Strumpfhosen für GROSSE Frauen

  • Hallo!!


    Ich suche Geschäfte,Internetadressen oder
    Bestelladressen wo ich
    Strümpfe für GROSSE Frauen bekomme.


    Wer kann mir Tipps,Links oder Hinweise geben???


    Ich selbst bin 1,96m gross......


    LG
    Christiane

  • Hallöchen, auch wenn es sich unglaublich anhört, aber ich habe passende Strumpfhosen bei Woolworth gefunden, probier die mal. Falls das nichts für Dich sein sollte, wäre das kein Drama, weil die bekanntermassen echt günstig sind, aber die Strumpfhosen waren echt gut.
    LG, Viv!

  • Hallo,


    auf alle Fälle kann ich mal die Fa. Hudson empfehlen (Prinzip Breite für Länge gebrauchen ist auch hier gegeben) - die gibt´s bsp. bei Karstadt, auch schon in Hüft-Ausgabe (ich hasse SH, die man bis zum Kinn hochziehen kann ...)


    Dann eben noch egue, longtallsally (england) ... mehr Ideen habe ich zur Zeit leider nicht.


    LG

  • ich habe lange strumpfhosen in allen qualitäten bei c+a gefunden, feinstrumpfhosen bis 40 er dichte bei aldi süd!!!!

  • Also ich hab mit Strumpfhosen eigentlich auch nie ein Problem. Werde auch eigentlich überall fündig und die Größe L reicht eigentlich immer von der Länge aus.


    Strauss hat meiner Meinung nach sehr schöne Sachen.

  • Hmm, war ja nun gestern bei C&A und Karstadt und bei beiden Adressen kam nur ein verzweifelter Blick von der Verkäuferin.
    Ich bin ja nun auch nicht so groß und habe eine Jeanslänge von 36.


    Karstadt hat mir letztendlich eine Strumpfhose von Falke in XL verkauft, und die paßt mit taktischem Ziehen von unten. Ist allerdings eine 70er Dichte. Natürlich nur was für die jetzige Jahreszeit und teuer. :(


    Aber ich werde mal Vivians Tipp testen und zu Woolworth gehen. Da tut es dann echt nicht weh, wenn sie nicht paßt. 8)

  • Ich hasse Strumpfhosen...


    Habe vor zwei Wochen, als es noch richtig kalt war, jeden Tag eine ermordet!!!!! Eine Woche lang, ehrlich!!


    Ich ziehe und ziehe, dabei bleibt der Strumpfhosen-Schritt kurz über Kniehöhe, aber dennoch ist der obere Rand der Strumpfhose schon fast am Kinn. Die Dinger müssen für Menschen mit wahnsinnig kurzen Beinen und langem Rumpf gemacht worden sein...


    Nachdem ich also jeden Tag eine zerrissen hatte, habe ich dann wieder meine Ski-Unterwäsche in Form von langen Hosen zum Drunterziehen rausgekramt...


    Habe nur drei Strumpfhosen, die von der Passform super sind. Eine ganz dicke, die furchtbar kratzt und eine ganz dünne, die aber nicht wärmt und eine Hüft-Strumpfhose, die ich mal bei Rossmann oder IhrPlatz kaufte.


    Meine Kollegin sagte mir, es solle extra lange Strumpfhosen bei Karstadt geben, muss ich mal testen. Asonsten werde ich auch mal zu Woolworth, da kann ich gleich in der Mittagspause mal hin. Danke für den Tipp, Viv.


    Ansonsten -> Es lebe der Sommer, da braucht man wenig Kleidung und die kratzt auch nicht - der Winter ist ein Arschloch!! ;)

  • Zitat

    Original von Daniela


    Meine Kollegin sagte mir, es solle extra lange Strumpfhosen bei Karstadt geben, muss ich mal testen. Asonsten werde ich auch mal zu Woolworth, da kann ich gleich in der Mittagspause mal hin. Danke für den Tipp, Viv.


    Ansonsten -> Es lebe der Sommer, da braucht man wenig Kleidung und die kratzt auch nicht - der Winter ist ein Arschloch!! ;)


    Also ich war ja bei Karstadt und fragt speziell nach langen Strumpfhosen, haben sie angeblich nicht. Häh???
    Die, die ich mir nun gekauft habe, soll eine Länge von 70 cm haben und mit relativ wenigem Ziehen paßt die auch. Aber meine Innenbeinlänge ist eigentlich circa 92 cm.
    Wie gesagt, werde auch Woolworth inspizieren.


    Und es gab so schöne Strumpfhosen mit einem super sexy Muster, oder Halterlose. Soll es angeblich alles nicht in unserer Größe geben.


    Ich fühle mich diskreminiert.

    2 Mal editiert, zuletzt von Lotte2 ()

  • Ich habe bei Karstadt und auch bei galeria Kaufho in Köln die Levee "Woman" Strumpfhose gefunden (allerdings bis jetzt nur in Köln).
    Das solle scheinbar mal zum Trend werden, daß Männer auch Strumpfhosen tragen...Da es die vermehrt in Köln zu kaufen gibt, hat das vermutlich auch andere Hintergründe ....


    Man kann die scheinbar aber auch irgendwo bestellen. Einfach mal googeln.


    Der Vorteil bei diesen Strumpfhosen ist, daß sie nicht für dicke Leute geeignet sind, da der obere Teil kurz geschnitten ist...


    http://www.levee.de/index-2.html
    (oben auf Woman klicken)

  • bei happy size gibt es halterlose strümpfe.
    in grösse 48/50 passen sie mir. haben eine gute länge und der rand ist nicht zu weit
    ich habe bei jeans ne 36-beinlänge und schlanke, keine dünnen beine.
    preis 11,00 € pro paar. artikel-nr. 6631/096


    gruss christine



  • :)







    Zitat

    Original von Christine-Ber
    bei happy size gibt es halterlose strümpfe.
    in grösse 48/50 passen sie mir. haben eine gute länge und der rand ist nicht zu weit
    ich habe bei jeans ne 36-beinlänge und schlanke, keine dünnen beine.
    preis 11,00 € pro paar. artikel-nr. 6631/096


    gruss christine


    Danke Ihr Beiden. Werde beides mal austesten..... :]

  • Ich komme am Besten mit den Strumpfhosen von Wolford zurecht. Die sind zwar sehr teuer, aber passen immer und sind auch mal etwas ausgefallener. Gleiches gilt für Bodies und andere Teile.

  • Zitat

    Original von lalelu
    Ich komme am Besten mit den Strumpfhosen von Wolford zurecht. Die sind zwar sehr teuer, aber passen immer und sind auch mal etwas ausgefallener. Gleiches gilt für Bodies und andere Teile.




    Kannst du mir vielleicht deine Innenbeinlänge oder Jeans-Inch-Länge schreiben....
    Da wir ungefähr gleich gross sind - wüsste ich direkt, ob mir die von Wolford auch passen.... :)


    Viele Grüße
    janet

  • hm, verstehe ich jetzt gerade nicht: gibt´s bei Euch im Karstadt denn nicht die Marke Hudson?? 40 DEN/Hüftstrumpfhose/sämtliche Farben/am besten größte Größe wählen. Ich bin 1,84m und habe eine Innenbeinlänge von 92 cm und bei der SH brauch ich nix in die Länge zu zerren. Sehr bequem und kostet genau EUR 8 und hält ewig!!


    Ich habe auch schon oft in den verschiedensten Geschäften die Verkäuferinnen gefragt und am Ende viel Geld für unmögliche Ware ausgegeben - auch in extra Strumpfläden.

  • Wer im Ruhrgebiet, in Oldenburg oder Leer wohnt sollte auch mal bei HEMA vorbeigucken, die haben Strumpfhosen in Langgrössen ( Modell heisst dann long leg), da ist das Bein 10 cm länger als bei der normalen Konfektion


    Grösse 41/43 entspricht dann 40/42 und 45/47 entspricht 44/46

  • Also ich bin 1.90 und habe auch ordentlich lange Beine- und ich kaufe z.B. die von GOLDEN LADY, 20 den, Verpackung in rosa / blauem Mini-Karton. Die sind so schön dünn, dass man sie am Bein gar nicht sieht und mit ca. 2,49 preiswert. Und die gehen auch nicht sonderlich schnell kaputt... (Bei Stiefeln ziehe ich eh einen Füßling drüber). Na und man muß sie nicht bis unter die Arme ziehen. Auch was wert.


    Gruß Beatrice


    PS: was haltet Ihr von den Schuhen bei Toscanini und Strawers?

  • Falke und Wolford haben eigentlich ziemlich lange Strumpfhosen. Wobei Wolford leider etwas teurer ist.

  • Das beste Erlebnis mit Strumpfhosen hatte ich bei meinen Kompressionsstrümpfen - die Messlatte reichte gerade so, die Arzthelferin wurde fast ohnmächtig, 1 m lange Beine hätte sie noch nie erlebt...


    Nichtsdestotrotz kaufe ich ganz normale Strumpfhosen, in der größten Größe, die es gibt und dann ziehe ich einfach - hat bis jetzt immer geklappt...!

  • Wolford ... ich sag nur Wolford ... zwar etwas teurer aber dafür sehr langelebig und sitzt perfekt!
    Mir langt L und die ist noch lang bei mir. Aber es gibt sie auch in XL und im Moment bei Kaufhof etliche Modelle reduziert (Netzstrumpfhosen und andere schöne und ausgefallene Modelle). Da hab ich mich gleich für den Winter eingedeckt. ;)


    Schau mal bei ebay. Da gibt es auch immer was zu finden!

    Einmal editiert, zuletzt von Lady Deliah ()

  • Für die kältere Jahreszeit passt die 60DEn blickdichte Strumpfhose "Warm up" von Kunert.
    (Kostet 10 Euro)


    :up2:

  • Es ist doch nicht zu fassen, dass es keine echten überlangen Strumpfhosen gibt. Jeder zieht und zerrt lieber an den Dingern, die eigentlich für Übergroße=Füllige Damen gedacht sind. Und da heißt es immer, die Leute würden größer werden. Das kommt in der Industrie aber scheinbar nicht an. Rein theoretisch ist der Überlängen-Sektor noch immer eine Marktlücke. Man müsste ein Geschäft auf machen, dass wirklich die ganze Bandbreite an überlangen Artikeln anbietet, die Mensch so braucht.


    Anne

  • ...aber bitte nicht im Tapetenmuster...*fg* (ein kleiner interna)


    Anne, das stimmt so nicht. ich kaufe seit Jahren Woolford und bin alles andere als füllig und kann mir die richtig langen bis unters Kinn ziehen. Die passen sich an, ob lang oder füllig...ejal ;-)

  • Also, ich muss ganz ehrlich sagen, dass passende Strumpfhosen nun echt meine geringste Sorge sind.


    Ich bin weder übergewichtig noch außergewöhnlich proportioniert und trotzdem kauf ich ganz normale Strumpfhosen wo immer ich will.


    Ich kaufe immer Größe L, gut, die zieh ich dann vielleicht etwas in die Länge, aber na und?


    Bei den Nylon-Strumpfhosen muss man dann vielleicht etwas aufpassen, dass man sie nicht zerreißt, aber nach ein paar mal Tragen hab ich bisher noch in jeder Strumpfhose Laufmaschen gehabt, dann kauft man halt für 2 Euro nochwas ein Paar neue.

    Einmal editiert, zuletzt von Rhea ()

  • Ich habe auch keine Probleme mit Strumpfhosen, brauche aber mindestens XL (da übergewichtig und auch nicht ganz kurz). Wieso sollte man an den Dingern rumzerren? Nur weil man sich nicht traut, ne Nummer größer zu nehmen? Diese ganze Nummerierung ist doch eh Quatsch. Einfach gucken was paßt (ok, das dauert manchmal etwas) und dann dabei bleiben.


    Die Strümpfe und Strumpfhosen beim Schlecker (AS) finde ich übrigens ganz gut. Da ich permanent Laufmaschen verursache, selbst wenn ich nicht laufe, lohnt es sich sowieso nicht, die teuren Teile zu kaufen ;).

  • Strumpfhosen sind eine Katastrophe!!!! Als sie damals (da war alles besser *g*) noch passten, haben sie furchtbar gekratzt und sahen auch noch ätzend aus, Sparkassenrot usw. Erinnerungen an die Kindheit...


    Jetzt kann man sich endlich Farbe und Material aussuchen und immer enden sie beim Anziehen kurz über dem Knie. Zerrt man ein bissel, dann ist's schon "gelaufen", die böse Laufmasche...
    Egal welche Marke, ob billig oder teuer, Größe L oder XXL/58, ich kriege sie alle kaputt!!
    Vielleicht sollte mal jemand die "Outdoor"-Strumpfhose erfinden oder einfach eine, die erst ab dem Knöchel anfämgt, dann kann man noch ein bissel mehr ziehen und es müssen zuvor keine Fußlängen einkalkuliert werden :handel:


    Wenn möglich, verzichte ich auf die Dinger... und ziehe stattdessen Ski-Unterwäsche, etc. an oder eben keine Strumpfhose. Weil, Skiunterwäsche zum Rock ist ja auch nicht so ganz schön :keinen plan:

  • Also ich bin einfach der Meinung dass es Strumpfhosen geben müsste, die eben keine Notlösung sind. Warum soll ich XXL nehemen, nur damit ich meine Beine einigermaßen rein bekomme? Ich kriege die nämlich auch alle kaputt. Der Schritt sitzt nicht wo er soll sondern irgendwo weiter unten, meine Füße sind eigentlich auch zu groß für die üblichen Strumpfhosen.
    Und ehrlich gesagt habe ich keine Lust bei einer Strumpfhose von Wolford Unsummen zu bezahlen. Was rechtfertigt diese horrenden Preise? Die Qualität allein sicher nicht.
    Daniela . Es gibt Strumpfhosen ohne Füße. Ich glaube ich habe meine vom Otto-Versand. Das ist auch wirklich eine einigermaßen gute Alternative. Nur wenn du jetzt nen kurzen Rock und schicke Schuhe anhast, dann sieht es vielleicht nicht ideal aus.

  • ach ja das Thema mit den Strumpfhosen


    ich nehme vermehrt Leggins z.B. in Nylon auch in den verschiedenen DEN Stärken, uni , gemustert. Vorteil zu Strumpfhosen, u.a. jenachdem welche Schuhe man anhat bzw. wie kurz die Strupfhosen doch ist, man bekommt keine alten Füße. ;)
    Solche leggins gibt es in vielen Kaufhäusern oder ich z. B. hole die auch in der Sockenfabrik bei mir in der Nähe.
    Apropo Sockenfabrik, da gucke ich doch gleich mal nach wann die wieder geöffnet ist.


    LG

  • ich trage auch meist leggins,
    wenns dann dochmal ne strunphose sein muss, dann zieh ich ienfach noch ne unterhose drüber und der schritt rutscht nicht mehr runter!!!funktioniert super

  • Die Strumpfhosen von DM sind super... Sonst [URL]http://www.nylons-strumpfhosen-shop.de [/URL] da gibts wirklich alles in allen Größen... die Strumpfhosen von Levee gibt es auch in Überlänge... sehr bequem!


    Und sonst der heiße Tip damit nichts rutscht: 2. Slip über die Strumpfhose ziehen und schon bleibt sie da wo sie ist auch wenn sie etwas zu kurz ist...


    Viele Grüße


    Johanna

    2 Mal editiert, zuletzt von johannah75 ()

  • Hali halloooooooo


    man sieht diese Teile jetzt überall
    wie eine Art Leggins...
    Wo bekommt man diese gut ?


    In unserer LÄNGE ?


    Habt Ihr da einen Tip ?



    Lg

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren