runterschubsen :)
    Da bleibt er dann liegen, bis er morgens meine Eltern hört.
    Also ich habe damit keine Probleme, zumal ich mich auch immer auf die Katze freue und sie so selten sehe.
    Für den Alltag wäre mir das dann aber doch zu nervig.

  • @ Yoman


    so eine Katze wie auf deinem Avatar dürfte bei mir ÜBERALL liegen, von mir aus auch im Bett... bloß schade, dass die Kleenen wachsen und irgendwann die Knarre fauchend auf DICH halten, wenn sie nicht kriegen, was sie wollen ;)

  • Der Kater, der auf meinem Bett schlafen darf, ist sogar ohne Androhung von Waffengewalt sehr lieb :D
    Hatten schon viele Katzen über die Jahre, aber dieser ist schon was ganz besonderes. Deshalb geht's ihm auch besonders gut und da darf er sich auch ein bischen mehr herausnehmen.

  • Obwohl ich ein großer Tierliebhaber bin, kommen bei mir nur Frauen ins Bett.


    Nur ist letzteres keine Garantie, morgens nicht mit Kratzern, blauen Flecken und sonstigen Spuren aufzuwachen.

  • Zitat

    Original von monacolino
    das einzige, was mir ins bett kommt, wäre eine tierische frau


    eine tierisch geile frau oder eine weinbliche ,na sagen wir mal hündin....!
    warum lässt du nur ne hündin in dein bett - ist das nicht eigentlich verboten was du dann mit der vorhättest....?


    oder sollte sie unter umständen so aussehen:


    [IMG]http://jeep.cfasp.de/upload/92510.jpg[/IMG]


    ich kann mich noch gut erinnern wie carlos damals den ersten versuch gemacht hat ins bett zu kommen.
    er wartete ca. 10 minuten nachdem ich das licht ausgemacht hatte und stand dann auf (er lag neben dem bett) und hielt seine schnauze erst bei meiner damaligen freundin auf die matratze und schnüffelte ,dann ging er um das bett und tat das gleich bei mir und nach 5 minuten machte er einen satz auf meine beine ,drehte sich 3 x im kreis (das machen die meissten hunde) und legte sich dann zwischen meine beine.ich wartete ca.2 minuten und machte dann das licht wieder an und er guckte so verdutzt als ob er sagen wollte:
    "mist ,ich dachte ihr seid schon am pennen..........."!
    ich musste die alte fellnase erst mal überreden das er das in zukunft bitte zu unterlassen habe.
    ich kaufte ihm einen schönen teppich den er leider beim letzten versuch zu spielen "erlegt" hat - der kopf ,das geweih und die ohren lagen im zimmer verstreut...............!!


    [IMG]http://jeep.cfasp.de/upload/92512.jpg[/IMG]


    nun wärmt er meisstens die koje an und wenn ich rein will fängt er immer an zu grummeln.


    noch schlimmer ist allerdings:


    Zitat

    und unser xxx-leben entwickelte sich stetig zurück


    stimmt!
    nix ist schlimmer als se* mit dem partner zu haben wenn der hund dabeei zusieht - wer dabei noch einen hoch bekommt könnte auch p o r n o darsteller werden ,da laufen auch immer 10 leute am set herum(fragt mich bitte nicht woher ich das weiss......)


    :)

  • Meine Katze schläft auch mit im Bett. Hab immer meine Schlafzimmertüre auf und entweder sie liegt schon im Bett (am Fussende) wenn ich ins Bett gehe, oder sie kommt, wenn ich schon drin liege.


    Meist versucht sie sich an ein Bein zu kuscheln.


    Da sie was ganz besonderes ist, darf sie das. Sie stört auch nicht weiter. Als ich jedoch noch ein schmaleres Bett hatte, ist sie nicht gekommen, da wars ihr wohl zu eng! ;)

  • Mein süßer Kater durfte auch in meinem Bett schlafen! Manchmal musste er auch, weil er eine absolut tolle Wärmflasche ist! Nur schade, dass ich ihn nicht mitnehmen konnte/durfte!
    Ich liebe meinen Kater! *knutsch*


    :D

  • Ich und meine Hunde haben uns geeinigt - ich schlafe nicht auf ihrer Hundedecke - und sie nicht in meinem Bett :D


    Wobei sie bei meiner Freundin, wenn sie mal ausquartiert sind, mit im Bett schlafen dürfen und das auch tun.. die hat dann 3 Viecher im Bett - NIEMALS!!

  • Also (fast) alle haarigen Viecher werden aus meinem Bett verbannt!!!! Zum einen, weil ich auf TIER-Haare extrem allergisch reagiere (wird aber immer besser) zum anderen, weil ich es nicht so prickelnd finde, wenn die Haare überall rumfliegen.


    Selbst, wenn ich keine Allergie hätte, möchte ich weder Hund noch Katze in meinem Schlafzimmer haben. Als Kind fand ich es toll, wenn mein Hund neben mir lag, aber gewisse Dinge ändern sich nunmal...


    Da meine Lieblingstiere Pferde und Schildkröten sind, habe ich mit denen wohl auch niemals ein BETTproblem!! :D Die beiden halten sich für gewöhnlich im Wohnzimmer auf

  • Zitat

    Original von Daniela
    Da meine Lieblingstiere Pferde und Schildkröten sind, habe ich mit denen wohl auch niemals ein BETTproblem!! :D Die beiden halten sich für gewöhnlich im Wohnzimmer auf


    Pferd und Schildi im Wohnzimmer...? Verträgt sich das mit Oma's Porzellan???

  • Zitat

    Original von Daniela
    Also (fast) alle haarigen Viecher werden aus meinem Bett verbannt!!!! Zum einen, weil ich auf TIER-Haare extrem allergisch reagiere (wird aber immer besser) zum anderen, weil ich es nicht so prickelnd finde, wenn die Haare überall rumfliegen.


    In manchen weiblichen Augen gelten männliche Lebewesen als haarige Viecher??????
    Reagierst du da auch allergisch???*smile

  • Zitat

    Original von Richard_203


    In manchen weiblichen Augen gelten männliche Lebewesen als haarige Viecher??????
    Reagierst du da auch allergisch???*smile


    So manche(r) hier müßte sich dann selbst verbannen. ;)

  • Zitat

    Original von CafeauLait


    So manche(r) hier müßte sich dann selbst verbannen. ;)


    Woher weist du das blos!!! Ich darf immer auf dem Bettvorleger schlafen!! :D :D :D :D :D :D :D

  • ja, wenn man ne Allergie hat, ist das natürlich Mist und ne ganz andere Kiste. Aber dann würd ich mir auch gar nichts haariges anschaffen (solange man es vorher weiss)


    Wenn ich mit meinen beiden katern kuschel, sind die Klamotten danach ziemlich vollgehaart, schwarz UND weiss, also die volle Trefferquote X(
    hab schon ein Dauerabo für Fusselrollen..


    Aber ich leb ja mit denen auf recht engem Raum, wenn dann mal einer ins Bett kommt, schubs ich ihn nicht raus. Ist ja auch schön, so ein warmes schnurrendes Etwas bei sich liegen zu haben :)


    Und wenn demnächst mal wieder jemand in mein Bett steigt, dens stört, wird halt vorher gestaubsaugt! Gibt doch für alles eine Lösung :genau:

  • Zitat

    Original von Richard_203


    Woher weist du das blos!!! Ich darf immer auf dem Bettvorleger schlafen!! :D :D :D :D :D :D :D


    Hey, wir sind doch Brüder! Da muß man das einfach wissen... 8)

  • Zitat

    Original von CafeauLait


    Hey, wir sind doch Brüder! Da muß man das einfach wissen... 8)


    Und teilst du das gleiche Schicksal!!! :D

  • richie & @rené
    hört auf miteinander zu flirten und
    stellt mal lieber eure Ärsche in die Galerie ;)


    zum thema:
    haustiere und frauen mit haustieren sind für mich tabu aufgrund einer gaaanz fiesen tierhaarallergie. (männer auch :D )


    Deswegen gings früher im zweifelsfall immer zu mir, da gabs (und gibts immernoch) keine Tierhaare ;)

  • mmh.. ich finde, das hängt auch mit der Bekleidungsfrage zusammen. Da ich nackig schlafe, bin ich etwas pingelig, was die Hygiene meiner Bettwäsche angeht. Da käme mir also kein Tier rein.


    Außerdem stinken Hunde ohnehin und Katzen zumindest, wenn sie das Maul aufmachen (die Katzen meiner Eltern haben unglaublichen Mundgeruch).


    Nee, das muss nicht sein. Haustiere gibts erst wieder, wenn genug Platz da ist, um ihnen das Schlafzimmer zu verbieten.


    Raoul, sehr süßes Bild von Carlos und Elch. Aber Du hast recht: mit dem Blick auf mir könnte ich auch nicht mehr ungestört poppen.

  • Ich habe nur ungern Tiere im Schafzimmer oder gar im Bett.Ich habe dann irgendwie Probleme zu schlafen und noch viel unangenehmer ist mir ihre Anwesenheit beim Austausch von Zärtlichkeiten mit einem holden weiblichen Wesen. Außerdem könnte es ja auch mal sein, dass man Besuch hat, der bzw. die allergisch ist und dann wäre es ja net so doll, wenn man dann das Bett voll Tierhaare hat. Aber ganz abgesehen von meiner Meinung dazu, habe ich das Problem sowieso net, da ich gar keine Zeit und auch keinen Raum für ein Haustier habe das frei in der Wohnung rumlaufen könnte. Also naja.

  • Zitat

    Original von escada_
    Da käme mir also kein Tier rein.


    bei gewissen frauen können männer aber auch zum tier werden unter umständen werden sie sogar mit tiernamen gerufen - nicht unbedingt

    Zitat

    mit pferden und schildkröten

    aber mit tiger oder ähnlichem..............


    Zitat

    Aber Du hast recht: mit dem Blick auf mir könnte ich auch nicht mehr ungestört poppen.


    hatte ich jemals erwähnt mit dir poppen zu wollen und das der hund uns dabei zusehen soll.....?
    wäre ja ne überlegung wert...........................


    :) :)

  • @ richie:
    Nee, ungleiches Schicksal, weil vielleicht ungleiche Väter!? Ey, flirten ist erst wieder in Köln erlaubt... :soon:


    @phill:
    Unsere Assistentin weigert sich bislang, meinen Arsch mit der Cam zu dokumentieren. Obwohl sie ganz aufgeregt meint, dass ein Anzug-Arsch genauso nett sein kann wie ein Jeans-Arsch. Oder??? Ihren kleinen süßen Kostüm-Arsch will se ooch nicht hinhalten. Kann ich verstehen. :D Haben heute nämlich noch keinen daily Frühstückssekt getrunken... Nuu, mal sehen, wie ich zu meinem Arsch komme.


    richie
    Wie wärs mal mit einem Doppelarsch-Portrait? :idee:


    Escada
    Immer diese intuitiv hervorquellenden Doppeldeutigkeiten, welche ich mir jetzt gern mal verkneife. :autsch:
    Ich selbst schlafe bei konstant 28 Grad Nestwärme auch meistens nackt. MEINE Bettwäsche ist hygienisch, bringt selten Kleintiere mit. Doch wenn ich mal drunter schaue, sehe ich vieles, was normale Matratzen-User in 10 Jahren nicht zu Gesicht bekommen. Wohl auch gut so.


    @ raoul
    Reinreden oder zuschauen? Ich würde mal behaupten, ersteres ist generell schlimmer. Im Zweifelsfall einfach mal ausprobiren.
    Und... Tiernamen, wie lustig. Nu nich gerade Gaul, Schildi oder so, aber auch bei Hase oder Tiger bekomm ich kein Bettdecke hoch.

    Einmal editiert, zuletzt von CafeauLait ()

  • ...is einfach nur endgeil... :D



    Bloß gut das ich noch nicht sooo lange Matratzen-User bin...


    Alles weitere - ohne Worte!!!

  • *sing*
    silberfische ... silberfische ... in meinem bett ...
    *sing*


  • ich hätte es wissen müssen...


    Nein Liebelein, es ging nur GRUNDSÄTZLICH darum, dass ich bei IRGENDEINEM Blick WIE dem von Carlos nicht mehr ungestört wäre. Alles andere ist reines Wunschdenken Deinerseits :D


    und ich könnte mich auch nicht daran erinnern, je einem meiner Bettgenossen Tiernamen an den Kopf (oder sonstwohin ;)) geworfen zu haben.

  • Zitat

    Original von escada_
    ich hätte es wissen müssen...


    .........so bin ich halt..................!

  • Zitat

    Original von L'ars
    *sing*
    silberfische ... silberfische ... in meinem bett ...
    *sing*



    iiihhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!


    neee, ich mag keine tiere im bett!

  • Zitat

    Original von L'ars
    *sing*
    silberfische ... silberfische ... in meinem bett ...
    *sing*


    boah wie eklig!! *schüttel* (also mich insgesamt, mein ich) :D :evil:

  • Zitat

    Original von CafeauLait
    Yeah, ein tierischer Matratzen-User-Song...


    ansonsten :danke:


    de rien
    respekt an fettes brot ...

    Einmal editiert, zuletzt von L'ars ()

  • Also wir haben einen Kater und der darf bei mir auf's Bett.
    Aber er macht es nicht gerne. Sitzt lieber auf dem Schoß und lässt sich kraulen während ich am Computer sitze. Bei meinem Bruder liegt er tagsüber auf dem Bett, wenn die Türe offen ist.
    Der Kater davor lag immer gerne auf meinem Bett, sogar wenn ich am Schlafen war.


    Gruß
    Christian

  • Donuts....[IMG]http://jeep.cfasp.de/upload/93050.jpg[/IMG]


    darf auch hin und wieder ins Bett. Oftmals bevorzugt er jedoch sein Körbchen mit extra viel Decke. Nur wenn es mir schlecht geht besteht er darauf, neben mir im Bett liegen zu dürfen. -Was ich in solchen Momenten aber auch als nicht so schlimm empfinde.-

  • Meine Miezen schlafen auf einer separaten Decke am Ende des Bettes, aber das ist auch mit 1,80 x 2,65 wirklich groß genug für uns Drei. Wenn mal ein männliches Wesen bei mir übernachtet und die Erlaubnis für die Benutzung meines Bettes erhält, sind aber Beide verschwunden.


    Der Kleine ist trotzdem meist lieber in seinem Körbchen und der Grosse ... der schläft eh überall wo nur ein wenig Platz ist.

    Dateien

  • Meine Tiere dürfen mit ins Bett!!!


    Luzie (der Hund) sowieso weil sie ne Kuscheltante vor dem Herrn ist, Püppi [die Katze (wenn sie denn wiederkommt)] schläft auch immer im Bett, unter der Bettdecke und Leo (der Kater) schläft in seinem Katzenbaum. -Das ist aber auch der Einzige der keinen Bock aufs Bett hat. Der reisst immer nur den Betthimmel runter...

  • Zitat

    Original von rockabella
    Meine Tiere dürfen mit ins Bett!!!
    .


    Meine Katzen auch aber nur auf die Tagesdecke!!
    :)

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren