Fernsehbeitrag: Wer hat Lust?

Forum: Presse & Fernsehen

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,


    Ich bin Fernsehjournalistin und recherchiere gerade zum Thema "Große Menschen". Wir möchten gern einen Fernsehbeitrag über den Alltag eines überdurchschnittlich großen Menschen mit all seinen Vor- und Nachteilen erstellen. Besondere Herausforderungen ergeben sich ja z.B. beim Einrichten der Wohnung oder dem Kauf von Kleidung, Schuhen, Auto etc. Gesucht wird eine Frau (mit einer Körpergröße von ca. 2m) oder ein Mann (mit einer Größe von ca 2,10m), die/ der Lust hat bei einem solchen Beitrag mitzuwirken und uns im Alltag einmal ein bißchen über die Schulter sehen zu lassen. Die Dauer des Drehs beträgt etwa einen halben bis einen dreiviertel Tag. Ich weise darauf hin, dass wir einen serösen Fernsehbeitrag planen und es nicht darum geht, jemanden vorzuführen oder ähnliches. Aber das sollte ja eigentlich klar sein.


    Ich hoffe, dass ich ein kleines bißchen Neugierde wecken konnte und würde mich sehr über Nachricht von Leuten freuen, die Lust haben, dabei mitzuwirken!


    Herzliche Grüsse


    Sabine

  • Stell doch mal dein Konzept näher vor...........mit Name , Anschrift deiner Produktionsfirma ?? Internet Adresse usw...........


    vielleicht findest Du dann mehr Zuhörer !! :))

  • "Gesucht wird eine Frau mit einer Körpergrösse von ca. 2 m!.....


    ICH BIN ZU KLEIN!! JUCHHEE! Selten aber wahr: ICH bin zu klein!


    Aber mal im Ernst: Warum "ca. 2 m"?
    Ich finde mein Leben mit 1,88 manchmal schon schwer genug (und das mal abgesehen vom Klamottenkauf - wo ich mir durch dieses Forum in näherer Zukunft Erleichterung erhoffe......)!


    LG
    Britta

  • Jap,
    kommt immer schlecht, wenn man Seriosität spricht, aber nicht preis gibt für wen man arbeitet...


    Mich würde mal ein Beitrag über Journalisten interessieren, die über große Menschen recherchieren. Wie gehen die vor? Wie kommt es überhaupt dazu? Wie sieht so eine Auswahl aus? Wie läuft ein Dreh ab? usw.


  • *lach* Was soll ich da noch sagen? Genau das wollte ich gerade schreiben, unglaublich...

  • Also:
    Ich bin Redakteurin bei einer Fernsehagentur, die für viele Sender recherchiert und Material produziert. Dass unterstellt wird, man sei nicht seriös, möchte ich gleich mal vermeiden.
    Der Name unserer Firma ist B.L.&P., wir sind eine Fernsehagentur aus Kassel ([URL]www.tvstudio24.de[/URL]).
    Da ich in unserer Redaktion mit knapp 1,80m die größte Frau bin, beschäftige ich mich nicht nur beruflich mit dem Thema. Ich bin derzeit dabei Recherche zu betreiben, nach Themen zu suchen und bin für Anregungen und Ideen sowie Kontakte immer dankbar.
    Ich gehe unvoreingenommen an das Thema heran und wünsche mir auch Menschen, die dies ebenso tun.
    Mit zunehmender Größe (daher meine Grössenangaben) verstärken sich die Themenpunkte (z.B. Bett- oder Kleiderkauf). Grosse Frauen können z.B. immernoch auf grössere Kleidung für Männer zurückgreifen (auch, wenn "Frau" damit sicher nicht so zufrieden ist). Was machen aber sehr grosse Männer? Nur weil Konfektion nicht geht, wird es dann eben auch sehr schnell schwierig etc. Das ist ein umfangreiches Thema und ich möchte hier auch keinen Roman platzieren...
    Ein Dreh wird bei uns immer mit den jeweiligen Protagonisten gemeinsam geplant. Wir möchten allgemeine Probleme anhand eines konkreten Beispielfalles darstellen. Man kann da wenig pauschalisieren, ohne den Einzellfall zu kennen.
    Daher:Keine Scheu. Ich freue mich über Nachrichten.

  • Zitat

    Original von Sabi
    Grosse Frauen können z.B. immernoch auf grössere Kleidung für Männer zurückgreifen (auch, wenn "Frau" damit sicher nicht so zufrieden ist).


    Natürlich - wenn ich zur Messe muss, mir aber bei Damenblazern durch die Bank die Ärmel zu kurz sind, trage ich ein Herrensakko????
    "nicht so zufrieden" ist gar kein Ausdruck!
    Herrenpumps habe ich hier in der Kleinstadt im übrigen auch noch keine gefunden.:rolleyes:


    Daher verstehe ich nach wie vor "Damen um die 2 Meter" nicht.
    Das klingt für mich bereits nach "vorführen".
    Dann sitzen die Leute wieder mit offenen Mündern vor dem Fernsehgerät.


    Britta

  • *g* vielleicht ist das ja gewollt^^


    alle macht den einschaltquoten - ich bin (zum glueck) auch zu klein - dass ich das mal sagen darf - Herlich... ;)


    ich fuer meinen Teil habe kein passendes Jacko - in Berlin gibst zwar einen Laden der passende haette - aber als "armer" Student sind mir die um einiges zu teuer

Array
(
    [thread/2531-fernsehbeitrag-wer-hat-lust/] => 
    [controller] => thread
    [id] => 2531
    [title] => fernsehbeitrag-wer-hat-lust
)
TIPP: 65 Zoll Fernseher in Bergisch Gladbach - Bunte Badeanzüge in Größe 9XL für Damen - Aluminium U-Profile in Erding

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren