Kurvige Frauen leben länger

  • Wusst ich doch - Magermodels muessen einen Nachteil haben :D
    Und ich leb Gesund :D:D:D


    Meldung des Tages :



    Kurvige Frauen leben länger
    Hüftspeck gut fürs Herz


    Eine üppige Rundung der Hüfte ist nicht nur ästhetisch, sondern laut jüngsten Forschungsergebnissen auch äußerst gesund. Denn ein Forschungsteam des Institute of Prevantative Medicine (http://www.ipm.hosp.dk) hat festgestellt, dass kurvige Frauen länger leben und besser gegen Herzerkrankungen geschützt sind. Denn das Fett, das in die Hüften eingelagert ist, enthält einen natürlichen, entzündungshemmenden Stoff. Das so genannte Adiponectin wirkt sich positiv auf Arterien aus und verhindert das Anschwellen und Blockieren der Adern. Frauen, die einen Hüftumfang von weniger als 100 Zentimetern (Größe 42) haben, verfügen jedoch nicht über die gleichen natürlichen Schutzfunktionen wie breithüftige Frauen. Die Forschungsergebnisse sind in der aktuellen Ausgabe der Obesity Research (http://www.obesityresearch.org) publiziert worden.

  • Deswegen ist es auch das Männer unbewußt gucken auf die Taille und Hüfte, denn wie die 2 sich verhalten zu einander ist ein Zeichen von Gesundheit und Fruchtbarheit bei Frauen. Ach ja, wußten wir Männer doch schon längst ;) :D

  • Also: Dicker Arsch=langes Leben??? *gggg*

  • Komisch, dass scheint sich bei Bauchspeck aber anders zu verhalten, sonst würden Männer im Schnitt ja nicht sieben Jahre eher sterben als die Frauen...

  • juchu...ich lebe gesund [old]http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/a050.gif[/old]

  • ...dann müssen wir aber dafür sorgen, dass du Freitag anständig isst!!! Quaki füttern angesagt..............

  • *freu* mit meinem bmi von 22,5 bewege ich mich im mittelfeld der "gesunden"... kann mich also nicht beklagen... und ich dachte immer, 86 kg bei 1,95m sei zu viel... :D

  • Jippie... Ich liege mit nem BMI von 23 ganz knapp hinter "grösste Lebenserwartung"! -Moooooment.... Sagte ich Jippie?????? ;)

  • *lach*


    Hab grade was gefunden...


    [URL=http://www.delecat.de/fragebogen/kannibale/index.php?nochmal=ja]Klickst Du HIER![/URL]



    Bei mir war's:
    Dein BMI beträgt: 23.14
    Du hast etwa 218550 Kalorien auf den Rippen


    Was aus dir gekocht wurde ...


    Ein paar Fleischpflanzerl
    "Naja, etwas ist mit dir ja gottlob doch anzufangen ", freut sich der Medizinmann. Zwar bist du auch nicht gerade der üppige Festschmaus, auf den alle hier so sehnlichst warten, aber immerhin lassen sich aus dir noch ganz passable Fleischpflanzerl, zu Hochdeutsch auch Frikadellen, anfertigen. Ein bisschen Zwiebeln, ein bisschen Salz, etwas Stärke und voilá, schon leuchten die Kinderaugen. Insbesondere dann, wenn der Medizinmann dich dann zwischen zwei Brötchenhälften legt und mit einer Menge Ketchup verziert.

  • Dein BMI beträgt: 19.92
    Du hast etwa 193050 Kalorien auf den Rippen


    Was aus dir gekocht wurde ...


    Mageres Pökelfleisch für den Winter
    Ein Kopfschütteln ihres Medizinmannes genügte und die MC King Indianer wussten, dass an einem solchen Hungerhaken wie dir nicht viel für einen harten Winter dran sein kann. Dennoch bestraft das harte Gesetz der Natur diejenigen, die Ressourcen achtlos verschwenden, weshalb du natürlich auch nicht mit dem Leben davon gekommen bist, sondern behutsam zu einer pappigen Portion Pökelfleisch verarbeitet wurdest.

  • Dein BMI beträgt: 18.5
    Du hast etwa 135346 Kalorien auf den Rippen


    Was aus dir gekocht wurde ...


    Eine Dose Hundefutter
    Mageres Fleisch zählt in einem echten Kannibalenstamm nicht viel. Nachdem der Medizinmann deine dünnen Ärmchen skeptisch geprüft hat, blieb für ihn nur eine mögliche Entscheidung: Du wurdest viel zu lange gekocht um dann als praktisches Hundefutter den vierbeinigen Freunden der MC Kings Indianer eine Freude zu sein. Hot Dog mal anders.


    Schlanker als Quaki. :D


    Ich vor zwei Jahren:
    BMI: 16,25.
    Der Text ist derselbe, also Hundefutter. :]

  • Dein BMI beträgt: 18.01
    Du hast etwa 157014 Kalorien auf den Rippen


    Was aus dir gekocht wurde ...


    Eine Dose Hundefutter
    Mageres Fleisch zählt in einem echten Kannibalenstamm nicht viel. Nachdem der Medizinmann deine dünnen Ärmchen skeptisch geprüft hat, blieb für ihn nur eine mögliche Entscheidung: Du wurdest viel zu lange gekocht um dann als praktisches Hundefutter den vierbeinigen Freunden der MC Kings Indianer eine Freude zu sein. Hot Dog mal anders.


    Schlanker als Stefan200... :P *lol*


    Hm, aber ich überleg grad, außer am Arsch ist bei mir nix dran... Heißt das nu, dass ich eigentlich schon halbtot bin, weil ich so wenig wieg oder dass ich nu uralt werd, weil mein Hüftbereich bzw. mein Arsch dafür ganz gut gepolstert ist? ?( :rolleyes: *g*

  • Dein BMI beträgt: 22.61
    Du hast etwa 221364 Kalorien auf den Rippen


    Was aus dir gekocht wurde ...


    Ein paar Fleischpflanzerl
    "Naja, etwas ist mit dir ja gottlob doch anzufangen ", freut sich der Medizinmann. Zwar bist du auch nicht gerade der üppige Festschmaus, auf den alle hier so sehnlichst warten, aber immerhin lassen sich aus dir noch ganz passable Fleischpflanzerl, zu Hochdeutsch auch Frikadellen, anfertigen. Ein bisschen Zwiebeln, ein bisschen Salz, etwas Stärke und voilá, schon leuchten die Kinderaugen. Insbesondere dann, wenn der Medizinmann dich dann zwischen zwei Brötchenhälften legt und mit einer Menge Ketchup verziert.



    sacht mal... kommt mir das nur so vor, oder bin ich bisher die fetteste von uns allen? 8o ?(

  • 8o Also, da liegt mein BMI aber höher! Aber fett bin ich nun weiss Gott nicht!!!!

  • ich glaube ich habe traum-maße:


    90 - 60 - 90



    (und am anderen oberschenkel auch)
    hahaha!


    solange man sich wohl fühlt ist es doch egal! wenn es natürlich gesundheitsprobleme gibt, sollte man was ändern. Aber es ist doch gut dass nicht alle gleich aussehen!


    redfox
    (mit ein bisschen Winterspeck auf den Hüften)







    PS: Für alle, die es genauer wissen wollen: BMI 22,2 = Fleischpflanzerl

    2 Mal editiert, zuletzt von redfox ()

  • Bin auch im grünen Bereich. Wenn wir doch alle die gleichen Masse hätten wärs doch langweilig.


    Jedem so wie er mag und sich wohl fühlt. Das finde ich ist die Hauptsache!

  • [quote]Original von redfox
    ich glaube ich habe traum-maße:


    90 - 60 - 90


    (und am anderen oberschenkel auch)
    hahaha!



    ---
    Die Traummaße versuche ich mir gerade vorzustellen :D





    So, aber nun mein BMI: 23,6
    (und der liegt nur knapp oberhalb der längsten Lebenserwartung)


    damit bin ich bisher das fetteste Schwein hier im Thread? ?(
    Ich bin doch so schlank!



    PS: sehe gerade, redfox ist ja auch aus Aachen,
    na dann mal ein lieben Gruss an alle "Oecher"

    Einmal editiert, zuletzt von harald_kringer ()

  • oder sollte es besser heissen:


    Kurvige Frauen lieben länger?


    ist damit eigentlich die grösse an sich gemeint oder der brustumfang...?



  • Lass es lieber bleiben!


    Aber herzliche Grüße aus Aachen, wa

  • Mann kann das ganze natürlich auch von einer anderen Seite sehen:


    Wenn kurvige Frauen länger leben, ist es kein Wunder das die Männer schlanke Frauen wollen, die müssen sie kürzer ertragen!! ;):D

  • Zitat

    Original von Liezzy
    Mann kann das ganze natürlich auch von einer anderen Seite sehen:


    Wenn kurvige Frauen länger leben, ist es kein Wunder das die Männer schlanke Frauen wollen, die müssen sie kürzer ertragen!! ;):D


    Das ist echt der knüller Liezzy, ich könnte mich gerade kringeln vor lachen.

  • Also Liezzy: Welcher Mann hat lust auf alte kurvige Frauen? Da gibt's 'n Haufen von! Schlanke Frauen leben kurz und sind deswegen junger und schneller einwechselbar ?( :D

  • ich traue mich nicht meine bmi zahl hier reinzuschreiben. :( die sagten nur das man aus mir ne anstädige malzeit machen könnte [old]http://www.cosgan.de/images/midi/traurig/g035.gif[/old]

  • "Kurvige Frauen leben länger"


    Könnte das vielleicht heissen, dass Frauen, die dick sind und das, weil sie soviel essen, gar nicht wegen Hunger soviel essen, sondern weil sie einen imensen Selbsterhaltungstrieb haben?
    Dann möchte ich die Überschrift dieses Threads bitte noch durch:"...und sind intelligenter!" ergänzen!


    Mein ganzes Lob gilt den Frauen, die nach den Ergebnissen dieser Studie mehr essen, um "kurviger" ergo älter zu werden!


    Im Übrigen, Frauen werden nicht wesentlich älter als Männer!
    Leider Gottes sterben nur mehr männliche Babys als weibliche und versauen somit die Statistik!


    That´s it...!

  • Hi,


    durch zufall bin ich mal wieder auf mein Lieblingsthema. BMI gestoßen.


    Wikipedia ließ sich ein wenig aus, dass der BMI nicht das Maß aller dinge sein kann. Dort wird dann auch der iBMI vorgestellt. Der independent Body Mass Index.
    Der BMI relative einfach erzeugt indem man das gewicht durch das Quadrat der Körpergröße (cm) teilt. Er stellt (wie der Name schon sagt) einen Index dar. Alle Menschen mit einem BMI < 18,5 leiden an Untergewicht und alle Menschen mit einem Index > 25 sind Übergewichtig. Die sonne scheint, das Gras ist grün und das Meer blau – ein schöner Tag.
    Der BMI soll für alle Menschen gleich sein, egal der Hautfarbe, der Größe, der Herkunft oder des Geschlechts. Konstitutionstypen ficht das Teil auch nicht an. Eigentlich ein toller Ratgeber nicht rassistisch, nicht sexistisch. Kann es einen besseren Freund geben. Gut die WHO sagt für Männer einen BMI von 24 und für Frauen für 22 als Normalgewichtig.


    Vor dem BMI gab die Gewichtsbestimmung nach Borcas. Borcas ist noch einfacher gestrickt, fragt eigentlich nur nach der Körpergröße und wenn ich von der Größe (in cm) 100 cm abziehe verwandelt sich ein Längenmaß in ein postuliertes normales Körpergewicht. Brauche ich noch das Idealgewicht schon gibt es Abschlagwerte und alles ist gut.
    Die Dichte des menschlichen Körpers liegt in etwa bei 1kg/dm³, also in etwa so schwer wie Wasser. Somit hätte ein Mensch mit 100 kg Körpergewicht durchaus die Verdrängung von 100 l Wasser.
    Wer hat den BMI herausgebracht und wer möchte, das er benutzt wird. Erfinder ist die amerikanische Versicherungswirtschaft, die eigentlich nur abschlagwerte für Leistungen haben wollte. Wer mehr als 25 hat ist fett und somit Abschlagfähig.
    Die Pharmaindustrie findet auch Gefallen an dem BMI. Es geht einfach und die Setzwerte sind nicht weiter begründet, also was letztes Jahr normal war ist dieses Jahr bedenklich fett und somit therapiefähig. Was will ich einem Gesunden schon für eine therapie aufzwingen. Also wird der krank gemacht und alles ist gut. Kommastellen bewirken schon Millionenumsätze in Schlankmachern und Diäten.
    Was ist eigentlich ein Index? Für mein dafürhalten ein Ergebnis so neutral darstellend wie nur möglich. Wenn ich also meine 33 in Raum schmeiße dann kann ich das mit der 25 Normalfigur vergleichen. Der BMI hat es ja gleichgemacht.
    Beim IBMI wird einfach das gewicht durch die Körpergröße³ geteilt.
    Ich begebe mich mal auf dünnes eis. Es gibt sehr viele Indexe, ich behaupte mal sie vergleichen neutral. Ein Index muss mit seinem Korrelationspartner übereinstimmen. Unser Körper ist drei dimensional, der BMI kommt zu einem Ergebnis (kg/cm²) wäre also eine Druckeinheit. Vllt sollte ich noch die Größe meiner Füße mit reinrechnen dann kommen wieder kg raus.
    Unser Körper ist aber dreidimensional. Wenn ich also rausfinden möchte, in welcher relation ein Würfel zum Einheitswürfel steht. Muss ich drei –Dimensionen, das Gewicht und das Spez. Gewicht berücksichtigen.
    Wikipedia spricht dann von dem iBMI.
    Ich habe selbstverständlich das Beispiel nachvollzogen, allerdings für einen 18 jährigen männl. Menschen zwischen 1,40 m und 2,00 m. Also Menschen wie du und ich.
    Alter und Geschlecht kann man erst mal vernachlässigen. Das kommt später.
    Es entsteht eine Liste (wird auf Verlangen gern per E-mail verschickt) ist aber noch nicht fertig ausgearbeitet.
    Dieser Mensch 1,40 m groß einen BMI bei 40 kg Gewicht von 20,41. Also Normalgewichtig in Tendenz mager. Das geometrische Mittel wäre bei einem BMI von 21,7.
    Passt aber so schön zu borcas seinen ansätzen. Sein Normalgewicht wäre ja auch 40 kg. Sein iBMI liegt bei 14,58
    Also bei allen Berechnungen habe ich den BMI auf 20,41 eingefroren und lasse mir das Geicht für diesen BMI ausrechnen. In Korrelation dazu der BMI für ein Normalgewicht nach Borcas und den iBMI nach wikipedia.
    Bei 1,50 m Größe Gewicht bei 45,92 kg, BMI Borcas bei 22,22 und der iBMI bei 13,61
    Bei 1,60 m Größe Gewicht bei 52,24 kg, BMI Borcas bei 23,44 und der iBMI bei 12,76
    Bei 1,70 m Größe Gewicht 58,98 kg; BMI für Borcas bei 24,22 und der iBMI bei 12,00.
    Bei 1,80 m Größe Gewicht 66,12 kg; BMI für Borcas bei 24,69 und der iBMI bei 11,34
    Bei 1,90 m Größe Gewicht 73,67 kg; BMI für Borcas bei 24,93 und der iBMI bei 10,74
    Bei 2,00 m Größe Gewicht 81,83 kg; BMI für Borcas bei 25,00 und der iBMI bei 10,20


    Der gleiche Mann mit 1,60 m Größe dürfte bei einem iBMI 10,20 nur noch 41,78kg haben
    Und hätte dann einen BMI von 16,32 also Untergewichtig. Warum sollten also große Menschen im Verhältnis leichter sein als kleine Menschen, das ist nicht fair.


    Ich grüße euch


    jürgen


    PS: für die richtigen Größe n leifere ich die Ergebnisse gerne nach.

    Einmal editiert, zuletzt von Der Reisende ()

  • Eigentlich ist mir jegliche Art von menschlicher Bemessung seit jeher zuwider, da Masse nichts mit dem eigentlichen Wesen eines Menschen zu tun haben.
    Doch damit ich nun auch mal mitreden kann:
    meiner ist 16,98 und habe mich mit einer Bohnenstange mit ähnlich niedrigem BMI zusammengetan. Es stimmt also doch: Gleich zu gleich gesellt sich gern :D :D

  • Ob sie hier das auch weiss? (wo sind die Eingeweide???)



    [IMG]http://img136.exs.cx/img136/82/dbasixxwtfba5pl.jpg[/IMG]

  • Zitat

    Original von gewitter-zicke
    sorry, aber da dreht sich mir der Magen um. Ist ja widerlich


    Ich denke, jeder, dem sich dabei nicht "der Magen umdreht", sollte mal zum Nervendoktor gehen!!!
    Obwohl, schönes Piercing...;)

  • Da kann ich mich Gewitter-Zicke nur anschließen.
    Nicht schön.


    Aber wie sehen das die Männer? Findet ihr sowas noch schön??

  • wohl kaum, lieber was mehr dran als auf nem Meter dreimal durchbrechen ....

  • ...also, nurmalso zur Info: Die Dame ist nicht so dürr, wie auf dem Bild dargestellt! Um so auszusehen musste sie ganz gewaltig den Bauch einziehen! Wobei allerdings auch dann eine gewisse Abnorm nicht zu verneinen ist. Die fällt dann aber nicht ins Spargeldürre, sondern ins "LebenohneEingeweide"!

  • Also mein Hüftumfang ist über 100, die Oberweite noch mehr, die Taille dagegen deutlich darunter. Fantastisch: Ich bin fruchtbar, gesund und langlebig. und intelligent natürlich.


    Allerdings könnte ich der Dame auf dem seltsamen Bild da oben gerne ein bisschen Masse abgeben, um die ekligen Löcher aufzufüllen. mein BMI liegt bei etwa 24.


    Übrigens hab ich die Erfahrung gemacht, dass männer nicht unbedingt auf sehr dünne Frauen stehen. Höchstens zum Angeben, weil das das öffentliche Schönheitsideal ist. Marilyn Monroe hatte Größe 42. Naja, alt ist sie trotzdem nicht geworden...

  • Zitat

    Original von pete-online
    Ob sie hier das auch weiss? (wo sind die Eingeweide???)
    [IMG]http://img136.exs.cx/img136/82/dbasixxwtfba5pl.jpg[/IMG]



    mensch pete,ich muss mich manchmal sehr wundern;sowohl über dich,über mich als auch die damen hier im forum...........
    wenn ich ein solches bild poste von so einer seite gibt es gleich schelte ohne ende-igendwas musst du wohl haben was mir verwehrt blieb bislang..........................

  • Zitat

    Original von escada_
    Übrigens hab ich die Erfahrung gemacht, dass männer nicht unbedingt auf sehr dünne Frauen stehen. Höchstens zum Angeben, weil das das öffentliche Schönheitsideal ist.


    genau,lieber was zum anfassen!!!!

  • Zitat

    Original von *3.Nick*


    genau,lieber was zum anfassen!!!!


    Fragt sich jetzt nur, wo du anfassen willst???

  • Zitat

    Original von SiamsaNL


    Fragt sich jetzt nur, wo du anfassen willst???


    Ich denke nicht das es die Nase ist! ;)

  • Zitat

    Original von rockabella


    Ich denke nicht das es die Nase ist! ;)


    Das denke ich auch nicht, vielleicht isses der Fuß...je größer desto mehr zum anfassen??? 8o

  • Zitat

    Original von SiamsaNL


    Das denke ich auch nicht, vielleicht isses der Fuß...je größer desto mehr zum anfassen??? 8o


    Ich schätze die Region befindet sich eher irgendwo zwischen Nase und Fuss! :D

  • Zitat

    Original von rockabella


    Ich schätze die Region befindet sich eher irgendwo zwischen Nase und Fuss! :D


    *hihi* ;) 8) da iss ja ordentlich "spielraum" für die Gedanken...

  • Na, wenn das mal nicht ne Steilvorlage für das kleine Ferkel ist...

  • Zitat

    Original von SiamsaNL
    *hihi* ;) 8) da iss ja ordentlich "spielraum" für die Gedanken...


    Und Spielplatz..............Spielzeug......:]

    Einmal editiert, zuletzt von Anradi ()

  • Ich kanns nicht lassen, so einen Sch..... mitzumachen *gg*


    Dein BMI beträgt: 25.3
    Du hast etwa 238948 Kalorien auf den Rippen


    Was aus dir gekocht wurde ...


    Leberwurst in Lebertranaspik
    Das Leben im subtropischen Dschungel ist wahrlich nicht einfach. Neben ihrer unbedingten Gemeinschaft und etwas Glück mit den Göttern, brauchen die MC King Indianer vor allem eines: Vitaminreiche Nahrung. Nachdem der Medizinmann deinen wohlgeformten Körper erblickt hat, standen ihm fast Freudentränen in den Augen. So etwas brauchte er, um seine gefürchtete Leberwurst im Walfischlebertranaspik herzustellen. Obwohl du nach deiner Zubereitung wahrhaft scheußlich schmecken wirst, gehörst du doch zu den nahrhaftesten Speisen, welche die MC Kings so auf ihren Speiseteller bekommen werden. (nochmal)

  • die junge dame ohne eingeweide sieht für meinen geschmack etwas zu instabil aus. ich hatte mal das pech, einer (dürren) freundin bei einer herzhaften umarmung aus versehen eine rippe anzuknacksen. die dame auf dem bild bräche bestimmt ganz durch. knacks! hat man zwei halbe. hmmm, fänd ich nicht schön.


    mein bmi wäre bei einem gewicht von 84kg optimal. als ich mal 86 wog sagten mir mehrere, ich könne in einem film einen kz-häftling spielen, und ich sah wirklich nicht gesund aus.

  • Wow, das ist mein Thread!



    Du hast etwa 328755 Kalorien auf den Rippen :D :D :D


    Was aus dir gekocht wurde ...


    Fettige Edelhaxe im Pfeffermantel
    Mit viel Liebe geräuchert, ist die fettige Edelhaxe eine der bevorzugten Delikatessen für alle ranghohen Mitglieder der MC King’schen Adelskaste. Angesichts deiner doch üppigen Körperfülle, bist du natürlich die ideale Zutat für dieses erlesene Gericht. Ein Privileg, dass nicht vielen gestrandeten Schiffbrüchigen zukommt.




    ich kann also weiter genießen, meine Rundungen pflegen und kann mich weiter darüber freuen, das Männer in meinem Alter etwas Rundes zu schätzen wissen. ;)


    Ich fühle mich wohl so wie ich bin, und wenn meine Edelhaxen in Pfeffermantel noch jemandem schmecken, so ist das doch toll. :)

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren