kaputte Schulter

Forum: Volleyball

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • Hallo Freunde des geschmetterten Balls,
    nach gut 25 Jahren Schwerstabhängigkeit mußte ich aufgrund körperlicher Folgeschäden den harten Entzug antreten ...


    Aber so ganz clean bin ich nicht geworden, da es noch immer in den Fingern kribbelt, wenn ich einen Ball sehe.


    Leider ist bei mir die Schulter kaputt, man hat ein sogenantes Impingement festgestellt. Eine Verengung eines Spalts in der Schulter, durch den viele Sehnen und Nerven laufen. Typisch für Wurf-Sportarten wie Speerwerfen, Handball, Volleyball ...


    Nun habe ich kürzlich gehört, daß man dieses minimal-invasiv und ambulant operativ mit nur geringem Risiko beheben kann, indem etwas im Gelenk abgetragen wird. Der Spalt wird erweitert und die Schmerzen sind weg.


    Hat jemand von Euch schon Erfahrung mit solchen Operationen? Wie weit wird die Schulter wieder hergestellt? Kann man danach wieder angreifen?


    Aber bitte keine Vorschläge, ich solle dann doch mit links angreifen oder gar als Hochpritscher anfangen!
    Viele Grüße
    Frithjof

  • Soweit ich weiß, müsste man sowas sich ohne OP unter Kontrolle bekommen. Ich würde verschieden Orthopäden, Physio und ggf. noch Osteopathen fragen.


    Und ordentliche Prävention ist alles. In höheren Liegen wird mehr präventiv als am Ball gearbeitet.

Array
(
    [thread/6542-kaputte-schulter/] => 
    [controller] => thread
    [id] => 6542
    [title] => kaputte-schulter
)
TIPP: 65 Zoll Fernseher in Lüneburg - Badeanzüge für Damen in Größe 62: Farbe - Aluminium U-Profile in Bad Kreuznach

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren