Liste der Rache (1000&1 Möglichkeiten, böse Mitmenschen böser zu ärgern)

Forum: Diverses

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • salve gemeinde


    es mag zwar nicht unbedingt dem ideal humanistischer erziehung entsprechen (von thoma mal abgesehen), aber befreit ungemein :-)


    manchmal schreit selbst die friedfertigste seele in entsprechender pein nach rache. welche effektiven, jedoch nicht allzu derbe handlungsweisen bieten sich dem von mitmenschen gebeutelten opfer, sich sinnig zu revanchieren. bitte keine generationenübergreifende vendetta italiana, eher kreative gedanken, die zum schmunzeln anregen, aber beim zielobjekt bleibende erinnerungen hinterlassen (keine bleibenden, körperlichen oder sonstige unbehebbare schäden oder was in irgendeinerweise mit dem stgb in berührung kommen könnte-wir wollen uns ja noch im legalen rahmen bewegen)!


    nachdem ja dei guten alten glühbirnen eu-weit verboten sind (aber sich bestimmt in jedem haushalt noch welche finden lassen), gehe ich mit (gutem?) beispiel voran (funktioniert nur bei halboffenen HÄNGElampen):
    ma(n)/frau nehme eine dieser energieverschwendenden glühbirnen,
    bohre sie an der metallfassung vorsichtig an (kleines löchlein genügt),
    befülle sie mit leicht brennbarer flüssigkeit (nur soviel, dass der glühdraht eintaucht),
    schraube sie langsam in die fassung der HÄNGElampe...
    ...und umwickle das technsiche meisterwerk (die modifizierte glühbirne) mit einer kleinen, ketchupgefüllten pergamenttüte (keine platisktütchen). es mag sich jeder für sich ausmalen, welche ausführlichen reinigungs- oder malerarbeiten den lichanknipser erfreuen werden.
    besagtes tütchen lässt sich mit einer vielzahl flüssiger oder etwas festerer inhalte befüllen, sofern sie ihren zweck erreichen.


    wei bereist erwähnt, soll dies der unterhaltung und nicht der (unmittelbaren) anleitung zur erfüllung niedriger beweggründe dienen. sinnfrei philosophische anregungen über die verwerflichkeit der rache im bezug zum neuen testament oder sonstiger religionen/philosophien wären somit gänzlich unangebracht.
    ich bitte auch diejenigen user, welche in der gesamtzahl ihrer themenverfehlenden beiträge die weltherrschaft an sich zu reissen versuchen, ausnahmsweise von wortbeiträgen abzusehen-multimediale inhalte sind jedoch gerne gesehen ;-)


    in der hoffnung, mir hierdurch viele freunde geschaffen zu haben und meinem avatar gerecht geworden zu sein, wünsche ich allseitiges gelingen

  • Ich liebe Deinen Humor, sagte ich das schon? :love: :thumbsup:


    Da bin ich mit dem Limburger zwischen den Heizungsrippen ja eher noch human. Das stinkt nur fürchterlich, erfordert aber keine aufwändige Renovierung des gesamten Raumes.

  • erwähnte ich bereits, dass ich dein (raum)deo bislang auch äusserst berauschend fand, geruhe nun allerdings, meine meinung leicht zu ändern ;-)
    der limburger erübrigt sich gegebenfalls bei entsprechendem schuhwerk :-)

  • Buttermilch im Lüftungsschacht eines Autos tut auch seinen Dienst :crazy:



    Der Fred geällt mir :D

  • Back to Nature!


    Sofa oder Teppich gut anfeuchten, Kressesamen großzügig verteilen. Einige Tage wachsen lassen.

  • Rohes Ei anpieksen, in stiller Ecke (da wo Staub liegt) ablegen und dem Gärungsprozess entspannt Raum geben .. :D

  • Gibt es das böse Mitmenschen?? :schaukel:


    ja, kommt gelegentlich vor; manche zungen behaupten gar, die welt sei voll davon ;-)
    allerdings wäre eine welt voller gutmenschen auch ihr tod (oder sind sie gar teil des bösen?) :-)

  • dann werd ich mal hier gut zuhören und wenn mir einer begegnet, weiß ich was ich tuen kann, danke

  • Kann leider nichts beitragen - merk grad - ich bin zu Neutestamentlich (oder Alttestamentlich ??) angelegt im tiefen innern... werde aber gebannt lauschen und mir ne Liste machen - welch kreativen Kopf ich hier ABSOLUT nicht zum Feind haben möchte :D Sollte mal meine Testamentliche Friedfertigkeit kurzfristig ad acta gelegt werden :S

  • Was ich ungemein wichtig finde: Rache muß man kalt genießen. Nicht in der ersten Hitze wahlos zuschlagen ... abkühlen und sich kleine feine Nadelstiche ausdenken.... wobei die Sache mit der Glühbirne schon eher eine Stopfnadel ist :D:D


    Was ganz gut kommt ist, den Auspuff eines Autos mit Bauschaum auffüllen, dabei nicht bis zum sichtbaren Ende des Auspuffrohres, sondern vorzeitig den Schlauch langsam rausziehen. Der Schaum härtet aus, läßt aber noch genügend Luft, damit das Fahrzeug anspringt und ein paar Meter fährt. Im günstigsten Fall ist dann mitten auf der Kreuzung Schluß. Klar ist, daß es schon ein bißchen ins Geld geht, weil Reparatur ist nicht... also nur wohlüberlegt dem ärgsten Feind antun

  • 8)

    Was ich ungemein wichtig finde: Rache muß man kalt genießen. Nicht in der ersten Hitze wahlos zuschlagen ... abkühlen und sich kleine feine Nadelstiche ausdenken.... wobei die Sache mit der Glühbirne schon eher eine Stopfnadel ist :D :D

    natürlich (eis)kalt serviert, aus dem lächelndem gefühl der überlegenheit heraus-wer will schon in unüberlegter heissblütigigkeit gegebenenfalls seine visitenkarte hinterlassen ;-)
    zudem ist meine rache meine genossene genugtuung :-)


    in süditalien herrsch heute noch das ungeschriebene, in der gemeinen bevölkerung anerkannte gesetz, dass alle probleme von den betroffenen (zum teil unter einsatz eines schlichters) persönlich und ohne polizei usw. geregelt werden. in den mittelitalien betrifft das nur kleinere streitigkeiten, komplexere probleme werden vor der justiz gelöst, norditalien orientiert sich im modus operandi schon sehr stark an deutsche gepflogenheiten.


    in gesetzen manifestierte rache (im sinne einer spiegelstrafe) findet sich nachweislich im "codex ur-nammu" (2100 v. chr.) und in den "gesetzen des hammurabi" (1750 v. chr.). letztere sind unter [url]http://www.edition-alpha-et-omega.de/hammurapi1.htm[/url] nachzulesen.


    da mag uns auch noch heutzutage in kleinen dingen nach nahezu 4000-jähriger manifestation ein genüssliches spässchen gestattet sein

    Einmal editiert, zuletzt von monacolino ()

  • ....ne nette kleine Meldung ans Finanzamt, das bei den Gehaltsabrechnungen ganz böse gemauschelt wird um weniger Steuern zu bezahlen

  • Stinkbomen in den Briefkasten werfen,
    nicht das ich sowas jemals tat
    :cursing:

  • ....ne nette kleine Meldung ans Finanzamt, das bei den Gehaltsabrechnungen ganz böse gemauschelt wird um weniger Steuern zu bezahlen

    im prinzip eine exzellente idee, sofern du
    1. handfestes vorzuweisen hast (sie wollen details und nähere angaben) und
    2. nicht selbst davon betroffen bist (z. b. unversteuerte firmenzuwendungen) und/oder
    3. kollegen büssen müssen.
    in schlimmen fällen kann das allerdings den ruin mit sich ziehen (was bei 'nem richtigen schwein nicht unbedingt das schlechteste ist, alledings werden dann "unbetroffene" kollegen mit sanktioniert)
    75 % der gemeldeten fälle gehen auf unzufriedene/betrogene ehefrauen und arbeitnehmer zurück :-) da begibt sich so macher auf gefährliches pflaster.
    des weiteren würde ich das in keiner kleinstadt versuchen (meldung an das übergeordnete fa in der bundesländischen hauptstadt ist strategisch geschickter). spricht sich die denunziation in deinem namen rum (die welt kann klein sein), bist du regional arbeitstechnsich tot.





  • 1. Hätte ich...sogar mehr als genug
    2. betroffen bin ich nicht mehr...
    3. da liegt der Hase im pfeffer......
    Sein chef frisiert zwar, aber der hat mir nichts getan und deshalb schieb ich diese Meldung jetzt schon knapp 8 jahre vor mir her....

  • sein chef frisiert zwar, aber der hat mir nichts getan und deshalb schieb ich diese Meldung jetzt schon knapp 8 jahre vor mir her....

    sorry, ich verstehe das SEIN nicht so recht. und warum solltest du ihn anzeigen, wenn er DIR nichts getan hat?
    zudem ist es wahrlich eine diffizile angelegenheit, wenn andere arbeitnehmer davon betroffen sind.
    wenn besagter chef das schon seit jahren so macht, rechnet das fa hoch, ab einer gewissen summe kommen die jungs von der steuerfahndung und die machen keinen spass.
    im schlimmsten falle verlieren die an nicht nur ihren arbeistplatz, sondern sehen sich später mit gewissen nachzahlungen nicht geleisteter lohnsteuern konfrontiert.
    ich rate dir daher, lass die finger davon bezüglich des fa.
    aber wenn jener chef die richtung der kalten brise um seine ohren nicht auszumachen vermag, kann ein kleines schreiben mit gewissen andeutungen und donald duck aus entenhausen als absender (du solltest das ding auch nicht gerade um die ecke in den briefkasten werfen) eine gewisse wirkung nicht verfehlen-ein paar unruhige nächte und dergl. könnten nicht schaden. achet allerdings bei der wortwahl darauf, dass du die intention fernab einer erpressung rückst!


    es gibt aber noch 100 andere möglichkeiten, bösen menschen "gutes" zu tun:


    - unfrankierte päckchen mit etwas gewicht und dem vermerk "gebühr bezahlt empfänger", die neugier siegt meist :-)
    - eine kostenlose wohnungsannonce in einem überregionalen kleinanzeigenblatt zu unglaublich günstigen bedingungen (3 zi/kü/bad, 70 m2, haustiere willkommen für € 350 warm) und seiner telefonnummer (gibt natürlich auch donald duck auf)!
    - zuhause (ohne rufnummernübertragung anrufen) und mit gebrochener stimme der unwissenden ehefrau klagen, dass er dich schwanger sitzengelassen hat usw. usw. usw.





    lo so, sono tanto cattivo :-)

  • Zitat

    unfrankierte päckchen mit etwas gewicht und dem vermerk "gebühr bezahlt empfänger", die neugier siegt meist :-)
    - eine kostenlose wohnungsannonce in einem überregionalen kleinanzeigenblatt zu unglaublich günstigen bedingungen (3 zi/kü/bad, 70 m2, haustiere willkommen für € 350 warm) und seiner telefonnummer (gibt natürlich auch donald duck auf)!
    - zuhause (ohne rufnummernübertragung anrufen) und mit gebrochener stimme der unwissenden ehefrau klagen, dass er dich schwanger sitzengelassen hat usw. usw. usw.


    Wat büs du enne fiese Möpp ^^

  • .....es handelt es sich um den 2 Mann Betrieb in dem mein Exmann arbeitet. wie gesagt, der Chef kann nichts dafür, aber der würde richtig bluten, weil der Beschiss jetzt schon über mindestens 12 Jahre läuft....zumindest weiss ich seit dieser zeit davon und hätte auch die entsprechenden Beweise


    aber ich halt mal schön die Füsse still...auch wenn es mir an Tagen wie diesen ganz gewaltig in den Fingern juckt

  • mein lieber roland :-)


    ich bin kein fieser möpp (was immer das auch sein mag)-ich habe nur unendliche fantasie und kreativität ;-)


    das technisch mögliche muss nicht zugleich das technsich machbare sein!
    fährst du z. b. deinen wagen stets mit v-max, oder passt du dich dem verkehr an?

  • fährst du z. b. deinen wagen stets mit v-max, oder passt du dich dem verkehr an?


    Im Gegentum, mein lieber Tom - Leistung satt und trotzdem gemütlich 130 auf der Autobahn (Ich könnt ja, wenn ich wollte ;) )

  • wenn dein "Freund" Jäger ist ... kommen Klowürfel in Dickungen .. 1 Tag vor einer Treibjagd



    oder die Notdurft auf der Kirrung ganz gut ....



    für Wohnungsbesitzer hätte ich die Scheibe Wurst in der Gardinenstange anzubieten ... wird garantiert nicht so schnell gefunden ...

  • Im Gegentum, mein lieber Tom - Leistung satt und trotzdem gemütlich 130 auf der Autobahn (Ich könnt ja, wenn ich wollte ;) )

    eben, mein lieber roland, eben-ich ja auch :-) ich könnte mich mit v-max rächen, mache es aber in lockerem schlenkerschritt (ich könnte ja, wenn ich wollte ;-) )


    p.s. sag mal, hast du hier einen "schatten" (nicht im sinne von "nicht ganz dicht sein"; eher in richtung "beschatten")

  • Schatten kann eine seeeehr angenehme Sache sein - vor allem bei großer Hitze ;)

  • da hätt ich auch noch was. kennt man aus film und fernsehen, aber funktioniert wirklich, hab ich zumindest mal gehört :whistling::D


    1. man fülle hundekot in eine PAPIERtüte
    2. sicheres versteck suchen, von dem aus man das ganze beobachten kann :auslachen1:
    3. die gefüllte tüte die haustüre legen
    4. anzünden
    5. klingeln und sich schnell verstecken
    6. aufpassen, das man durch das eigene lachen nicht entdeckt wird


    das opfer wird mit sehr hoher wahrscheinlichkeit keinen feuerlöscher oder einen eimer wasser bereit stehen haben und versuchen die tüte auszutreten und sich sehr über die überraschung freuen


    oder


    man nehme eine stihl gemüseschneidemaschine und laufe damit in nachbars gemüsegarten amok :auslachen1:
    selbst schuld! am tag zuvor wurde ich von besagter nachbarin fast überfahren...

  • p.s. sag mal, hast du hier einen "schatten" (nicht im sinne von "nicht ganz dicht sein"; eher in richtung "beschatten")




    oooh Schnuckiiiiii,



    guck dir die Posting-zeit an .... und bei meinen , im Mom. 53,6 kBit/s .... hab ich das mindestens ne viertelStunde vorher abgeschickt :D 8)




    aber schön, dass wir drüber gesprochen haben ...;)

  • eh? schnucki? wüsste nicht, dass wir bereits zusammen schafe gehütet hätten!


    nun, die geschwindigkeit deines modems ist für mich eher von geringerer bedeutung. wenngleich ich bei kurzer hochrechnung all deiner beiträge (ohne berücksichtigung der raum-zeit-verschiebung) auf ein ungefähres lebensalter von 127 jahren kommen müsste (bei eben den erwähnten 53,6 kbit/s).
    einerlei, barry's voice war bereits so frei und selbstständig, mir die an ihn gerichtete frage in eigener person beantwortet zu haben.
    aber trotzdem "schön", dass DU darüber geschrieben hast

  • Zitat

    kommen Klowürfel in Dickungen .. 1 Tag vor einer Treibjagd

    Coole Idee ... jetzt weiß ich, wie ich den ätzenden, alten MeckerSack von Jäger sein Wild vor "unserem" Hochsitz vermiesen kann ... :D


    habe mangels akkurat gefüllter Blase schon stinkendes Billigparfüm auf den Anfütterplatz gesprüht - hat die Hasen und Rehe aber leider überhaupt nicht beeindruckt 8|

  • Was ich mal gehört habe ein paar Tropfen Waffenöl ins Getränk mischen...
    oder mit Pfefferspray in die Klimaanlage vom Auto sprühen...
    Ich würde sowas natürlich nicht machen und lehne es selbstverständlich ab, wäre ja Körperverletzung


    Aber Buttersäure mit der Spritze durchs Cabriodach ist auch nicht netter (nächste Straftat: Sachbeschädigung)


    Wobei aber die Liebe auch hart sein kann... Herz klauen (Diebstahl...) Verstand rauben (Raub...) von daher ist es ja schon fast Notwehr ;)

  • Coole Idee ... jetzt weiß ich, wie ich den ätzenden, alten MeckerSack von Jäger sein Wild vor "unserem" Hochsitz vermiesen kann ... :D


    habe mangels akkurat gefüllter Blase schon stinkendes Billigparfüm auf den Anfütterplatz gesprüht - hat die Hasen und Rehe aber leider überhaupt nicht beeindruckt 8|



    wenn du´s professionell machen willst "Armacol" (Menschenschweißgeruch) .... aber Vorsicht, Handschuhe an ... und nicht im Haus lagern :D

  • Was
    pfeift den da?



    Also eigentlich
    völlig harmlos, aber euer opfer wird sich schwarz
    ärgern:



    Legt in euern Fax ein
    leeres Blatt papier, programiert die Sendezeit auf ca. 3.00 Uhr
    morgens und gebt die Telefonnummer der Opfers ein. Jawohl, die
    Telefonnummer! Nicht Fax sondern Telefon!



    Als erstes
    ärgert sich das Opfer über die nächtliche Störung
    und wenn es den Hörer abnimmt ertönt auch noch ein grelles
    Pfeiffen ins Ohr.



    Noch eine Bemerkung:
    Es lassen sich mehrere Zeiten pro Tag programieren...

  • Sandra, Deine Schrift ist auch ne Strafe für sich, ich bekomme davon jedenfalls Falten, weil ich so kneifen muss. ;)

  • Sandra, Deine Schrift ist auch ne Strafe für sich, ich bekomme davon jedenfalls Falten, weil ich so kneifen muss. ;)


    Lach
    ja da geb ich Dir Recht
    ich dachte ich bring mal bissl FARBE ins Spiel.... :P
    :)

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren