Basketball neu anfangen?

Termin

Basketball neu anfangen?

Samstag, 22. Juli 2006

Teilnehmer

1 Teilnehmer, 0 Unentschlossen und 0 Absagen

Anmeldeschluss: 31. Dezember 2018, 00:00
  • Gl Team? Wenn ihr noch nen kleinen quirligen braucht! ho ho ho


    Aber spaß beiseite:


    Ich bin leider erst mit 14 zu diesem absolut geilen Sport gekommen, und habe es gott sei dank bis zu ein paar regionalligeeinsätzen gebracht.


    Ich glaube zwar nicht das man als normal talentierter es noch bis in die bundesliga schafft, da einfach mit 21 nicht alle basics mehr in denkopf wollen und die motorik teilweise schon in ne andere richtung zielt, aber ein bekannter hat mit 36 angefangen, komplett talentfrei, und spielt immerhin jetzt landesliga.


    Zwar steht immer ein Krankenwagen bereit wenn er seine 140kg richtung korb wuchtet, aber fun ist gegegben!

  • also es ist nie zu spät um was auszuprobieren!!


    ich selber habe erst mit 15 angefangen basketball zu spielen und ich kenne auch viele die haben viel später angefangen als ich!!
    am besten ist es wie schon gesagt wurde, wenn du dir ein verein suchst und da mal zum probetraining gehst!!
    guter vorausseztung hast de auf alle fälle und das de mal mannschaftsport getrieben hast ist auch von vorteil, denn basketball ist halt teamsport.
    lg jenny

  • Auf jeden Fall solltest Du Dir ein eigenes Konzept zum Training entwickeln.
    Als erstes sinnvoll, Dir zeigen lassen, wie man den Ball für den Korbwurf richtig positioniert und dann irgendwo in einer Halle täglich Würfe üben. Erst aus dem Stand, später dann aus dem Lauf. Du hast ja schon eine schöne Körperhöhe, die Dich als Center in vielen Spielen prädestinieren dürfte. Eine gute Motorik und gute Bewegungsabläufe habe ich früher mit Tanzen zu Rockmusik erworben. Weiterhin würde ich Ausdauer trainieren. Falls Joggen prüfen, ob Gewicht Gelenke nicht belastet. Dann Gewicht runter zumindest der Fettanteil. Falls bisher noch nicht gejoggt, Literatur besorgen z. B. Perfektes Lauftraining von FitforFun. Langsam anfangen 15-30 min 3x die Woche mit Pulsuhr. Gehpausen falls Puls (> 145) zu hoch. Knochen, Sehnen, Bänder brauchen bis zu 6 Monate, um sich durch Umbau an die Belastung anzupassen. Aber Du findest auch in der Literatur diese Hinweise.
    Am schnellsten lernst Du für das Mannschaftsspiel, wenn Du 2-3 Basketballer kennst, die just for fun mit Dir an einem Korb spielen und Dir jederzeit helfen können. Wenn dies alles klappt auch zeitlich und Du Ballgefühl hast, müßtest Du in 6-9 Monaten ein Basketball-Crack sein.


    Gruß Douglas

  • sorry, aber das ist viiiel zum umständlich und würde für den anfang zu weit gehen und wenn ich von irgendwas ne ahnung habe dann vom basketball


    also such dir einen verein/team (nicht gleich eintreten und beitrag zahlen!) und lass dir alles von einem trainer alles zeigen und da wirst du schon in eine mannschaft gesteckt mit der du trainieren kannst. der sollte dir sagen können was du machen musst. vlt gefällt es dir ja nicht oder es ist nicht dein sport.alleine kannst du im sommer auf den freiplatz gehen, denn in deutschland
    darf sowieso niemand allein in die halle....


    krafttraining, laufen, bücher kaufen, trainingspläne sind am anfang sowieso
    überflüssig.


    such zuerst den spass in diesem sport!!!

  • Ehrlich gesagt, das mit den Trainern hat mir nicht den Spaß gebracht. Kam mir damals mit 18 immer ein bisschen wie deutscher Drill vor. Am schönsten war es im Schwmmbad oder spontan mit anderen Basketballern. Die Geschmeidigkeit und der Spielwitz der Farbigen war für mich da eher ein Leitbild. Meine Tipps sind hier auch eher autodidaktisch mit Hilfestellungen gedacht, da man meiner Erfahrung nach mit eigenen Konzepten in vielen Bereichen deutlich weiter kommt. Aber jeder kann sich das Beste wählen.


    Gruß Douglas

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren