Feedback-Thread für die Hamburger GLP

Forum: Diverses

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • Moin, moin,



    hier könnt Ihr nun alles über die Hamburger GLP loswerden. ;)


    Positives/Negatives/Verbesserungsvorschläge etc. :)



    Dann mal los.



    LG,


    Melanie

  • Moin nach Hamburg.


    Mir hat es gut gefallen. Es war meine erste Party und von daher fehlt mir der Vergleich zu Köln, München und Berlin.


    Wenn ich mir etwas wünschen würde, dann eine Cafebar, also irgendwie einen Ort wo man sich hinsetzen, chillen und einen Kaffee/Espresso geniessen kann.


    Köln merke ich mir vor. :)


    Grüße in den Norden


    Michael

  • Hallo,


    also,schön dass es die GLParty jetzt auch in Hamburg gibt.Schön wäre es auch gewesen wenn wir Karten bekommen hätten.Online war dies irgendwie nicht möglich.Da denkt man doch, es gibt die gute alte Abendkasse.Dann ,aber einen Tag vorher der Hinweis ,Einlaß nur mit Karten aus dem Vorverkauf.Mhmm....schon etwas komisch! Ich meine, ein paar Karten hätten doch auch an der Abendkasse verkauft werden können,damit wurde ja auch geworben! Oder dann doch eine grössere Location wählen?!(mehr Leute ,mehr Karten)


    Wir, also sehr entaüscht :( ,aber der Kiez ist ja nicht weit.


    Beim nächsten mal wissen wir was wir "Vorher" zu besorgen haben und
    ich bin gespannt wie sie dann wird: die GLP!!


    LG
    Jessica

  • :)


    Zum ersten mal dabei gewesen , wie vor ewigkeiten ja immer versprochen


    Wahr toll , auch das essen und das drum rum .


    Ich habe viele leute mal real kennen gelernt die ich sonst nur vom forum her kenne , aber auch freunde aus bayern/österreich/sachsen real kennengelernt


    Top und für mich ein grund das ich auch nach Köln zur glp kommen werde


    Gruss Riese-HH-219

  • Danke Hamburger Jungs & Mädels!


    Das war klasse!


    Evtl. könnte man die Location überdenken, falls die Nachfrage nach Hamburg noch ein Tick steigt.


    Ansonsten wirklich klasse.


    Lieben Gruß
    klaus

  • Also die Anreise aus Berlin hat sich wirklich gelohnt!


    Ich hatte einen tollen Tag mit euch in Hamburg und soviel von der Stadt gesehen wie sonst nie! Die Party war super, obwohl ich mir anfangs nicht vorstellen konnte, wie da über 400 Leute reinpassen sollen, aber es hat genau gepasst würde ich sagen. Schön war auch, dass wir von der Terasse aus das Feuerwerk sehen konnten, dass ihr extra für uns bestellt hattet ;-).


    Dass es unfassbar heiß in dem Laden war, muss ich nicht erwähnen oder? Ich hatte das Gefühl, dass es gestern sehr kommunikativ zuging. Im Vergleich zu anderen Parties hatte ich das Gefühl, dass sich mehr Leute unterhalten und kennengelernt haben, oder war das nur mein Eindruck?


    Alles in allem war das ne ganz gelungene GLP-Party! Hamburg, ich komme wieder...


    Die Silvia

  • Moin Moin,


    als "Stammgast" in Kölle war ich gestern auch in Hamburch dabei.


    Die Location fand ich von außen mehr als beeindruckend, nach innen allerdings legte sich das etwas.


    Zwar war mir der Kulturbunker aus Bildern bekannt, daß der Raum aber so schmucklos daherkam, hat mich etwas enttäuscht. Ein rechteckiger Raum mit nackten Wänden, lediglich ein paar Projektoren versuchten etwas Farbe reinzubringen. Mein Vorschlag: mehr Lichtorgeln und dergl.
    Insb. im hinteren Bereich zur Tanzfläche fand ich´s extrem warm. Geht da ggf. noch was mit Ventilatoren wie im Wartesaal?


    Erfreulich fand ich, daß durch den Pfand - anders als in Köln - keine kaputten Gläser oder Flaschen auf dem Boden lagen. Nicht erfreulich fand ich, daß die 3 Becks Green Lemon alle Zimmertemperatur-warm waren. Bzgl. der anderen Getränkesorten kann ich nix sagen.


    Die Dachterrasse fand ich echt Klasse. Toller Blick Richtung Heiligengeistfeld/Michel und Hafen. Nächstes mal etwas wärmer bitte... ;)


    Insg. ein gelungener Auftakt!


    Wenn die nächste Party ebenfalls im Bunker steigen sollte: gibt´s da auch größere Räume? Dann könnte auch der ein oder andere Kurzentschlossene noch dazukommen...
    Insg. würde ich etwas das helle Licht dimmen und ggf. - sollte es beim selben Raum bleiben - mit mehr Beamern oder Farbspots etwas Stimmung reinbringen.


    Ach ja: last but not least "da music"
    Großes Lob! Im Vergleich zu Köln m.E. besser. Der DJ hier hat die Menge zwischendurch auch mal per Mic angeheizt und ist nicht so durch die Musikstile "gehetzt" wie in Kölle (dort reiht sich an "Thunderstruck" gerne mal "Über den Wolken" gefolgt von Discoboys und "Da simmer dabei"). ;)


    So long,


    Dirk (17.10.2009 sieht man sich in Köln wieder)

  • Feedback zur ersten Hamburger Party erwünscht?! Gern! Hier das meine:


    + Endlich eine GL-Party in Hamburg!
    + Super Musik ... wer hat da eigentlich nicht getanzt???
    + Ja es stimmt: Es fanden in HH vergleichsweise viele "Kontaktgespräche" statt!!! Super finde ich - wir Norddeutschen scheinen eben doch viel zu reden!
    - Es war nahezu unerträglich heiß ... oder habe ich zu viel getanzt???
    - Die Getränke waren ALLE warm!!!
    - Auch wenn die Dachterrasse ein Highlight war: der Weg dort hin war schon eine holprige Angelegenheit mit höhentechnischer Herausforderung.


    Fazit: Bitte unbedingt weitere GL-Party´s in Hamburg - gern in leicht überarbeiteter Form.
    Ein dickes DANKE an alle, die für die Organisation zuständig waren!


    kk

  • Ich bin total fertig, meine Füße tun noch immer weh....für mich ein Zeichen einer tollen Party. :)


    Die Premiere in Hamburg ist super gelungen.
    Ich war zwar auch am Anfang etwas erstaunt über die Größe der Partylocation, dafür war es aber schön übersichtlich.
    Der DJ hat uns eine gute Mischung von Allem angeboten. Da muss für Jeden etwas dabei gewesen sein. Ich hätte mich über eine Runde House zu späterer Stunde gefreut.
    Die Luft drinnen war zeitweise echt furchtar, da kam eine Abkühlung auf der Terasse sehr gelegen.
    Das Feuerwerk war super schön. Passte perfekt zu diesem Abend.


    Für die nächste Party würde ich mir eine größere Location wünschen. Hamburg hat wirklich mehr Potential.

  • Moinsen,


    nun will ich denn dann auch mal meinen Senf dazu geben.


    Was mir im ersten Moment ein bisschen komisch vorkam, war die Wartezeit vor dem Fahrstuhl, die aber andererseits die Wartezeit vor der Garderobe verkürzte, was ich dann schon wieder gut fand, in Anbetracht der Temperaturen, die dort vorherrschten. Es war und ist ja in Berlin und Köln auch immer schon sehr warm, aber das gestern war schon ein bisschen unangenehm. Die Idee von dirk42799 mit den Ventilatoren sollte mal ernsthaft durchdacht werden.


    Was ich richtig Schei... fand, war die Treppe zur Terrasse. Mal ganz abgesehen von den Leuten die da standen und wegen denen es immer wieder zu Stauungen kam wäre es doch meiner Meinung nach ne ganze Ecke sicherer, wenn nicht nur die oberste und die unterste Stufe mit nem Signalstreifen kenntlich gemacht würden, sondern bei den schmalen Stufen jede einzelne so gekennzeichnet werden würde.


    Ansonsten war die Party ne runde Sache, die Musik war toll, die Leute sehr sehr nett und die Stimmung einfach großartig. Und die Location war auch in Ordnung. Außerdem, wo bekommt man sonst schon so ein tolles Stadtpanorama geboten..... 8)


    Ich würde mich freuen, wenn es in Hamburg auch im nächsten und übernächsten und...... Jahr wieder eine GLP geben würde. :)


    B. D.

  • Hallo,


    Hamburg war klasse! Und kann auf jeden Fall mit Köln mithalten. Auch wenn die Themperaturen bestimmt noch 10 "gefühlte" Grad höher waren!? ;)


    Schade ist nur, das die Organisation an der Theke und an der Gaderobe etwas schläfrig war, bzw. es nachher einige Getränke nicht mehr gab. Aber von sowas lassen wir uns ja nicht beeindrucken! :)


    Herzlichen Dank nochmal an "Mr. Fotograf"! Tolle Bilder! :) :) :)
    Und natürlich an das restliche Organistationsteam...


    Ach ja, und natürlich danke ich den beiden "Uschis" für das wunderschöne, und aufschlussreiche Wochenende! :D

  • Zunächst einmal auch noch ein großes Lob an die Organisatoren/Innen des Rahmenprogramms. Ist alles astrein gelaufen und hat viel Spaß gemacht.


    Die Party selber war klasse. Auch ich fand es zwischenzeitlich etwas zu warm, aber die dadurch angeregten Terrassenkonversationen waren dafür umso schöner. Freue mich schon auf Köln!

  • Positiv:


    - Super Musik
    - Terrasse, frische luft und ruhigerer Platz für Unterhaltungen
    - gemütliche Sitzgelegenheiten zum Ausruhen nach vielen Stunden Tanz & Gesang



    Negativ:


    - Sehr eng, nächstes Mal muss unbedingt eine größere Location her
    - Extrem heiß und dünne Luft, zum Glück gab es die Terrasse
    - hatte mehrfach warmes Bier erwischt (Becks war wärmer als das Astra)
    - Getränke-Preise viel teurer als in Kölle (Vodka/RedBull 8 Euro is' schon deftig)
    - Die langen Wartezeiten vor Beginn waren echt nervig, vor allem wegen der Garderobe. Einige mussten gar nicht an die Garderobe und trotzdem stand man ewig dort


    Auch wenn hier gerade die negativen Punkte dominieren, war die Party schön. Sie konnte Köln&München zwar nicht überholen, aber das ist doch für die erste Party völlig ok. In einer größeren Location könnte das dann sogar passieren, denn die Leute waren echt gut drauf und die Bude hat gerockt!!! Von wegen der rauhe (aber ruhige) Norden, die könne quatschen, was das Zeug hält *g*


    Also gerne wieder! :)

  • Ha! :evel:


    Ich will auch noch meinen "Senf" dazu geben!!!


    Die Patty war aller erste Sahne!!! :)


    Ein herzliches :danke:schön an die Organisatorinnen!
    Gabs eigentlich auch männliche Unterstützung bei der Orga??? :kopfkratz:


    Leider konnte ich das ganze Rahmenprogramm nicht mitmachen.
    Dafür aber zumindest die Barkassenfahrt durch den Hamburgerhafen.
    Toll organisiert Dagi.
    Auch eine tolle Orga im FEUERSTEIN remaut !!!


    Ein :herzchen:liches Dankeschön an Lotte2, Dagi, lustiges_d und remaut :handkuss: für DIESE Organisation.


    Dafür das es die erste Party in Hamburg gewesen ist hat alles wunderbar geklapt.
    Nur schade dass die Location doch sehr klein, der Aufstieg zur Terrasse recht gefährlich und die Terrasse an sich auch etwas zu klein gewesen ist.
    Auch gab es meiner Meinung nach viel zu wenig Sitzgelegenheiten.
    Die Musik war durchwachsen, meiner Meinung nach, für jeden was dabei.


    Aber im großen und ganzen ein dickes LOB und PLUS für alles was die Hamburger auf die Beine gestellt haben.
    :up1: :up1: :up1:

    Einmal editiert, zuletzt von Yogibär ()

  • Moin zusammen,


    das war ein wirklich gelungener Abend. Vielen Dank an die vielen Organisatoren, das habt Ihr echt klasse gemacht.


    Wir haben die Schlange vor der Garderobe ignoriert und die Sachen einfach auf's Sofa gelegt. Danke übrigens an die Menschen, die so nett darauf aufgepasst haben.


    Das Bier war in der Tat manchmal warm. Aber immer noch gefühlte 40° kälter, als die zur Tanzfläche umgebaute Sauna.


    Eigentlich haben wir eine Tanz-Abkühl-Tanz-Abkühl-Staffel vollzogen und das bin früh in den Morgen. Also alles perfekt!


    Für's nächste Mal könnte man eventuell einen DJ engarieren, der a) weniger schnackt und b) noch etwas breiter in seinem Angebot aufgestellt ist.


    Ansonsten war es wirklich nett und ich habe mich gefreut, den einen oder anderen von Euch mal live zu treffen. Übrigens: Tatze: viel Erfolg beim nächsten Triathlon.


    Viele Grüße,


    Stephan

  • War EIGENTLICH ein toller Abend
    meine ERSTE GLP!
    Aber es wurde mir doch irgendwann zu eng
    und das trübte meine Stimmung
    auch die meiner Freunde!


    Köln ist augenscheinlich ein wenig besser organisiert
    Hoffe die nächste GLP in HH wird Platzmässig um einiges besser




    So long...

  • Zuerst ein DANKE dafür, dass die GLP nun auch in den Norden kam;-)


    Es war meine erste GLP, Vergleiche zu den anderen Städten fehlen mir also.


    Ganz subjektiv empfand ich die Location als sehr zu klein.
    Stellt man sich das im Winter vor, wo von ca. 400 Leuten nicht noch min. 100 für längere Zeit auf der Terasse stehen werden.....


    Ebenso leider die Situationen vor der Bar, der Treppe zur Terasse, dem Ein-/ Ausgang: mit vollen Gläsern absolut kein Durchkommen.


    Zusammen mit den raren Sitzgelegenheiten und der Wärme war das denn ausschlaggebend für ein erschöpftes Verlassen der Party schon um 3 Uhr, was eigentlich nicht geplant war.
    Überhaupt fand ich, dass bereits viel früher sich der Raum doch deutlich leerte.


    Für die hoffentlich nächste GLP wünsche ich mir unbedingt einen größeren und gern auch etwas komfortableren Veranstaltungsort.


    Gruß sanna

  • Moin.
    Lange drauf gewartet, endlich war es soweit: Die erste GLP in HH!
    Und weil das so war, gab es auch einen "Teilnehmerstau", will sagen, es waren mehr Leute da, als vielleicht erwartet wurden.
    Wenn man der Erfahrung folgt, wird das bei der nächsten Party weniger werden. So war es in Berlin und auch in München.
    Allerdings könnte das in Hamburg auch anders laufen: Berlin liegt verkehrsgünstig sehr nahe, der "starke Westen" rund um Köln ist auch nicht ewig weit weg, so daß nach einer Abwägung der Punkte die Teilnehmerzahl in etwa gleich bleiben könnte.
    Deswegen wäre eine Änderung der Location durchaus erwägenswert.
    Denn ich fand es selber zwar nicht zu eng, aber die Luft war doch unangenehm.
    Die Getränkeverorgung war unterbesetzt, und für diesen Durchsatz wohl auch kaum ausgelegt, deswegen wohl die "warmen" Getränke.
    Dazu die hohen Preise - das würde sich bei einer neuen Location ja auch ändern.
    Die Musik war annehmbar, da hatten wir schon viel schlimmeres. Viele Dance-Klassiker, mit Schwerpunkt 90´er, das ging wohl.
    Gefehlt hat mir was "Regionales", nur ein, zwei Stücke, Hamburg hat da doch tolle Sachen im Köcher, Fettes Brot z.B. oder als Extremfall Hans Albers. ;)
    Der DJ hätte nur bitte seine Kommentare lassen sollen und in jedem Stück hat er "verzerrt", zwar nicht so, daß es sich wie ein Rap-Stück anhört, aber für meine Ohren äußerst unangenehm.
    Nun ja, alles in allem ein guter Auftakt, meiner Meinung nach.
    Besonders hatte ich mich über die Münchner Fraktion gefreut, die zahlreich angereist waren.
    Toll fand ich auch, daß sich viele Hamburger(innen) nicht zu schade waren, was für die Zeit vor der Party auf die Beine zu stellen, beim Essen waren alleine 102 Leute!!! Respekt.
    Ich grüße abschließend noch die drei Uschis, mit denen ich zufällig im Zug zurück gesessen habe. War schön mit euch. *wink*


    http://www.youtube.com/watch?v=zlqOp2DXXps&feature=related


    http://www.youtube.com/watch?v=r9uWtuMzj5Q&feature=related

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan200 ()

  • Wenn Ihr schreibt, Musik auch aus den 80 und neunzigern - dann wird das
    auch erwartet und zwar IM ORIGINAL!!! "Time of my life" derart zu
    verhunzen - das geht gar nicht.
    Also wir ca. 10 Leute kommen gerne wieder-aber nicht bei dem Disc-Jockey!!!!
    Ich habe es immerhin geschafft dem Discjockey nach oben einen
    Musikwunsch zukommen zulassen:Mit Hilfe eines 2.20 cm Mannes und viel Zureden.
    Übrigends die Einrichtung hat mich eher an die siebziger erinnert:
    Unsere Feten im Keller - war irgendwie ähnlich-besonders die Sitzgelegenheiten X(nur diese bunten Ringe
    hatten wir nicht an der Wand...
    Die wirklich netten Gespräche mit bisher unbekannten Großen -das war super. Hamburg ja sowieso!!!

  • und noch'n Gedicht...


    die erste GLP in Hamburg, wer hätte das gedacht, dass die Bude übervoll wird und die Luft ziemlich stickig. Eventuell den schwarzen Vorhang hoch damit der Raum größer wird oder eine Raumveränderung innerhalb Hamburgs.


    Ich kann mich in fast allen Punkten die Änderungsbedürfig sind anschließen. Da ich ja in den 80ern aufgewachsen bin wäre ich gar fürchterlich froh gewesen aus diesem Jahrzehnt was zu hören anstatt dieses eingängige Maxigedudel aus den 90ern.


    Die Jungs am Tresen waren überfordert mit dem Andrang der Menschen, sowas haben die Jungs wohl so noch nicht erlebt.


    Der Aufgang zum Freiluftabteil müsste etwas mehr gesichert werden und so leid es mir tut die Garderobiere die "maulende Myrte" sollte vielleicht beim nächsten Mal ein etwas anderes Gesicht aufsetzen.


    Aber alles in Allem war es doch bis auf die paar Kleinigkeiten ein gelunger Auftakt für die erste GLP in Hamburg.


    Zu der Organisation vor der Party kann ich nicht viel sagen aber dem Lesen nach zu urteilen haben die Hamburger auf jeden Fall Köln übertroffen.


    Einen wilden Gruß an die Münchener, schön dass ihr dabei gewesen seid.

  • Positiv:


    Hi war meine erste GL Party und wir hatten echt verdammt viel Spaß. Für uns war es schon cool mal auf einer Party wo alle auf einer Augenhöhe sind. Die Stimmung war super geil, die Musik war bis ca. 2 Uhr auch super. Die Leute super super nett und gesprächig, hat schon irgendwie Eindruck hinterlassen. Wir werden auf 100 % in Köln dabei sein. Großen dank auch an Markus @ rieseHH sowie dem anderen den sein Nick oder Realname ich leider schon wieder vergessen haben. Ihr wahrt echt cool drauf.


    Verbesserung:
    Sagt mal wäre es möglich mal bei der nächsten GL Party eine Deutschlandkarte auf zu hängen, damit man mit eine große Nadel auf die GL Party setzten kann und dann mit einen Wollfaden oder so sowie einer 2 Nadel seinen eigenen Standpunkt markieren kann. Also so das dann ganz viel Fäden auf der Deutschland Karte zu GL Party führen. Sieht bestimmt lustig aus.


    Kritik:
    - Warm
    - etwas Größer die Location (ist doch eine Grooooossse Leute Party)
    - bessere Luft
    - Preise -> Getränke runter korrigieren

  • GroßeLeute, Party, Essen vor derParty, ich hatte einen wunderbaren Abend und schicke ein gaaaanz großes Dankeschön ans Orga-Team!!!
    Und an die drei Uschis, weil Ihr so viel Schwung in die Bude gebracht habt.


    Im thread schreibt jemand von Sitzgelegenheiten... Es war doch so voll, da konnte man sowieso nicht umfallen ;)
    Frank, ich hätte doch das erste Angebot annehmen sollen, naja, beim nächsten Mal dann gerne...

  • Zuallerest ein großes Dankeschön an die Organisatoren des Essens! Das war ne großartige Leistung!


    Sonst alles in allem ein gelungener Abend! Nicht zuletzt dank meiner beiden Uschis! :) Es war mal wieder der Knaller, ich hab jetzt noch Bauchmuskelkater!!


    Über die Location lässt sich streiten... Es war eine kleine sportliche Meisterleirtung bis man mal auf der Dachterrasse war: Zuerst vorbei an der Garderobiere ohne von ihren Giftpfeilen getroffen zu werden (oder an Altersschwäche zu sterben), schlängelnd quer durch die Dampfsaune, ein Hürdenlauf über die Treppenhocker, dann Kopf einziehen um keine Beule vom Türrahmen zu kriegen... Wenn das mal nicht ein echtes Workout ist! ;)
    Die Musik war ok und ich fand´s überhaupt nicht schlimm, dass der DJ auch mal den Mund aufgekriegt hat! Das Tanzen war in sofern unangenehm, dass mal schon bei der geringsten Atembewegung im eigenen Saft stand... das hat sogar fast den bisherigen Wartesaal-indoor-Regen getoppt! :D


    Und ich fand´s wirklich arm, dass bei diesem Großereignis nur einer vom offiziellen Orga-Team dabei war! [smiley]respect[/smiley] an dieser Stelle an den Fotografen!! Sind übrigens super geworden! Vielen Dank!


    Aber bis Hamburg an Köln ranreicht, dauert´s noch etwas... und das ist auch GUT so!!! :P


    Und: danke, Christl! ;) Du hast aber auch gut mitgehalten!


    @ Stefan: soso... zuuuufällig!! Ich glaube, das lag eher an Uschis gnädiger Einladung! ?( dafür erwarten wir aber eine Revanche in Köln, gelle?? ;)

  • Zitat

    Original von indy
    Zuerst wird groß was von Abendkasse geschrieben und plakatiert...
    Dann geh ich gegen 00:00 Uhr vorbei und steh wie so ein Riesendepp zusammen mit zehn anderen Leuten da rum und höre, dass es doch keine Abendkasse gibt.


    Ehrlich gesagt kann ich diese Art Beschwerden nicht verstehen. Solche Ankündigungen (Abendkasse) stehen fast bei allen Konzerten oder Veranstaltungen, aber wenn ausverkauft, dann ausverkauft! Das ist doch schön für den Veranstalter..
    Wo ist das Problem, wenn man dort hinwill, sich im Vorverkauf eine Karte zu kaufen??? Es gab ja immerhin sogar in der letzten Woche noch Karten...


    Zitat

    Original von indy
    Seit Jahren erzählen mir irgendwelche Leute was von diesen Partys.


    und seit Jahren sind die Partys meistens ausverkauft...



    Zitat

    Original von indy
    Und während mindestens 20 Leute zu dieser Zeit die Party wieder verlassen..


    Hey, da waren wir alle froh, dass mal etwas mehr Platz war... :D

  • Ein riesen Lob an unsere genialen Mädels,


    nämlich Regina, Dani und Dagi!!!!



    [IMG]<a href="http://up.picr.de/2834420.jpg"><a href="http://up.picr.de/2834420.jpg"><a href="http://up.picr.de/2834420.jpg">http://up.picr.de/2834420.jpg</a></a></a>[/IMG]



    Ihr wart einfach so engagiert und klasse, habt so viele Flyer verteilt, Telefonate geführt, Euch Gedanken gemacht was man noch alles anbieten und anstellen kann, einfach unendlich viel Freizeit geopfert damit diese Party und das Drumherum ein Erfolg wird, das ist einfach der Hammer und SPITZE!!!!!!


    Danke Mädels das es Euch bei GrosseLeute.de gibt!!!


    Ihr habt Euch jede ein Krönchen verdient. ;) :D


    [IMG]<a href="http://up.picr.de/2834457.jpg"><a href="http://up.picr.de/2834457.jpg"><a href="http://up.picr.de/2834457.jpg">http://up.picr.de/2834457.jpg</a></a></a>[/IMG]

  • Insgesamt war das ja eine runde Sache...


    vor allem das "Rahmenprogramm" war SUPER organisiert...


    Vielen Dank an das fleißige Orgateam
    (auch wenn es mir auf der Barkasse doch leicht übel wurde...)


    Die Organisation beim Essen war auch vorbildlich, dieses Modell mit den zwei Zetteln ist ja kaum zu toppen (ok vielleicht die Zettel etwas größer, damit man auch genug trinken kann ;) )


    Dagi, echt der Hammer,
    was du für Sonntag abend noch für ein Superfest an der Alster für uns organisiert hast, mit Livemusik und Fressbuden.... :D :D Wahnsinn!




    Ich fand die Party selbst auch ganz gut...


    Am Anfang war ich etwas genervt...
    Wir haben fast eine Stunde gebraucht, um die Hürden Fahrstuhl / Türkontrolle / Garderobe zu meistern, obwohl wir nicht um neun vor der Tür standen...
    "Maulende Myrte" ist ja wirklich die passende Bezeichnung..
    oder auch die Erfindung der Langsamkeit - solche Unprofessionalität macht mich echt sauer...
    da stehen 20 Leute (die anderen sieht man ja nicht, da die Schlange draußen weitergeht...) und was macht die Gute:
    steigt auf ihr Höckerchen, nimmt einen (!) Kleiderbügel von der oberen Stange, nimmt die Jacke in Empfang, hängt sie über den Bügel, legt sie vor sich, streicht sie glatt, schließt den Verschluss, schiebt den Aufhänger über den Kleiderbügelhaken, streichelt nochmal die Jacke, reißt vorsichtig einen Zettel vom Blöckchen, heftet ihn sorgsam an die Jacke, kassiert mit freundlichstem (!!) Gesicht, bringt dann die Jacke weg, kommt zurück, stellt fest, dass kein Kleiderbügel da ist... und das ganze von vorne... und zwar in slow motion grrrhhh :evil:


    Dafür war das Barpersonal umso freundlicher... kann mich auch nicht über zu warme Getränke beklagen... na gut, das mit den Cocktails mixen müssen sie auch noch ein bisschen üben (viel hilft viel ist nicht immer die Devise...)


    Dass es viel zu heiß und zu eng war, wurde ja schon das ein oder andere Mal erwähnt... aber so ab zwei war es eigentlich wunderbar...


    Sehr spaßig fand ich den DJ - war doch so richtig oldfashioned mit Ansagen und Mitsingen - die Musi ist ja nie nach jedermanns Geschmack, aber mit den Übergängen hatte er es auf jeden Fall schon etwas besser drauf als der Kölner DJ...


    Naja das wichtigste ist ja, viele nette Leute wiederzutreffen und neue nette Leute kennenzulernen..
    Also insgesamt :up1:

  • Lieber spät als nie: Ich nüchtere auch jetzt erst langsam aus....
    Ich fand die Party (es war meine erste) rundum gelungen. Über die Kleinigkeiten, über die sich hier jeder pikiert: Die haben mich natürlich auch gestört... Aber nennt mir eine Großdisco oder ein Konzert wo nicht mindesten 2-3- dieser Probleme auftreten.


    Ich habe soooo viele nette Leute kennengelernt und endlich geschafft bis zum Fischmarkt durchzuhalten. Das ist eindeutig euer Verdienst :)


    Und die 1 Stündige Heimreise mit Zug in Begleitung 2er Amerikaner die nur englisch sprachen war auch extrem unterhaltsam :))


    Wenn ich es hinbekomme, bin ich auf jeden Fall bei der nächsten GLP dabei (wobei Kölle echt ein bisschen weit ist). Aber Berlin in nicht weit :D


    An alle die mitgeholfen haben: Ein DICKES DANKE!!!!

  • Puh, es war voll, wahnsinnig voll.


    Und ich glaub ich hab vorab ne falsche Gästezahl gehört, weil der Laden kann unmöglich für die 400 Gäste ausgelegt sein.


    Es war zwischenzeitlich so unbeschreiblich voll drinnen, ich habe Ewigkeiten von der Treppe zur Theke gebraucht.
    Und hätte es draussen geregnet, wo um Himmels Willen hätten die ganzen Leute noch hingesollt, rein ging ja auch nicht mehr.


    Also ich fand die Location auch zu klein, für 350 Leute wärs optimal gewesen denk ich. Von außen sah der Bau so genial und atemberaubend aus, und dann war die Location nur so ein Miniraum mit Winz-Terrasse, wenigstens konnten wir das Feuerwerk genießen...


    Ich denke, das war auch mit ein Grund, dass es ab 2 Uhr wieder so plötzlich so leer wurde. Das Phänomen trat ja leider schon bei den letzten beiden Kölner Parties auf, dass ab 2 Uhr nicht mehr viel los war, komisch. Ich hoffe, das gibt sich noch wieder, ich denke, dass es zur Zeit auch einfach zu viele Parties gibt, so dass der Highlight-Faktor verblasst...


    Die Treppe war auch wirklich eine echte Kletterpartie, mit meinen Schuhen war das eine echte Gleichgewichts-Herausvorderung, und Kopf einziehen am Ende, durfte man nicht vergessen. Draussen waren auch defnitiv zu wenig Sitzgelegenheiten.


    Von einigen hab ich auch gehört, dass die fast ne Stunde gebraucht haben, um rein zu kommen, das ist allerdings ne echte Härte, das geht in Köln an der Garderobe ja zum Glück inzwischen immer recht fix.


    Den DJ fand ich dafür mal echt gelungen. Auch wenn mir definitiv nicht alles gefiel (geht ja auch gar nicht, dass es allen gefallen kann) hat er nicht so nen wilden Stilmix draus gemacht sondern jeder konnte auch mal ne ganze Zeit am Stück zu seiner Musik tanzen, fand ich echt gut.


    Leider war ich, rein Stiefeltechnisch schon ;) doch früher als erwartet recht fertig mit dem Abend und musste dann auch meinen Schatz mal ins Bett kriegen, damit er sich nicht der Schlafpolonaise auf dem weißen Sofa anhing :D :D (Davon hätte man mal ein Bild machen sollen, wie da teilweise 3 Leute nebeneinander tief am ratzen waren :)) )


    Fazit:


    Wir kommen wieder ! Dann hoffentlich in einer anderen Location. Aber bei dem gebotenen Rahmenprogramm blieben einfach keine Wünsche offen.


    Regina: DANKE, für die beste Herbergsunterkunft mit Animationsprogramm von Welt :D Da nimmt man sogar nen Tag ohne Strom in Kauf :evil: :evil: Wir kommen wieder - keine Frage, war toll bei dir!


    Dagi: DANKE,für deine perfekte Reiseleitung. Wer mich Donnerstag auch noch in ne Bar bringt, wo der Sekt umsonst ist, hat bei mir eh schon gewonnen :D


    Und auchdem restlichen HH-Orgateam Dani und auch Lotte ein ganz großes DANKE, es hat alles richtig Spaß gemacht. Den Besuch im Dollhouse werd ich so schnell auch nicht mehr vergessen.

  • Ich muß mal der Lotte2 voll zustimmen. Und sie steht auf dem Bild nicht umsonst mit drauf, denn sie gehört definitiv mit zu den "fleißigen" :)


    Ich war übrigens innerhalb von 15 min drin, wohl, weil ich schon um 21:15 da war. Da war der Ansturm noch klein. In Köln wurde ja sogar mal eine zweite Jackentheke eröffnet, das war natürlich im Bunker platztechnisch nicht drin. So ist das eben, wenn Hunderte gleichzeitig dasselbe wollen. Das ist natürlich keine Entschuldigung für eine langsam arbeitende Garderobenkraft.


    mainkind: Ach? Kein Zufall? Ihr habt also auf mich gewartet? :D
    Und: Gerne, was trinkt ihr? Sekt gibts bei Rhea. 8)


    Rhea: Dein Wort "hingesollt" steht so in keinem Duden, glaub ich, aber müßte eigentlich schon längst! Wird ja umgangsprachlich normal benutzt. Hab das aber noch nie aufgeschrieben gesehen *lach*
    Ich denke übrigens auch, daß es zuviele GLPs geben kann. Nicht lokal, aber insgesamt. Ein gesundes Maß wäre meiner Meinung nach je einmal jährlich in jeder Stadt (München, Berlin, Hamburg) und zweimal in Köln.
    Die Schlafpolonaise war klasse. :))
    Mit dem Dollhouse habe ich wohl was verpasst. :D

    2 Mal editiert, zuletzt von Stefan200 ()

  • Was mir noch positiv aufgefallen ist: es waren kaum kleine Menschen da.
    Das war also mal ne echte Große Leute Party. :))

    Einmal editiert, zuletzt von Gran_Courage ()

  • Zitat

    Original von Gran_Courage
    Was mir noch positiv aufgefallen ist: es waren kaum kleine Menschen da.
    Das war also mal ne echte Große Leute Party. :))


    Das stimmt, das war mir auch sehr positiv aufgefallen!!! :)

  • Zitat

    Original von Lotte2


    Das stimmt, das war mir auch sehr positiv aufgefallen!!! :)


    :up1: Zustimm! Das fand ich auch extrem klasse, keine Zwergengrüppchen, fast ausschließlich nur richtig Grosse, und ein paar Quotendackel;)

  • Wie ihr wisst, bin ich ja keine Frau der vielen Worte...... :)


    Fand das ganze WE voll gelungen!!


    Dagi, vielen Dank für die Orga der Barkassenfahrt. So konnte ich während meines kurzen Aufenthaltes noch etwas von HH sehen..;)


    Regina, wie gesagt, das Essen vor der Party fand ich klasse.
    Super Lokation ausgesucht und der Brunch am Morgen nach der Party konnte sich auch sehen lassen...sehr zu empfehlen.. :))


    Auf der Party selbst war es mir anfangs auch zu voll und zu heiß, wie schon mehrfach erwähnt wurde. Aber sonst fand ich es super und würde auch wieder kommen. Die Dachterrasse fand ich eine angenehme Abwechslung. Leider hat sie mir wohl doch zu sehr gefallen, so dass ich nun erkältet bin. Aber das war mir das HH WE wert. 8)


    Leider habe ich ja von der tollen Orga, von der alle sprechen, viel verpasst. Vielleicht beim nächsten mal.


    Ach ja...


    kerstin, vielen Dank für die kürzeste Taxifahrt meines Lebens... :D:evil: Es war mir eine Ehre mit dir reisen zu dürfen... :))


    Ich hatte definitiv meinen Spaß und habe sehr viel gelacht. Danke an alle, die das ermöglicht haben!!!!!

  • Guten Tag zusammen,
    da ich keine Vergleichsmöglichkeiten zu den Partys in Köln oder anderswo habe, kann ich nur zu dem was sagen, was mir aufgefallen ist.
    Die Location : Kam ich mit klar. Bißchen größer wäre nicht verkehrt: Anregungen dazu gab es ja schon einige.
    DIE MUSIK : BITTE, BITTE, BITTE beim nächsten mal in Hamburg etwas mehr House und Electro, Simply Red, Earth, Wind and Fire oder Incognitooder ähnliches. Diese Musik ist äußerst tanzbar und geht direkt in die Füße.
    Nein, nicht den ganzen Abend. Aber ein bißchen wäre gut gewesen. Dafür eine Menge weniger aus der Richtung " Major Tom oder Nena, oder ähnliches. Oder war es doch eine 80er Revival - Party ?
    Ansonsten war´s eine nette Party.
    Viele Grüße und bis die Tage,
    Dominik

  • Moin, moin, nach Hamburg und Rest-Deutschland!


    Essen - Zwar war ich ziemlich spät beim Essen, aber trotzdem hat es noch recht fix damit und mit den Getränken geklappt. Das war alles schon mal positiv, denn so konnte ich noch rechtzeitig mein Zimmer beziehen, obwohl vorher so einiges schief gegangen ist. Regina hat mich auch sehr nett in Empfang genommen und so war ich schon mal nicht mehr ganz alleine. Auch eine unbekannte Dame knüpfte schon stellvertretend Kontakt, weiß aber immer noch nicht, für wen.


    Einlaß - Ich mußte um ca. 23:00 ebenfalls, wie einige andere, unten vor der Tür warten. Als vor mir ein Schub Leute reingelassen wurde und ich zurück gehalten wurde, stießen ein paar lokale Damen dazu und beschwerten sich in ununterbrochenem Redefluß beim Türsteher, daß es ja wohl unmöglich sei, wenn sie, trotz bezahlter Karten nicht rein gelassen würden, etc. Man wollte die Adresse des Veranstalters und sein Geld zurück, usw. Der Arme Kerl kam gar nicht zu Wort. Ich möchte kein Türsteher sein! :rolleyes:


    Der Türsteher war zwar einen guten Kopf kleiner, aber trotzdem ein ruhiger und besonnener (wahrscheinlich auch peinlich berührt) und erklärte den Damen das Problem mit dem Stau an der Garderobe. Darauf hin meinte ein Dritter, das er ja gar keine Garderobe hätte, etc. Kurzum, auch wenn es hier um eine Party geht, sollte man die Gäste trotz allem als Kunden betrachten und diese entsprechend informieren, das glättet schon mal viele Wogen. Das gilt sowohl für GL als auch das Terrace Hill. Ist kein böser Vorwurf, sondern nur meine Sichtweise, habe ja auch mit Kunden zu tun. Ein großes Schild am Eingang mit einer Erklärung zur Situation in kurzen, klaren Worten, kann manchmal schon Wunder wirken.


    Garderobe - Ja, die Dame war offensichtlich wirklich genervt. Könnte man vielleicht durch mehr Personal an der Stelle verbessern und beschleunigen. Mir sind früher auch die Gesichtszüge entgleist, wenn mir Gäste blöde Sprüche gereicht haben. Speziell dann, wenn ich für den Mangel nichts konnte, oder es kein Mangel war, sondern eigentlich nur eine nicht erfüllte Erwartung des Gastes ("Das hatte ich mir aber anders vorgestellt" oder "Das ist aber teuer!" - Die Preise waren ja auch vorher nicht in der Karte ausgewiesen... X(). Das zur schlechten Laune. Persönliches Arbeitstempo sollte man anpassen oder sich entsprechend persönlicher Begabungen neu orientieren.


    Örtlichkeit - Eine breite Treppe (Zum Balkon/Terasse), mit niedrigem Handlauf und ungleicher Stufenteilung, birgt in jedem Fall das Potential für Stürze. Speziell dann, wenn man den Handlauf gar nicht benutzen kann, da dort Leute sitzen. Das um so mehr, wenn Leute alkoholisiert sind und evtl. noch hohe Absätze tragen. Der Typ mit dem Ledersakko und Krawatte war ein guter Aspirant. Hatte zwar keine hohen Absätze, aber "runde Füße". Zum Glück hat das Personal ihn nach Hause geschickt. Puh, wie kriegt man so was nur als Partyraum zugelassen? In der Fabrik habe ich mal ein Konzert gesehen. Auch da könnte ich mir unsere Party sehr gut vorstellen. Weiß aber nicht mehr wirklich, wie groß es dort ist. Geht ja auch über mehrere Etagen.


    Party - Zugegeben, der Raum war recht trist, fällt mir aber auch erst beim lesen vorher gehender Artikel auf. Allerdings fand ich die Lichtspiele sehr interessant, so'n 60er, 70er Retro Ding. Ganz sympathisch. Sitzgelegenheiten fand ich in Ordnung, habe sie aber fast nicht benutzt, obwohl ich auch nach 1h stehen Rückenschmerzen kriege. Getanzt habe ich praktisch nicht. Meiner Meinung nach war die Musik zu 80-90% der typische Partybrei, den man auf jeder Party hört - inklusive Köln. Hätten bloß noch Schlager gefehlt und ich hätte spontan erbrochen. Na gut, manche Menschen tanzen auf jeden Scheiß DiscoFox.... zwinker, zwinker..... aber es gibt auch Menschen mit empfindlichen Ohren. Zwischendurch gab es ja etwas Depeche Mode, etc. das war dann schon besser. Und ganz am Schluß stand dann 'ne junge Dame am Pult und plötzlich liefen richtig gute 70er Jahre DiscoFunk-Stücke wie z.B. Le Freak von Chic.


    http://www.youtube.com/watch?v=MadI2SeyyAs


    Ansonsten möchte ich mich auch gerne den Aussagen meines Vorredners anschließen. Warum gab es nicht mal was von den Broten, oder Selig oder oder oder..... etwas Lokalkolorit? Und der DJ war für eine Weltstadt, wie Hamburg, einfach nur provinziell. Meiner Meinung nach sollte er ordentliche Musik auflegen und ansonsten die Backen halten. Tierisch nervig. Gute Musik muß man nicht schön-kommentieren!


    Leute - Nachdem ich, wie bereits zuvor beschrieben, durch Regina sehr freundlich in Empfang genommen wurde, habe ich mich auf der Party ziemlich lange und ausgiebig mit Annette unterhalten und später auch mit einer unbekannten Dame. Alle Leute erschienen mir gut gelaunt. Ich muß sagen, daß ich mich wirklich sehr gut unterhalten habe und viel Spaß hatte. Und das alles, obwohl ich ein Schüchti bin. Hoffe eigentlich nur noch, daß ich mich ordentlich benommen habe und mich nicht irgendwo entschuldigen muß. In jedem Fall vielen Dank und Grüße an die drei Damen.


    Zum guten Schluß möchte ich den letzten Feingeist deutschsprachigen Filmschaffens zitieren - Arnold Schwarzenegger "Ich komme wieder!"


    Chewy Bäcker

    Einmal editiert, zuletzt von Chewy ()

  • Huhu


    Also ich muss sagen das mir persöhnlich die Party gut gefallen hat.
    Die loaction ansich fand ich entwas klein und nicht gut gelüftet - Bunker eben - zu Kriegszeiten haben sich in den Räumlichkeiten weiter mehr als ca. 450 Leutchen aufgehalten =) ...



    Nein aber imGrossen und ganzen Wars toll ja ,leider hatte ich nicht so wirklich viel zeit wegem dem Doofen Knie aber naja ..


    Fürs Nächste mal vllt etwas Grösser bzw genauso / mehr luftZirkulismus herscht =) ...


    Die Ausicht von der Dachterrasseh at mir super gefallen als Bon igabs dann ja sogar noch Feuerwerk vom Alstervergnügen.. -fand ich Ganz toll.



    Also dafür das es die Erste , lang ersehnte party in HH war ist es meiner ansicht gut gelaufen . Richtig Bommmbäää =)



    Aboslut Wiederholungsgefahr



    joar also *DAUMEN HOCH *



    Greetings Schnizzle

  • Ich möchte einige Gedanken loswerden.
    Erst mal an die Leute die alles organisiert haben.Gute Arbeit.Es ist bestimmt nicht einfach alles unter einen Hut zu bringen.
    ich war das erste mal auf der GL-party.
    So viele lange,liebe Menschen auf einen Haufen fand ich gut.Und keiner der einen fragt wie gr0ß bist du,wie ist die Luft da oben.
    Auch das essen vor der party war gut.Konnte man schon ein wenig quatschen und Kontakte knüpfen.
    Was ich nicht schön fand das die Location ein wenig klein war.Zu später Stunde ging es dann.Man konnte sich nicht mal irgendwo zum quatschen zurückziehen außer auf die Terasse.
    Und die Getränkepreise waren schon heftig.ein bischen weniger wäre gut.Ich meine es wurde trotzdem genug gesoffen. :)
    Ich werde mir jetzt öfter Zeit nehmen und mal vorbei schauen bei den großen Leute treffen.
    So genug gequatscht.
    Bis denne.



  • Mit dem kleinen Giftzwerg den du da beschreibst! Mit der habe ich kurz bevor zum Fischmarkt aufgebrochen sind gesprochen.
    Die hatte warnsinnige Minderwerdikeitskomplexe bekommen. Die hatte vorher an der einen Theke bedient und sich später auf eine Bierkiste gestellt, damit sie in ca fast gleicher Augenhöhe war mit uns. Hier ist der Beweis dazu.....













    Man sollte dann den Leuten sagen wenn sie hier uns bedienen, wir ihnen fast alle um einiges grösser sind als sie. Sie Zwerge sind gegen uns, die müssen damit zurecht kommen.

  • Zuerst ein dickes "danke schön" an die Organisatoren! Ihr habt ein tolles Rahmenprogramm aufgestellt und die Hamburg-Reise hat richtig viel Spass gemacht!


    Das Feuerstein war auch prima gewählt und das Essen lecker! Das Terrace Hill fand ich nicht so doll... Zu klein, zu schlicht, zu umständlich (Fahrstuhl), eine ruhigere Ecke zu quatschen und sitzen!!! wäre auch nicht schlecht!


    Aber ansonsten würde ich sagen, bitte wiederholen!!! Hamburg ist immer eine Reise wert und mit GL-Party erst recht!!!


    Grüße an alle aus Heidenheim


    Petra

  • Zitat

    Original von Aenni



    Wusste sie denn nicht, um welche Veranstaltung es sich handelt??? :rolleyes:
    Außerdem stands sogar mit Größenangabe auf den Plakaten...und lesen wird sie doch können, oooder?? :evil:


    Tja, da gibt es halt doch ziemliche probleme mit den Kleinen. Die wissen das es Party für Grosse Leute ist, aber können sich das nicht vor stellen das sie den ganzen Abend nur extrem hochgucken müssen.....
    :) :( :( :(


    diese Herrschaften ob weiblich oder männlich ein bischen, noch einbischen um vieles mehr grösser sind als sie.
    Die junge Dame war der Meinung och das sind nur ein paar grosse, das es so extrem wurde für sie.
    Da hat sie viel lieber nur noch die Garderobe gemacht.
    Glaube ein zweitesmal macht sie so eine Party nicht mehr mit.
    HI

  • Habe mich schon im Vorfeld bei einigen schon bedankt und ein Lob ausgesprochen für die supertolle Unterhaltung vor der Party.
    Anscheinend war ich der einzige der mit seinem Essen unzufrieden war, das habe ich auch dem Personal mitgeteilt. Das nächstemal bestelle ich einfach was einfaches damit der Magen auch wirklich gut gefüllt ist.
    Für das Team das in Hamburg so viel organiesiert haben sende ich von hier aus dem warmen Süden am Rande von Schwarzwald aus dem schönen Oberrheintal einen herzlichen lieben Dank


    :la ola: :la ola: :la ola: :la ola: :la ola:


    Werde von einer der nächsten Zwei Party auf jedenfall kommen, denn ich habe noch nicht alles in Hamburg gesehen.
    Hamburg ist auf jedenfall eine Reise wert.
    LG Ralf

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren