Abnehmen 2010 Plauderthread

Forum: Diverses

Du befindest dich hier in einem öffentlichen Forum. Alle Beiträge dieses Forums sind auch für unregistrierte Seitenbesucher einschließlich Suchmaschinen aufrufbar.

Termin

Abnehmen 2010 Plauderthread

Sonntag, 3. Januar 2010

Ortszeit: Sonntag, 3. Januar 2010

Teilnehmer

18 Teilnehmer, 0 Begleiter, 0 Unentschlossen und 0 Absagen

Anmeldeschluss: 31. Dezember 2018, 00:00
  • Vielleicht sollten wir einen Abnehmthread aufmachen, ich bin ja auch noch mit von der Partie, 10 Kilo schweben mir auch vor.
    Jörg für den Anfang kannst du doch mitmachen, dann haste schonmal etwas geschafft, besser wie nix !!!!!

  • :S ...vielleicht sollten Andi und ich auch wieder mitmachen?.... :whistling:

  • Es werden immer mehr, mensch Jungs und Mädels das muß ein ansporn sein :thumbsup:
    Super Anke, du wirst von uns hören :thumbsup:

  • Fänd ich super :thumbsup: Das ist es nicht so Ein-Geschlechtig 8o 8o 8o Und vielleicht ist es ja der Ansporn, den der Jörg braucht... ;)

    ....aber nochmal 39 Kilo in 6 Monaten hab ich keinen Bock - dann ziehts immer so im Geäst... :S

  • ....aber nochmal 39 Kilo in 6 Monaten hab ich keinen Bock - dann ziehts immer so im Geäst... :S


    Das war ja nun auch ziemlich heftig.....


    wenn sollte das diesmal wohl eher "langsam und beständig" ablaufen als "schnell und heftig"....


    wie gesagt, ich steh für die buchführung zur verfügung, falls ihr die Ergebnisse des wöchentlichen wiegens nicht im forum veröffentlichen wollt

  • ....aber nochmal 39 Kilo in 6 Monaten hab ich keinen Bock - dann ziehts immer so im Geäst... :S


    Es soll ja schon auf gesundem Wege sein und nicht nach biegen und Brechen, weil man der/die Erste sein will... :thumbup:


    @ Anke: Ich finde deinen Vorschlag super :thumbsup:

  • Es soll ja schon auf gesundem Wege sein und nicht nach biegen und Brechen, weil man der/die Erste sein will... :thumbup:


    @ Anke: Ich finde deinen Vorschlag super :thumbsup:

    schau Dir mal Andis Avatar an, dann weißt Du was der Verlierer machen musste, SOWAS IST EIN BESONDERER ANREIZ :D ... ich hätte das Ding auf ner GLP tragen müssen wenn ich verloren hätte... :S


    Sowat mach ich nit nochmal - nur damit dat direkt klar is! 8o

  • Ich werd jetzt mal die Beiträge aus dem Silvesterthread in den nicht ganz so öffentlichen Bereich verschieben.
    Ob das nun zu Stande kommt, müsst ihr dann entscheiden und auch wie es ablaufen soll...




    LG

  • Da ist man mal kurz im Schnee und schon hat die Anke hier alles geregelt.


    Ja, also ich freu mich.


    Wobei ich nun doch etwas schiss habe....wir machen doch nicht so einen Einsatz mit Bikini zur GLP oder??? 8|


    Dann überleg ich mir das nochmal.... :D

  • Na das ist doch MEIN Thema :D
    Im Bikini werdet ihr mich zwar dann nicht bei der GLP sehen, aber vielleicht wieder beim campen am Bodensee.

  • Gut, dann brauchen wir nur noch ein Ultimatum und eine Siegesprämie, die anspornt.



    Da wir einegentlich alle GLP-ler sind, würde ich vorschlagen, daß die "Nichtgewinner" den/die Gewinner(in)
    - einen ganzen Abend lang aushalten oder
    - einen Saunatag spendieren, oder.....irgendwelche Ideen???


    Vorschlag:
    1. Zwischenwiegen (Ziel: mind. 5 Kilo): Aschermittwoch, den 17. Februar
    2. Zwischenwiegen (Ziel: mind. 10 Kilo): 1. April


    Ich hab mal geguckt, der Gewichtsverlust im Vergleich zur Körpergröße ist
    gesundheitlich absolut vertretbar.


  • Vorschlag:
    1. Zwischenwiegen (Ziel: mind. 5 Kilo): Aschermittwoch, den 17. Februar
    2. Zwischenwiegen (Ziel: mind. 10 Kilo): 1. April


    Ich hab mal geguckt, der Gewichtsverlust im Vergleich zur Körpergröße ist
    gesundheitlich absolut vertretbar.


    Da muss ich widersprechen.
    In 6 Wochen 5 Kilo abnehmen zu wollen ist viel zu ungesund.Viel zu schnell!!!!
    Der Stoffwechsel muss sich erst umgewöhnen. Das dauert.
    Und die Haut soll ja auch mitkommen und nicht schlaff runter hängen.

  • So, da bin ich dann raus.... Da ich schon 29 kg abgenommen habe, würd es bei mir länger dauern, und ich werde es nicht auf Teufel komm raus runterhungern.
    Punkt 1: Abnehmen muss auf gesunde Weise sein
    Punkt 2: Thema Sport und Muskeln: Muskeln wiegen mehr als Fett.


    Werde aber weiter beobachten was ihr hier so plant ;)

  • Da muss ich widersprechen.
    In 6 Wochen 5 Kilo abnehmen zu wollen ist viel zu ungesund.Viel zu schnell!!!!
    Der Stoffwechsel muss sich erst umgewöhnen. Das dauert.
    Und die Haut soll ja auch mitkommen und nicht schlaff runter hängen.

    Ok, Frau Ökotrophologin, ich hör auf Dich.
    Schlag was gesünderes vor, gib den Startschuss und los gehts.
    Bin hooooooooch motiviert und bereits in Startposition. ^^

  • So, da bin ich dann raus.... Da ich schon 29 kg abgenommen habe, würd es bei mir länger dauern, und ich werde es nicht auf Teufel komm raus runterhungern.
    Punkt 1: Abnehmen muss auf gesunde Weise sein
    Punkt 2: Thema Sport und Muskeln: Muskeln wiegen mehr als Fett.


    Werde aber weiter beobachten was ihr hier so plant ;)

    WOW!!! Find ich toll.

  • Ihr solltet Euch erst mal einigen, WIE Ihr das schaffen wollt.
    Wenn ich 5 Kilo in drei Montan sagen würde, wären sicher einige demotviert, weil es zu wenig ist.
    Jeder wird auch anders abnehmen.

  • WOW!!! Find ich toll.


    Vielen Dank :D Aber von daher kann ich auch nicht irgendeine Zeit festlegen... Bin gerade in Der Stillstandphase.... Mir würde es auch bis Ende des Jahren reichen :thumbsup:

  • Wobei 5 Kilo in 6 Wochen nicht unnormal sind. Am Anfang verliert man ja hauptsächlich Wasser, und laut meiner Erfahrung bei den Weight Watchers vor ein paar Jahren, sind da in den ersten Wochen durchaus mehr Kilo möglich. Bei mir waren es in 6 Wochen knapp 10 Kilo die ich völlig gesund abgenommen habe. Danach ging es langsamer weiter, aber eben völlig im Rahmen. Eine Abnahme von 2 Kilo pro Monat ist wohl verträglich - wenn man von den Anfangserfolgen mal absieht.


    Männer nehmen übrigens schneller ab als Frauen :cursing:

  • Ihr solltet Euch erst mal einigen, WIE Ihr das schaffen wollt.
    Wenn ich 5 Kilo in drei Montan sagen würde, wären sicher einige demotviert, weil es zu wenig ist.
    Jeder wird auch anders abnehmen.

    Hm, da haben Andi und Hans damals auch nicht nach gefragt.
    Man könnte ja ein 2. Datum NACH dem Abnehmen festlegen um zu gucken, ob jemand nach Geschwindigkeit oder Essumstellung abgenommen und dadurch das Gewicht gehalten hat...???
    Dann bliebe der Jojo-Effekt aus und es würde sich als gesund herausstellen.
    Ob schlaffe Hautfalten bleiben, oder nicht, hängt ja auch vom Gewebstyp ab und ist -zumindest schon in meinem Alter- kaum noch beeinflussbar.

  • Na ihr seid ja flott


    ...also 5 kg in 6 wochen halte ich auch für zu schnell....2 kg im Monat kann man gut halten und damit komt auch die Haut gut klar.


    wie wäre es denn wenn ihr einfach kein ziel vorgebt sondern einfach guckt, wer zu einem festgelegten Termin das meiste abgenommen hat....also wie Anne schon vorschlug wiegen am 17 Februar und am 1 April...


    wobei die männer ihre eigene challenge haben sollten....die haben doch mehr "abzugeben" als die Mädels

  • Genau. Unterm Strich gehts ja darum, wer prozentual zum Startgewicht
    am meisten abnimmt (also nicht in KG sondern %) und dies auch entsprechend lange halten kann.


    Ich fange einfach mal (gesund!, versprochen!) an und bei der nächsten GLP könnt ihr
    euch dann am Ergebnis mitfreuen.
    Wie schon gesagt: hungern und vor lauter Unterzuckerung abzittern werd ich nicht, da hab ich keine Lust drauf.
    Aber ein Stück Fisch oder ein Spiegelei anstatt Chicken-Nuggets oder Spaghetti zum Abendessen und täglich ein paar Minuten Sport werden bestimmt ein feines Ergebnis zaubern. Ich freue mich drauf...und Micha wohl auch ;)

  • Genau. Unterm Strich gehts ja darum, wer prozentual zum Startgewicht
    am meisten abnimmt (also nicht in KG sondern %) und dies auch entsprechend lange halten kann.


    Ich fange einfach mal (gesund!, versprochen!) an und bei der nächsten GLP könnt ihr
    euch dann am Ergebnis mitfreuen.


    Guter Plan :thumbsup: , wir sprechen uns ;)

  • WOW, ist man ne Zeit nicht hier, hat sich wieder einiges getan.
    Ich bin entzückt ;)


    Frank super das du auch mit machst. Hätte ich nicht gedacht, nach der letzten Standpauke die du mir gegeben hast :cursing:


    Also 17. Februar ist unser erstes Ziel, KLASSE :thumbsup:

  • Anbei mein Lieblings-Fitnessvideo seit gestern. Geplante Anwendung: alle 2 Tage.


    Vielleicht mag ja jemand mitmachen, ist eigentlich easy und nix mit Hüpfen, aber super-effektiv! :cursing:

  • also ich wäre auch dabei , ich werd emorgen früh mal die waage testen , nach weihnachten und dem sylvester :D


    schade das wir alle so weit auseinander wohnen da könnte man sogar glatt sport zusammen machen ,
    sobald mein knie wieder fit ist gehts den bösen kilokalorien-tierchen wieder an den kragen !!!!!!

  • Ich hatte eh vor ab morgen mit meiner Diät weiterzumachen.
    Ab morgen mach ich erstmal ne Anti-Weihnachtskur: 14 Tage jibbet nur Almased (Eiweiß-Pulver) und Sport!

  • Jaaaa, Anne, das ist sehr effektiv und strafft auch gut die Haut. Man weiß auch danach, was man getan hat... :besserung: 8o8o8o

  • Ich hatte eh vor ab morgen mit meiner Diät weiterzumachen.
    Ab morgen mach ich erstmal ne Anti-Weihnachtskur: 14 Tage jibbet nur Almased (Eiweiß-Pulver) und Sport!


    Claudia,übertreibe es bitte nicht....Du warst zu Weihnachten totkrank....Du kannst nicht gesündigt haben!!!!
    Deinn Körper brauch Kräfte, um sich zu erholen. Du solltst Ihm ein bißchen menr als Almased geben, wenigstens zum Frühstück Kohlenhydrate. Bitte.

  • Ich will auch mitmachen... allerdings sinds nur so 5 Kilo, die ich wieder runterkriegen will.


    Den Sport hab ich schon um zwei Tage in der Woche erhöht, und die Kohlehydrate und Süssigkeiten abends gestrichen ... das ganze seit einem halben jahr, leider ohne ein einziges Kilo Erfolg...ich mach irgendwas total falsch...


    Deswegen hab ich das mit dem Kohlehydratverzicht abends auch im November wieder gestrichen, ich hab jeden abend gekämpft...


    Ich glaub ich brauch noch ein paar super Tipps, was man vielleicht zu Hause noch gut so machen kann, hab zwischendurch immer BOP-Übungen gemacht, so ne halbe Stunde am Tag...

  • Also ich melde mich jetzt hier auch einfach mal zu Wort.
    Ich plage mich auch schon seit Jahren damit rum abzunehmen. Ich habe dann mal im Studium ganz radikal sehr wenig gegessen und innerhalb von 5 Wochen 10kg abgenommen. Das war definitiv zu viel und ich sah schlechter aus als vorher. Zwar habe ich diese Kilos nicht wieder drauf bekommen, aber gesund war es dennoch nicht, da ich ziemliche Schwierigkeiten mit dem Kreislauf bekam.
    Ich bin auch gegen diese Almased-Diät. Habe ich auch mal versucht, aber nach 4 Tagen, musste ich von dem Zeug brechen und war tagelang krank. Diese Radikaldiäten bringen gar nichts, nur der Industrie und den Ärzten die einen wieder aupäppeln müssen.


    Ich habe für mich jetzt ein neues Konzept. Ich werde zum Kieser-Training (falls das jemandem was sagt) zweimal in der Woche gehen und meine Ernährung umstellen. Zwar werde ich mir auch mal Süßes gönnen, gerade als kleine zwischenbelohnung, aber ich denke dieses Konzept bringt längerfristiger etwas und ist auch gesünder. Ich habe keine Lust, dass ich plötzlich umkippe, weil ich Vitaminmangel etc. habe...


    Mein Ziel sind erstmal 15kg weniger und dann weiter gehend.

  • Von dem Almased habe ich auch schon gehört.
    Sandra was sagst du dazu ???
    Kann man das Abends nehmen anstatt ner Eiweißnahrung ????

  • Da da Wort "Bikini" nicht mehr auftaucht und ich auch gerne 5 bis 10 Kilo abnehmen möchte, wäre ich auch dabei ;-)

  • Also wie ich das seh, muss ich hier wohl auch mit machen 8)


    Ich denke ich sollte auch einigen Kilos "Tschüss" sagen.


    Wäre zumindest mal eine andere Art des Ansprons.


    Immerhin habe ich seit ein paar Monaten meine Waage gemieden!!! :thumbup:

  • Von dem Almased habe ich auch schon gehört.
    Sandra was sagst du dazu ???
    Kann man das Abends nehmen anstatt ner Eiweißnahrung ????


    Nein, abends bitte nicht. In dem Pulver sind zu viele Kohlehydrate drin. Mittags wäre das okay.
    Man muss ein Pulver finden, dass pro Portion nicht mehr als 15 g Kohlenhydrate enthält.


    Es gibt von Formoline ein Eiweisspulver, das schmeckt nicht so toll, aber das wäre perfekt dafür. Kostet aber auch pro Dose um die 18-20€.

  • Da "müsste/sollte" ich auch mitmachen..


    gemäss Waage sind es momentan 118 kg (auf 191) einfach zu viel.. Ziel wäre schon unter 100 zu kommen..


    mal schauen...

  • Hallo Ihr ehrgeiziges Volk!


    Ich bin mit dabei.....habe letztes Jahr bereits den ersten Schwung verloren den ich mir in 4 Jahren über meine Studiumzeit angefuttert hatte. Aber ich habe noch viel vor in diesem Jahr....muss schliesslicht gut aussehen für die Kreuzfahrt :S .
    Deshalb wäre es klasse wenn ich mitmachen darf :D mit viel Sport und wenig Süßigkeiten und keinen Fertigprodukten sollten die Pfunde hoffentlich bald purzeln.


    Conny


  • Hm, da haben Andi und Hans damals auch nicht nach gefragt.
    [...viel Text...]

    Ich glaube nicht dass das vergleichbar ist Anne. Andi und ich sind von der genetischen Anlage her gleichgroß, mich haben die Jahre nur ein bisschen "verschlissen" :D Wir sind beide auf einen Basis Kalorienbedarf von etwas über 3500 Kcal ausgerechnet ich glaube da träumt jeder Vielfraß von...


    Ich für meinen Teil habe mich damals auf konsequent maximal 1500 Kcal gesetzt und mich nicht weniger bewegt als sonst. Was bedeutet hat ca 200 Km in der Woche mit dem Rad fahren. Und ich habe mich mit allem vollgestopft was wenig Kalorien hat um meinem Körper vorzugaukeln es sei Nahrung im Überfluß da, damit der den Stoffwechsel nicht runterregelt. Unter dem Strich hat mir das pro Woche zwischen 700 und ca 2500 g an Gewichtsabnahme gebracht. Das auch über die ganzen 25 Wochen der Battle. Aber gesund war das nicht und ein ganz schöner Schlauch, ich sah danach nicht ganz so gut aus.


    Ich habe mich in den letzten 18 Monaten fast nicht mehr sportlich betätigt und das merke ich an einer "unerheblichen" Gewichtszunahme (will meinen das Erheben fällt deutlich schwerer als vorher :D ) DAS ist das Ding was ich wieder ändern will und ich weiß, dass das bei mir reicht. Ich verbrauche die Kalorien lieber beim Sport als sie beim Essen einzusparen. Mein Körper (...autsch... :S ) mag das so viel mehr.


    Und es wird an sofort nichts Süßes und kein Knabberzeugs mehr zwischendurch geben. Ich denke ich gebe hier mal wöchentliche Statusmeldungen ausser Konkurrenz und ohne absolute Gewichtsangabe ab. Ich will nicht an einem Wettbewerb teilnehmen, ein bisschen Kontrolle schadet aber nichts, denke ich. ^^ Also gibt es hier in Zukunft ein: minus xyz Kilo oder ein 0 Kilo bzw ein plus ;( xyz Kilo von mir zu lesen.


    In diesem Sinne:


    satt sein - schlank werden heißt das Motto


    ....zumindest meines, schaun mer mal... 8)

  • So, noch'n kleinen Nachleger, fällt mir gerade so als Motivation ein :D


    Mädels denkt an die neuen Nacktscanner auf den Flughäfen! - Ihr wollt doch gut aussehen wenn ihr bei der Kreuzfahrt da durch geht, oder? 8)

  • Vielleicht machen wir einfach ne anmelde liste ? wär genau macht mit , plus sein oersönliches ziel....ohne zeitbegrenzung !!! aber jede woche So oder jeden montat neues gewicht eintragen und dann über erfolge misserfolge quatschen und beraten , evtl. auch mal zum sport treffen :D


    das wäre supiii , die teilnehmerliste steht ja schon also ......wär wieviel ??????? gemein ist es nur seine kilos anzugeben :D ....aber würde durchaus mitziehen !!!!


    Xanaka hat Morgen wiegetag dann kann ich genau sagen wieviel ich wiede und was mein ziel ist , Werde es dann gerne posten , und wär mitmachen will....bitte bitte kann es ja sammeln und zusammenschreiben !!!! Nächster Wiegetag ähmmmmmm vielleicht der15te oder immer So ???


    was haltet ihr davon????

  • Deswegen habe ich den Anfang gemacht mit einem Vorschlag: Mir machte es nichts aus mein Gewicht zu posten aber ich sehe voraus, dass das nicht jede/r gerne tut. Und ich finde es reicht durchaus die beabsichtigte Veränderung also das Ziel und die tatsächliche Veränderung also den Weg zu dokumentieren.


    Es gibt insbesonders doch auch bei den Mädels so unterschiedliche Typen. Die Eine sieht mit 80 Kg deutlich schlanker aus als die Andere mit 72 Kg, einfach weil sie ein athletischerer Typ ist.


    Und ich bin z.B. schwerer als Frank und Jörg, nur bei mir verteilt sichs gnädigerweise auf den ganzen Körper...


    ausserdem hab ich schwere Knochen! 8o


    :P


    Also was haltet ihr von der Idee? Meinen Vorsatz schreib ich in die Teilnehmerliste rein. und den Fortschritt in die Posts, ist das was?


    Ausgehend von meinem Gewicht ;( am 2ten Januar 2010 morgens möchte ich 18 von den Kilochens wieder loswerden die ich mir seit Tatzes Bikini-Run 2007 wieder ange -futtert und -faulenzt habe. Der Rest ist okay für mich, das gnge mir gerade zu sehr an die Substanz... :S

  • Ich denke ich klinke mich auch ein.
    Von meinem "maximalen Kampfgewicht" bin ich zwar schon ein gutes Stück weg, aber da fehlt noch was...


    Ok, der Crosstrainer ist schon da, der neue Sandsack kommt hoffentlich morgen, der Trainigsplan steht soweit auch.. kann losgehen.
    Einziges Problem: Ich hab' keine Waage... :D

  • @ Dino_HS:


    Da gibbet doch bestimmt wat von Rationpharm ... :S ... öööh inne Apotheke ... :rolleyes:

  • na hier geht es ja mächtig rund......schade, für mich startet das ganze mindestens 3 -monate zu früh, aber solange ich noch stille werde ich mir das verkneifen


    die Idee von Anne mit der höchsten prozentualen Abnahme finde ich persönlich am gerechtesten und am besten.


    Wie gesagt, wenn ihr euer Gewicht hier nicht öffentlich machen wollt, übernehm ich gerne die Buchführung. Ihr schickt mir das Startewicht und wöchentlich ein neues Gewicht und hier wird nur die prozentuale Veränderung gepostet.

  • @ dino


    Waagen gibt es wie Hans schon sagte in den meisten Apotheken.


    wir haben viele kunden, die sich bei uns regelmässig wiegen. vor allem hat das den vorteil, das das Gewicht genau ist...die Waagen werden regelässig geeicht im gegensatz zu denen im haushalt befindlichen Waagen


    € Eiweisspulver


    auch wenn ich dafür bin, möglichst viel Geld den Apotheken zukommen zu lassen ;) Bei DM gibt es ein eiweisspulver, das nennt sich Champ. 100g enthalten 377kcal, 88g Eiweiß, 0,8g Kohlenhydrate, 2,4g Fett


    Preislich liegt das bei etwa 7€ pro dose.....das wäre besser geeigent als almased für die eiweisnahrung...allerdings nur mit Wasser, Milch enthält ja selber sehr viele Kohlenhydrate und ist bei SiS damit verboten

  • uhhh was ist den hier los *g*


    Na wie jedes jahr müssen bei mir die kilos auch wieder runter aber ihr bekommt das hier auch ohne mich hin :-)


    Allerdings möchte ich meinen Senf noch dazu geben .


    Punkt 1 Almased kann man auch abends zu sich nehmen , da eine Portion von 40 gr (3 Gehäufte Löffel) genau 12 gr Kohlenhydrahte sind und somit nicht wirklich ins gewicht fallen, aber sinnvoller bei einer mahlzeit ist es morgens!


    desweiteren habe ich in den letzten jahren ca 4-5 Almasedkuren gemacht, und halte mehr als 10 Tage nur Almased mit vorheriger Abführung (wiederholung alle 3 Tage) für grenzwertig da man nahezu keine Fette zu sich nimmt +- 2 Tage jeder kommt da anders drauf klar.


    Und wenn jemand so ne kur machen sollte, sollte das vorher medizinisch checken lassen da so ne "Mangelernährung" nicht ohne ist.


    Ich nutze Almased nur noch als Nahrungsergänzung da ich aus sportlicher sicht einfach keine Leistung bringen kann bei ner komplettkur.


    Eiweißpulver als nahrungsergänzug zu nutzen halte ich für sinnvoll wenn es um konzentrierte bewusste zuführung geht.


    Allerdings eiweißpulver nur zum abnehmen fände ich 1. zu teuer und 2tens demotivierend.


    Es gibt so tolle Nahrungsmittel die man sich abends nahezu endlos reinschaufeln darf, wenn man sich an ein paar regeln hält.


    eigentlich halte ich mich jeze nur an diese.


    keine kohlenhydrahte nach 18 Uhr
    keine süßgetränke (nur meinen kaffee zum frühstück )
    Ordentliches Frühstück
    Obst und gemüse soviel man essen will oder kann (nach 18 Uhr Obst mit bedacht (Glyxindex))
    Mittags ne ausgewogene Mahlzeit ohne einschränkungen (satt essen)


    Nach harten Sporteinheiten(nein 1 std joggen ist keine harte einheit :D ) darf zu jeder zeit zur beschleunigung der regeneration dementsprechend Kohlenhydrahte und Eiweß zugeführt werden.


    Also die allerwichtigste der regeln ist die 18 Uhr regel, da der körper nur Fett verbrennt wenn der Insolinspiegel im Keller ist. Nehme ich kurzkettige Kohlenhydrahte zu mir verhinder ich dieses .


    Falls es Abends zu dem Fall kommen sollte das ihr doch sündigen wollt, dann greift zu Nüssen aller art die enthalten zwar auch Kohlenhydrahte, aber sie erhöhen den Insolinspiegel sehr langsam (Glyxindex niedrig)und erzeugen keine spitzen.
    wer gnerell schneller abnehmen will sollte nicht an der Menge sparen die man ißt sondern an der Art zb auf Volkornprodukte umsteigen, Zucker generell vermeiden etc.


    Ja ich habe gut reden , auch wenn mein gewicht ständig rauf und runter geht denke ich das meine erfahrungen mich langfristig in meine Zielzone bringen.


    http://www.glyx-tabelle.de/


    LG und viel Erfolg euch allen

  • Ich habe dann mal mein Anfangskampfgewicht an Anke geschickt.


    Von Almased halte ich auch nicht viel, sondern eher von einer vernünftigen Ernährungsumstellung. Das ist nachhaltiger. Ich hatte es auch lange geschafft, mein - dank "Gewichtsgucker" - erreichtes Wunschgewicht zu halten. Die veränderten Lebensumstände, mit deutlich mehr Aufenthalten in der Küche und viel mehr Süßkram der nun ständig rumliegt, haben jedoch wieder dazu geführt, das die Kalorientierchen wieder zugeschlagen haben.

  • Ich habe dann mal mein Anfangskampfgewicht an Anke geschickt.


    Von Almased halte ich auch nicht viel, sondern eher von einer vernünftigen Ernährungsumstellung. Das ist nachhaltiger. Ich hatte es auch lange geschafft, mein - dank "Gewichtsgucker" - erreichtes Wunschgewicht zu halten. Die veränderten Lebensumstände, mit deutlich mehr Aufenthalten in der Küche und viel mehr Süßkram der nun ständig rumliegt, haben jedoch wieder dazu geführt, das die Kalorientierchen wieder zugeschlagen haben.


    Jaja Kalorien sind kleine Tiere die nachts die kleidung enger nähen :-))


    vorsicht im Kölner raum ioch habe meine vor die tür gesetzt, und die suchen ne neue Mietwohnung :thumbsup:

  • Mein Programm: 3x die Woche 7,5km laufen, an den restlichen Tagen 20 Min. spezielle Gymn. und nach 2-monatiger Abstinenz wieder mind. 1x wöchentlich Rock'n Roll tanzen, kontrolliertes Essen mit viel Gemüse und noch mehr Salat, d.h. zwischendurch nichts und abends wenig, besser gar nichts. Ganz wichtig: 2 - 3 Liter täglich trinken (Kräutertee, natriumarmes Mineralwasser)


    AUF GEHT's!!!! :D

    Ich will ja nicht wieder die Spaßbremse sein, aber mit dem Laufen solltest Du es langsam anfangen.
    Also nicht um jeden Preis direkt am Anfang die 3x7,5km/Woche "durchprügeln".


    1.) Dein Körper braucht Zeit um die Belastung zu kompensieren. Heisst also schon mal per se zwischen den ersten Laufeinheiten jeweils 3 Tage Pause (Bsp. Montag Laufen, Dienstag Mittwoch Pause, Donnerstag geht's wieder los). Sobald sich Dein Körper schneller regeneriert kannst Du den Takt erhöhen. Merkst Du dann schon von allein. Das werden ca. 3-4 Wochen sein.
    2.) 7,5 km LAUFEN ist nicht wenig. Am Anfang das Tempo lieber etwas drosseln (nennt sich dann "Joggen"), etwa so dass Du Dich dabei noch mit Deinem Laufpartner (den Du hoffentlich hast) unterhalten kannst.
    Falls kein Partner vorhanden bzw. der Bewegungsdrang zu groß sein sollte habe ich gute Erfahrungen mit der "Pyramide" gemacht:
    Beim ersten mal Laufen läufst und gehst Du immer EINE Minute im Wechsel.
    Beim zweiten mal 2 Minuten Laufen und 1 Minute gehen.
    Beim dritten mal 3 Minuten Laufen und 1 Minute gehen.
    usw..


    Der Hintergrund der "Pyramide" ist, dass man sich einerseits gut eingewöhnt und andererseits einen nachvollziehbaren Erfolg hat. Hey, schon 3 Minuten... 3x so lange wie beim ersten mal... eine bis anderthalb Wochen später 6 Minuten, wieder doppelt so lange....


    Motivation ist beim Konditionsaufbau (und dem damit verbundenem Abnehmen) sehr entscheidend...
    Daher mein Tipp an ALLE: Rudelwiegen und gegenseitiges "anstacheln" sind ein motivierender Anfang. Für das regelmäßige Training empfehle ich allerdings mehr einen "Partner" und nur eingeschränkt einen "Konkurrenten".
    Edit. Sonst bleibt es bei "Schwach anfangen und dann stark nachlassen"... :rolleyes:

    3 Mal editiert, zuletzt von Dino_HS () aus folgendem Grund: Räschtshraipfählär, schlauen Spruch eingefügt

  • soo ich hab mich heute morgengetraut und mch auf die waage gestellt !!


    ich bin überrascht es war gar ne soooo schlimm...naja trotzdem grund genug weiter zumachen ,
    auch wenn jetzt die üblichen sachen kommen ne ne ungesunnd also :


    ich wiege 89,5 kilo bei 190 cm also normalgewicht...aber ich möchte gerne idealgewicht !!!!! -10kilo
    aber dafür nehme ich mir zeit ganz gesund natürlich!!!!!


    soo ich hab den anfang gemacht , wer mag kann es ja anke schicken oder auch posten ich sammel es dann gern zusammen :)


    lg xana

  • NA ganz toll, wenn ich jetzt noch mehr abnehem passen mir meine Sachen wieder nicht und ich muss mir neue kaufen.
    Hab mich grade erst komplett neu einegkleidet.
    ich fang erst frühling wieder an etwas abzunehmen.
    Wenn das dann überhaupt noch klappt.
    denn ich wollte noch 12 kilo abnehmen und seit fast 10 Monatehn tut sich da null.
    Ich werd nimmer schmaler, halte mein gewicht seit fast nem jahr, einsereits schön, anderseits depri, weils nicht weniger wird.
    (Jenny minus 47 Kilo :-) )


    aber ihr könnt mich ja trotzdem gerne fragen.
    Wenn sich hier mit abnehmen ohne diäten und Ernährung jemand auskennt, kann ich euch viele Tips geben.
    Also wer fragen hat, bitte gerne :-)))))


  • Punkt 1 Almased kann man auch abends zu sich nehmen , da eine Portion von 40 gr (3 Gehäufte Löffel) genau 12 gr Kohlenhydrahte sind


    *klugescheißermodus an*Da muss ich leider widersprechen....eine Portion Almased enthält 35 g Pulver und darin sind 24,4 g Kohlenhydrate drin.
    Ich habe die Dose vor mir stehen. Sehe es schwarz auf weiß. Und ist somit NICHT für abends geeignet*klugescheißermodus aus*


    Wollt Ihr denn generell mit dem Schlank im Schlaf Prinzip mitmachen?
    Weiß jeder darüber bescheid????

  • Wie wäre es denn einfach mit, ich nehme ab mit "ich esse was ich will und alles davon" ???? das geht und macht das leben nicht sooooooo schwer....hahaha Ein großes NO GO an alles vorhandenen Diäten die existieren....lach

  • ja aber auch wieder etwas woran man sich dann immer halten muss, also gibt es dafür auch reglungen ;)

  • Generell sollte man sich aber schon mal mit seinen Essgewohnheiten auseinader setzen und wissen,was gut oder eben nicht so gut ist. Nicht nach dem Prinzip "ich kann essen was ich will", denn damit wird man sicher keinen Erfolg haben.

  • Liebe sandra, genau mit dem Prinzip habe ich fast 50 kilo abgenommen nachdem ich so ziemlich alle diäten durch hatte.


    Aber das man sich mit deinen Essgewohnheiten auseinander setzen sollte das ist klar.
    das hab ich auch getan.
    Man sollte sich mal aufschreiben was man so alles am tag isst um sich bewusst zu machen, was da nicht stimmt.


    Und evtl. mal nen Tageskalorienrechner nutzen, mal ausrechnen wieviel man am tag zur verfügung hat und wieviel es davon wirklich sind.


    Ich habe mich viel mit meiner Ernährung beshcäftigt und mich fragen alle wie ich das geschafft habe.


    Aber den richtigen Weg muss schon jeder für sich selber finden, mehr als Tips kann ich nuicht geben.
    Denn jeder mensch ist anders und hat nen anderen Körper.
    Ich weiß aufjedenfall was mann immer darf und was man zum größten teil lassen sollte.


    Nach Weihnachten hatte ich 500gramm werniger auf meiner waage ....freu

  • Die 18 kg nehme ich auch gern mit in Angriff :D


    Vor 5-6 Jahren habe ich mal ganz bequem 27 kg abgenommen (in 18 Monaten). Das war ok und ich habe mich sehr lange mit dem Gewicht wohlgefühlt. Auch jetzt stört es mich nicht so richtig, ich merke jedoch, das ich träger werde. Außerdem passen mir die Sommerkleider nicht mehr, ergo möchte ich ran an den Speck :S


    Mit SiS (Schlank im Schlaf) habe ich es ansatzweise probiert, und bei mir klappt das wohl auch sehr gut. Mein Hauptproblem dabei sind die Süßigkeitenschalen die hier ständig rumstehen.... :cursing:

  • *klugescheißermodus an*Da muss ich leider widersprechen....eine Portion Almased enthält 35 g Pulver und darin sind 24,4 g Kohlenhydrate drin.
    Ich habe die Dose vor mir stehen. Sehe es schwarz auf weiß. Und ist somit NICHT für abends geeignet*klugescheißermodus aus*


    Wollt Ihr denn generell mit dem Schlank im Schlaf Prinzip mitmachen?
    Weiß jeder darüber bescheid????


    *g* also ich weiß ja ned was ihr fü almased verkauft , aber mein almased hat auf 100gr :


    53,3 gr Eiweiß
    30,5gr Kohlenhydrahte
    2 gr Fett


    umgerechnet auf deine 35gr währen das dann 10,675 gr Kohlenhydrahte .
    die Angabe auf der packung (je Portion) ist vermutlich die 35gr Almased + 300ml Milch + 5g Öl


    Alleine das pulver mit wasser gemischt ist abends kein Problem

  • Almased mit Milch ist ja schon ekelig...aber almased mit wasser...Bääääääääääähhhhhhhhhhhhhh


    Obwohl das zeug wohl wirklich funktioniert...eine Freundin von mir hat damit 15 kg abgenommen, indem sie vor jeder mahlzeit 3 eßlöffel von dem zeug in Saft getrunken hat...ich habs einmal probiert und werde sowas nie wieder essen...dann lieber hungern :rolleyes:

  • Schlank im Schlaf? ?( ...iich? :S


    ...soviel Betäubungsmittel gibbet nich wirklich... ;(


    ...aber ehrlich... 8|


    ...das Lesen macht schon müüüde... :sleeping:


  • Ja, Herzchen, Du hast recht. Die Angaben sind mit Milch. Ich möchte aber niemandem das Pulver mit Wasser zumuten, das schmeckt wirklich nicht.

  • Almased mit Milch ist ja schon ekelig...aber almased mit wasser...Bääääääääääähhhhhhhhhhhhhh


    mit milch find ich das richtig ekelig , aber mit wasser find ich es trinkbar und nach 2Tagen wird es sogar süß, es besteht ja auch zu 25% aus Honig! und vorher schmeckt es nur nicht so dolle da man das verslzene überzuckerte und überwürzte essen generell einfach gewohnt ist.

  • also meine almased erfahrungen wahren ernüchternd , ich musste mich fast bei jeder mahlzeit übergeben weil ich von dem geschmack so stark würgen musste....das war es mir net wert..


    also ich schwöre auf schlank im schlaf (5std pause zwischen den mahlzeiten , abends nur eiweiße morgends nur kohlenhydrahte)
    hab mich daran leihenhaft gehalten und 12 kilo abgenommen , und oh wunder halte die auch , ,,
    naja und sport ist es leider auch :(((

  • Also Mädels ich finde das ja sehr löblich, aber denkt ihr auch dran dass es was ganz anderes ist wenn ich mit meinem Body (...autsch... :( ... schon wieder dat Wort...) 18 Kilo anpeile als jemand der man grade 2/3 von mir wiegen tut? :S


    Tatze sach ma wat, is dat nicht erst recht gesundheitsschädlich? ?(

  • Also Mädels ich finde das ja sehr löblich, aber denkt ihr auch dran dass es was ganz anderes ist wenn ich mit meinem Body (...autsch... :( ... schon wieder dat Wort...) 18 Kilo anpeile als jemand der man grade 2/3 von mir wiegen tut? :S

    anderes nicht, ich denke man diätet ja um sich selber wohl zu fühlen , da haben wir alle den selben standpunkt.....das jeder es auf seine weise macht und natürlich andere kilozahlen sind, klar...aber grund und ziel sind völlig gleich , ...


    und ein gutes hat es wenn man (etwas) mehr zu schaffen hat , es geht auch etwas schneller ;)

  • Zitat

    Obwohl das zeug wohl wirklich funktioniert...eine Freundin von mir hat damit 15 kg abgenommen, indem sie vor jeder mahlzeit 3 eßlöffel von dem zeug in Saft getrunken hat...


    Wie, und dann normal gegessen, oder auch entsprechende Diät-Kost?


    Hab ja so gar keinen Plan von Diäten.


    Auf jeden Fall weiß ich jetzt durch Tatzes Link, was meine Fallen sind, passt auch wie aufs Auge;)
    Ausgerechnet Kohlehydrate muss ich meiden - und das mir, wo ich doch mit Fleisch nicht so viel anfange und immer meine Nudeln oder Kartoffeln brauch...

  • Wie, und dann normal gegessen, oder auch entsprechende Diät-Kost?


    sie hat Tagebuch geführt und täglich 1500 kcal gegessen. Man umgeht halt damit, das der Körper beim hungern verstärkt Muskelmasse abbaut...aber wie gesagt, ich find das Zeug ekelig. aber einen Versuch ist es wert

  • Also Mädels ich finde das ja sehr löblich, aber denkt ihr auch dran dass es was ganz anderes ist wenn ich mit meinem Body (...autsch... :( ... schon wieder dat Wort...) 18 Kilo anpeile als jemand der man grade 2/3 von mir wiegen tut? :S


    Tatze sach ma wat, is dat nicht erst recht gesundheitsschädlich? ?(


    Also ich denke das 1 Kg pro woche für die ü 120kg -Fraktion kein problem darstellen, 2007 wochenlang mit 2500kcal ausgekommen trotz training.


    selbst gänzlich ohne sport kann man 1 kg gesund abnehmen den mit 2000kcal pro Tag ist man immer noch weit entfernt von einer Mangelernährung. allerdings sollte man wissen was man tut, ohne Ahnung sollte man sich nen Coach suchen oder den Arzt um rat bitten , den jeder Mensch reagiert auf stoffwechselprozesse etwas anders.
    LG Tatze

  • Hansemann, bedenke auch, das im Alter der Stoffwechsel langsamer funktioniert :P
    Dann können auch die jüngeren und leichteren Mädels mit Deiner Abnahmegeschwindigkeit mithalten :D


    :grinsen: :auslachen1: :arschlecken:

  • Hansemann, bedenke auch, das im Alter der Stoffwechsel langsamer funktioniert :P
    Dann können auch die jüngeren und leichteren Mädels mit Deiner Abnahmegeschwindigkeit mithalten :D


    :grinsen: :auslachen1: :arschlecken:


    Ach, deswegen braucht ihr Mädels immer so lange zum umziehen?


    Weil der STOFFWECHSEL langsamer geht


    :vornkoppklatscht: -> hätt ich auch DRAUF KOMMEN können ;)


    Je älter desto länger?



    Ich beschäftige mich gerade mit Kontraproduktivismus in Bezug auf das Gewicht meines Körpers,
    aber zugunsten der Thüringer Waldgiraffe :D

  • Huhu,
    ich gebe zu, ich hab nicht alles gelesen, aber melde mich auch mal - so 20 bis 25kg dürften bei mir auch weniger sein.


    Ich hätte da einen Vorschlag (falls der noch nicht gemacht wurde) - wie wärs, wenn wir 2 Threats aus dem Thema machen. Der hier ist der Diskussions/Laber Fred und noch einen wo die ganzen Tipps und Tricks konzentriert reingeschrieben werden. Wie man sieht sind hier ja schon 4 Seiten seit gestern geschrieben worden.

  • Meine Schwägerin hat durch Abführtropfen richtig gut an Gewicht verloren,
    auch wenn es als gefährlich eingestuft wird,
    aber sie nahm es auch nicht jeden Tag.

  • Meine Schwägerin hat durch Abführtropfen richtig gut an Gewicht verloren,
    auch wenn es als gefährlich eingestuft wird,
    aber sie nahm es auch nicht jeden Tag.


    Abführmittel dienen normalerweise gegen verstopfung , oder bei einer entschlakung zur reinigung des darms und bei einer entsclakung ist es sehr sinnvoll den Darm zu entleeren um evtl Keime und Bakterien aus dem körper zu spülen

  • Zu Almased
    da hat meine Schwester vor Ihrer Schwangerschaft richtig gut an Kg verloren
    denke aber das ich es mit dem Zeug´s aus dem DM mal probieren werden
    Punkto Abführ.......
    hatte ich mal **vor Jahren** :)
    half echt...
    Aber Nebenwirkungen sind dann echt bissl zuuuu riskant.. dann lieber auf andere Art und Weise ....

  • Ich freu mich schon so auf die Kreuzfahrt.
    Alle Klamotten sitzen besser, wenn ich ein paar Kilos weniger hätte...
    also Abends keine Kohlehydrate mehr, und drei mal die Woche in Fitnessstudio.
    Fange heute (Montag 4.1.) damit an.

  • ... aber ich muß mal so 5-10 kg zunehmen.


    Ich versuch´s mal mit mehr Sport (Aufbautraining) und bewußtem "Mehressen".


    Kontraproduktiv könnte sein, dass ich 2-4 mal pro Woche Cardiotraining machen will, vielleicht hilft es aber, dass ich seit 4 Tagen nicht mehr rauche (für immer!) ;-)


    Ich wünsche allen viel Erfolg beim Erreichen Eurer Ziele und liebe Mädels denkt daran, es nicht zu übertreiben. Seid mal nicht zu selbstkritisch...

  • Ich setze wie im letzten Jahr auch schon auf's joggen.... Da ich zu den Schön-Wetter-Läufern gehöre, merke ich mir selbst den Winter doch leicht an. Aber sobald es wieder besser wird (nach meinen Maßstäben ;) ), geht es wieder raus und die Waage wieder runter! :D
    Schoki ist aber einfach auch zuuuuuuu lecker!!

  • Claudia,übertreibe es bitte nicht....Du warst zu Weihnachten totkrank....Du kannst nicht gesündigt haben!!!!
    Deinn Körper brauch Kräfte, um sich zu erholen. Du solltst Ihm ein bißchen menr als Almased geben, wenigstens zum Frühstück Kohlenhydrate. Bitte.

    Hmmmm...wieso schimpfst du denn jetzt mit mir? Im Almased sind doch Kohlenhydrathe!? Das olle Pulver soll ein vollwertiger Ersatz sein!? Und Pape hängt mir langsam zum Halse raus. Viel hab ich während der Krankheit wirklich nicht gegessen, aber jetzt bin ich ja auch wieder gesund und kann loslegen. Mein nächstes Etappenziel ist die GLP in Köln. Bis dahin sollen min. 10 Kilo wieder runter sein. Aber mein Gewicht geb ich hier nicht an...wieg mich ja eh nur ganz selten um mich nicht unter Druck zu setzen.

  • Abnehmen muss ohne Druck geschehen,
    dies ist viel
    effektiver und ohne Zeitdruck oder gar ein Zeitlimit setzen.
    Nach meinem ersten Kind wollte ich ganz schnell Pfunde verlieren
    da ich mir zur dieser Zeit ein _Zeitlimit_setzte umso schneller waren die Kilo´s wieder auf den Hüften,
    trotz Sport

  • Hansemann, bedenke auch, das im Alter der Stoffwechsel langsamer funktioniert :P
    Dann können auch die jüngeren und leichteren Mädels mit Deiner Abnahmegeschwindigkeit mithalten :D


    :grinsen: :auslachen1: :arschlecken:

    ...weißt um die jüngeren Mädels mach ich mir auch keine Sorgen, Katrin... :rolleyes:


    Das Unwort des Threads heißt Multimorbidität... :auslachen1: :hihihi:

    anderes nicht, ich denke man diätet ja um sich selber wohl zu fühlen , da haben wir alle den selben standpunkt.....das jeder es auf seine weise macht und natürlich andere kilozahlen sind, klar...aber grund und ziel sind völlig gleich , ...


    und ein gutes hat es wenn man (etwas) mehr zu schaffen hat , es geht auch etwas schneller ;)

    Ich mach mir auch keine Sorgen um mich, Kinners... Wenn jemand der 80 Kg wiegt sagt Ich will mal eben 15 Kilos runterhaben, dann ist das übern Daumen gepeilt so als wenn jemand mit 160 Kg sagt ich will jetze "en passant" 30 Kilos abspecken - und das macht mich nachdenklich! :S

  • Nein, abends bitte nicht. In dem Pulver sind zu viele Kohlehydrate drin. Mittags wäre das okay.
    Man muss ein Pulver finden, dass pro Portion nicht mehr als 15 g Kohlenhydrate enthält.


    Es gibt von Formoline ein Eiweisspulver, das schmeckt nicht so toll, aber das wäre perfekt dafür. Kostet aber auch pro Dose um die 18-20€.


    Also da kann ich das Eiweißpulver von dm empfehlen. Hat pro Protion nur 12,3 g Kohlenhydrate, ist gar net mal so unlecker und auch nicht so teuer...glaube um die € 6,00....

  • Ich würde gerne noch was zum Thema Eiweißpulver sagen.


    Langfristig gesehen sollte das nur die Ausnahme sein.
    Man kann mal eine Kur von 2 Wochen machen, um einen schnellen Effekt zu haben, aber Tatsache ist nun mal, dass er Körper das Eiweiß aus Fleisch, Fisch, Käse, Eiern etc besser verwerten kann.


    Wer ein paar Anregungen zum Abendessen brauch, kann gerne mal hier nachschauen.

  • Hmmmm...wieso schimpfst du denn jetzt mit mir? Im Almased sind doch Kohlenhydrathe!? Das olle Pulver soll ein vollwertiger Ersatz sein!? Und Pape hängt mir langsam zum Halse raus. Viel hab ich während der Krankheit wirklich nicht gegessen, aber jetzt bin ich ja auch wieder gesund und kann loslegen. Mein nächstes Etappenziel ist die GLP in Köln. Bis dahin sollen min. 10 Kilo wieder runter sein. Aber mein Gewicht geb ich hier nicht an...wieg mich ja eh nur ganz selten um mich nicht unter Druck zu setzen.


    Ich wollte nicht schimpfen, eher Dich zur Vernunft rufen.Ich sorge mich um Dich ^^
    Ne Grippe ist Schwerstarbeit für den Körper und wenn Du direkt nen "Magerprogramm" hinterher schiesst, kommt er nicht zu Kräften.

  • Dr. Pape hab ich mir auch mal angetan, aber für mich Persönlich ist das nix. I´ch versuch es wie vor ein paar Jahren mit Weight Watchers. Gut damals war ich noch jünger und denke das ich 20 Kilo in 4 Monaten nicht mehr schaffen werde, aber 10 oder vielleicht auch 15 Kilo dadrüber würde ich mich sehr freuen. Der Anfang ist gemacht und es wird fleißig aufgeschrieben.
    So ich muß zum Training
    :thumbsup:

  • Ich verstehe gar nicht, warum ihr alle dieses grässliche Pulverzeugs nehmen wollt :down1: Gesund ist DAS nicht.


    Das Beste ist immer noch eine ausgewogene Ernährung. Eiweiß kann man sich auch über Gemüse und Fleisch zuführen, un das ist definitiv leckerer als diese chemische Matschepampe. Mir wird schon bei dem Gedanken daran k...übel.


    Eiweißpräparate sind eigentlich nur für Spitzensportler gedacht.

  • Ich habe auch mal 15 kg mit den WW's abgenommen, so um die 7 habe ich wieder zugenommen innerhalb eines Jahres. Aber ich habe auch gemerkt umso schneller man abnimmt, umso schneller hat man es wieder drauf. Ich mache hier auch mit, habe aber nicht das Ziel irgendwas zu gewinnen, wenn ich pro Woche durchschnittlich 0,5 kg abnehme, bin ich schon zufrieden. Außerdem reichen mir 5 bis 7 kg. Das will ich ebenfalls durch 2-3 mal pro Woche Sport erreichen. Aber ab und an sollte man sich auch was gönnen. Ich denke, wenn man das zu strikt angeht, verliert man schnell wieder die Lust und der liebe Heißhunger schlägt wieder zu. Von diesen Pülverchen halte ich auch nicht so viel, gesunde Ernährung und Sport sind meiner Meinung der beste Weg. Aber das muß jeder selber wissen. Ich finde die Idee ganz gut, einen Wiege-Tag einzuführen, an dem man angibt, wieviel man abgenommen hat, das aktuelle Gewicht sollte anonym bleiben, bei den vielen Menschen die dies hier lesen können...
    Also, ab morgen geht es ganz entspannt los, der Nacktscanner kann kommen ;) !

  • So, da bin ich dann raus.... Da ich schon 29 kg abgenommen habe, würd es bei mir länger dauern, und ich werde es nicht auf Teufel komm raus runterhungern.
    Punkt 1: Abnehmen muss auf gesunde Weise sein
    Punkt 2: Thema Sport und Muskeln: Muskeln wiegen mehr als Fett.


    Werde aber weiter beobachten was ihr hier so plant ;)


    Punkt 1: :thumbup:


    Punkt 2: Wenn Muskeln mehr als Fett wiegen, dann heißt das, dass ich zuviel Fett habe und keine Muskeln ?(


    Oh man ich muss morgen unbedingt zum Arzt oder am Besten heute noch ;( ;)

  • Punkt 1: :thumbup:


    Punkt 2: Wenn Muskeln mehr als Fett wiegen, dann heißt das, dass ich zuviel Fett habe und keine Muskeln ?(


    Oh man ich muss morgen unbedingt zum Arzt oder am Besten heute noch ;( ;)


    Was machst du in diesem Thread????


    Warum biste noch on und stehst noch nicht beim Arzt? 8o8o8o

  • net so lange schwafeln und labbern... heute ist Montag der 04.01.2010


    1. Stagetec, aktuelles Gewicht 107,8 Kg, 04.01.2010, Ziel ein UHU (97 Kg) zu werden und zu halten. (Kontrollorgan "Anne")

  • net so lange schwafeln und labbern... heute ist Montag der 04.01.2010


    1. Stagetec, aktuelles Gewicht 107,8 Kg, 04.01.2010, Ziel ein UHU (97 Kg) zu werden und zu halten. (Kontrollorgan "Anne")


    Genau! Ich führe mal die Liste von Schatzi fort. Siehe Datum und Uhzeit laut Posting :thumbsup:
    Ihr könnt ja auch Namen und als Start-Gewicht "x" eingeben.
    Bei Erfolg einfach "X-1Kg" angeben, dann bleibt das Gewicht geheim 8)


    1. Stagetec, akt. Gew. 107,8 Kg
    2. Podolanne, akt. Gew. 86 Kg ;(

    Einmal editiert, zuletzt von Podolanne ()

  • Okay dann mach ich auch mal mit:


    Ihr könnt ja auch Namen und als Start-Gewicht "x" eingeben.
    Bei Erfolg einfach "X-1Kg" angeben, dann bleibt das Gewicht geheim 8)


    1. Stagetec, akt. Gew. 107,8 Kg
    2. Podolanne, akt. Gew. 86 Kg ;(
    3. Liezzy akt. Gewicht von heute Morgen geht an GZ


    Juhuu, Liezzy traut sich.
    Ich ergänze mal die Liste, wie ich mir das gedacht hab:


    1. Stagetec, akt. Gew. = 107,8 Kg
    2. Podolanne, akt. Gew. = 86 Kg ;(
    3. Liezzy akt. Gew. = X


    So ok?

  • Nicht das Anke jetzt Arbeitslos wird. Wir sollten eine PN an sie schreiben und mit und mit den Gewichtsverlust, das wird dann in Prozente umgewandelt. Wenn ich das Richtig verstanden habe. Nu macht mal kein Kudelmudel hier :P

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren