Erfahrungsbericht für den Opel Omega

Die Beinfreiheit und Kopffreiheit im Innenraum des Opel Omega wird bei uns von überwiegend sehr großen Menschen bewertet und bietet damit eine gute Kaufberatung. Die folgenden Erfahrungsberichte des Opel Omega stellen die Meinung der jeweiligen Autoren dar. Bitte wende dich bei Rückfragen dazu direkt an den Autor. Hast du selbst auch schon in einem Opel Omega Platz genommen? Dann mach mit und bewerte hier ebenfalls den Innenraum des Fahrzeugs. Auch mit Fahrberichten für den Opel Omega kannst du unseren Lesern helfen. Nutze einfach die Kommentarfunktion für deine Beiträge. Bitte gebe bei deiner Bewertung zum Innenraum des Fahrzeugs immer auch deine eigene Körpergröße und das Baujahr des Fahrzeugs mit an.


„Also haben ja schon viele Autos gehabt aber der Omega ist bis jetzt der einzige der richtig gut ist von der Beinfreiheit :)) Und man hat noch richtig viel Platz! Bis jetzt hatte ich Glück noch keine großen Reparaturen außer der Motor aber ich glaube das ist egal wenn man so ein Auto hat *gg*“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: AndreH

„ Mein Omega 3,2 MV6 ist genau das Richtige für große Leute. Wenn die Sitze umgeklappt sind, kann man im Kofferraumbereich eben schlafen!! Sonderausstattung: Vollausstattung “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a0001707

„ 2,5 Diesel (ist der BMW Motor) ist jetzt mein 2. Omega, der erste war ein 2.o l Benziner mit 115 PS in Grundausstattung, ist ca. 340.000 km gelaufen, dann habe ich ihn abgegeben. Tolles Auto, jetzt auch mit guter Motorleistung, brauche ca. 8,5 l, finde ich für die Größe klasse. Mal sehen wie lange er hält, Opel soll ja Probleme mit der Elektronik haben und meiner ist voll davon, bis jetzt aber alles top. Tempomat nachgerüstet, einfach Blinkerhebel aus dem internet bestellt und gewechselt, hat sofort funktioniert, ohne Programmierung oder so. Kostenpunkt € 30, fährt sich echt völlig entspannt Sonderausstattung: Design Edition, Vollausstattung “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a0002067

„ Ich fahre jetzt Omega seit 10 Jahren zuerst einen A dann B und jetzt den B mit Facelift.Hatte nie Probleme mit dem Wagen.Platz ohne Ende.Ganz wichtig der Facelift hat wohl ein höheres Dach innen ,wenn der Sitz ganz unten ist sind da fast 10 cm Platz (kein Schiebedach) und der Sitz ist auch nicht ganz hinten. Hatte wohl ziemlich Glück den zu bekommen. Damit kann jemand ohne Probleme fahren der noch mal 10 cm größer.In dem Auto kommt sich nicht sehr groß vor->mal ein neues Gefühl ;-)) Sonderausstattung: Automatic,Klima,Sport,Bordcomputer,el. Spiegel und was weiß ich sonst noch “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Super geiler Familienwagen mit Platz ohne Ende und mit dem 2.6 V6 auch relativ gut unterwegs. Nur Verbrauch und Werkstatt bissel teuer aber halt V6 Sonderausstattung: Alles außer SD “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„Feine Sache für große Leute, ich bin über 1.90 und hab noch Platz in alle Richtungen - einzig die Beinfreiheit hinten ist dann mau, und die verstellbare Lendenwirbelstütze vorne könnte ausgeprägter sein. Ich fahr nen Caravan mit 3.2V6, d.h. völlig ebener Stauraum ohne Ende. Er zieht auch schön, genehmigt sich aber reichlich seine 12 l Super. Rost war mal im Türfalz und am Heckklappenschloß, das wurde aber auf Werksgarantie (10 Jahre gg. Rost von innen) gerichtet und ist bisher nicht wieder aufgetreten. Davon abgesehen ist er sehr zuverlässig und komfortabel (auch dank Vollausstattung). Eigentlich schade, daß sie sowas nicht mehr bauen...“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„Rund um zufrieden mit meinem Omega B 2.2, genug Leistung, veiiiiiiiel Platz und auch keine Probleme technischer Art oder mit Korrosion bislang. Auch der verbrauch ist mit 9l/100km für das Auto okay. So einen nehme ich gerne noch mal wieder.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: DeBue

„Hallo alle zusammen! also habe selber einen Omega, und das ist das erste Auto wo ich richtig Platz habe, auch unter der Haube geht es auch richtig vorwärts!“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: AndreH

„Das Auto für große Leute. Vom Platzangebot kann man dem Opel Omega nur schwer das Wasser reichen. Selbst wenn der Sitz komplett zurückgefahren ist und die Lehne schräggestellt ist, hat der Hintermann immer noch Platz. Auf den Sitzen sitzt man wie auf der Coutch zu hause. Sehr bequem nur auf längeren Strecken kann einem der Arsch mal schnell einschlafen. Wir sind den Wagen etwa 8Jahre gefahren. Jahreswagen aus 1. Hand.Probleme gabs am Krümmer, das scheint da ein häufigeres Problem zu sein. Der ist wohl nicht ganz dicht. Ansonsten hatte der Wagen nicht allzu viel Probleme. Allerdings ist der Spritverbrauch nicht mehr Zeitgemäß die 2.0 l Maschine mit 136PS ist einfach zu Schwach um 1.5t fortzubewegen. Wenn man Wirklich nur 100 km/h über die AUtobahn gurkt, kommt man vielleicht auf 9l/100km in der stadt sind es dann auch ganz gern mal 18l/100km. Also hier sollte man sich überlegen, ob man sich das wirklich antun möchte. Dem Tankwart wird es bestimmt freuen.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„Habe mir vor einen Monat ein Omega Kombi 2,2 DTI mit 157000 km zugelegt. Technisch hat er ne kleine Make, springt wenn es warm ist teilweise schlecht an. Soll aber durch Software update zu beheben sein. Glüht eben nicht vor bei 10 Grad. Platz hat man reichlich. Selbst hinter mir.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Enttäuschend ist das die Limosine im Innenraum wesendlich größer ist als der Kombi. Wir haben das Auto verkauft weil unsere Kinder nicht mehr hinter dem Fahrersitz sitzen konnten, außerdem hastte die Limosine auch vorne mehr Beinfreiheit. Sonderausstattung: Kombi das übliche “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: langergro

„ hallo an alle, fahre seit 3 jahren einen omega B kombi und bin (weil beim händler mit garantie gekauft) auch ziemlich zufrieden. probleme gabs direkt mit dem krümmer und der leerlaufdrehzahl (drosselklappe usw......) lasse mir jetzt einen ölabscheider einbauen, soll dann klappen. auch gabs schon probleme mit der klimatronic, die wurde aber (auf garantie ca. 1500€) behoben. problematisch waren auch die im jahr 2003 runtergesetzten intervalle für zahnriemen (40.000km)! ich fahre den omega als 2.0 16V automatic (weil ich ein fauler hund bin) und bin mit dem spritverbrauch garnicht zufrieden (schnitt 10-11 liter mit klima). aber mein schwager sagt immer: wer ein ngroßes auto fahren will, muss auch mit dem spritverbrauch rechnen (recht hat er!!!) sonst, ich bin superhappy mit dem wagen!! gruß aus köln, Jan Sonderausstattung: komplett “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Ich fahr allein damit und bin sehr zufrieden, aber hinter mir möchte ich nicht sitzen. Trotz dass ich meinen Sitz nicht ganz nach hinten geschoben habe, lässt die Beinfreiheit der Fondpassagiere sehr zu wünschen übrig. Sonderausstattung: Vollausstattung, Caravan “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ nur probleme . xenon defekt,krümmer ,sensoren ,radlager ,türfangband ,tür springt wärend der fahrt auf,mkl leuchtet im stand auf,klima beleuchtung defekt,auto zieht nicht richtig durch trotz reinigung der düse und den rest .und vieles mehr .noch keine 130000 km runter.nie mehr omega Sonderausstattung: 100er sonderserie “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a0002113

„ Fahre jetzt meinen zweiten Omega B und bin über glücklich mit ihm. hatte erst den 2.5er V6 und jetzt den 3l V6 was schöneres gibts nicht. und das er bei den Mädels nicht ankommt kann ich auch nicht bestätigen, im Gegenteil. Verarbeitung war beim ersten B nicht ganz so schön aber im Facelift sehr sehr schön. Wirklich schade schade das es keinen richtigen Nachfolger gibt, so mit Heckantrieb wie es sich gehört. Werde ihn fahren so lange es geht. Scheiße ist auf deutsch gesagt nur die Schwäche mit den Krümmern. Sonderausstattung: alles außer Navi “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a0001701

„Hallo bin neu bei euch finde dasForum sehr gut Fahre Omega b combi 2l und mache mir ein omega limo unfall fertig 2,6 orginal 81tsd bj 99“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Hallo hab mir im September 2006 ein Omega B 2.5V6 Gekauft und bereu es bis heute nicht denn er ist echt Luxus für den Preis!!! Hab ihn mit 95TKM gekauft (1 alter man war der Vorbesitzer), jetzt hab ich 146TKM drauf der Motor läuft wie ein Tiger schafft 250Km/H bin total zufrieden werde ihn auch nie wieder her geben!!!! Werde in nächstes Jahr Lackieren lassen und falls der Motor mal kaputt geht dann werde ich ein V8 rein machen aus dem 740er BMW!!! Soll nämlich alles gut passen kann also das Auto nur weiter empfehlen!!!!! Sonderausstattung: Leder, Klimaautomatik, Standheizung, Tempomat, DVD Radio, usw. “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a0001942

„Ist mein vierter - nicht das ich notwendigerweise unbedingt Opel fahren muß - aber hier passe ich rein und habe Platz ! Der aktuelle ist das " Sparbrötchen " 2.0 16V , Beschleunigung wie eine Wanderdüne aber ein prima Reisewagen . Die anderen Motorisierungen angefangen beim 2.0i 1987 hatte ich auch schon , am besten gefallen hat mir der 2.5erV6 der aber ( zumindestens damals ) versicherungstechnisch eine Katastrophe war ! Meiner ist jetzt 12 , die Radläufe " kommen " , an den Türen blüht es auch , Domlager und Dämpfer sind fällig und die Elektronik zeigt Ausfallerscheinungen ... viel investiere ich nicht mehr - mit dem nächsten TüV steht was " Neues " vor der Tür ! Ich denke das ist alles völlig normal für ein heutiges Fahrzeug , nur mein Senator ist älter geworden ... Ich habe diesen mehr oder weniger gegen einen Laguna eingetauscht , der schon bei deutlich geringerer Laufleistung wesentlich mehr Mängel zeigte ! Ärgerlich sind die regelmäßig fälligen Gußkrümmer gewesen und außer einer neuen Lima vor 2 Jahren hatte ich keine außerplanmäßigen Reperaturen . Jetzt suche ich eine Alternative , da ja auch das letzte Modell von 2003 heute schon ein altes Auto ist ... Jörg“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: BigBadJoerg

„Hallo habe ein problem mit meinem Omega, er hatte aussetzer zuerst nur wenige dann wurden es immer mehr bis er danach nur noch auf 3 Zylinder luf. Habe die zündspule ersetzt gegen ne neue, 1-2 tage gefahren und wieder das selbe aber die Spule ist in ordnung. Was kanns sein habt ihr nen idee“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Für grosse Leute ein tolles Auto. Wir haben uns den Omega als Familienauto gekauft. Viel Platz im Innenraum sowie ein riesiger Kofferraum. Einziger Nachteil ist der Benzinverbrauch beim MV6 (3 Liter) sowie Unterhalt und Reparaturen. Es wird sicher nicht einfach werden dieses Fahrzeug einmal zu ersetzen. Sonderausstattung: MV6 “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a000587

„Dieses ist mein 4. Omega B, die ersten beiden ( Bj. 95) waren 2.5 TD. Die letzten beiden 2.0 16V. Der erste 2.0 l war ein Automaticfahrzeug. Mit diesem hatte ich von Anfang an(Neufahrzeug) Probleme mit dem Leerlauf. Der ging immer in Kurven aus und dadurch, das er ein Automatikgetriebe hatte, konnte ich auch nicht durch Gang einlegen wieder starten. Einmal bin ich auf der Autobahn auf der Überholspur liegengeblieben, das war eng. Nach mehrmaliger veergeblicheer Reparatur durch den Opelhändler gab ich diesen zurück und nahm mir einen Gebrauchten 2-Jahreswagen-Omega mit 30.000 KM-Laufleistung. Diesen fahre ich heute noch. Ein TOP-Fahrzeug, hat mich bis heute nicht einmal stehen lassen. Mittlerweile hat er schon 230.000 Km abgespult und läuft und läuft und .... Das einzige Problem ist der unruhige Leerlauf. Das bekommt keiner so richtig in den Griff. Ansonsten außer normalen Verschleißteilen, keine außergewöhnlichen Reparaturen. Im Winter fahre ich einen Mercedes C-Modell, Bj. 1994. Diesen habe ich vor 3 Jhren vom Nachbar gekauft, der kurz danach verstarb mit 33.000 KM Laufleistung. Aber ich freue mich schon auf April, dann kann ich wieder meinen Omega fahren. Die Sitze sind wunderbar und die Sitzposition, kaum ein Motorgeräusch, Der Verbrauch liegt im Schnitt bei 10,5 l/100 Km. Auf meiner jährlichen Fahrt von Meerbusch nach Halle/Saale (ca. 550 KM) und zurück schafe ich mit einer Tankfüllung. Das sind etwa 7,2 l/100 KM. Das habe ich mit dem Turbodiesel auch nicht unterbieten können. Bis 200.000 KM überhaupt kein Ölverbrauch, heute liegt er bei 0,5 l/1000 KM. Bis heute keine Roststellen, keine Pixelfehler, nur 2 Birnen im Armaturenbrett und die Beleuchtung in der rechten Klimaeinstellung müssten erneuert werden. Ich werde dieses Fahrzeug bis zum Ende fahren.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Joschi28

„ Polizeidienstfahrzeug für kleines Geld gekauft ! Kann ich nur wärmstens empfehlen ! Schicke Kombisine ! Bei umgeklappter Rückbank komplett ebene Ladefläche Matratze rein und fertig ist das Feldbett ! Perfekt !!! Das ultimative Gefährt ! Ohne meinen Omi geht nüx ! Klasse Ding vor allem als Truppentransporter für meine Basketballmannschaft ! Alle wollen Sie mit meinem Omi fahren ! Wegen den Sofaähnlichen Bestuhlung ! Sonderausstattung: Automatik “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ also ich hatte bis jetzt 2 omega kombi bj.93 3L24V waren sehr schone autos und jetzt habe ich einen B kombi 2,5 L TD mit voll aust. er läst sich astrein fahren und vom verbrauch ist er auch super.es geht nix über eine omlette Sonderausstattung: klimautomatik usw... “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a0001899

„ fahre seit 1991 Omega versch. Bj. und versch. Motorgröße und kann nur positives berichten, alle Omafans wissen was ich meine. Ich bleibe Om a-b treu. Sonderausstattung: versch. “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a0001998

„ hatte einen omega a jetzt das b modell gibt nichts besseres habe im b modell kombi den sitz noch nicht mal ganz hinten platz angebot riesig einfach klasse werde den wohl die nächsten jahre fahren. Sonderausstattung: fast alles “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: mvn1500

„ Also mal nicht zu viel schwärmen von dem Omega B .nach vielen hören sagen gibt es viele probleme mit der Elektrik und bin selbst jetzt betroffen. Erst ging im Boardcomputer fehlermeldung an über getriebe, dann ging am nächsten tag in der tacho anzeige nix mehr(keine anzeige mehr).noch keine tankuhr oder solcher gleichen kann davon nur abraten GM weiter unter die Arme zu greifen und denen ihren Geldbeutel zu füllen. Schade eigendilich Hätte ein gutes auto werden können aber nicht mit so was. MFG Bleimangel Sonderausstattung: cd “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a0001509

„ Ich bin überzeugter Omega-Fahrer ! Hatte vorher einen Caravan 2,0-16V (136 PS), der exakt 300.000 problemlose Kilometer auf der Uhr hatte, bevor ein Unfall mit Achsbruch uns trennte. Jetzt fahre ich seit einigen Monaten eine Limousine 2,5-V6 (170 PS) in sandgrünmetallic. Vorbesitzer war einzig und alleine ein Rentner, Jahrgang 1936. Das merkt man dem Wagen an: Er fährt sich straff und knackig wie ein Neuwagen, nichts ist ausgeleiert oder irgendwie verbraucht. Selbst die klassische Omega B-Macke, Pixelfehler im Bordcomputer, gibt es hier nicht zu beklagen ! Das Auto ist völlig rostfrei und super gepflegt. Die Wucht allerdings ist der Motor: Durchzugsstark (läßt sich sogar ruckfrei im 5.Gang anfahren), elastisch und die ultimative Demütigung eines jeden BMW-Fahrers, wenn man einmal kurz aufs Gas drückt ! Aber nicht dass man rasen müßte, er läßt sich genauso gut äußerst entspannt cruisen. Dazu trompetet der Motor mit einem grandiosen Sound, wenn es sein muß ! Dazu kommt der für ein Auto dieser Klasse günstige Verbrauch: Ich bewege ihn im Mittel mit 9,5-10 Litern / 100 km bei normal zügiger und vorausschauender Fahrweise, habe ihn aber auch schon auf 9,0l/100 km bekommen. Da kann wirklich niemand etwas gegen sagen. Für mich ist der Omega das beste denkbare Auto und wohl der beste je gebaute Opel überhaupt. Sollte er jemals irreparabel kaputtgehen (was schwer sein dürfte), kommt mit Sicherheit wieder ein gepflegter gebrauchter Omega ins Haus. Sonderausstattung: Klimaautomatik, E-Fenster, Lordosenstütze Fahrer und Beifahrer, E-Sitze, E-Heckrollo, Velours, Alufelgen, Nebelscheinw.,Bordcomputer, Sitzheizung “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a0002071

„ Super Auto! Nicht nur im Unterhalt, sondern natürlich - und darauf schaut unsereins ja immer besonders - im Innenraum. Ich musste den Fahrersitz noch nicht einmal bis nach ganz hinten schieben, obwohl ich extrem lange Beine habe. Sehr bequem. Allerdings: Bei zurückgeschobenen Vordersitzen bleibt hinten nihct mehr wirklich viel Beinfreiheit übrig (ähnlich wie in der alten 124er/E-Klasse). Hatte vorher einen Ford Scorpio, welcher wirklich für vier zweimeter Menschen genug Platz auch auf langen Reisen bot; aber wann fahren schon mal vier 2 Meter Leute in einem Auto ? Sonderausstattung: CD “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Ich beabsichtige in den nächsten Tagen einen Omega 2,5 V6 zu kaufen trotz einiger Kritig hoffe ich das es kein Montags Auto ist werde mich in den nächsten Tagen wieder melden wen ich mal nen Paar Tage gefahren bin hoffe das alles io ist Sonderausstattung: CD “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Habe mir den Omega vor ein paar Monaten gekauft TOP Auto bis auf diese schei??? DREHZAHL die immer rauf und runter geht.Hat jemand einen TIPP woran es liegt?? Bin über jeden Hinweis dankbar. Sonderausstattung: CD “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a0002042

„Habe einen Omega 2.0 16V CD von 1995 (Omega B Limousine) mit Seriensitzen ohne Schiebedach 5 Jahre gefahren. Mein Anspruch ist, eine natürliche Sitzhaltung einzunehmen, und nicht überlange Extremitäten in vorhandene Freiräume zu verteilen! Für mich war der Omega okay, aber verbesserungswürdig. Gut: Innenbreite + Größe der Sitze + (Rest-)Sitzraum auf den Rücksitzen + Pedalerie (Schaltwagen) für Schuhgröße 52 geeignet + Innenhöhe Mäßig: Beinfreiheit könnte üppiger sein, liegt unterhalb des Niveaus eines Passat 3B/3BG Schlecht: Keine Lenkradverstellung Laut Autotest liegt das Knickmaß auf den Vordersitzen zwischen 1125 und 1145 mm, gegenüber dem Standardfahrer lässt sich der Sitz ca. 105mm nach hinten verschieben. P.S.: Wegen der Qualitätsmängel möglichst nicht oder nur späte Baujahre kaufen.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„Bin opel Omega Fahrer. Für Große leute genau das richtige,viel Beinfreiheit und der kopf hängt auch nicht unter dem Dach. Große Limo, einfach nur Klasse! Omega 2.0i 16V Limousine, Bj. 1995“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: thobok

„ Ich fühl mich einfach sauwohl in meinem alten Opel, der mich stets überall bequem dank seiner Automatik hinbringt. Zum Ziehen ist dieses Auto dank seines Heckantriebs bestens geeignet und eine gute Alternative oder besser ein guter Kompromiss zu einem Geländewagen. Der Verbrauch ist auch angemessen und überhaupt "Opel fahrn is wie wennse fliechst" ;0) Sonderausstattung: Sitzheizung,Niveauregulierung... “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Ich habe jetzt auch den zweiten Omega und bin von dem Platzangebot einfach begeistert!! Ich habe in noch keinem Auto so viel Platz gehabt!! Hatte vorher einen Omega A 2,0, der allerdings leider ein Schiebedach hatte (das geht garnicht)!! Dafür war der auch noch nach 320.000km super!!! Auch auch bei dem Omega B kann ich mich nicht wirklich über große Mengel beschweren. Ich glaube der Omega ist für Menschen in unserem Format einfach Ideal --> ABER er wird ja nicht mehr gebaut!!! Was Alternativen angeht, kann ich Michael nur zustimmen!! Der Signum ist von seinem Platzangebot her auch SUPER!! Da könnte ich sogar hinter mir sitzen Und der Meriva (als doch etwas günstigere Alternative) ist super bequem und macht mit dem 1,7CDTI richtig spass!!! Sonderausstattung: CD Caravan 2,5TD “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Ich fahre meinen jetzt zwar erst seit 3 Monaten (gekauft mit 88 tkm) aber ich kann jetzt schon sagen, dass ich noch nie einen Besseren hatte. Auch wenn ich absolut kein Raser bin: Mit dem hab ich schon so manchen BMW auf der Autobahn oder an der Ampel stehen lassen Sonderausstattung: Automatik “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a0001987

„großes auto. (mit schiebedach) allerdings kaum kopffreiheit. und die sitze könnten bequemer und weiter verstellbar sein. aber für große leute durchaus akzeptabeles auto.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: f0002127

„ Hallo an alle Omega Fans.Ich fahre jetzt seit 6 Jahren einen Omega A Caravan.Hatte erst einen 2,6 Liter mit 150 PS und seit 3 Jahren habe ich den 3 Liter 24V.Ich bin ein totaler Fan dieser geilen Geräte und finde es jammer schade das Opel in die B Karrossen diesen V 6 Schrott reingebaut hat.Mal ehrlich Leute,wer von euch glaubt,das die V6 Motoren besser gehen,und auch in der Wartung besser zu Handhaben sind??? Ich bin mir sicher da sind wir uns doch alle einig,oder? Darum suche ich echte Omega Fans (am besten Kombis) die lust haben einen Club zu gründen.Ich habe sellber eine Berufsausbildung als Kfz Mechaniker in einer Opel Werkstatt in Gütersloh von 1996 bis Anf.2000 absolviert.Leider sind die Omega A Karrossen in einigen Jahren kaum noch zu gebrauchen,jeder von euch weis wovon ich grade spreche,Der Zahn der Zeit. Aber die Reihen 6 Zylinder Triebwerke sind Opels beste Stücke.Und darum suche ich Leute,die Lust haben mit mir gemeinsam Omegas zu Tiunen.Ich selber will mir jetzt dem nächst einen Ex Omega B Caravan kommplett auf Irmscher Version umbauen,und in die gute B Karrosse den großen C40SE einbauen.Ich bin mir sicher ihr wisst welchen Motor ich meine.Genau,den 4 Liter 24V mit 272 PS!!! Mein 3 Liter24V rennt auf der Autobahn schon echte 240 Sachen,womit ich die ganzen GTI Zwerge von VW,s alle hinter mir lasse,aber mit der dicken Irmscher Maschine macht man so ziemlich alles platt.Da kommt nur noch das hinterher was bei 250 Km/h nicht elektronisch abregelt,und das ist nicht viel.Also,wer eine ähniche Meinung oder einstellung hat wie ich,kann mir gerne eine E-Mail schicken.Ich antworte garrantiert.Meine E.Mail adresse lautet: . Also machts gut und hoffendlich bis bald. PS. Frohe Weihnachten euch allen noch und ein frohes neues Jahr. Sonderausstattung: Omega Club Carav.mit Senator Front “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a0001519

„ Habe den Omega A, dieses Fahrzeug ist einfach ein Raumwunder !!! Ich kann meinen Sitz ganz zurückfahren und hinter mir können die Leute immer noch bequem sitzen. Dazu kommt das diese Fahrzeug sehr zuverlässig und nahezu unkaputtbar ist. Der Omega B hat innen weniger Platz und ist auch wesentlich anfälliger für Rost. Vom Ladevolumen her ist unser Auto schon eher ein LKW als ein PKW. Sonderausstattung: Caravan, Glasschiebedach, el. Fenster usw. “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: 15319

„Also ich hatte unter vielen Autos ( Ford, Bmw, Opel, Audi ) schon 5 Omegas und fahre immer noch einen. Omega A 24 V ... 204 PS Omega A 3.0 ... 170 PS Omega A 2.6 ... 150 PS Omega B 2.0 16 V . . . 136 PS Omega B 2.0 16 V . . . 136 PS und fahe zur Zeit wieder ein 2.0 16 V und hatte ausser Verschleißteile nie Probleme !“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Higgi

„Also ich hatte unter vielen Autos ( Ford, Bmw, Opel, Audi ) schon 5 Omegas und fahre immer noch einen. Omega A 24 V ... 204 PS Omega A 3.0 ... 170 PS Omega A 2.6 ... 150 PS Omega B 2.0 16 V . . . 136 PS Omega B 2.0 16 V . . . 136 PS und fahe zur Zeit wieder ein 2.0 16 V und hatte ausser Verschleißteile nie Probleme !“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Higgi

„SIMPLY THE BEST!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Der Diesel ist besser als man glaubt... fahre ihn seit 4 Jahren ohne Mucken ! kaum Roststellen-konserviert von Stunde 0 ! der Benziner ist schon durstiger, aber Null Rost und beide hervorragende Lastenesel ! Die Technik ist überschaubar und nix ist aus CHINA !!! Sonderausstattung: 23DTR-Standheizung, 20NE-alles ausser Sitzheizung “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Hallo Zusammen, ich habe schon als 4 Jähriger 1988 geb.)hinter dem Lenkrad des Opel Omegas meines Opas gesässen und habe den Wagen zu meinem 20.Geb. den Wagen als 1.Hand Fahrzeug on Ihm Übernommen. Es ist die Limo in Bordeurot met Ich muss sagen es ist der Beste wagen den ich je Gefahren bin und TÄGLICH fahre Er hat erst 45TKM auf dem Tacho und sieth aus wie neu.Ich möchte den Wagen garnicht mehr hergeben und wenn er dan doch mal in die OPEL Werkstatt zur Inspektion muss,und ich mit dem opel Meriva meiner Eltern Fahren muss bin ich immer ganz Traurig. Ich kann nur eins sagen zum OMEGA:Es ist und war das Beste Auto was Opel je Gebaut hat. Sonderausstattung: CD Diamond mit KLIMA!!!LEDER!!! “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Habe mir einen Omega A 3.0 24V angeschafft für 700Euro mit Vollausstattung!!!! Ist ein Ex-Zivilpolizei Auto mit natürlich (Typisch Polizei) Vollausstattung! Dieses geschoss verfügt über diverse leistungssteigerungen daher jetzt mit 250PS!!!! Habe mir einen Rostigen 2,6i bj.´92 angeschafft als teileträger weil an der Ex-Bullenschleuder die Front fehlte. (Daher auch nur 700Euro) Der Wagen ist sowaeit TOP! Super gepflegt und nur minimal Rost (Merkwürdig, oder?) Wenn jemand noch teile braucht für einen Omega A Limo, habe noch genug da vom 2,6i (Ausser wie gesagt die Front!) Sonderausstattung: Vollausstattung!!!! Ohne Leder! “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Also hab mir ein omega a geholtso wie ich bei euch so raushöre klingt der omega ja garnicht so schlecht mein problem ist der springt manchmal schei.e an .meißter sagt drosselklappe hatt einer nen tipp Sonderausstattung: ?Kombi “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Wir haben uns den Omega gekauft, da ich mit meinen langen Beinen viel Platz brauche und meine Frau gleichzeitig mit ihren nicht so großen Körpermaßen von 158 cm auch noch damit fahren kann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das ist doch wirklich genial, oder? Außerdem kann man im Kofferraum das halbe Haus mit einpacken (Caravan) und zusätzlich noch ein oder zwei Baumstämme einladen. Sonderausstattung: Caravan, Glasschiebedach “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: a00096

„ Habe meinen Omega A zum Schnäppchenpreis von 200 Euro gekauft .Einziger Macken Diffigetriebe kaputt aber bekam eins für 70 Euro.Bin sehr zufrieden mit meinem Omega 2.0 i Limosine sieht aus wie frisch aus dem Opelwerk und läuft auch so. Sonderausstattung: Schiebedach,Scheibenantenne, “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Ist jetzt der vierte Omega den wir haben,wir kommen einfach immer wieder auf das Modell zurück.Der Platz ist enorm,der Motor unkaputtbar,gerade bei den 6 Zylindern sind sind sehr hohe Kilometerleistungen normal.Bis auf normale Verschleissteile die gewechselt wurden bis jetzt keine große Reparatur.Toi Toi Toi. Auch die Steuern sind noch bezahlbar ( dank Umrüstung auf Euro 2 ),sowie der Beitrag für Versicherung.Spritverbrauch liegt bei 10,5 l in der Stadt ( nur weil er 5 Gang hat ),wenn man auf der Bahn Vollgas gibt merkt mann die 3 l. Hubraum und die getunten 220 PS,dann braucht er natürlich nen guten Schluck Super Bleifrei mehr. Sonderausstattung: Alles außer Klima “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Cremimann

„ super Auto Habe die c44 cxs Maschine mit 4,4 Liter hubraum sau geiler anzug 12,0 liter verbrauch fahre ihn schon seit 91 noch nie probleme gehabt auch nicht mit rost!!!!! 378189 kilometer auf den tacho werde ihn woll fahren bis der tüv uns scheidet Habe ihn schon auf 320 kmh gehabt!!!!!! Porsche jagen macht spaß mit einer Familien kutsche Also ein geiles deutsches Auto mit dem Blitz Sonderausstattung: alles außer Klima “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

„ Platz in allen Richtungen wie nirgendwo. Benutze ihn hauptsächlich für den Holztransport und Pendelfahrten. Hat schon Schätzungsweise 300.000 km runter. Der 2.4l Motor schnurrt noch kraftvoll. Und wenn ich die Hintersitze umklappe geht mir jedes mal ein Auge auf. Sonderausstattung: Caravan, Glasschiebedach, Zentralverigelung, hydraulische Federung “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: 29825

„ ich fahre meinen caravan seit ca. 5jahren und bin sehr zufrieden sein raum angebot einfach unfassbar und mit dem motor bin ich auch sehr zufrieden habe einen 2.0i der 230km/h läuft da gucken so manche mercedes,audi&co aus der wäsche also alles in einem ein wunder schönes auto nur zu empfehlen werde ihn die nächste zeit auch nicht hergeben. Sonderausstattung: bordcmoputer,ABS,zentralveriegelung, “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Opel Omega: Früheres Mitglied

Schreibe einen Erfahrungsbericht für den Opel Omega

Kommentiere diesen Artikel

Als angemeldeter Nutzer bei GrosseLeute.de kannst du den Artikel "Erfahrungsbericht für den Opel Omega" kommentieren und bewerten. Wir nutzen deine Kommentare zur weiteren Verbesserung in der Inhalte. Wenn du noch kein Benutzerkonto bei uns eingerichtet hast, dann ist die Registrierung in wenigen Schritten gemacht. Klick dazu oben rechts auf "Anmelden oder registrieren". Es öffnet sich dann ein Fenster zur Eingabe deiner Zugangsdaten oder zur Erstellung eines neuen Benutzerkontos. Wähle im nächsten Schritt einen Benutzernamen unter dem deine Kommentare für den Artikel "Erfahrungsbericht für den Opel Omega" veröffentlicht werden sollen. Nach einer Bestätigung deiner E-Mail Adresse ist die Registrierung schon abgeschlossen und du kannst starten.

Über GrosseLeute.de

GrosseLeute.de ist eine Online-Community für große Frauen und große Männer im deutschsprachigen Raum. Ein gut frequentierter Bereich unserer Seite ist der Bereich Partnersuche. Wer Single ist und einen großen Partner oder eine große Partnerin sucht, dem bietet sich bei GrosseLeute.de eine gute Auswahl. Bei uns sind aber nicht nur Große Singles angemeldet. Wir wollen ganz generell allen überdurchschnittlich großen Menschen eine Kommunikations- und Informationsplattform im Internet anbieten. Wir haben zahlreiche Stammbesucher, die schon seit vielen Jahren bei uns registriert sind und die Plattform zum allgemeinen Austausch oder zur Verabredung nutzen. Du hast bei uns hervorrangende Möglichkeiten Freundschaften auf Augenhöhe zu schließen und du kannst bei uns wertvolle Tipps zum Thema Körpergröße erhalten.

Wissenswertes für große Menschen

Wir haben neben "Erfahrungsbericht für den Opel Omega" für euch einige Information rund um das Thema "Größe" zusammengestellt. Dazu zählt die Körpergröße von bekannten Personen, Bewertungen über die Beinfreiheit und Kopffreiheit von zahlreichen Autos, die Umrechnung von Körpergröße in das anglo-amerikanische Maßsystem und einiges mehr. Interessant sind auch zahlreiche Antworten auf die vielen Fragen, die große Frauen und große Männer oft bezüglich ihrer Körpergröße hören.

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren