Top-DJ's bei höherem Eintrittspreis?

Forum: Diverses

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • Top-DJ's bei höherem Eintrittspreis? 1

    1. Ich bin bereit maximal 16 Euro zu bezahlen (0) 0%
    2. Ich bin bereit maximal 12 Euro zu bezahlen (0) 0%
    3. Ich bin bereit maximal 14 Euro zu bezahlen (1) 100%
    4. 10 Euro sind genug. Ich kann auf Top-DJ's verzichten. (0) 0%

    Seid ihr bereit für einen Auftritt von sehr bekannten DJ's (z.B. Disco Boys) einen höheren Eintrittspreis bei der GrosseLeute.de Party zu bezahlen?


    Der Eintrittspreis für Frauen ab 1,80 m und Männer ab 1,90 m liegt bisher im Vorverkauf ja bei 10,00 Euro. Davon sind 2,00 Euro Vorverkaufsgebühren. Die in dieser Umfrage angegebenen Preise beinhalten die Vorverkaufsgebühr.

    Einmal editiert, zuletzt von grosseleute ()

  • Zitat

    Original von grosseleute
    Seid ihr bereit für einen Auftritt von sehr bekannten DJ's (z.B. Disco Boys) einen höheren Eintrittspreis bei der GrosseLeute.de Party zu bezahlen?


    Der Eintrittspreis für Frauen ab 1,80 m und Männer ab 1,90 m liegt bisher im Vorverkauf ja bei 10,00 Euro. Davon sind 2,00 Euro Vorverkaufsgebühren. Die in dieser Umfrage angegebenen Preis beinhalten die Vorverkaufsgebühr.



    Ich finde die Idee suuuuper klasse!!! :disco:


    Ich würde das Geld sofort bezahlen. Die Disco Boys sind z.B. echt klasse. Ich versuche schon seit einem Jahr die mal live auflegen zu sehen.

  • Ich wähle die goldene Mitte...


    Ich denke aber, dass Top-DJ überbewertet sind. Die spielen dann ja auch nicht den ganzen Abend, sondern haben Ihr festes 1-2 Stunden Programm und sind dann wieder ab durch die Mitte.


    Den überwiegenden Teil des Abends legt dann wieder der Hansel auf.


    Wenn wir einen guten Hansel finden, dann hat man für ein Low Buget einen gelungen Abend.


    Die Diskussionen über die Musik werden deswegen jedenfalls nicht weniger, was ja auch normal bei so vielen Leuten ist.


    In diesem Sinne schöne Grüße aus einer der größten Städte Deutschlands, Micha

  • Ich finde es nicht nötig einen TOP DJ einzukaufen.
    Warum sollte der besser sein, als andere?
    Wer legt fest, was gut ist...da gehe die Meinungen doch sowieso sehr auseinander...

  • Moin!
    Ich find die Idee gut, sie ist auf jeden Fall einen Test wert.
    Hach, wenn ich doch nur selber auflegen könnt, ich würd schon das passende finden!
    Und ich würde natürlich jede Menge Wünsche erfüllen! :-)
    @ Rene:
    Bleibt natürlich die spannende Frage, wieviele der "Spontangäste" (also keine Forumlinge) kommen, eher viel mehr, oder eher viel weniger.
    Ach ja: und ziehen solche bekannten DJs nicht auch sehr viele "Fremde" an? Also Kniebeißer und Erdnuckel?

  • Zitat

    Original von Stefan200
    @ Rene:
    Bleibt natürlich die spannende Frage, wieviele der "Spontangäste" (also keine Forumlinge) kommen, eher viel mehr, oder eher viel weniger.
    Ach ja: und ziehen solche bekannten DJs nicht auch sehr viele "Fremde" an? Also Kniebeißer und Erdnuckel?


    Wenn an dieser Umfrage genug Personen teilnehmen, dann sollten die Forumnutzer eigentlich repräsentativ für alle Partygäste zählen können. Und wenn die Party (wie erhofft) ausverkauft ist, dann sollte sie auch keine zusätzlichen "Erdnuckel" anziehen.

  • Zitat

    Original von grosseleute


    Wenn an dieser Umfrage genug Personen teilnehmen, dann sollten die Forumnutzer eigentlich repräsentativ für alle Partygäste zählen können. Und wenn die Party (wie erhofft) ausverkauft ist, dann sollte sie auch keine zusätzlichen "Erdnuckel" anziehen.


    Da ist was dran. :prost:

  • Mir gefällt die Idee eigentlich sehr gut.
    Nicht, weil ich an der bisherigen Musik irgendwas auszusetzen hätte.
    Denke,dass die meisten bisher immer tanztechnisch auf ihre Kosten gekommen sein. Die einen vielleicht nur ne halbe Stunde, die anderen hingegen den ganzen Abend.
    Die Party steht unter dem "Gl-Motto" und nicht unter "House für Große" oder "Schlagergeschunkel ab 1,80m".
    Und jeder DJ hat bisher versucht, die breite Masse anzusprechen...


    Allerdings fänd ich ein "Party-Special" äußerst erfrischend und würde dafür auch ein paar Öre mehr ausgeben!
    Die "Trommler" bei der GLP im November 2007 waren gigantisch und waren definitiv "Stimmungs-Upper"!


    Mir schwant nur Böses bezüglich der DJ-Auswahl und der damit verbundenen Reaktion vieler GL-er! Ich habe z.B. die "Disco-Boys" mehrmals live gesehen, bin dementsprechend angetan, nur würde damit eine ganz spezielle Musikrichtung eingeschlagen, bei der ich schon haufenweise Leute aus dem Saal laufen sehe... Genauso würde ich bei ner "Wolfgang-Petry-Coverband" aus dem Saal laufen, auch wenn ich wiederkommen würde ;)



    Aaaaaaaalso, lange Rede, kurzer Sinn:


    Dickes JA und hoffentlich mehr feedback für die Idee, um einem Musik-Eskalationsthread vorzubeugen :)

  • Ein Versuch ist es doch wert oder ? einfach mal ausprobieren und sehen wie es an kommt!


    Greetz


    Matze

  • Zitat

    Original von PhoebeBuffay


    Allerdings fänd ich ein "Party-Special" äußerst erfrischend und würde dafür auch ein paar Öre mehr ausgeben!
    Die "Trommler" bei der GLP im November 2007 waren gigantisch und waren definitiv "Stimmungs-Upper"!


    :)


    Das war es , genau so. [smiley]GIGANTISCH[/smiley]

  • Hallo Zusammen


    Ich bin Hobby DJ im Raum Brandenburg und lese die Geschichte schon eine ganze Weile mit . Ist ja nicht das erste Mal ...."


    Was soll den Erreicht werden ! Das jeder eine schöne Party am Abend bekommt . ! Oder ?



    Was nutzt es mir wenn ich mir einen Top DJ einkaufe der Meister seines Faches ist, aber leider nicht in der Lage ist Wunschmusik zu spielen.
    der nur Techno,Haus, Hiphop, Eletropop uvm. in seiner Plattensammlung hat. Aber leider nicht in Lage ist ein Kulthit spielen kann ................................. :nachdenken1:


    der aber am Abend viel Geld kostet


    Der die Leute nicht unterhalten kann ( Moderation ) !


    Mfg Roland

  • alles gut.....10€ sind absolut ausreichend und man kann es nie jedem recht machen!

  • Wichtiger für mich wäre eher, das es mehr Sitzgelegenheiten gäbe (und etwas ruhigere Bereiche um sich einfach mal normal unterhalten zu können)


    Das ist das größte Manko meiner Meinung nach, was ja auch in Berlin aufgefallen ist. Ich mit meinem Piepsstimmchen habe immer echte Probleme, mich einfach zu verständigen.

  • Ich war neugierig was die Disco Boys für einen Auftritt verlangen. Das ist die Antwort:


    "vielen Dank für die Anfrage. Die Disco Boys sind mit Clubs und Veranstaltern in Deutschland momentan so ausgelastet dass sie leider keine Termine für neue Anfragen anbieten können. Wir bitten um Verständnis."


    Denen ist bestimmt jetzt schon klar, dass wir die Gage bei 1.000 Gästen nicht bezahlen können.


    Das heisst aber nicht, dass andere bekannte DJ's nicht buchbar wären. Bisher ist ja nur eine sehr knappe Mehrheit nicht für diese Idee.

  • Zitat

    Original von grosseleute
    Seid ihr bereit für einen Auftritt von sehr bekannten DJ's (z.B. Disco Boys) einen höheren Eintrittspreis bei der GrosseLeute.de Party zu bezahlen?


    Der Eintrittspreis für Frauen ab 1,80 m und Männer ab 1,90 m liegt bisher im Vorverkauf ja bei 10,00 Euro. Davon sind 2,00 Euro Vorverkaufsgebühren. Die in dieser Umfrage angegebenen Preise beinhalten die Vorverkaufsgebühr.


    Ja klar wäre ich das !!! das wäre mal ne super Idee solange es nicht Wolfgang Petry oder sonstiges Idioten sind


    Aber ich finde die DJS sollten auch Gross sein


    Kowe Six von Moonbotica ist z.b über 2 meter oder wars Tobi Tob ??
    Tanja la croix ist 1,80 m (http://www.tanjalacroix.ch)
    Oder Hanna Hansen ist glaub auch nicht gerade klein und die kommt aus Köln.........

  • ich wär auch bereit 16€ und mehr zuzahlen. nur macht die party keinen spaß wenn ein großer teil der leute dann ein gesicht wie 7tage regenwetter ziehen weil ihnen die musik nich passt. man könnte das ja auch so gestalten das die top-djs dann ab 2 uhr kommen weil ich nich glaube das die von 21-5uhr auflegen...

  • Hm... Mir is das alles relativ egal. Natürlich kann die Musik gerne verbessert werden... andererseits... bei der letzten GLP in Köln habe ich den größten Teil der Party vor der Tür verbracht. Da ich nie vorhersehen kann, wer da alles zur GLP ansteppt und mit wem ich mich wann wie und vor allem wo abgeben werde, werde ich mich hüten, hier große Ansprüche zu stellen. Nur so viel: Auch wenn der Eintritt sich erhöhen würde - Ich wäre definitiv dabei - ob vor oder hinter der Eingangstür! Ich liebe diese Partys einfach zu sehr!


    :la ola:

  • Zitat

    Original von KumaNoKami
    ich wär auch bereit 16€ und mehr zuzahlen. nur macht die party keinen spaß wenn ein großer teil der leute dann ein gesicht wie 7tage regenwetter ziehen weil ihnen die musik nich passt. man könnte das ja auch so gestalten das die top-djs dann ab 2 uhr kommen weil ich nich glaube das die von 21-5uhr auflegen...


    stimmt so ein 2 h set von 3-5 Uhr das wäre schon ne Krönung einer GLP :nachdenken1:

  • Nett zu lesen !


    Was der Eine oder Andere so für gut befindet.
    Klar alle Top DJ's sagen ja wenn sie mal für 1000 Leute auflegen dürfen ( vieleicht mal im nächsten Jahr und dann nur unter der Woche) aber nicht am WE....!


    In den meisten Clubs von Berlin und Umgebung werden 6 € gelöhnt!
    und jeder kommt zu seinen Spass am Abend.
    Mit ein und dem selben DJ.


    Ich war zur GL in Berlin im Speicher von 23 uhr 2 uhr Morgens das reichte, was ich an Party gesehen habe, schon ab 1 uhr 30 wiederholte der DJ seine Mucke .


    Mfg Roland

  • Zitat

    Original von RolandGroß


    In den meisten Clubs von Berlin und Umgebung werden 6 € gelöhnt!


    das mit den 6 € gibts auch in münchen, aber man erkennt auch gleich am publikum ob man 6€ oder 10€



    Zitat

    Original von RolandGroß
    Ich war zur GL in Berlin im Speicher von 23 uhr 2 uhr Morgens das reichte, was ich an Party gesehen habe, schon ab 1 uhr 30 wiederholte der DJ seine Mucke .


    und deswegen wäre es vieleicht nicht schlecht nen dj einzuladen der mehr aufn kasten hat, da geb ich auch gern etwas mehr geld aus.


    manche leute sind ja auch von 21-5Uhr da, wäre blöd wenn die leute dann 5mal die selbe playlist hören...

  • Ah du machst es also vom Eintritt abhänig ob es eine gute Veranstalltung wird.


    Na da musst du dich mal mit einem Veranstallter unterhalten was er dazu meint !


    ich werde mal einige wichtige Dinge schreiben für eine gelunge Party !


    Eintrittspreis muss gegenüber dem Mitbewerbern passig sein!
    (oder du hast was besonderes zu bieten ) einen guten Ruf mit Partygarantie!


    klar Musik muss einfach passen ! da sind wir uns einig! dazu habe ich schon weiter oben geschrieben !


    Ein Veranstallter muss wissen was er für eine Zielgruppe hat. Dem zufolge kann er aussuchen und sagen welcher DJ dafür bestens geeignet ist. Er kann nicht auf hören sagen jemand einkaufen !
    Viele Veranstallter wollen den jenigen mal live auflegen sehen.


    Ein guten DJ zeichnet aus wenn er sich auch im Vorfeld über die Veranstallung mal ein Bild macht. Vorallem sein voller Terminkalender ! nicht immer nur die höhe der Gage ist wichtig.
    Ich habe einen Ruf zu verlieren wenn ich eine Mucke versaue !
    Da muss ich auch mal Nein sagen können.



    Ein guter Dj sollte in der Lage sein 90 % der Leute zufrieden zustellen
    10 % sind Leute die stänig irgendwas zu beanstanden haben !!!


    Auf die kann der Veranstallter getrost verzichten .....!


    So und jetzt kommst du und sagst es müssen 10€ und mehr gezahlt werden
    für ein Laden wo nichts los ist! zwei Ecken weiter ein Laden wo die Party brummt 6 € Eintritt kostet die Getränke angemessen zu bezahlen sind.Vor allem Die Leute spass haben !


    Wo gehst du hin ???????????????????????????????


    Mfg Roland

  • ...ich hab nicht gesagt das irgendwas sein MUSS...
    müssen muss garnix außer auf klo und irgendwann sterben


    die zielgruppe sind nun große leute und es geht nicht um eine spezielle musikrichtung wie in manch anderen clubs, zb black, house, techno, charts oder schlager etc


    ich kenn es zb so aus münchen das viele clubs mit eintritt von 5€ locken aber da is das publikum max 20jahre. genauso wie locations die zb 18€ eintritt nehmen und sind die getränke bis 1uhr kostenlos, oder 8€ eintritt zahlen dafür gibts getränke ab 1€... da ist es aber auch so das der großteil der leute dann auf gut deutsch total besoffen ist und manche machen ärger.


    und ja, ich hab die erfahrung gemacht das wenn der eintritt etwas höher ist (10€+) das das publikum angenehmer ist.


    für gl.de ist es aber nicht machbar einen club zu mieten wo es mehrere räume für verschiedene musikgeschmäcker gibt. macht ja keinen sinn bei 700 leuten bei nem club der für 1500+ ausgelegt ist.



    ich wollt nur sagen das ich bereit wäre mehr geld zuzahlen wenn mal ein bekannter dj den ich gut finde auflegt.


  • Ich vertehe Dich Carsten, denn ich bin Deiner Meinung. 8)


    Und ich glaube auch nicht, das wir Angst haben müssen, das uns die Leute in den nächsten Club abhauen, denn die kommen zur GLP weil es um das Thema GROß geht, und die Leute kommen ja auch deswegen teilweise extra von weit her angereist.


    Es ist doch einfach NUR eine Umfrage, wie wir das so sehen, und ich finde die Idee halt super klasse und würde dafür auch mehr Geld ausgeben, aber wenn sich die meisten Forianer dagegen aussprechen dann ist das für mich auch völlig okay. Die Mehrheit möge gewinnen. ;) Manche stehen ja auch finanziell nicht so gut da, das kann ich dann auch verstehen.



    Es wurde halt in der Vergangenheit z. B. oft über die Musik gemosert und unser Admin versucht doch nur ein wenig neue Ideen und Stimmung in die Party zu bringen.
    Die Trommler z. B. fand ich auch mega genial.


    So, nun habe ich mich wahrscheinlich wieder ein wenig ungeschickt ausgedrückt und meine Dresche kriege ich dafür gleich. :rolleyes:

    Einmal editiert, zuletzt von Lotte2 ()

  • Hmmm, um Phoebe aufzugreifen: Stimmungs-Upper sind schon nett - aber irgendein In-DJ ist kein ausreichender Event, der einen höheren Eintrittspreis rechtfertigen täte. Für die meisten würde sich ja optisch nichts ändern, außer dass sie auf einmal die Musik gut/schlecht fänden. Und das passiert auch ganz von selbst - ohne extra eingeflogenen Turntablerocker ;)


    Als Event bräuchte es schon etwas deutlich Plakativeres (und dann würd' ich auch gerne mehr Geld zahlen). Vieleicht kann man sowas auch kurz vor die Party legen und ruhig den Leuten, die das sehen wollen, 'nen Extra-5er oder mehr abknöpfen. Quasi Special Event mit anschließender GL-Party.


    Zurück zum GL-Party-DJ:


    Das Problem der Szene-DJ's ist ja, dass sie immer einen eigenen Stil haben und quasi (fast) wie Musiker zu bewerten sind. Sie sprechen also immer Personen einer gleichen Gruppe (oder Subkultur) mit gleichem Geschmack an.


    Was uns alle aber ausschließlich verbindet, ist eine über dem Durchschnitt liegende Körpergröße. Sonst nichts. Bei uns gibt es Punks, Spießer, Beamte, Künstler, Sportler, Langweiler, Freaks, Emos, Popper, Raver, Hip-Hopper, Frisösen, Manager, Gothics, Hardrocker, Alternative, Konservative… – lauter Zeugs, das erstmal nicht zusammenpasst und garantiert nicht auf ähnliche Musik steht.


    Deshalb brauchen GL-Parties als DJs ein Team aus Allroundern mit Einfühlungsvermögen. Also Leute, die eine volle von einer leeren Tanzfläche unterscheiden können und bei Letzterer schnell zu Gegenmaßnahmen fähig sind anstatt stur ihre Mucke runter zu leiern. Und das hat auf den meisten Parties (zumindest auf der letzten Kölner) doch mehr oder weniger gut geklappt.


    PS: René kann eh machen was er will – irgendeiner meckert immer :D

  • meine meinung: definitiv nö.


    diese speciellen dj´s spielen ihre sets und (ich kenn es nicht anders) haben meist auch nix anderes im koffer, wozu auch. die disco boys sind für house bekannt, werden für houseclubs gebucht und auch als solche bezahlt.


    die meinung das sie nicht auf einer 1000 leute starken party auflegen kann ich nicht bestätigen, eher den fakt das sie ständig gebucht und deshlb auch schwer zu bekommen sind.


    mein vorschlag für ne richtig gute party in der richtung wie ich sie bisher erlebt habe: einen top dj der das volle programm drauf hat, vllt. ja von den 80ern, über die 90er bis hin zum heutigen.


    google sollte da hilfreich sein.
    sollte sich das nicht ergeben, dann würde ich mir für den höheren preis ein anderes special einfallen lassen, so zum beispiel die ticketnummern in lose umwandeln und denn um mitternacht ne verlosung machen etc.

  • Danke Floekkel.


    Sorry Leute, aber seit Jahren die gleiche Diskussion...und trotzdem brummen die Partys und die Leute kommen.


    ich mag gerne Reggae und Soul/Funk....wenn ich Glück habe, werde ich mit 5 Liedern am Abend beglückt....na und? habe trotzdem Spaß *breitgrins* außer bei Nena, da flüchte ich aufs Klo oder raus :prost:



    RolandGroß


    was bist Du eigentlich so aggre? entspanne Dich....alles wird gut. Kannst Dich ja den Veranstaltern mal als DJ anbieten und dann schaun wir mal, wie dann im Anschluss die Meinungen ausfallen
    ;)


    sonnige Grüße, Stef

  • Floekkels Vorschlag find ich auch echt klasse, mit dem Extra Event vor der Party.


    Denke an sich auch, dass sich ansonsten von den Besucherzahlen nicht allzuviel ändern würde, wobei ich auch bei höheren Preisunterschieden meckern würde.


    Die Leute kommen schließlich wegen der grossen Leute und weniger wegen der Mucke.


    Da muss man aufgrund der vielen verschiedenen Geschmäcker etwas finden, womit jeder was anfangen kann.


    Btw: Ich fand die Percussion-Truppe im November einfach spitze, die kann man nochmal nehmen :up1:

  • Zitat

    Original von floekkel



    Deshalb brauchen GL-Parties als DJs ein Team


    ich denke allein in diesem satz liegt viel wahres drinn, denn wenn man für einen dj viel kohle ausgeben und nur einen teil der gäste damit glücklich machen kann / würde, wieso gibt man diese summe nicht für dj team aus, die sich dann abwechseln und so für mehr stimmung durch größere bandbreite und musik auswahl sorgen?


    gleichzeitig wäre das auch eine gewisse sicherheit für garantiert gute musik, denn soweit ich weiss will niemand neben dem anderen schlechter da stehen.


    vllt. sucht man ja auch mal gezielt nach newcomern und schaut sich mal um

  • Ach ist doch immer das Selbe !
    Ich bin die Ruhe selber....?"
    Köln ist mir zu weit zu fahren, oder ich bekomme ein "Gagenzuschlag".
    Dieser reicht bei weiten nicht an die Top Dj Gage rann denke ich mal.
    Ich war vor kurzen in Bad Neuenahr (auf Montage )in der Nähe von Köln. Abends dann Party aber war nicht so prickelnd ,Fasching können Kölner feiern aber keine Party machen sorry ....! an alle die aus Kölle kommen.


    Da bleib ich lieber im billigen :Ossiland :wo ich für 6€ viel Spasss für wenig Geld bekomme.


    Glaub mir oder nicht mit 22 Disco Jahren Erfahrung weiß ich worüber ich schreibe.Einige wenige habens ja schon geschieben alles soll bleiben wie's ist. ..............."


    Mfg Roland


  • Du warst auf den falschen Partys, mein Junge!



    Zitat

    Original von RolandGroß


    Da bleib ich lieber im billigen :Ossiland :wo ich für 6€ viel Spasss für wenig Geld bekomme.


    *noch sicherer sei, dass ich zurück in die "Heimat" will*


    Liebe Grüße von der Ex-Brandenburgerin. :heulen:

  • @RG


    ich denke die Anzahl der Partys und die ausverkauften Karten sprechen für sich....aber wahrscheinlich ist es wirklich besser Du bleibst wo Du bist...Miesepeter brauchen wir nicht :mahlzeit:


    Nixchen, die sich schon wie "hulle" auf die Party freut :prost:

  • Zitat

    Original von KumaNoKami
    richtig, floekkel is sowieso unser held :prost:


    Zweifelst Du etwa an mir, Unwürdiger? :D


    :bisarztkommt:



  • ....ohne Worte....




    http://www.youtube.com/watch?v=5_JhO7wHBuY

  • Zitat

    Original von floekkel
    Deshalb brauchen GL-Parties als DJs ein Team aus Allroundern mit Einfühlungsvermögen. Also Leute, die eine volle von einer leeren Tanzfläche unterscheiden können und bei Letzterer schnell zu Gegenmaßnahmen fähig sind anstatt stur ihre Mucke runter zu leiern. Und das hat auf den meisten Parties (zumindest auf der letzten Kölner) doch mehr oder weniger gut geklappt.


    PS: René kann eh machen was er will – irgendeiner meckert immer :D


    Zitat

    Original von floekkel



    YMMD



    Michael,
    Du sprichst mir aus der Seele. Aber sach doch mal :nachdenken2: ,
    was heißtn eigentlich YMMD? :D


    PS: Die Kantinencrew ist am 01.11. wieder vereint :up2: .


  • HA!



    Ich weiß es!
    Unter der Dusche hatte ich einen Geistesblitz:


    You Make My Day.


    :hihihi:

  • Egal, was der DJ macht, DAS kriegen wir doch auch alle hin :D


    Zwar ist das Video hier schon häufiger gepostet worden, aber ich finds thematisch gerade seeeeeeeehr ontopic!


    [media]dMH0bHeiRNg[/media]

  • Zitat

    Original von PhoebeBuffay
    Egal, was der DJ macht, DAS kriegen wir doch auch alle hin :D


    Zwar ist das Video hier schon häufiger gepostet worden, aber ich finds thematisch gerade seeeeeeeehr ontopic!


    [media]dMH0bHeiRNg[/media]


    *brüll*


    Hey, das erinnert mich teilweise ganz stark an:


    [media]zS1cLOIxsQ8[/media]


    Carlton is so lächerlich! Viel cooler dagegen sind diese Moves:


    [media]_Xmu-DOTChE[/media]


    Phoebe, ich freu mich dann schon mal auf unsere große Tanzeinlage!


    :D:D:D

  • Hmmm - man kann ja auch einige Personen in diesem Land VORTANZEN lassen. :D


    Ist zwar schon uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuralt, dafür aber noch mit Gerd und Edmund :up2:

  • Was habe ich getan????


    ...mal eben eine ganze Welle der Euphorie ausgelöst....


    Finde ich Klasse nur weiter so....kommt jetzt die Frage auf....eigener Thread?


    ILE


    Micha

  • Fänd es auch sehr erfrischend, wenn mal eine neue/andere/zusätzlich interessante Musikrichtung/-einlage/-band, was auch immer - eingestzt würde. Weil mich persönlich dieser ganze "Radio-Standard-Mix" schon des öfteren genervt hat. Das liegt natürlich daran, dass mein geschmack auch kein Mainstream-Kram ist und damit nicht kommerziell genug.


    Deshalb ein klares JA, ich würde auch mehr zahlen, wenn dafür eine interessante Band/DJ, etc. die Musik in die Hand nimmt...


  • Bravo Herr Floekkel, ich kann da nur voll zustimmen... Solange jeder mit einem anderen Geschmack daher kommt, werden wir sowie so nie den EINEN RICHTIGEN DJ finden - und dann auch noch extra Kohle ausgeben dafür?


    mmh,... da trink ich lieber ein Kölsch mehr und sauf mir "Nena" schöööön :D


    *lets rock* wat froi ick mir uff die Party!!!

  • Zitat

    Original von keckstein



    mmh,... da trink ich lieber ein Kölsch mehr und sauf mir "Nena" schöööön :D


    die idee find ich gut, da bin ich dabei :prost:

  • dann sauft ihr euch mal die nena schön und bei stimmen wie diesen steck ich mir einfach eure übrig gebliebenen kronkorken in die ohren...


    quäk quäk quäääääk


    [media]cDtXfJsdok8[/media]


  • Also ich steh off das "quäk quäk quäääääk"...


  • Eva: Echt?


    :zahnweh:


    Also für mich ist dieser selbsternannte "Künstler" nur ne gaaaanz schlechter Kopist und ne Schlaftablette.


    (Und zum HNO-Arzt müsste er auch mal ganz dringend)


    Ich glaube nicht das bei dem Kronkorken reichen, ein schwerer Gehöhrschutz schon eher (außerdem tun Kronkorken doch weh im Ohr)


    Im Übrigen dachte ich, dass mit dem letzten DJ-Team ein guter Kompromiss gefunden worden war.
    Wenn da jetzt so ein Top-Techno-DJ kommt muss ich mir für meinen Teil echt überlegen, ob ich mir das antun will.
    (Bei einem guten Hardrock-DJ wäre das sicher anders, aber da wäre der Laden sicher nicht gerade voll)

  • was passiert wenn man den eintritt zu hoch an den event ansetzt, hab ich am we gesehen. norddeutschlands größtes trance & housefestival "nordtrance" kostete im vorfeld schon satte 15€, an der abendkasse ganze 23€ und null komma nix inklusive. das dj line up konnte sich zwar sehen lassen, war aber für die katz, denn schon um 21h legten sehr gute dj´s auf, die sogar aus der schweiz etc. kamen und vor einer handvoll leute auflegen durften. alles in allem blieb der event weit hinter den erwartungen zurück . . .

  • Weiss garnicht was Ihr habt
    die Musik war toll
    und jeder der TOP DJ´S will
    nun ja ich denke der sollte dann in die entsprechenenden Club´s gehn



    ALLES
    WAR
    PRIMA !!


    weiter so ....

    Einmal editiert, zuletzt von sandra2376 ()

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren