Blutgruppe AB Rhesus negativ gesucht

Forum: Diverses

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • Hat von Euch zufälligerweise jemand diese Blutgruppe?


    Ich hab eben diese Mail bekommen:





    Betreff: WG: Fw: Bitte wenigstens weitersenden (fwd) -
    Knochenmarkspende



    Gesucht AB-Rhesus negativ!!!


    wenn ihr nicht helfen könnt, Bitte weitersenden!!



    Wer hat diese Blutgruppe?


    Wegen Leukämieerkrankung dringend gesucht


    Selber wäre man auch froh wenn's weitergeleitet werden würde....



    DRINGEND!!!!!!!




    Knochenmarkspender Blutgruppe AB Rhfkt. negativ gesucht!


    Heiko Spatz
    Eichendorffstr. 5
    63773 Goldbach
    Tel. 0170/6332300


    Ich wende mich an Euch, weil ich ziemlich verzweifelt bin.
    Ich hoffe, Ihr könnt mir und meiner Freundin helfen, und lest diesen
    Brief!
    Das Problem ist, dass meine Freundin an Leukämie erkrankt ist.. Es
    hat sich herausgestellt, dass Sie nur noch wenige Wochen zu leben hat.
    Aus diesem Grund seid Ihr meine letzte Chance ihr zu helfen. Wir benoetigen dringend eine/n Spender/in mit der Blutgruppe "AB Rhesus negativ", ger/die bereit waeren, ggf. Knochenmark zu spenden. Dies ist fuer Euch nur ein kleiner Eingriff, kann aber meiner Freundin zu Leben verhelfen. Wenn jemand diese Blutgruppe hat, möchte er/sie sich doch bitte mit mir in Verbindung setzen.
    Alles weitere besprechen wir.


    Sendet bitte diesen Brief an alle, die Ihr kennt!!!


    Fragt in eurem Bekanntenkreis nach!!!!!


    Ich danke Euch fuer Eure Hilfe!!!

    Liebe Empfaengerin, lieber Empfaenger,
    auch wenn Sie wie ich nicht helfen koennen, seien Sie bitte so nett und verteilen diese Mail weiter, vielen Dank im Voraus!


    Angela Gruber
    DV-Organisation Klinikum der Universitaet Regensburg
    Tel.: 0941/944-5973
    Fax: 0941/944-5743
    > >> >
    Klinikum der Universitat Regensburg
    Stefan Mrosek
    Tel. 0941/9445833 /
    Fax 0941/9445899
    Franz-Josef-Strauss-Allee 11
    93053 Regensburg <mailto:akrapp@gmx.net>


    Falls jemand diese Blutgruppe hat wäre es schön, wenn er sich entweder mit dem Klinikum Regensburg oder direkt mit Heiko in Verbindung setzen würde.


    Danach würde es eine genauere Typisierung geben und dann würde bei einer Übereinstimmung Knochenmark transplantiert werden.



    Generell möchte ich allen die Typisierung und somit die Aufnahme in die Knochemmarkspenderdatei ans Herz legen.


    Und es wäre schön, wenn Ihr die Mail evt noch durch Euren Email verteiler schicken würdet


    Danke

  • Hab diese Blutgruppe leider nicht , bin aber als Spender registriert ...


    Hoffe, das sich jemand findet !!!

  • Ich hab 0 rhesus positiv fall also auch raus, bin aber wie thurbold registriert und bin sogar schonmal angeschrieben worden, aber leider war die Übereinstimmung mit 96 % nicht ausreichend


    Ich verschick die mail jetzt mal weiter. Wäre ja schon wenn sich jemand finden würde, ich drück ganz fest die daumen

  • Ich habe auch 0 Rhesusfaktor positiv.
    Bin aber auch wie meine Vorschreiber registriert.


    Hoffentlich findet sich jemand.

  • Ich darf aufgrund einer Autoimmunerkrankung leider nicht - sorry


    0 negativ paßt zwar überall, aber mein MB macht mir da einen Strich durch die Rechnung.


    Wird schon klappen (ich drück die Daumen)

  • Hallo ihr lieben,


    ich finds super, dass ihr euch so einsetzen wollt!!!


    Jetzt kommt nur leider das große ABER:


    Diese Mail und vergleichbare kursieren schon seit Jahren via Email durchs Netz und haben keinen tatsächlichen Hintergrund! Allein schon die Suche in der Uniklinik Regensburg nach den angegebenen Namen S. Mrosek und A. Gruber ist ergebnislos - diese Personen gibts da gar nicht!
    So schlimm das ist - aber durch diese Makaberen Mails werden andere Ziele verfolgt, als wirklich Hilfe zu bieten!!!


    Werd mich nochmal weiter schlau machen - es gibt auch ne Internetseite, die sich mit den Inhalten solcher Mails beschäftig und die näheren Hintergründe erläutert! Dummerweise ist mir die URL entfallen - sobald ich was weiß werd ichs hier wieder posten!


    Also - weiter in die Spenderdateien eintragen lassen und darüber vermittelt werden!!! Weiterleiten dieser Mail bringt leider gar nix! (zumindest den tatsächlich erkrankten nicht)


    Liebe Grüße
    Patrick

  • Zitat

    Original von Patrick
    Weiterleiten dieser Mail bringt leider gar nix! (zumindest den tatsächlich erkrankten nicht)


    Hi Patrick!


    Das sehe ich anders. Solange auch nur eine Person durch so eine Mail motiviert wird (auch wenn es dieser Person nicht hilft) sich testen zu lassen, ist der Sinn doch da. Ich habe einen sehr guten Bekannten der an CLL ( Chron. lymphat. Leukämie) erkrankt ist und dessen Spender in Israel wohnt. Du siehst also, dass wirklich jeder registrierte zählt.

    Einmal editiert, zuletzt von Shira ()

  • Hi Shira,
    keine Frage, dass jeder Registrierte zählt... das seh ich genau wie du!!! Und prinzipiell ists auch super wenn sich jetzt jemand motiviert fühlt sich zu registrieren!
    Das Problem sind nur die eigentlichen Absichten derjenigen, die solche Mails in die Welt setzen - dann doch lieber ne eigene starten mit reinem und ehrlichem Inhalt... "Leute registriert euch - kann Leben retten!!!"


    Alles liebe
    Patrick

  • Hi nochmal - habdie passende Seite mit Infos gefunden...


    Schaut euch die doch bitte mal kurz an!


    [URL]http://www.wir-spenden-leben.de/hintergrund/kettenbrief.htm[/URL]


    Liebe Grüße
    Patrick

  • Zitat

    Original von Shira
    Hi Patrick!


    Das sehe ich anders. Solange auch nur eine Person durch so eine Mail motiviert wird (auch wenn es dieser Person nicht hilft) sich testen zu lassen, ist der Sinn doch da. Ich habe einen sehr guten Bekannten der an CLL ( Chron. lymphat. Leukämie) erkrankt ist und dessen Spender in Israel wohnt. Du siehst also, dass wirklich jeder registrierte zählt.


    Nur welcher Mensch wird von Email-Spam zu irgendetwas motiviert?
    Derartige Hoaxes sind genauso nervig wie Werbung für Penis-Verlängerungspillen und Pornos :P.


    (Ich habe mich auch vor ein paar Jahren typisieren lassen , und war dieses Jahr schon 2mal Blutspenden, somit bin ich fast vorbildlich :O )

  • Zitat

    Original von Frebemo1978
    Nur welcher Mensch wird von Email-Spam zu irgendetwas motiviert?


    Ich hab keine Ahnung. Um mich typisieren zu lassen, es ist schon dreizehn Jahre her und damals hatte ich noch gar kein Internet, brauchte ich auch keine dieser Mails. Aber ich weiss wie es ist zu warten ob man einen Spender findet, oder nicht, und da greift man nach jedem Strohhalm...ob er nun realistisch ist, oder nicht...

    Einmal editiert, zuletzt von Shira ()

  • Vor einiger Zeit auch ich auch ein paar von diesen Mails bekommen, diese waren leider auch nur ein Fake.


    Ich findes es wichtig zu helfen, deshalb bin auch ich registriet!!!

  • Hmmh...ok wenn es ein fake ist ok...aber da wir gerade im Bekanntenkreis nach einem Spender für ALL suchen reagier ich wahrscheinlich sehr sensibel auf sowas.


    Ich kann nur nochmal bitten sich typisieren zu lassen.


    Egal aus welchem Grund.....ob nun Spammail oder echtes Schicksal irgendjemandem kann man vielleicht mit dem Pieckser helfen

  • bin seit 15 JAhren registriert und typisiert....und schonmal in der engeren Auswahl...kenne leider aber auch diese E-Mails nur als Fake...die "offiziellen" Aufrufe sind i.d.R. auch in den Tageszeitungen und Plakaten.


    LG, Stef

  • ich bin auch schon seit vielen jahren regestriert(seit 1994) ,finde ich auch wichtig ,man könnte vielleicht auch mal in diese lage kommen und man braucht hilfe

  • Diese Knochenmarksspenden als Aufruf - das sind Spammails, ich weiss dass das nicht wirklich schön ist mit sowas zu spassen. Darüber kam auch schon öfters Berichte im Fernsehen.
    Wenn Ihr Euch regestrieren wollt für so etwas, fragt am besten euren Hausarzt - die haben Adressen für so etwas.

  • Als Kettenmail ist es schon sehr fies, weil es wirklich einen Herrn Spatz mit der Adresse gibt.


    Ich bin als Blutspender registriert und spende ca 3 mal im Jahr.
    Als Knochmark- oder Organspender hab ich mich bis jetzt noch nicht registriert, weil ich gar keine Ahnung hab wie ich das machen soll.
    Und extra irgendwohin dafür fahren ist mir zu umständlich dafür.

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren