TRADERS NIGHT Frankfurt - Ladies wanted

Forum: Diverses

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • Hallo Ihr lieben „langen“ Damen,


    am Donnerstag, den 29.03.2007, findet in der neuen King Kamehameha Suite die erste Frankfurter TRADERS’ NIGHT statt.
    1.000 Wertpapierhändler und Börsianer feiern ihren Jahresbonus mit allem, was sich gehört – free food and drinks, Kaviar- und Zigarren-Butler, Lufthansa-Stewardessen, die First-Class-Pralinen kredenzen, Live-Band Soul und später Tanz, Opening Bell (Frank Lehmann) und Closing Bag.
    Ob Porsche, Bentley, Harley Davidson, Riva-Yachten Net Jets, Lufthansa, Vertu, TAG Heuer oder DER Tour Deluxe – auch an Sponsoren fehlt es uns nicht.
    Unser einziges „Problem“ ist der „Männer-Überschuss“ an dem Abend – 800 City-Boys treffen auf 200 Frauen.
    Entsprechend arbeiten wir auf allen Fronten, von Lufthansa Stewardessen bis hin zu Modell-Agenturen, um das Verhältnis auf 2:1 (ein bisschen kämpfen sollen sie schon noch) aufzufüllen.
    Und natürlich darf eine Auswahl an attraktiven großen Frauen nicht fehlen und wo findet man sie besser als hier?!


    Also, wer den Mut, Charme und das Standing hat, sich in eine extrem mit Testosteron gefüllte Party zu stürzen, wendet sich am Besten direkt an mich (PN). Per Gästeliste ist dann der Eintritt frei, versteht sich.


    Viele Grüße Andreas


    P.S.: Bevor sich jetzt aber die emanzipierten Damen unter Euch wie Hyänen auf mich stürzen, seht das ganze mit einem „Augenzwinkern“ – so wurde mir gerade von Frauen zugetragen, dass dies ein optimaler „Dating- und Heiratsmarkt“ ist – alles Männer mit dickem Boni und gutem Gehalt und keine Zeit, jemanden „normal“ kennen zu lernen. :-)

  • Danke, aber mein Bedarf an dieser Art von Männer ist gedeckt!!! ;):D Einmal reicht!!! :evil::evil::evil:

  • Zitat

    Original von archangel


    Entsprechend arbeiten wir auf allen Fronten, von Lufthansa Stewardessen bis hin zu Modell-Agenturen, um das Verhältnis auf 2:1 (ein bisschen kämpfen sollen sie schon noch) aufzufüllen.


    Das passt dann auch super zum Berufsalltag. Sie kämpfen und während einer gewinnt, verliert ein anderer. Bei entsprechender Vergütung werden sich sicher auch professionelle Dienstleisterinnen finden. Sollte kein Problem sein, Jungs. Ihr habt doch die Moneten. Und einige werde sicher euren Schönheitsansprüchen genügen. Vielleicht kommen sie nicht an die Models ran, aber auf dem Lufthansalevel dürfte sich das schon bewegen.


    Ich wünsche viel Erfolg beim Geschäft!

  • Tja, wenn ihr mich mit dem Bentley abholt dann gerne :D


    darf ich auch in Latzhose und Gummistiefeln kommen? So fühle ich mich als Mädchen vom Lande am wohlsten. Die Fischeier dürft ihr aber selber essen (würg).


    :)

  • Zitat

    Original von Raubatz
    Tja, wenn ihr mich mit dem Bentley abholt dann gerne :D


    darf ich auch in Latzhose und Gummistiefeln kommen? So fühle ich mich als Mädchen vom Lande am wohlsten. Die Fischeier dürft ihr aber selber essen (würg).


    :)

    aber nicht den Strohhut vergessen ;) :D

  • Zitat

    Original von rene2781

    aber nicht den Strohhut vergessen ;) :D


    Au ja, der kommt bei meinen roten Haaren besonders gut zur Geltung. Ich überlege noch ob Karohemd oder mausgraues T-Shirt. :D


    Andreas, nichts gegen Dich, aber solche Veranstaltungen gehen mir so auf den Zeiger das glaubst Du gar nicht. Gebt doch das Geld für was sinnvolles aus, davon könnt ihr ein Dorf in Afrika über Jahre ernähren. Und ganz ehrlich - die meisten der egozentrischen Vögel die da rumlaufen würde ich nicht mal mit Samthandschuhen anfassen. Nix mit Heiratsmarkt :evil:


    Obwohl es bestimmt interessant wäre zu beobachten, wie Dich die Leute ansehen, wenn du mit einer etwas drallen 1,90 m-Frau in Gummistiefeln, Latzhose und Strohhut mit Sträusschen drauf erscheinst 8)

  • Leute, Leute, Leute - worum geht es denn im Leben??!! Spaß, genau, 100 Punkte für den Kandidaten. Aber zur Beruhigung manch angespannter Nerven hier im Forum - natürlich haben wir an dem Abend ein Charity Projekt und die Veranstaltung unterstützt die Deutsche Multisklerose Gesellschaft.
    Wir folgen dem ur-amerikanische Prinzip "Living & Giving".


    Und bei allem Respekt, sich nichts mehr zu gönnen, wegen armen Kindern in Afrika, ist nicht des Lebens Lösung. Dadurch wird es auch nicht besser. Die einzige Chance, die man hat, ist im eigenen Umfeld etwas zu verbessern, etwas zu unternehmen, etwas zu bewegen - und vielleicht ist es der berühmte Tropfen. Aber immer nur destruktiv zu klagen, zu jammern, zu kritisieren, anderen ein "schlechtes Gewissen" zu machen und ihren Spaß zu verderben, aber selbst nicht den Arsch hoch bekommen, macht alles im Gegenteil nur noch schlimmer!


    Für die "geschädigten" Frauen - es kommt immer auf einen selber an, wie "geschädigt" man sich fühlt. Und in der Regel hat es nichts mit euch zu tun, da fast jeder in seiner eigenen Welt lebt und gar nicht merkt, was er seiner Umwelt antut. Es ist immer eine "Ego"-Sache! Dennoch, es gibt auch viele nette "City-Boys" und am Ende gilt fürs Leben ebenfalls eine amerikanische Volksweisheit - when the goin' gets tough the tough gets goin'! Right?!
    Oder frei nach Louisa80 - das leben ist schön - oh lass Dich umarmen, Du "Bonus-Banker"! :-)))


    Andreas

  • Von mir aus ist das nichts für ungut.. Aber es war ne Steilvorlage für bissige Kommentare und wann kann man schonmal Volley aufs leere Tor schießen?


    Zu so einer Veranstaltung kann man stehen, wie man will. Ich verüble es niemandem, dem das gefällt. Er lebt zwar mit seiner Einstellung in einem anderen Teil der Welt als ich, aber es gibt genügend unterschiedliche Arten, sein Leben zu leben, als daß nicht für jeden Charakter was dabei wäre.
    Sei es nun ur-amerikanisch (also indianisch :))) oder asiatisch oder das, was man schlicht für richtig erachtet.


    Ich wünsche jedenfalls viel Spaß...
    Und tut all das, was ich mich nicht trauen würde ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Jim_Bimm ()

  • Mit Sicherheit werden Frauen über 1,90 dort die Atraktion sein, alle schauen, glotzen und fragen einen nach der Größe (besonders wenn man high heels trägt). Dann wird man ganz bestimmt fündig - irgendein Millionärssöhnchen wird mit Sicherheit alles dran setzten, um einen Volltreffer zu landen. Damit kann er dann allen erzählen, daß er mal eine 2-Meter-Frau im Bett hatte.
    Wers denn mag und wem´s gefällt, bitte...

  • Zitat

    Original von nava74
    Damit kann er dann allen erzählen, daß er mal eine 2-Meter-Frau im Bett hatte.
    Wers denn mag und wem´s gefällt, bitte...


    Hätt ich auch gern :) Drüber erzählen muß aber nicht sein. Die Nachbarn würden mit dem Finger auf mich zeigen und tuschelnd die Straße wechseln.


    Ich schätze, die Originalwerbung war ein wenig provokant, aber ich schätze sie als durchdacht ein. Ich denke, sie trifft schon das Klientel auf die sie abzielt.

    Einmal editiert, zuletzt von Jim_Bimm ()

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren