Des Rätsels Lösung gesucht...

Forum: Diverses

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • Rechnet mal duch, ob ihr drauf kommt!


    Es gibt eine Lösung!


    .... für die Akademiker unter euch ;-)


    Diese Aufgabe wurde von einem Mathematik Professor an der Universität von Barcelona gestellt:


    Aufgabe:
    Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind und in 6 jahren wird das Kind 5 mal jünger sein, als die Mutter.


    Frage:
    Wo ist der Vater? Mit Lösungsweg bitte!


    Diese Aufgabe ist lösbar, sie ist nicht so schwierig, wie es assieht. Schaut nicht auf die Lösung, es ist mathematisch lösbar.
    Bermerkung: Ihr müsst die Frage " Wo ist der Vater?" genauer durchdenken.


    Also dann mal ran, wie war das mit PISA? :D

  • abgehauen, weil er nicht mit Kindern gerechnet hat? ;)


    Entschuldigung, aber in Mathe war ich noch nie 'ne Leuchte.


    Vielleicht findest du ja tatsächlich jemanden hier, der das beantworten kann. Viel Erfolg bei der Suche!


    lg

  • Muahaha...


    so wirds gewesen sein*wechlach*...
    Ich kenn leider die Antwort auf diese Frage auch nicht,ich hab sie auch nur gestellt bekommen...


    Aber*hilfäääää* da ich nicht dumm sterben möchte,lasst uns alle mit vereinten Hirnen grübeln*gg*... =)

  • der ist super,


    aber ich verrrat nix.


    also los ihr mathematker
    2 Gleichungen mit 2 unbekannten


    kann doch kein grosses problem sein


    :D :D :D

  • ach ich vergass


    und anschließend ein bisschen über das mathematische Ergebnis
    nachdenken


    Viel Spass

  • auch auf die gefahr hin, dass ich mich etz furchtbar blamiere:
    das kind ist x jahre alt, die mutter y jahre.
    die mutter ist 21 jahre älter:


    x + 21 = y


    in 6 jahren ist die mutter 5 mal älter als das kind, also 6 mal so alt wie das kind:


    (x +6)*6 = y + 6


    die zweite gleichung umgeformt:


    6x + 36 = y + 6


    x = y/6 - 5


    in die erste gleichung eingesetzt:


    (y/6 - 5) +21 = y


    5/6y = 16


    y = 19,2


    daraus folgt, das kind ist -1,8 Jahre alt, also noch nicht gezeugt, also ist die mutter keine mutter und der vater kein vater.
    Lösung: er existiert gar nicht!


    Hab ich das jetzt richtig durchdacht? hab ich was gewonnen?

  • Kann Das sein,das die Frage so dumm ist,das es darauf keine Antwort gibt?? ?(


    Oder geht das rein rechnerisch garnet??


    Na ich weiss net,wer sich sowas ausdenkt*dummgugg* ?( ?( ?(

  • Du hast in der ersten Gleichung einmal eine 6 zuviel drin die mutter ist 5 mal aälter nicht 6 mal älter

  • Zitat

    Original von gewitter-zicke
    Du hast in der ersten Gleichung einmal eine 6 zuviel drin die mutter ist 5 mal aälter nicht 6 mal älter



    und du hast bei älter ein a zuviel drin*feix*...


    Iss nich böse gemeint*grinZz*,nich falsch verstehen... :D :D :D

  • 1 Gleichung:


    K(ind) + 21 = M(utter)


    2 Gleichung


    5( k+6) = M +6


    ______________________________________________________________


    5 (k + 6)= K + 21 +6



    5k + 30 = K + 27


    5K - K = 27 - 30


    4k = -3



    also ist das Kind - 9 Monate alt, wo ist dann der Vater?

  • Ich glaub,ich werd mal bei Google nach dem Vater suchen,vielleicht werd ich da fündig*lach*...


    Also isch hab keine Ahnung...Harald will uns ja Dumm sterben lassen... ;(

  • die antwort wär zwar logischer, aber meiner meinung nach gibts nen unterschied zwischen 5mal älter und 5mal so alt(was deiner lösung entspräche).

  • wenn das hier schon der rätsel-thread wird, hab ich auch eins:


    DAS EINSTEIN-RÄTSEL


    Es gelten folgende Regeln:
    1. Es gibt fünf Häuser mit je einer anderen Farbe
    2. In jedem Haus wohnt eine Person mit einer anderen Nationalität
    3. Jeder Hausbewohner bevorzugt ein bestimmtes Getränk, raucht eine bestimmte Zigarettenmarke und hält ein bestimmtes Haustier
    4. Keine der fünf Personen trinkt das gleiche Getränk, raucht die gleiche Zigarettenmarke oder hält das gleiche Tier wie einer seiner Nachbarn



    GESUCHT WIRD DIE PERSON, DIE EINEN FISCH HÄLT

    Es gibt folgende Hinweise:

    Der Besitzer des gelben Hauses raucht Dunhill
    Der Mann, der im mittleren Haus wohnt, trinkt Milch
    Der Brite lebt im roten Haus
    Der Mann, der ein Pferd hält, wohnt neben dem, der Dunhill raucht
    Der Norweger wohnt im ersten Haus
    Das grüne Haus steht (direkt) links vom weißen Haus
    Der Winfield-Raucher trinkt gern Bier
    Der Marlboro-Raucher wohnt neben dem, der eine Katze hält
    Der Däne trinkt gerne Tee
    Der Norweger wohnt neben dem blauen Haus
    Der Marlboro-Raucher hat einen Nachbarn, der Wasser trinkt
    Der Deutsche raucht Rothmanns
    Der Besitzer des grünen Hauses trinkt Kaffee
    Der Schwede hält einen Hund
    Die Person, die Pall Mall raucht, hält einen Vogel




    Dieses Rätsel ist lösbar. Man braucht ALLE hinweise, aber es geht. ich habe 3 Versuche gebraucht.
    viel spaß!! :D

  • quatsch ....klarer Menschenverstand


    Schwangerschaft dauert 9 Monate das kind ist - 9 Monate alt. ergo entsteht es gerade, damit ist der Erzeuger wo?????????

  • Also steckt der Vater grad in der Mutter??Oder wie seh ich das?? ?( ?(



  • Ach du meine liebe Güte,kann ich Dich in 10 Jahren etwa nochmal anschreiben wegen der lösung??*feix*


  • Du weißt, das einstein behauptet hat, das 98 % der Weltbevölkerung das Rätsel nicht lösen können??? also herzlichen Glückwunsch :D

  • Zitat

    Original von gewitter-zicke


    also ist das Kind - 9 Monate alt, wo ist dann der Vater?


    Die Mädels über mir waren leider schneller!
    Und sie haben natürlich recht! So ergibt das Sinn! :baby:

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan200 ()

  • Ich geb schon bei PM Magazin immer bei diesen Gitterdingern auf -
    eigentlich muss man nur alle Merkmale in verschiedene Spalten aufführen - - - + - - bei dem zutreffenden Merkmal machen und iiiiiirgendwann hat man es dann (oder auch nicht) - ich red mich immer damit raus - BLOND + Weiblich - denn die Muehe mach ich mir im Leben nicht - ich rästel lieber an wichtigeren Dingern (Mitmenschen etc. pp. *ggg*)

  • Zitat

    Original von Knaeckes
    Ich geb schon bei PM Magazin immer bei diesen Gitterdingern auf -
    eigentlich muss man nur alle Merkmale in verschiedene Spalten aufführen - - - + - - bei dem zutreffenden Merkmal machen und iiiiiirgendwann hat man es dann (oder auch nicht) - ich red mich immer damit raus - BLOND + Weiblich - denn die Muehe mach ich mir im Leben nicht - ich rästel lieber an wichtigeren Dingern (Mitmenschen etc. pp. *ggg*)



    *lol*,das versuch ich seit ner halben stunde,ich hab mir sogar 5 kleine häusle nebeneinander gemalt,aber raus kommt dabei nisch*fg*


    ich wusste es immer,mein opa war nicht einstein*heul*

  • ich werd im meeting versuchen ganz unauffaellig das Dingens zu lösen - sieht wichtig aus - und ich hab eh keine Lust da hinzugehen :D

  • Hab´s rausgefunden :D *stolz...*
    Soll ich das jetzt verraten?...
    Neee...!
    Ganz schön kniffelig...

  • Zitat

    original von gewitter-zicke: Du weißt, das einstein behauptet hat, das 98 % der Weltbevölkerung das Rätsel nicht lösen können??? also herzlichen Glückwunsch


    ich hab's gehört... hab ja auch ne knappe stunde gebraucht... :D



    Zitat

    original von Lola: Hab´s rausgefunden *stolz...*
    Soll ich das jetzt verraten?...


    schick mir ne pn, ich sag dir dann, ob's richtig ist... ;)

  • Zitat

    Original von DaniNrw1977
    Ich glaub,ich werd mal bei Google nach dem Vater suchen,vielleicht werd ich da fündig*lach*...


    Also isch hab keine Ahnung...Harald will uns ja Dumm sterben lassen... ;(



    Seht Ihr, Ihr habt das auch ohne mich hingekriegt,
    Ich bin stolz auf Euch! :D


    -------------------------
    1 Gleichung:
    K(ind) + 21 = M(utter)


    2 Gleichung
    5( k+6) = M +6


    ______________________________________________________________


    5 (k + 6)= K + 21 +6
    5k + 30 = K + 27
    5K - K = 27 - 30
    4k = -3


    --------------------------------
    hier fehlt noch der lezte Schritt und dann wirds klarer
    k = -3/4 Jahre = -9 Monate


    also ist das Kind - 9 Monate alt, wo ist dann der Vater?


    @danyNRW1977
    Also steckt der Vater grad in der Mutter??Oder wie seh ich das?
    Die Antwort hatte GZ ja auch schon bestätigt. 8)

    Einmal editiert, zuletzt von harald_kringer ()

  • Hallo Dani,


    Lösung Deines Rätsels: Der Vater liegt schläft gerade mit der Mutter.


    Und hier die Lösung: 1 Gleichung: Mutter = 21 + Kind,
    2. Gleichung: Mutter+6 = (Kind + 6) x 5


    Die beiden Gleichungen werden gleichgesetzt:


    21 + Kind + 6 = 5 x Kind + 30


    27 - 30 = 5 x Kind - 1 x Kind


    -3 = 4 x Kind


    Kind = -0,75


    -0,75 x 12 = -9 Monate


    Daraus folgt: Das Kind wird gerade gezeugt.

  • Da die Sachen jetzt schon gelöst sind, folgt jetzt mal was neues:


    Du hast 12 Kugeln
    Eine dieser Kugeln ist leichter oder schwerer als die anderen


    Du hast eine Balkenwaage und darfst
    3 mal wiegen


    Nach dem dritten wiegen solltest Du wissen


    welche die andersgewichtige Kugel ist und
    ob sie leichter oder schwerer ist


    Viel Spaß

  • Der deutsche hält sich den Fisch als Haustier :D


    Juhuuuuuuuuuuuu

  • Zitat

    Original von DaniNrw1977
    Der deutsche hält sich den Fisch als Haustier :D


    Juhuuuuuuuuuuuu


    die kandidatin hat 100 gummipunkte!! wieviele versuche und wieviel zeit hast du gebraucht?

  • Zitat

    Original von villandra


    die kandidatin hat 100 gummipunkte!! wieviele versuche und wieviel zeit hast du gebraucht?


    Ähäm,wennsch ehrlich bin,zwei-drei klicks im Internet,nachdem ich 3-4 versuche sogar mit häusle malen hinter mir hatte.ich gehör leider zu den 98% der bevölkerung*gg :(

  • Zitat

    Original von gewitter-zicke
    Grins.......



    Aber ich bin wenigstens EHRLICH*feix*... :D

  • ne tabelle is hilfreich, so wie die etwa:
    häuser | zigarettenmarke | haustier | nationalität | farbe | getränk
    1
    2
    3
    4
    5


    dann nur noch eintragen und bissel rumprobieren :] ;)



  • Man teilt die Kugeld in 3 Haufen à 4 Kugeln: L1-4, S1-4 u. N1-4


    1. Wiegen:
    (L1, L2, L3, L4) gegen (S1, S2, S3, S4)


    Nehmen wir o.B.d.A. an, dass (L1-4) leichter ist als (S1-4). Der Fall, dass sie gleich schwer sind, wurde schon behandelt. Dann ist entweder eine Kugel aus L1-4 zu leicht oder eine Kugel aus S1-4 zu schwer.


    2. Wiegen:
    Man legt die Kugeln L3, L4 u. S4 zur Seite und wiegt:
    (L1, S1, N1) gegen (L2, S2, S3)


    Fall A: Sie sind gleich schwer. Dann muss die "falsche Kugel" L3, L4 od. S4 sein.


    3a. Wiegen:
    (L3) gegen (L4)
    Sind sie gleich schwer, so ist S4 die gesuchte Kugel und ist schwerer als die anderen, sonst ist es die leichtere der beiden.


    Fall B: (L1, S1, N1) ist leichter. Dann ist entweder L1 die leichtere oder S2 oder S3 die schwerere. Man fahre wie in Fall A fort. (S2 gegen S3 wiegen)


    Fall C: (L2, S2, S3) ist leichter. Dann ist entweder L2 die leichte oder S1 die schwere Kugel.


    3c. Wiegen:
    (L2) gegen (N1)
    Ist L2 leichter, ist L2 die gesuchte Kugel, sonst ist es S1.


  • respekt, aber wo wurde der rote teil denn schon behandelt?, wenn das der fall ist, komm ich nämlich nur mit 4mal wiegen hin.

  • Stimmt, hab ich vergessen...


    Für den Fall, dass sie gleich schwer sind


    2. Wiegen


    Man teilt Haufen N ( in dem ja offensichtlich die falsche Kugel ist) in zwei Haufen a 2 Kugeln.
    Legt einen Haufen zur Seite und nimmt zwei Richtige Kugeln mit dennen man dann den anderen Haufen vergleicht.


    Ergebnis: Entweder wiegen Sie gleichviel, somit ist die flasche kugel im zurückgelegten Haufen, oder Sie unterscheiden sich und die flasche Kugel ist im gewogenen Haufen. Als Ergebnis bleibt also ein 2er Haufen übrig in dem die falsche Kugel steckt.


    3. Wiegen


    Man nimmt eine der 2 Kugeln aus dem falschen Haufen und vergleicht sie mit einer Richtigen Kugel. Wiegen Sie gleich viel ist die andere Kugel die Falsche, ansonsten ist es die Gewogene.


    Somit wäre man am Ziel.

  • ich kenn die richtige lösung ja net, aber deine hat einen haken:
    mal angenommen die beiden 4erhaufen sind gleich schwer, also ist die falsche im haufen N1-N4, du vergleichst n1 und n2 mit welchen von den richtigen kugeln, ergebnis gleich schwer und vergleichst anschließend N3 mit einer richtigen kugel, wieder gleich schwer.
    also ist die ausnahmekugel N4, wie du richtig sagst, ABER: N4 war nie auf der waage, daher hast du keine ahnung, obN4 schwerer oder leichter ist,als die anderen, was aber in der lösung verlangt wird!


    und das argument, dass man das ja merkt wenn man sie in die hand nimmt, zählt net, weil bei 5 gramm mehr oder weniger, merkst du des net...

  • Okay, du hast Recht...
    Noch ein Versuch:


    In der zweiten Wiegung wiegst Du nicht zwei, sondern drei aus dem Haufen N im Vergleich mit Haufen L oder S. Bei Gleichgewicht ist N4 die verbleibende und kann in der 3. Wiegung verifiziert werden.
    Bei Ungleichgewicht, weißt Du ob leichter oder schwerer und kannst einfach N1 und N2 gegeneinander beim 3.Mal wiegen.
    Gleichgewicht es ist N3
    ungleichgewicht: die jeweilige Kugel N1 oder N2 die sich genauso verhält wie alle drei zusammen ist es.



    Hm, das jetzt klappt so?

  • Wie wäre es mit etwas leichterem?


    Du gehst auf einem Weg auf eine Wegspaltung zu,
    2 verschiedene Richtungen,
    zu Dorf A und Dorf B.
    Menschen aus Dorf A lügen stets.
    Menschen aus Dorf B sagen immer die Wahrheit.
    Du triffst einen Menschen und hast nur eine Frage, mit der du feststellen sollst in welche Richtung es nach Dorf A geht.


  • ok, ist genemigt :D ;)


  • ganz einfach: du fragst ihn, welcher weg in das dorf führt, in dem er wohnt.
    ein mensch aus dorf a wird dir den weg zeigen, der nach dorf b führt, dein mensch aus dorf b auch, ergo nimmst du den anderen!

  • Okay, war wohl etwas zuuu einfach...
    Hast du noch einen?

  • so knobelrätsel kenn ich leider keine, höchstens noch ein zahlenrätsel:


    1
    11
    21
    1211
    111221
    312211


    das ganze folgt einem bestimmten schema und ist unendlich fortsetzbar,
    wie lautet die nächste zeile?

  • 1
    11
    21
    1211
    111221
    312211


    13112221
    1113213211
    31131211131321
    1321131112311311131211
    11131211331121321133113111221


    so vielleicht?


  • die 2 roten sachen waren falsch, der rest folgefehler, aber das schema hast denk ich erkannt, man macht da ja sehr leicht flüchtigkeitsfehler(ich zumindest). respekt, ich hab da länger für gebraucht.

  • He Ihr seit gut.


    Ich hab noch eins:


    Angenommen der Äquator wäre genau 40.000km lang und ein perfekter Kreis. Nun wickeln wir eine Schnur um den Äquator. die Schnur ist genau 40.00km und einen Meter lang. Beide enden der Schnur berühren sich, so das zwischen Erde und Schnur ein kleiner Abstand bleibt, den wir über die gesamte länge gleich verteilen.


    Kann eine Ameise zwischen Schnur und Erde hindurchschlüpfen?

  • also der Umfang des ersten Kreises ist 40'000'000 m
    Der Umfang des zweiten Kreises ist 40'000'001 m


    jetzt muss man den Radius der beiden bestimmen:


    r1 = 40'000'000/(2 *pi)
    r2 = 40'000'001/(2 * pi)


    Abstand = A = r2 - r1 = (40'000'001 - 40'000'000)/(2*pi)
    A = 1/(2*pi) = 0.159 m = 15.9 cm


    => ja, die Ameise könnte durchkriechen..

  • Nächstes:


    Lukas ist gerade Vater geworden und kommt zum ersten Mal auf die Säuglingsstation, um seinen Sprößling zu begutachten. Als er durch das Fenster sieht, stehen vor ihm 11 Betten mit kleinen roten Gesichtern, die alle friedlich schlafen. Lukas will von der Säuglingsschwester wissen, welches der Babies denn nun seins ist.


    Die Schwester arbeitet schon ziemlich lange auf der Station, und es ist ihr mit der Zeit etwas langweilig geworden, den aufgeregten Verwandten immer auf die einfachste Weise Auskunft zu geben. Für Lukas hat sie sich folgende Antwort ausgedacht:


    "Wenn Sie direkt vor ihrem Nachwuchs stehen würden, und dann die Anzahl der Babies rechts davon mit der Anzahl der Babies links davon multiplizieren würden, wäre das Resultat um 3 höher als die Zahl, die sie auf dieselbe Weise bekämen, wenn sie drei Bettchen weiter links stehen würden."


    In welchem Bett liegt das Baby von Lukas?

  • Also:


    links liegen 6 Betten und rechts 4 = 24
    wenn er nun 3 Bettchen nach links geht, sind dann rechts 7 und links 3 = 21

  • Zitat

    Original von SiamsaNL
    WIE KASTRIERT MAN EINEN KÜHLSCHRANK???


    Man nimmt die eier raus*grinZz :D

  • Aufgabe:


    Du hast folgendes Problem:


    A.) Du sitzt am Steuer eines Autos und hältst eine konstante Geschwindigkeit.


    B.) Auf Deiner linken Seite befindet sich ein Abhang.


    C.) Auf Deiner rechten Seite befindet sich ein Feuerwehrauto und fährt die gleiche Geschwindigkeit wie Du.


    D.) Vor Dir befindet sich ein Schwein, das eindeutig größer ist als Dein Auto.


    E.) Dich verfolgt ein Hubschrauber auf Bodenhöhe.


    F.) Das Schwein und der Hubschrauber haben exakt Deine
    Geschwindigkeit.


    Frage:
    Was unternimmst Du, um dieser Situation gefahrlos
    zu entkommen???



    *frechGrinZz

  • Warte, bis das Kinderkarussell anhält und steig einfach ab!! !

  • Eine leichte Aufgabe: Nenne 5 Wochentagen ohne Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag zu benutzen......

  • nachdem alle dieselbe geschwindigkeit haben wie ich, besteht keine gefahr, ich fahr also so weiter wie bisher und werd höchstens n bisschen langsamer um den sicherheitsabstand zu vergrößern. :D

  • Zitat

    Original von pete-online
    Warte, bis das Kinderkarussell anhält und steig einfach ab!! !



    *rischtig*feix*

  • Zitat

    Original von Anradi
    Eine leichte Aufgabe: Nenne 5 Wochentagen ohne Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag zu benutzen......


    vorgestern, gestern, heute, morgen, übermorgen

  • Zitat

    Original von steffifant
    vorgestern, gestern, heute, morgen, übermorgen


    Volle Punktzahl :D



    Wieviele Monate im Jahr haben 28 Tage?

  • Noch eins:


    Ein reicher Beduine hatte 4 Söhne. Als er starb, vermachte er Ihnen seine 39 Kamele, die wie folgt aufgeteilt werden sollten.


    Der Erste Sohn bekommt die Hälfte
    der zweite ein viertel
    der Dritte ein achtel und
    der vierte ein zehntel der Kamele.


    Da sie das Rätsel nihct lösen konnten, fragten sie einen alten, weisen Beduinen. Der löste das Problem, aber wie????

  • Von drei Lehrern sind folgende Informationen bekannt:




    1. Sie unterrichten die Fächer Französisch, Mathematik und Sport
    2. Ihre Namen lauten Auer, Gugler und Schmitz
    3. Sie heißen mit Vornamen Ernst, Rolf und Holger
    4. Sie wohnen in Berlin, Zürich und Wien
    5. Herr Auer berichtet dem Mathematiklehrer, dass er den Französischlehrer in Zürich besucht habe
    6. Das ist mir bekannt, Ernst, sagte Herr Gugler, Rolf hat mir erzählt, dass er Besuch aus Wien gehabt habe.



    Wie heißen die Lehrer mit ganzem Namen? Was unterrichten und wo leben sie?

  • Zitat

    Original von DaniNrw1977
    Wie heißen die Lehrer mit ganzem Namen? Was unterrichten und wo leben sie?



    Ernst Auer - Sport - Wien
    Rolf Schmitz - Französisch - Zürich
    Holger Gugler - Mathe - Berlin



  • also sagte der weise mann:
    euer vater war ein trottl, weil er nicht prozentrechnen konnte. posthum sagen wir natürlich, er wollte euch geistig fordern mit diesem rätsel:
    man nehme statt 39 lieber 40 kamele. der erste sohn nimmt die hälfte. der zweite nimmt die hälfte der verbliebenen. sohn 3 und 4 teilen sich die übriggebliebenen. nun ziehen wir sohn 4 2,5 % von den 40 kamelen ab, was genau eines ist.
    somit hat sohn 1 50 %, sohn 2 25 %, sohn 3 12,5 % und sohn 4 10 %.

  • Zitat

    Original von rockabella



    Ernst Auer - Sport - Wien
    Rolf Schmitz - Französisch - Zürich
    Holger Gugler - Mathe - Berlin



    100 Punkte für Dich =o)

  • Ein Verdurstender kommt auf seiner Suche nach Wasser an eine Weggabelung. Ein Weg führt zur Oase, der andere in die Wüste. Vor jedem Weg steht je ein Wächter, von denen einer immer lügt, der andere immer Wahrheit spricht, was allgemein bekannt ist. Ungünstigerweise weiß der Verdurstende aber nicht, welcher von beiden lügt.


    Wie kann der Verdurstende mit einer einzigen Frage sicher feststellen, welcher Weg zur Oase führt?


  • rischtisch :D

  • Zitat

    Original von DaniNrw1977
    Ein Verdurstender kommt auf seiner Suche nach Wasser an eine Weggabelung. Ein Weg führt zur Oase, der andere in die Wüste. Vor jedem Weg steht je ein Wächter, von denen einer immer lügt, der andere immer Wahrheit spricht, was allgemein bekannt ist. Ungünstigerweise weiß der Verdurstende aber nicht, welcher von beiden lügt.


    Wie kann der Verdurstende mit einer einzigen Frage sicher feststellen, welcher Weg zur Oase führt?


    Hatten wir schon, aber sei´s denn...


    Er fragt einfach jeden der Wächter, was der andere sagen würde, wo das Wasser ist!


    Die Antworten sind die selben und er geht den anderen Weg! That´s it...!

  • Ein Suppenverkäufer stellt am Morgen einen großen Topf mit Suppe in seinen Hof und vergißt ihn abzudecken. Sagen wir mal im Topf wären 100 Kg Suppe mit 98% Wassergehalt (also 98% der Suppe besteht aus Wasser).
    Leider fängt es stark an zu regnen und noch immer ist kein Deckel auf dem Topf. Am Mittag hat die Suppe dann einen Wassergehalt von 99% (also jetzt bestehen 99% der Suppe aus Wasser).



    Was meinst du, wieviel Kilo Suppe nun im Topf sind?



  • Hatten wir schon??sorry,hab ich nicht gesehen...wollte euch nicht mit die selben Dinge langweilen... ?(

  • Zitat

    Original von DaniNrw1977
    Hatten wir schon??sorry,hab ich nicht gesehen...wollte euch nicht mit die selben Dinge langweilen... ?(


    Och wieso, doppelposting mach ich auch andauernd... ;)
    Und war ja immerhin ne andere Version vom Ganzen! :D

  • Von vier Säcken mit vermeintlich echten Diamanten ist einer mit Fälschungen gefüllt. Diamanten und Fälschungen sind äußerlich nicht unterscheidbar, jedoch wiegen erstere Diamanten 1g und zweitere 2g.


    Wie kann der Diamantenhändler, der betrogen werden soll, den Sack mit den Fälschungen mit einer einzigen Wiegung ermitteln?

  • Zitat

    Original von pete-online
    Ein Suppenverkäufer stellt am Morgen einen großen Topf mit Suppe in seinen Hof und vergißt ihn abzudecken. Sagen wir mal im Topf wären 100 Kg Suppe mit 98% Wassergehalt (also 98% der Suppe besteht aus Wasser).
    Leider fängt es stark an zu regnen und noch immer ist kein Deckel auf dem Topf. Am Mittag hat die Suppe dann einen Wassergehalt von 99% (also jetzt bestehen 99% der Suppe aus Wasser).



    Was meinst du, wieviel Kilo Suppe nun im Topf sind?


    200kg

  • Zitat

    Original von pete-online
    Ein Suppenverkäufer stellt am Morgen einen großen Topf mit Suppe in seinen Hof und vergißt ihn abzudecken. Sagen wir mal im Topf wären 100 Kg Suppe mit 98% Wassergehalt (also 98% der Suppe besteht aus Wasser).
    Leider fängt es stark an zu regnen und noch immer ist kein Deckel auf dem Topf. Am Mittag hat die Suppe dann einen Wassergehalt von 99% (also jetzt bestehen 99% der Suppe aus Wasser).



    Was meinst du, wieviel Kilo Suppe nun im Topf sind?


    wenn der wassergehalt anfangs 98% beträgt, sind also 2kg nicht-wasser, also anderes zeug im topf. damit diese 2kg nur noch 1% ausmachen muss das gewicht verdoppelt werden, es befinden sich also mittags 200kg im topf.
    das müssen ein großer topf und extremer regen sein...

  • Das perfekte 6 Minuten Ei:


    Du hast zwei Sanduhren, eine läuft 4 Minuten, die andere 5 Minuten, wie kannst Du das perfekte 6 Minuten Ei kochen?

  • Zitat

    Original von DaniNrw1977
    Von vier Säcken mit vermeintlich echten Diamanten ist einer mit Fälschungen gefüllt. Diamanten und Fälschungen sind äußerlich nicht unterscheidbar, jedoch wiegen erstere Diamanten 1g und zweitere 2g.


    Wie kann der Diamantenhändler, der betrogen werden soll, den Sack mit den Fälschungen mit einer einzigen Wiegung ermitteln?


    gar nicht!?!

  • Zitat

    Original von gewitter-zicke
    Das perfekte 6 Minuten Ei:


    Du hast zwei Sanduhren, eine läuft 4 Minuten, die andere 5 Minuten, wie kannst Du das perfekte 6 Minuten Ei kochen?


    du lässt beide uhren gleichzeitig loslaufen, wenn die 4min durch ist, drehst du sie um und wenn die 5min durch ist drehst du die auch wieder um, wenn die 4min das zweite mal durchgelaufen ist, braucht die 5min uhr noch genau 2 min bis sie fertig ist, du wirfst also genau jetzt da ei ins wasser und wenn die 2 min um sind lässt du die 4min uhr nochmal durchlaufen: voila!

  • Zitat

    Original von steffifant


    gar nicht!?!


    Doch..*gg


    Der Händler legt aus dem ersten Sack einen, aus dem zweiten zwei aus dem dritten drei und aus dem vierten vier Klunker auf die Waage.
    Wären alle Exemplare echt, würde die Waage 1+2+3+4 = 10 Gramm anzeigen.
    Je nach dem, welcher Sack die Unechten enthält zeigt sie aber 11, 12, 13, oder 14 Gramm an.
    :D

  • Zitat

    Original von steffifant


    du lässt beide uhren gleichzeitig loslaufen, wenn die 4min durch ist, drehst du sie um und wenn die 5min durch ist drehst du die auch wieder um, wenn die 4min das zweite mal durchgelaufen ist, braucht die 5min uhr noch genau 2 min bis sie fertig ist, du wirfst also genau jetzt da ei ins wasser und wenn die 2 min um sind lässt du die 4min uhr nochmal durchlaufen: voila!


    geht auch einfacher. Du läßt beide Uhren gleichzeitig laufen. Wenn die 4 Minuten Uhr zu Ende ist gibst Du das ei ins Wasser. die fünf Minuten ( nach einer Minute) ausgelaufen ist, drehst du sie nochmal um.


  • achso, ich dachte, ich hätt so ne balken waage, mit der ich nur sehh, ob die sachen auf den 2 seiten verschieden schwer sind!

  • Zitat

    Original von gewitter-zicke


    geht auch einfacher. Du läßt beide Uhren gleichzeitig laufen. Wenn die 4 Minuten Uhr zu Ende ist gibst Du das ei ins Wasser. die fünf Minuten ( nach einer Minute) ausgelaufen ist, drehst du sie nochmal um.


    hm, naja, ich machs halt gern kompliziert...

  • Zitat

    Original von steffifant


    wenn der wassergehalt anfangs 98% beträgt, sind also 2kg nicht-wasser, also anderes zeug im topf. damit diese 2kg nur noch 1% ausmachen muss das gewicht verdoppelt werden, es befinden sich also mittags 200kg im topf.
    das müssen ein großer topf und extremer regen sein...


    Naja, is ja auch ein Suppenverkäufer!!!! :D Stimmt, es sind 200kg!

  • Zitat

    Original von steffifant


    hm, naja, ich machs halt gern kompliziert...


    Ob Du das auch noch so siehst, wenn Du Hunger hast????? :D

  • Kapitän Duck hat die Aufgabe einen Wolf, ein Schaf und einen Blumenkohl von Punkt A nach B zu befördern. Das Schaf und der Wolf dürfen nie unbeaufsichtigt alleine sein, da der Wolf dann das Schaf frisst. Das Schaf darf auch nicht alleine mit dem Blumenkohl sein, da ihm dasselbe wiederfahren würde. Da Kapitän Duck nur einen kleinen Kutter hat, kann er das Schaf, den Wolf und den Blumenkohl nur einzeln befördern. Er kann allerdings so oft er möchte hin und her fahren.


    Wie stellt er das an ?

  • Zitat

    Original von gewitter-zicke
    ... wie kannst Du das perfekte Ei kochen?


    ...das frag ich mich jedesmal wieder...!

  • Zitat

    Original von pete-online


    ...das frag ich mich jedesmal wieder...!


    *loool*

  • Zitat

    Original von gewitter-zicke


    Ob Du das auch noch so siehst, wenn Du Hunger hast????? :D


    wenn ich hunger hab koch ich keine eier, eigentlich koch ich eh keine eier, ich mag die nur, wenn sie weichgekocht(und 6min wär doch hart oder? ) und noch warm sind und mir mit anderen frühstückszutaten ans bett geliefert werden :D

  • Zitat

    Original von DaniNrw1977
    Kapitän Duck hat die Aufgabe einen Wolf, ein Schaf und einen Blumenkohl von Punkt A nach B zu befördern. Das Schaf und der Wolf dürfen nie unbeaufsichtigt alleine sein, da der Wolf dann das Schaf frisst. Das Schaf darf auch nicht alleine mit dem Blumenkohl sein, da ihm dasselbe wiederfahren würde. Da Kapitän Duck nur einen kleinen Kutter hat, kann er das Schaf, den Wolf und den Blumenkohl nur einzeln befördern. Er kann allerdings so oft er möchte hin und her fahren.


    Wie stellt er das an ?



    Zuerst nimmt er das Schaf auf die andere Seite. Dann fährt er wieder alleine zurück und nimmt den Kohl (oder den Wolf) mit. Wieder auf der anderen Seite angekommen ladet er den Kohl ab und nimmt das Schaf mit. Dann tauscht er das Schaf mit dem Wolf. Nachdem er den Wolf abgeladen hat fährt er wieder alleine zurück und holt schliesslich das Schaf nach. So sind Schaf und Kohl bzw. Schaf und Wolf nie unbeaufsichtigt.

  • Zitat

    Original von DaniNrw1977
    Kapitän Duck hat die Aufgabe einen Wolf, ein Schaf und einen Blumenkohl von Punkt A nach B zu befördern. Das Schaf und der Wolf dürfen nie unbeaufsichtigt alleine sein, da der Wolf dann das Schaf frisst. Das Schaf darf auch nicht alleine mit dem Blumenkohl sein, da ihm dasselbe wiederfahren würde. Da Kapitän Duck nur einen kleinen Kutter hat, kann er das Schaf, den Wolf und den Blumenkohl nur einzeln befördern. Er kann allerdings so oft er möchte hin und her fahren.


    Wie stellt er das an ?


    Zuerst nimmt er das Schaf auf die andere Seite. Dann fährt er wieder alleine zurück und nimmt den Kohl (oder den Wolf) mit. Wieder auf der anderen Seite angekommen ladet er den Kohl ab und nimmt das Schaf mit. Dann tauscht er das Schaf mit dem Wolf. Nachdem er den Wolf abgeladen hat fährt er wieder alleine zurück und holt schliesslich das Schaf nach. So sind Schaf und Kohl bzw. Schaf und Wolf nie unbeaufsichtigt. O.K.?

  • Zitat

    Original von pete-online


    ...das frag ich mich jedesmal wieder...!


    Dann heißt das ultimative Hilfsmittel für Dich Eierkocher :D

  • fällt euch was auf?
    bis auf das ok? am ende sind die antworten von pete und siamsa völlig identisch... der allerselbe wortlaut...sogar der selbe grammatikfehler...seltsam, seltsam...

    Einmal editiert, zuletzt von steffifant ()

  • In einem Geschlossenen Raum hängt eine Glühbirne. Von außen gibt es keine Möglichkeit zu sehen, ob die Birne leuchtet oder nicht.
    Du stehst draußen vor einem Schaltpult mit 3 Schaltern die alle aus sind


    Du darfst die Schalter beliebig oft an und aus schalten, aber nur einmal den Raum betreten


    Wie findest du herraus mit welchem Schalter man die Glühbirne ein und aus schaltet

  • Zitat

    Original von steffifant
    fällt euch was auf?
    bis auf das ok? am ende sind die antworten von pete und siamsa völlig identisch... der allerselbe wortlaut...seltsam, seltsam...


    [URL]www.google.de[/URL] :D
    ich wollte das nicht alles tipppen...also hab ich mirs einfach gemacht....hihi

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren