(Heute) "2057 - Unser Leben in der Zukunft"

Forum: Diverses

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • 2057-unser Leben in der Zukunft


    ist eine dreiteilige Dokumentation, in welchem anhand heutiger Technologien, sozialer wie ökonomischer Gegebenheiten versucht wird, den Entwicklungsstand in 50 Jahren zu vorauszusagen.


    Alle drei Teile gibt es heute abend auf Phoenix ab 20:15 Uhr
    moderiert wird es von Frank Schätzing, Autor von "Der Schwarm"

    [url]http://www.phoenix.de/content/phoenix/tv_programm/1?datum=2010-02-15&skip=3[/url]



    wenn auch nicht durchgehend wirklich hoffnungsfroh :S so ist es dennoch ziemlich interessant ...

  • Da machen die doch tatsächlich ne Sendung zu meinem 100sten Geburtstag. 8o


    Dat is natürlich Pflichtprogramm :thumbup:

  • Da werde ich mal meinen Videorecorder programmieren.
    Das nächste mal schaue ich es mir dann zu meinen 88. Geburtstag an. Mal sehen was davon wahr geworden ist.
    Ich denke mal, dann wird es aber keine Videokasette mehr sein. :kruecke: :lebenaushauch:

  • also Sharkey,


    dein Humpelssmiley sollte auf jeden Fall eine private Krankenversicherung abschließen, denn sonst würde er in der Zukunft wie Smiley nr. 2 sein Leben wegen Unterversorgung bei den Gesetzlichen aushauchen ...


    an diesen Part des Film`s kann ich mich noch mit Gruseln erinnern .. :(

  • Also wer den Film verpasst hat, auf youtube kann man ihn sich anschauen.


    Und das Ergebnis:
    Werdet bloß nicht krank.
    Und Alles was Spaß macht ist verboten.Und "Big Brother is watching you".


    Ich weiß noch nicht ob ich da Leben will. So richtig nicht.

  • Tja, so richtig freuen tut man sich da nicht auf die Zukunft .. [old]http://lotuscafe.de/forum/images/smilies/redface.gif[/old]


    fallst du den Film danach noch gesehen hast (zukünftige Besiedelung des Weltraums) -
    da wurde es noch krasser, als es darum ging, Menschen gentechnisch für den Weltraum zu manipulieren ..


    dass sich in der Schwerelosigkeit einer Raumkapsel VIER Hände besser machen würden, als zwei Hände und zwei Füße..


    und für die Besiedelung heißer Planeten sich 2,50-3m großen Menschen mit Schuppenhaut besser machen würden -


    und überhaupt könnte man ja gleich die Nervenzellen eines Gehirns komplett auf Sizilium rüberziehen, um so nur das menschliche Gehirn in einen perfekt funktionierenden Roboter einsetzten - DAS wäre dann die tollste Lösung der Zukunft .. [old]http://lotuscafe.de/forum/images/smilies/eek.gif[/old]


    wenn man den Irrsinn bereits getätigter Genmanipulation sieht (Fruchtfliegen mit mehreren Augen auf ihrem Körper oder Beinen, die ihnen mitten am Kopf wachsen..) kriegt man das dicke Gruseln ...



    Da die Zeit in unserer Ecke des Universums linear abläuft, war dies mit Sicherheit meine letzte Inkarnation hier .. :thumbsup: ..es kann einfach nicht mehr besser werden .. jedenfalls für mich momentan nicht vorstellbar .

  • Alles nur eine frage des standpunktes. Stell dir vor du wärst der auf silizium basierende roboter mit bewußtsein und ohne ablaufdatum, immun gegen krankheiten, ohne bedarf an nahrung, krankenkasse oder rentenversicherung. Dafür mit millionenfach höherer intelligenz, kreativität, unendlichem fundierten wissen und sogar gefühlen. Wird es alles geben, früher als wir glauben.
    Die 4. evolutionsstufe ist im anmarsch und wir gehören leider nicht dazu... ;(

  • Aber Roboter können sich nicht verlieben, Gefühle haben, Sex schon garnicht, wissen nicht, was lecker Essen mit gutem Wein bedeutet, was tanzen, unaufgeräumte Wohnungen, Blümchen pflücken oder nächtliches Sommerbaden ist... 8|


    Bei denen können höchsten Schrauben locker sein .. :D oder sie rosten wahlweise..


    Die 4. Dimension kann gerne ohne mich stattfinden, dafür bin ich zu altmodisch und zu romantisch veranlagt.. :rolleyes:

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren