1. Wohnung

Forum: Diverses

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • Moin!
    Da ich wahrscheinlich zum 01.04.2006 ausziehen werde, wollte ich mal fragen, ob ihr euch an eure 1. Wohnung errinnern könnt und wieviel Miete ihr bezahlt habt!


    Danke für eure Antworten!

    Einmal editiert, zuletzt von Maike ()

  • Hallo Maike,


    klar kann ich mich noch an meine erste Wohnung erinnrn, denn so lange ist das noch garnicht her.


    Ich habe für eine 45 qm Wohnung 220 € kalt bezahlt. Das war echt ok. Zumal es fast direkt an diversen Verkehrsgünstigen Autobahnen lag (Richtung Frankfurt, Kassel etc. )


    Wünsche Dir viel Glück bei der Wohnungssuche, denn einfach ist das echt nicht. Bin erst vor einem guten halben Jahr wieder umgezogen. Jetzt wohne ich in einer 100 qm Wohnung für 450 € kalt. Auch das ist noch ein guter Preis.


    Wie gesagt: Gute Suche und viel Glück !!!


    :)

  • 1.te Wohnung war bei mit eine 6er Wohngemeinschaft auf 252 qm in Düsseldorf-Hafen. Die Kosten wurden auf qm umgelegt und die Gemeinschaftsräume dann genau durch 6 geteilt, ichatte eine 45er Zimmer und hab 290,- € warm (mit Internet, Telefon, Strom) bezahlt. Danach folgte die erste eigene Wohnung mit 78 qm die war allerdings sundhaft teuer und meine jetzige Studentenbude liegt bei knappen 300 Teuros.


    NUR WENN ICH EINEN TIPP GEBEN DARF : ZIEH NIEMALS NACH DÜSSELDORF. Denn hier sind die Lebenshaltungskosten einfach nicht mehr feierlich.

    Einmal editiert, zuletzt von Orkus TM ()

  • @ mäuschen: 450 € für 100 qm² ist doch ein angenehmer Preis! Im Verhältnis war die andere dann wesentlich teuerer!


    Ja, danke, dass kann ich gebrauchen!


    @Orkus: 6er WG??? Wow! das sind viele Leute! Nee, also nach Düsseldorf möchte ich wirklich nicht hin! :))

    Einmal editiert, zuletzt von Maike ()

  • Also meine erste und zweite Wohnung waren jeweils WGs.
    Die eine ausserhalb von Paderborn die zweite in der Stadt. Machte sich im Preis dann bemerkbar bei einer Differenz von 125 zu 256 warm... Wobei bei der zweiten Wohnung der Vermieter scheinbar seine Kosten etwas seltsam verteilt hat. Da kam dann auf einmal noch eine Nachzahlung für Strom von mal eben so 1000 Mark hinterher...


    Wenn du wissen willst ob eine Wohnung teuer oder güstig ist gibts glaub ich in den meisten Städten einen sogenannten Mietspiegel der die Preise pro qm angibt. Daran kann man sich in den meisten Fällen glaube ich recht gut orientieren.

  • [URL]www.immobilienscout24.de[/URL] ist ganz hilfreich, solltest allerdings drauf achten dass keine Marklergebühren draufkommen und was die an Voraussetzungen angeben, da sind auch hin und wieder schwarze Schafe drunter. (Markler nehmen normalerweise 1-2,32 Kaltmieten + MwSt 16% als Provision, find ich ziemlich abgeschmackt).

  • da habe ich schon geguckt! ist nciht das was ich suche! und die Gegend ist nicht gerade die beste!
    Aber danke für den Tipp!

  • @ Maike
    Ja das waren alles Freunde von mir, bis sie sich nen anderen Studienort gesucht haben und wir mit 2 Leuten die Bude nicht hätten halten können, war schad drum, die hatte 2 Bäder, 2 Etagen, 3 Balkone und nen mittelgroßen Garten.
    Zum Thema Düsseldorf : Prima. ich werd im Sommer nach Köln umsiedeln...da sind die Leute netter, die Mieten&Lebenshaltung billiger und man kann mehr machen.

  • war sicherlich eine schöne große Wohnung!


    Köln ist künstiger als Düsseldorf? hätte ich nicht gedacht!

  • Das ist ein Thema, dass mich gerade auch sehr interessiert...


    Ich musste mir zum ersten Mal ne Wohnung suchen, als ich in Irland studiert habe. Da hab ich dann für ein Zimmer 92€ die Woche bezahlt. Das war noch recht günstig für die Verhältnisse dort. Gut, dass das nur für fünf Monate war...


    Ansonsten bin ich jetzt auf Wohnungssuche für Hamburg und wäre natürlich auch sehr interessiert an Tipps bzgl. normaler Miethöhe, Wohngegend etc. :)

  • Meine erste Wohnung hatte 50 qm und hat 450 DM warm gekostet :) War im Sommer super warm und im Winter ...... na reden wir nicht drüber ........... Dachwohnung eben :)

  • meine erste Wohnung hatte 16,50 Mark gekostet, 2 Zimmer ohne Bad , ohne Küche , ohne fließend Wasser (Schwengelpumpe auf'm Hof und Plumpsklo im Garten ) man mußte im Winter immer erst einen Rest Wasser heiß machen und die Pumpe auftauen um nach einigen Minuten frisches Wasser pumpen zu können . In einem Zimmer gab es auch noch einen Kachelofen ....... habe da 4 Jahre "gewohnt" und trotzdem 'ne tolle Zeit gehabt 8)




    .. War übrigens die einzige Wohnung von 6 Wohneinheiten in dem Haus , die noch nicht baupolizeilich wegen Einsturzgefahr gesperrt war .... da konnte man richtig laute Feten feiern .... und vieles mehr....

    Einmal editiert, zuletzt von 1123alfi ()

  • Meine erste eigene Wohnung hatte ich 1990 ... (hach is dat lange her) ... , 2 Zimmer (45 qm²) KDB + Balkon.
    Der Mietpreis war 450 DM. Es war ein tolle kleine Wohnung. Hab mich dort sauwohl gefühlt !

    Einmal editiert, zuletzt von Mona ()

  • Ich BIN noch in meiner 1. Wohnung :D
    Und die Gegend hier ist vom Mietpreis her eigentlich total ok..
    Ich zahle knappe 400 Euro für 63 qm, das find ich ok. Ist allerdings auch ne Wohnungsbaugenossenschaft...


    Ich will auf jeden Fall zur Einweihungsparty! :D

  • Zitat

    Original von Tinka
    Ich BIN noch in meiner 1. Wohnung :D
    Und die Gegend hier ist vom Mietpreis her eigentlich total ok..
    Ich zahle knappe 400 Euro für 63 qm, das find ich ok. Ist allerdings auch ne Wohnungsbaugenossenschaft...


    Ich will auf jeden Fall zur Einweihungsparty! :D


    und die ist richtig schnuckelig! :baby:


    Bist schon lange eingeplant zum feiern! :))

  • Meine erste Wohnung ( unterm Dach) hatte ganze 20 qm und die Toilette war ein Stochwerk tiefer. Gezahlt habe ich damals ganze 75,-DM warm, inklusive Strom.

  • Zitat

    Original von Orkus TM
    @ Maike
    Ja das waren alles Freunde von mir, bis sie sich nen anderen Studienort gesucht haben und wir mit 2 Leuten die Bude nicht hätten halten können, war schad drum, die hatte 2 Bäder, 2 Etagen, 3 Balkone und nen mittelgroßen Garten.
    Zum Thema Düsseldorf : Prima. ich werd im Sommer nach Köln umsiedeln...da sind die Leute netter, die Mieten&Lebenshaltung billiger und man kann mehr machen.


    Der Meinung war ich bis vor kurzem auch noch... ein Bekannter (Wohnungsverwalter) hat dann damit aufgeräumt. Köln ist definitiver teuerer als Düsseldorf und die Unterhaltskosten geben sich auch nichts. München ist die teuerste Stadt, soweit ich mich noch an das Gespräch erinnern kann folgten dann Köln, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf. Das ist natürlich alles auf Durchschnittswerte bezogen. Überall gibt es utopisch teure Gegenden, sowie auch günstige.


    Ich wohne z.Zt. noch in einer 3 Zimmer Wohnung, 90m² zu 950 Euro. Werde aber demnächst wieder umziehen ;p

  • Meine 1. Wohnung hat 500 DM warm gekostet - das war eine 1-Zimmer-Wohnung mit Miniküche und Zwergenbad (in die Küche passten nur 3 Leute *gg*).


    War toll, aber ich bin nach einem Jahr in die Wohung meiner Eltern gezogen, die hatte 54m², 2,5 Zimmer und kostete irgendwas um 550 DM.


    Die Ecke hier ist nicht günstig, leider .. Nach HH reinziehen mag ich nicht, weil mir das grün fehlen würde und weiter aufs Land raus mag und kann ich nicht, weil ich da wieder ein Auto bräuchte und sicher vereinsamen würde, weil ich ein bisschen Trubel um mich brauche :D
    Meine jetzige kostet mich 520 € warm - 2 Zimmer mit Balkon .. ist mittlerweile ein der günstigeren Wohnungen!!!
    (Ausser man will im Hochaus direkt an der Bahnlinie wohnen..)


    Snowwhite:
    Was suchst du denn genau und wie willst du wohnen??
    Wieviel kannst du dir leisten und warum bist du dann hier in HH?
    Vielleicht kann ich dir ein paar Tips geben, wie man wo wohnt ;)

  • @ zap: du hast fast 1000 Euro Kosen für nicht mal 100 qm²???? DAs ist ja der Wucher schlecht hin! Wow, ist das viel Geld! Nur fürs wohnen! Krass! Da würde ich mir überlegen, ob ich dann nicht anfangen würde zu bauen!

  • Meine erste Wohnung hatte 4 ZKBB, war 75 qm gross und dafür habe ich 350 Euro warm ausgelegt! Das ging, war allerdings auch nen altes Haus. -Sprich: Dauernd Ärger mit der Vermieterin :rolleyes: und es war auch bloss ne Einliegerwohnung. Also nix mit Privatsphäre oder so!


    Meine 2. Wohnung hatte etwa 90 qm auf 3 1/2 ZKB verteilt für 450 € (ich glaube warm.) mit 5 anderen Parteien im Haus.


    Meine jetzige Wohnung (im Haus: 2 Parteien, ein Geschäft) hat 4ZKB, ist 85 qm gross und kostet mich im Monat etwa 500 € warm. Wirklich, wirklich schön hier, ABER kein Balkon, keine Badewanne! Letzteres wird wohl auch der Grund sein weshalb ich hier über kurz oder lang wieder ausziehe! (Dachte ich könnte mich damit arangieren, aber geht nicht! -Ja, ich bin psychotisch. ;) )




    Viel Glück bei der Suche! Und vor allem: Schau Dir die Vermieter GANZ genau an!!!!!!!!! Gibt nix schlimmeres als a.rschige Vermieter!!!!

  • Also meine erste Wohnung hatte ich mit 18, da meine Eltern beruflich nach Münster umgezogen sind und zum Glück immer noch wohnen :D


    Die Wohnung hatte 42qm und kostete 350 DM warm . Erinnere mich echt gern an die Zeit zurück... Super Vermieter, echt geile Wohnung , in unserer wunderschönen Altstadt gelegen ... Dann bin ich mit 23 umgezogen . Aber ich vermisse meine erste Wohnung noch heute manchmal.


    Momentan wohne ich mit meinem besten Kumpel in einer Mini -WG. Da er aber immer bei seiner Freundin ist, hab ich die Wohnung für mich allein hehe. 105qm für 390€ kalt. Damit läßt es sich doch leben, vor allem weil ja alle Kosten geteilt werden.

  • Hi, hier bei uns in Stockum ist gerade ne DG Wohnung(3 Parteien Haus) frei mit 55qm Wohnfläche(22qm Wohnzimmer) und 12qm Nutzfläche frei.
    KM 485 € + 110€ NK und das ist für DDorfer Verhältnisse schon echt günstig, zumindestens hier in Stockum.
    Günstig ist hier nur noch Eller und teilweise Flingern und Bilk, aber das sind nicht unbedingt die besten Wohngegenden..... ;-)))

  • Also was das wohnen angeht habe ich glaub icch wirklich Glück gehabt.
    Ist ne Wohnung die meinen Eltern gehört - und ich zahl 300€ warm mit allem drum und dran - einschließlich Tiefgarage für 65qm.


    Aber dafür ist sie auch etwas ausserhalb - Köln ist ja gelogen im Profil *lach*
    Allerdings mag ich es auch eher ruhig - und bin froh wenn ich weiss das ich in ner halben Stunde da sein kann wo was los ist.


    Aber Kuhkaff wäre auch was anderes ;-)

  • Zitat

    Original von Maike
    @ zap: du hast fast 1000 Euro Kosen für nicht mal 100 qm²???? DAs ist ja der Wucher schlecht hin! Wow, ist das viel Geld! Nur fürs wohnen! Krass! Da würde ich mir überlegen, ob ich dann nicht anfangen würde zu bauen!


    ~10 Euro/m² ist noch im Durchschnitt. Teilweise verlangen die Vermieter sogar 100 Euro nur für einen Stellplatz in der Tiefgarage. Je weiter man nach Süden schaut, werden die Wohnungen noch um einiges teurer. In den Randbezirken und Vororten werden die Mieten billiger, aber sind im Vergleich zu Aachen oder zum Ruhrpott immer noch recht üppig. So Mieten wie Rockabella und Thurboldt zahlen wird man hier leider nicht finden... ok, abgesehen von sozialen Schmelztiegeln wie Köln Kalk :rolleyes:

  • also ich bin hier auch noch in meiner ersten wohnung und ich bleib hier hoffentlich auch noch ne weile. ich zahl etz nach der zweiten mieterhöhung ich glaub 173€ warm für 16,8qm ist allerdings auch n studentenwohnheim, sonst wär das hier in erlangen net so günstig (ich hab mir sagen lassen, erlangen ist nach münchen die stadt in bayern in der die mieten am höchsten sind).

  • wow, das ist ja richtig viel geld! Willst du dann nicht bauen? dann hast du dein eigenes!

  • Zitat

    Original von Maike
    wow, das ist ja richtig viel geld! Willst du dann nicht bauen? dann hast du dein eigenes!


    Ich überlege schon auf kurz oder lang eine Wohnung zu kaufen, zunächst für mich und darüber hinaus als Kapitalanlage. Bauen kommt für mich alleine nicht in Frage. Vielleicht mal später... man weiß ja nicht, was die Zukunft noch so bringt ;)

  • Meine erste Wohnung hatte 36m² und kostete 288 DM warm, das wra aber 1995 in einem Studentenwohnheim. :)


    Realistisch sind aber hier in der Gegend (Kaiserslautern) so etwa 260 Euro Warmmiete für 40m² (Neubau).


    In der Gegend solltest Du auch im Norden bei Dir liegen.


    Kleiner Tipp: Fast jede etwas größere Stadt bringt einen Mietspiegel heraus, da kann man die ortsübliche Kaltmiete herausfinden. Die Miete ist wie so vieles anderes auch Verhandlungssache.


    Viel Glücvk bei der Suche und achte etwas auf die technische Ausstattung (Zentralheizung, gute Fenster, bloß kein Durchlauferhitzer für das Wasser usw....) :)

  • Zitat

    Original von Ariane
    Köln ist ja gelogen im Profil *lach*


    Aber Kuhkaff wäre auch was anderes ;-)



    fängt aber beides mit K an................ :)

  • Meine erste Wohnung war im Studentenwohnheim Freiberg, direkt auf dem Kampus neben der Mensa. 150 € für 15 qm und keine Nacht schlaf.
    Jetzt wohn ich in einer 35 qm Dachwohnung (teilmöbiliert) für 220 € warm. Die Wohnung ist geil, kann aber durch die Dachschräge wenig nutzen, zumal mein ganzes Möbiliar noch bei Mutti im Erzgebirge ist.
    Fährt jemand für mich den Umzug? Will endlich meine Microwelle hohlen.

  • :)


    Zitat

    Original von Bruno
    Meine erste Wohnung war im Studentenwohnheim Freiberg. Will endlich meine Microwelle hohlen.


    :)


    was hast du denn studiert?
    germanistik? :P

  • Ich habe Verfahrenstechnik studiert.


    Aber auf deine Anspielung ich bin Legastheniker(weis nicht mal wie man das schreibt). Bin also überglücklich des schreibens mächtig zu sein, nie sitzen geblieben zu sein und ein, wenn auch schlechtes, Abitur vorweisen zu können.


    Jetzt bin ich Busfahrer, endlich wundert sich niemand mehr über meine Rechtschreibung. Aber ich steh auf das staunen, wenn ich sag das ich Abi nach 12 Jahren geschafft hab.


    Also nimms mir nicht übel, leide seit der 1.Klasse genug drunter.

  • Zitat

    Original von Bruno
    Ich habe Verfahrenstechnik studiert.
    Also nimms mir nicht übel, leide seit der 1.Klasse genug drunter.


    das war auch garantiert nicht böse gemeint , ich schaukel mich nur gerne an manchen dingen hoch...........


    [URL=http://de.wikipedia.org/wiki/Legastheniker]Legastheniker[/URL]


    aber genug der unschönen worte


    :bitte: :no spam: :prost:

  • meine erste wohnung, in der ich seit über einem jahr wohne, hat 61qm und kostet mich im monat mit allem drum und dran 360euro. ist aber nicht der "brüller". die nachbarn streiten sich ab und an, in dem haus wo ich wohne gibts nur singles, aber rentner :rolleyes: (ausser mir) :D. es ist direkt an der hauptstrasse gelegen, also auch ganz schön laut und durch die hohen räume ziemlich kalt. werde wohl nicht mehr all zu lange hier verweilen :( würde gerne irgendwo aufs land ziehen, aber da wo es mir gefällt sind die mieten ziemlich hoch. am besten würd ich hier ganz weg ziehen, z.b. nach münchen. die stadt fasziniert mich irgendwie, aber dort ohne job zu wohnen, würde den untergang bedeuten, weil es sauteuer ist :seufz:

  • @zap:
    ja alleine bauen ist immer so eine Sache, wäre natürlich schöner einen Partner dabei zu haben und sich gemeinsam was aufzubauen!


    Ich muss noch bis Mitte 2007 warten! Da mal schauen, was mein Vertrag dann sagt! Wenn alles gut geht, werde ich nächstes Jahr anfangen zu bauen! :D

  • Hm, war so 45qm groß und hat 250€ gekostet..mittlerweile hab ich fast verdreifacht und zahl nur noch Nebenkosten... :))

  • Falls Du eine reiche Frau gefunden hast, hätte ich gerne die Nummer von der Schwester ;)

  • ohhh, die Wohnung rückt immer näher!
    Habe gerade noch eine Mail bekommen! Werde in den nächsten Tage Bescheid bekommen!

  • ich reiche Schwester? Nee, bin alleine!


    aber wieso reiche schwester?

    Einmal editiert, zuletzt von Maike ()

  • meine erste Wohnung hatte 35 qm und hat 125 Euro (damals 250DM) gekostet. War eine Einliegerwohnung in einem Einfamilienhaus, der Vermieter hat direkt unter mir gewohnt. Sonst war die Wohnung sehr schön. :]

  • Ich habe mir gestern mal die WOhnung genau angeschauen!
    Aus dem Wohnzimmer kann man viel machen, es ist zwar alles sehr klein und hat überwiegend Schrägen, aber reizen würde mich die Wohnung mich schon! Würde dann auch ein Carport kriegen, damit mein kleiner nicht mit Vogelschiete befallen wird!
    Werde heute noch mal bei der Wohnungsgesellschaft schauen!

  • Zitat

    Original von Maike
    Ich muss noch bis Mitte 2007 warten! Da mal schauen, was mein Vertrag dann sagt! Wenn alles gut geht, werde ich nächstes Jahr anfangen zu bauen! :D


    Bemerkenswert! Also hätte ich mir mit 22 ein Haus bauen können, dann nur, wenn ich einen Vertrag mit der Glückslotterie gehabt hätte...
    Wie hast du es nur geschafft, in so kurzer Zeit (hab gelesen, du bist erst letztes Jahr aus der Ausbildung raus), soviel Geld zurück zu legen???
    Denn mittlerweile gehört da ja schon einiges zu nen Kredit in der Höhe von der Bank zu bekommen, ich sag nur: Eigenkapital!!!
    Oder hast du ne reiche Familie??? ,)


    Wie auch immer, sehr beneidenswert!!!

  • Wird schon klappen! hmm, reiche Familie nee nicht ganz! aber hilfsbereite Familie! ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Maike ()

  • Zitat

    Original von Maike
    es ist zwar alles sehr klein und hat überwiegend Schrägen


    Mit Schrägen hab ich mal ne schlechte Erfahrung gemacht ;)


    Hab mich ins Bett geschmissen und die Schräge nicht bedacht. Also seitlich mit dem Kopf drangeknallt. Dann durch den Rückstoss auf den Ramen vom Bett...


    Die anderne hörten 2 mal nen Dumpfen Rums und ich hatte am nächsten Morgen die Seiten blau :rolleyes: seitdem bin ich etwas vorsichtiger was Schrägen angeht :D

  • Zitat

    Original von Maike
    Aus dem Wohnzimmer kann man viel machen, es ist zwar alles sehr klein und hat überwiegend Schrägen, aber reizen würde mich die Wohnung mich schon!


    Na, viele Schrägen. Dann achte mal daraf, dass das ganze auch gut isoliert ist. Sonst hast Du es im Sommer immer schön warm und im Winter richtig kalt.... :rolleyes:


    Kleiner Tipp bei der Berechnung der Wohnfläche. Bis 1m Höhe darf gar nichts angerechnet werden, bis 2,0m Höhe die Hälfte der Fläche und alles darüber darf voll berechnet werden. Etwas nachmessen kann helfen sehr viel Miete zu sparen, vor allem wenn man einen Vertrag mit festgelegter Kaltmiete pro Quadratmeter hat und die sonstigen Kosten auf das Haus je nach Größe der Wohnung umgelegt werden.


    Wenn Du Fragen hast, schreib. Ich bin Bauingenieur.... :D


    Ps. Selbstbauer sind mir ein Greuel, was ich schon alles erlebt habe..... :D :D

    Einmal editiert, zuletzt von Offshore ()

  • Kann mich meine Vorrednern nur anschliessen. Mit Schrägen hab ich auch nur schlechte Erfahrungen gemacht und im Sommer ist es unterm Dach natürlich immer nett warm ;p Durch die Schrägen werden immer sehr viele Möglichkeiten genommen, die Wände entsprechend zu nutzen. Die Wohnungen sehen schön aus, keine Frage, aber gerade für grosse (höhö) Leute manchmal mit Schmerzen verbunden... kann das von Firefox gut nachempfinden ;)

  • Meine erste Wohnung war für 150 DM in einem Schwesterwohnheim (3 Jahre lang, Mannheim), war die elende Schwarzwohnerin :D, da ich vom Beruf der Krankenschwester weit entfernt bin.


    Damals hatte ich mein Abitur auf dem 2. Bildungsweg nachgemacht und war dementsprechend klamm.



  • Meine 2. Wohnung war dann in Karlsruhe zu Studienbeginn, mit vielen Schrägen!!!, ganz fantastisch, schöner Weitblick, im Winter verwandelte sich meine Wohnung in ein Iglo, die Sonne schien durch den Schnee, Dachwhg. finde ich super gemütlich und mit Sideboards kann man sie sich richtig schön einrichten.

  • Da ich nicht die größte bin, werde ich wohl nicht allzu viele Probleme!


    Also für ca. 50 qm² 300 € warm kann ich nicht meckern! Da ist ja alles drin! Wasser, Strom, Gas, Mülleimer kann ich mit benutzen und ein Caport bekomme ich auch noch!


    Achja!


    Ich habe am Freitag mit dem Mieter gesprochen! Ich bekomme die Wohnung!
    :crazy: :la ola: :up2: :wolke9:



  • Und wie groß ist der begehbare Kleiderschrank? :D

  • den gibt es leider nicht!
    aber ich habe einen kleiderschrank schon in der wohnung!
    Lampen, Gardinenstangen sind schon drin und ein Tisch und Stuhle für die Küche!


    ich freu mich so! *hihi*

  • Zitat

    Original von Firefox
    Wenn du noch Hilfe beim Kistenschleppen brauchst sag bescheid :D


    ganz aus Warstein zu mir zum Kisten schleppen, das ist aber lieb! Aber das wäre ein bißchen ferch, dich so weit fahren zu lassen! :D

  • Wohne zur Zeit auch noch unterm Dach mit vielen Schrägen. Mein Kopf hat zwar das ein oder andere Mal angeeckt, bisher aber keinen Schaden genommen (hoffe ich zumindest... ;))


    Und da wir ja die gleich Größe haben, dürftest du das wohl auch überleben. ;)


    Als ich in Dublin studiert habe, hab ich mir bei der Zimmersuche mal ein Zimmer angesehen, das so viele Schrägen hatte, dass ich nur in der Mitte auf einer Breite von etwa 1m aufrecht stehen konnte. Das war mir dann doch zu extrem. Hätte warm dann auch trotzdem noch etwa 300€ gekostet...

  • die Wohnung habe ich mir ja auch schon zwei mal angesehen und konnte fast alles ohne einschränkung machen!

  • Na dann herzlichen Glückwunsch!!


    Die 1. eigene Wohnung ist doch etwas besonderes.. endlich RUHE! :D

  • Altbauten mit hohen Decken sind auch immer lustig so kamm man getrost sein sich nirgendwo die Birne zu stoßen gerade wenn man nicht zum deutschen Durchschnitt zählt....außerdem Halbriesenfreundlich, ich denke 45-50 qm reichen für eine Person locker aus, man muss ja auch immer bedenken dass man das auch sauberhalten muss... :D

  • Altbauten sind hier recht teuer! Sonst der absolute Traum!


    Putzmittel habe ich schon von meiner Mutter bekommen! :D :D
    Damit ich ja sauber mache! X( ;)

  • Zitat

    Original von Maike
    Altbauten sind hier recht teuer! Sonst der absolute Traum!


    Putzmittel habe ich schon von meiner Mutter bekommen! :D :D
    Damit ich ja sauber mache! X( ;)


    Putzfimmel!!!!!!!!!!! :D :D

  • Zitat

    Original von Richard_203


    Putzfimmel!!!!!!!!!!! :D :D


    Ach dafür waren die Frauen im Haushalt gut... jetzt fällt's mir wieder ein :D

  • Mama`s sind ja auch schon Veteranen im Hausputz, ich hatte in der Anfangszeit meiner ersten Wg mal nen Putzfimmel, aber der Herdentrieb hat gewonnen, warum aufräumen, wird eh wieder dreckig, aber man muss halt hin und wieder mal den Staub wegpusten :D und die Ratte über den Teppich laufen lassen damit sie die Schokokrümel eleminiert bevor man staubsaugt ;)

  • Also ich hab zu meiner ersten Wohnung von meiner Mutter auch eine Vollausstattung Putzzeug bekommen. Am seltenen saubermachen hat es nichts geändert.


    Aber nicht alles am Altbau ist zu empfälen. Mein Bruder wohnt in einem Altbau in Dresden. Und wenn der ein Loch bohrt, brauch der erst mal 2kg Spachtelmasse damit nicht die ganze Wand nachbröckelt. Außerdem hält die Lampe eher die Decke, als die decke die Lampe.

  • ...na das freut mich ja mal zu lesen! ;)


    Dann wünsch ich dir alles Gute in der ersten Wohnung und falls du Gardinen brauchst, du weisst ja wen du fragen kannst... ;)


    Und solltest du mich mal in WST sehen, nicht wundern, bin da jetzt öfters!

  • Meine erste Wohnung hatte 55 qm und hat mich 1200 Euro warm pro Monat gekostet. Dafür hatte ich von der Dachterasse aus einen schönen Blick über die Dächer von Zürich. Mittlerweile zahle ich in Köln für eine 27qm Studentenwohnung 290 Euro Warm +35 Euro Strom im Monat und schaue auf eine Häuserwand.


    Das Problem bei der ersten Wohnung ist nicht die Miete, sondern die 1000 Kleinigkeiten, die man braucht und noch nicht hat!


    Auch wenn man der Meinung ist, dass man schon gut ausgestattet ist...da fehlt noch eine ganze Menge!


    Maike, ich wünsche dir gaaaaanz viel Spaß für die erste Nacht in der eigenen Wohnung. Das ist etwas ganz besonderes!

    2 Mal editiert, zuletzt von Nr. 12 ()

  • Der Ausblick ist der Hammer! Ich schaue hier nur auf so einen blöden Baum und kann meinen Bruder gegenüber winken und Morsezeichen geben.


    Maike, Dir von mir auch viel Freude mit Deiner ersten Wohnung, das erste wo ich drin gewohnt habe war noch nicht mal so gross wie ne Kammer, das waren 12m² und wir mussten uns das Bad zu viert Teilen, die Küche nutzte die ganze Etage, trotzdem war das ne echt geile Zeit die ich nicht missen möchte.
    Als ich dann meine komplett eigene Wohnung hatte, war das die erste Zeit echt komisch - ich bin ins Bad gegangen, oder in die Küche und keiner war da.

    2 Mal editiert, zuletzt von misspompadur ()

  • @ Jürgen: ja, die Nacht wird wirklich was besonderes! Habe ich schon viel von gehört! hihi
    Tolle Aussicht!!!


    vivien: Werde ganz ganz viel Freude haben!


    ES wird evtll. auch eine Einweihungsparty geben! ;)

  • AHHHHH!!!!!! FRREEEUUUUU!!!!!


    Kann zum 01.03.2006 in die Wohnung!!!!!


    :crazy: :crazy: :crazy: :happy birthday2: :la ola: :lachen2: :up2: :up2:

    Einmal editiert, zuletzt von Maike ()

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren