Erfahrungsbericht für den Mercedes E Klasse

Die Beinfreiheit und Kopffreiheit im Innenraum des Mercedes E Klasse wird bei uns von überwiegend sehr großen Menschen bewertet und bietet damit eine gute Kaufberatung. Die folgenden Erfahrungsberichte des Mercedes E Klasse stellen die Meinung der jeweiligen Autoren dar. Bitte wende dich bei Rückfragen dazu direkt an den Autor. Hast du selbst auch schon in einem Mercedes E Klasse Platz genommen? Dann mach mit und bewerte hier ebenfalls den Innenraum des Fahrzeugs. Auch mit Fahrberichten für den Mercedes E Klasse kannst du unseren Lesern helfen. Nutze einfach die Kommentarfunktion für deine Beiträge. Bitte gebe bei deiner Bewertung zum Innenraum des Fahrzeugs immer auch deine eigene Körpergröße und das Baujahr des Fahrzeugs mit an.


„Vor der neuen E-Klasse (Baujahr 2017) möchte ich grosse Leute eindrücklich warnen, das Platzangebot ist nicht mehr vergleichbar mit dem Vorläufer.Platzangebot ist deutlich geringer. Als sportlicher Zweimetermann saß man im Vorgänger (BJ bis 2016) komfortabel und aufrecht in den wunderbaren und anpassbaren Multikontursitzen Die neuen Sitze (Sitzkomfortpaket) sind wahrscheinlich für den Durchschnitts-Menschen bis 180cm gut geschnitten, aber ich find sie leider für meine Größenverhältnisse grausam. Zuwenig Seitenhalt an den Hüften und oben fühlt man sich irgendwie so komisch eingesschränkt, zumindest als breitschultriger Kerl. Von der Sicht nach aussen und auch an der Ampel auf die Signale will ich gar nciht sprechen. Das ist, für mich, auch deutlich schlechter als im Vorgänger.Türausschnitt Fahrertür: enger als früher. ist nicht mehr ganz so einfach sich da reinzufummeln und beim aussteigen reisst man stets die Türdichtungen mit. Ich bin schlank und beweglich, aber wenn Du eher ein massiger Typ bist dann kannst du dich wahrschinlich kaum noch durch diese kleinen Türen hineinquetschen. Aussteigen ebenfalls eher schwierig. Leider, leider, leider: für den „Nutzfahrer“ und dann auch speziell für große Menschen ist die neue E- Klasse eher ein Rückschritt. Ich komme durch die eingeschränkten Platzverhälnisse und die für mich auch deutlich schlechteren Sichtverhältnisse einfach nicht mehr so entspannt und „gemütlich" von A nach B wie im Vorgänger.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„Hallo Zusammen, ich fahre jetzt als Dienstfahrzeug zum 2. mal ein E220 CDI T-Modell mit einer werkseitig eingebauten Sitzschienenverlängerung ( ...ES GIBT SIE WIRKLICH!), da ich sonst meine Beine nicht vernünftig ausstrecken kann. Bei beiden Autos hat die Zulassung Probleme gemacht, beim ersten mal, 2011, habe ich 4 Wochen auf das Auto gewartet bis in Stuttgart ein Einzelgutachten erstellt wurde, diesmal, mit viel Druck nur einen Woche. Bin ich der einzige Mercedes-Fahrer, der eine verlängerte Sitzschiene bei Mercedes geordert hat? Erst dann kann man vernünftig, ich bin nur 198cm, in diesem Auto lange Strecken fahren!“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„ich fahre das E-Coupe, Bj 2010. Super viel Platz für den Fahrer. Obwohl ich 204 cm groß bin, könnten wohl noch 5 weitere cm dazu kommen und ich denke dass das dann immer noch gut klappt.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: sonnendeck

„Er bietet für mich mit 199 cm viel Platz und es ist ein angenehmes Fahren auch auf Langstrecke . Dazu ist das Preis / Leistungsverhältnis recht günstig wenn mann ihn mit dem Mitbewerbern in der Klasse vergleicht .“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Frühlingsgruß

„Die neue E-Klasse Generation W212 mach in Sachen Tauglichkeit für große Leute nochmal einen Riesenschritt nach vorne. Denn auch mit Schiebedach bietet die E-Klasse eine sehr gute Kopffreiheit bei 2,0m Körperlänge, Beinfreiheit gibt es satt und sogar im Fond können noch Mitfahrer bequem hinter mir sitzen!! Fahrkomfort und Langstreckentauglichkeit sind auf Mercedes typischem sehr hohen Niveau - einfach das perfekte Auto. Und als Diesel lässt sich ds gute Stück sogar richtig günstig mit niedrigem Verbrauch bewegen, ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, ein anderes Fahrzeug zu fahren!!“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„Das beste Auto auf dem Markt seiner Klasse. Bietet mehr Serienausstattung als gedacht. Viel Platz. Empfehlendswert ist minimum der E250 CDI. Da beginnt der Fahrspass.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„Ich konnte mehrere davon auf längeren Strecken fahren, auch den Kombi. Platz optimal durch viele Einstellmöglichkeiten, doch auch in dem Auto ist dann hinten nur noch für ein Kind Platz. Sehr komfortables Reiseauto. Bester Motor ist der 220 CDI, geht wie der Teufel und unglaublich sparsam. Der E 200 CDI (übrigens identischer Hubraum) war dagegen etwas lahm und hat sich dafür eher mehr Treibstoff genehmigt als der stärkere (eigentlich ist das Jammern auf hohem Niveau, auch der 200 CDI fährt 200, wovon man früher beim W123 nicht mal träumte, als der 300 D als stärkster Diesel auf 145 km/h kam und nicht beschleunigte, sondern eher Fahrt aufnahm wie ein Panzerkreuzer. Lieber tot als den Schwung verlieren war damals das Dieselfahrermotto).“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„E 320 CDI Kombi Model S 211 Meine dritte E-Klasse, mein fünfter Benz. Meine Fahrleistung p/A beträgt rund 70.000 km Ich kenne kein anderes Fahrzeug in dieser Klasse, in dem man (unter den Pedalen hindurch) die Beine komplett ausstrecken und ausschütteln kann. Dadurch muss man nur noch anhalten wenn man angekommen ist, der Tank leer ist, oder die Mitfahrer herumnölen. Trotz des Schiebedachs habe ich auch keine Probleme mit der Innenhöhe. Alles in allem ein tolles, und (man glaubt es kaum) auf Dauer billiges Auto.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„Ich fahre die gemopfte E-Klasse als Diesel, mit 207cm komme ich mit den Beinen sehr gut zurecht. Als Verkäufer dieser Marke bleibt auch wohl kein anderes Fabrikat über - aber als überzeugter Mercedes Fan kann ich da mehr wie gut mit leben. Qualität ist top, Verbrauch super - alles gut !!“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„ Herrlich unproblematisches Auto mit viel Platz. ACHTUNG: die Allrad-getriebenen E-Klassen haben einen kürzeren Fussraum und somit geringeres Fahrer- und Beifahrerplatzangebot als die normalen Fahrzeuge (wegen zusätzlichem Allradgetriebe). Für mich gerade noch ok auch auf Langstrecken. Unbedingt probesitzen vor Kauf! Sonderausstattung: E500 T 4matic, Vollausstattung “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: ersterpaul

„Nicht mehr ganz so viel Platz wie im W124 (der neue hat eine größere Mittelkonsole und dickere Türen), aber für mich (1,97m) immer noch ausreichend (auch beim Allrad-Modell). Für Mitfahrer bleibt hinter mir etwas mehr Platz als im W124 - damals konnten wir max. zu dritt fahren. Sehr praktisch ist übrigens die Memory-Funktion: Damit sind Lenkrad, Sitz und Spiegel immer für den jeweiligen Fahrer passend eingestellt ...“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: rkbwde

„ Perfektes Auto für große Menschen. Nur die neue S-Klasse ist wohl noch ne Nummer besser -aber eben auch teuerer. Die E-Klasse ist was Komfort angeht in Ihrem Segment unerreicht !!! Sonderausstattung: Avantgarde “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: CH_ACE78

„ Hatte auch die beiden Vorgängermodelle. Jetzt E320T 4 matic. Bin sehr zufriede, auch wenn Autos im Rahmen der Modellpflege immer kleiner werden. (1) Sitzposition (ohne Memory) ist okay mit Schiebedach (2) Der neue Multikontursitz ist erheblich besser (verschiebbarer Lendendruckpunkt) (3) Insgesamt etwas schlechter als der Vorgänger (W210) von der Höhe, dafür ist das Fahrwerk (Airmatic) erheblich besser. Auch schlechtere Sicht, da der Spiegel größer ist und das Auto schräger geworden ist. Der subjektive Fahreindruck ist aber bei identischer Motorisierung so viel besser, dass ich zufrieden bin. Sonderausstattung: so ziemlich alles “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„10“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Teddy320

„Hab mir nach langen hin und her jetzt auch einen E 220T CDI gekauft. Fahre ihn jetzt seit 6000 km und bin hoch zufrieden. Danke an das Forum hier ihr habt mir den Benz erst schmackhaft gemacht. Bin vorher Golf 4 gefahren und es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die Sitze sind besser, die Sitz Einstellmöglichkeiten sind besser, die Geräuschkulisse beim Fahren ist geringer und aller Ausstattung (Automatik, Tempomat usw.) ein total schönes Crusen. Ich werd ihn nicht mehr hergeben. Ach ja es ist noch das W210 Model , hat einen Riesigen Kofferraum (Baumarktfahrten auch ohne Anhänger möglich) MFG Michael“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: smartico

„Optimal, nach 2 Jahren Suche bin ich fündig geworden, sogar meine Zwerge haben Platz hinter mir.Verbrauch super, Sonderausstattung: Vollausstattung“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: a000975

„Hatte den W211 als 220CDI Automatik Platzangebot sehr gut bei 201cm kann man die Beine voll ausstrecken. Allerdings bei dem Automatik! Sitzposition ist sehr tief, wie bei Mercedes Limos häufig vorkommt. Technik ist gut, allerdings oft Elektronik Probleme und beim Vorgänger W210 das alte Rostproblem ab Werk. Vorderachse ist verschleißanfällig und Buchsen und Gelenke gehen ins Geld. SBS Bremse hat auch ab und an Mucken. Pumpe + Düse ist Bj. abhängig auch mal zu tauschen. Ich bin ihn allerdings wirklich sehr gerne gefahren ... Langstrecke ein Traum, Verbrauch ging sogar unter 5l mit Tempomat Es ist halt ein Oberklasse Auto, was neu auch entsprechend viel kostet. Da muss dann auch genug Geld für den Unterhalt da sein. sonst ist der Tipp immer noch die alte unverwüstliche Vorkammer-Diesel Technik im /8er oder 123 Diesel und in alten Autos ist immer noch am meisten Platz!!!“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: noWay

„Ich habe mir einen W210 gekauft und kann diesen Typ nur empfehlen!!! Bj.2002, E280 mit 204 PS, Kombi, Leder, Automatik und alles was man braucht, bzw. was man nicht braucht... Der Kofferraum ist riesig und ich bekomme ganz locker drei Tauchkisten hinein. Das Auto ist mit Sicherheit größer als seine Nachfolger Modelle!!! Auch unter Volllast gibt er sich keine Blöße, oder zeigt Schwächen. Ich habe vorher einen Opel Vectra Caravan gehabt (Bj.2006) aber der Mercedes ist, trotz des älteren Bj. das bessere Auto! Ich kann diesen Typ (W210) nur empfehlen!“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„ Ich stoße auch mit Schiebedach nicht an den Dachhimmel. (kein Vergleich zum BMW 5er Touring oder Volvo V 70) Vilefältige Sitzeinstellungen möglich.Doppelte Lordosestütze auf langen Strecken sehr angenehm, ebenso die längsverstellbare Sitzfläche. Auch nach Tagesetappen von 1000 km keine Rückenschmerzen ! Sonderausstattung: Schiebedach, othopädische Sitze “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„ Einer der wenigen Kombis auf dem Markt der auch noch ein wirklicher und kein Livestyle-Kombi ist in den man nichts reinbekommt. Ich kann vorne sehr gut sitzen, das Auto wird auch auf langen Strecken nicht unbequem, hinten richtig viel Platz für Zuladung. Ich würde dieses Fahrzeug immer wieder kaufen. Sonderausstattung: Kombi “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: a0001553

„ Der Mercedes ist super Bequem sehr groß und genug platz für grosse leute sogar mit einem kindersitz hinten drinne hat der beifahrer noch genug beinfreiheit auch wenn er sehr groß ist den wagen kann ich nur empfehlen!! Sonderausstattung: Avantgarde alles außer leder und standheizung!! “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Twinni

„MB ist und bleibt für grosse Leut einfach Klasse zumindest meiner und da ich auch noch Tempomat habe - Fahrspass ohne ende und ich kann meine langen storchen beine strecken ! habe für meinen gebrauchten 10 jahre alt - von einem Renter bekommen f gerademal 6.500 Euro mit 80tkm unfallfrei empfehlenswert wer nicht auf rennwagen steht sondern mehr komfort sollte sich einen kaufen euer Rücken wird es euch danken ! ps: ich bin letzetns 4500km gefahren mir tut nis weh“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„Genaues Auto: E240T mit der "etwas aufgebohrten" 2,6-Liter 6-Zylinder Maschine (180PS, heisst aber trotzdem E240). Sehr zäh, extrem durstig (14 Liter Autobahn, 17 Liter Stadt) und in dem einen Jahr in dem ich den Wagen hatte (2000-2001) war das Auto ständig in der Werkstatt. Ein Sensor hier, eine "Reifenpanne" da (Sozialneid der Nachbarn), Startschwierigkeiten, Navi-Totalabsturz am Tag der Zeitumstellung und und und. Da habe ich mich natürlich auch über den Verbrauch beschwert, aber der Werkstattmeister meinte, dass ich mit 14 Litern auf der Autobahn doch gut bedient sei :-/ Platz: Beine OK, nach oben könnte es mehr sein. Trotz multi-Kontursitze (die ein Schweinegeld gekostet haben) hatte ich ständig Rückenschmerzen in dem Wagen - und ich bin doch nur 1m90! Sehr gewöhnungsbedürftig: Stelle ich den Sitz auf eine sichere Position zu Lenkrad und Pedale, ist die A-Säule beim Abbiegen ständig im Blickweg. Ich verstehe ja, dass die stabil sein muß, aber da hätte man den Fahrer wirklich nur 5-10cm weiter nach vorne setzen müssen (also die Pedale), und das Problem würde für große Leute nicht existieren. Fahrwerk: Unter aller Sau, das Auto ist als Kombi nicht zu gebrauchen. Der Radstand ist so kurz und das Farhwerk trotz "avantgarde"-Ausstattung so scheiße schwammig, dass das ESP ständig eingegriffen hat. Mit Zuladung von nur rund 400kg schwimmt der Wagen so gefährlich, dass man freiwillig mit 100 über die Bahn gurkt. Kommentar von Mercedes dazu: "da brauchen Sie die Höhenverstellung auf der Hinterachse". Alles klar - ein Modekombi für 90.000 DM. Mein erster und sicherlich mein letzter Benz - was war ich froh, als ich die Karre nach Ablauf des Mietvertrages abgeben konnte. Einzig positiv: 6-Gang Getriebe und Lautstärke. Luxus ja, aber bitte nicht bei so vielen Kompromissen. Was ich bei dem Auto empfehle ist "großen Bogen drum machen".“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: kleinJens

„Das ideale Familienauto für große Leute - W210 als 320CDI. Verbaucht zwar nicht gerade wenig, aber für so wenig Geld soviel Auto ist fair. Selbst wenn hinten ein Kindersitz montiert ist, lässt sich vorne noch bequem sitzen. Kofferraum ist wirklich groß genug für nen Umzug“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Dj-Dijon

„sehr gute sitze ,viel platz,sehr leiser,nur probleme mit rost.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: a0002089

„ sehr grosse Beinfreiheit, beruhigenes Fahrgefühl Verbrauch 6,5 - 8,0 Liter Diesel auf 100 KM ( Top für sein Gewicht ). Sehr gutes und sichers Auto wennig Reparaturen zu empfehlen Sonderausstattung: 220 cdi Avangade “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: a000991

„ super sitze ich bin beruflich ca.100000Km im Jahr im Auto und in der E klasse habe ich keine probleme Sonderausstattung: alles “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: a000321

„W 210. Ganz einfach beschrieben...für kleines Geld (ca. 4500€ / 100.000km / 1.Hd.) erhält man ein einwandfreies, tolles Auto (am besten von einem Rentner) im Mittelklassesegment mit Beinfreiheit und allem möglichen Luxus. Der Verbrauch bei der kleineren Maschine (200) ist ca. 10 Liter im Durchschnitt (2/3 Mix). Der Motor ist faktisch so gut wie unkapputbar. Lediglich auf Rost muß man achten. Ich mußte an dem Auto seit ich es vor 3 Jahren gekauft habe bis auf die Inspektion und neue Reifen rein gar nichts machen lassen. Ebenso ist er problemlos durch den TÜV gekommen. Ich kaufe mir jetzt ein Neuwagen einer bekannten Sportwagenmarke (Cabrio), werde dieses Auto aber trotzdem nicht abgeben, sondern im Winter zum Pendeln weiterhin benutzen. Hinweis für Leute die kein Geld verlieren möchten beim Autofahren: Bei den Automatikmodellen ist der Wertverlust minimal da die Autos größtenteils nach Ägypten / Rumänien gehen und entsprechend die Nachfrage vorhanden ist. So lange der Motor läuft bekommt Ihr immer (!!!) mehr als 2000 Euro egal wie das Fahrzeug aussieht!!!! Nicht umsonst ist jedes 2. Taxi ein W210er damals gewesen!!!“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: CH_ACE78

„Alles an Ausstattung was zu dieser Zeit möglich. Gute Sitze, Platz genug für Leute bis 200 cm, Sexy-Zylinder, wenn da das Probleme mit dem Rost nur nicht wär. Aber .... was sag ich, alte Liebe rostet nicht. Ein guter und günstiger Lackierer schafft es die Fahrfreude und Liebe wieder herzustellen.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„Da ist Platz ohne ende...genial wenn man was transportiert oder auch größere einkäufe macht....ansonsten auch super.Nur zu weich gefedert,schwimmt sehr bei hoher Geschindigkeit.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„ Es gibt kein besseres Auto als E, G oder S Klasse für Leute über 200 cm. Mein Auto hat bereit 275.000 km und hatte bisher nie Probleme. Fahre zur Zeit einen E 220D (W210) vorher einen E 300D (W124). Der 220D mit 4 Zylindern ist ein bisschen zu schwach. Als nächstes kauf ich wieder einen robusten 6 Zylinder, auf dem ich 600.000km gefahren bin, und fährt noch immer!! Aber eines ist klar, nur noch MERCEDES-BENZ! Sonderausstattung: Automatik,Tempomat, tunnig “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: E.T.

„ Es ist mein 4. Cabrio und das beste, was ich je hatte. Das Dach schließt rundum dicht ab, so daß die Windgeräusche immer Innern in Grenzen bleiben. Gespräche sind weiterhin möglich. Der Fahrersitz kann normal bis zum Anschlag nach hinten verschoben werden und darüberhinaus noch 10 cm weiter nach hinten. Heißt, ich kann meine Beine während der Fahrt in voller Länge ausstrecken. Ich habe es 2000 mit 30.000 km gekauft und heute hat der Tacho 180.000 km drauf, und immer noch kein Problem. Der Wert des Wagens bleibt annähernd gleich, wie Kaufdatum. Es gibt nur wenige in Deutschland zu kaufen und die Preise bewegen sich noch gut bei 15-20.000 €. Für ein Gebrauchtwagen, der 1997 das letzte Mal gebaut wurde, immer noch ein guter Preis. Einziger Nachteil: Das Windschott hat eine sehr niedrige Oberkante. Sonderausstattung: Cabrio, W124, E200, alles drin, was man heutzutage an Luxus braucht. “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: kleinofen

„esgibt kein besseres auto,sehr viel platz und zuverlässig(220000km ohne ein defekt)multikontursitz empfehlenswert da besserer seitenhalt“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: roque.s

„Sehr viel Platz für den Fahrer, leider hinter dem Fahrer dann nicht mehr, aber ansonsten ein super Auto, da war ein Daimler noch Qualität.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„Ich fahre einen W210. Viel Platz in alle Richtungen. Beim W124 hatte ich noch Probleme mit der B-Säule wegen meiner Schulterbreite. Beim W210 gibt es da keine Probleme. Zur Info: Beim E220Diesel sterben reihenweise die Einspritzpumpen (Austausch ab 1400 Euro).“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: teufelnase

„ Eines der wenigen Cabrios, in denen ich auch bei geschlossenenm Dach perfekt Platz habe. Auf kurzen Strecken können auch noch die Kinder hinter mir sitzen, das ist sonst bei keinem Cabrio möglich. Sonderausstattung: Cabrio mit Vollausstattung “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Bozner

„ Schon der dritte W 124, da es kein idealeres Langstreckenfahrzeug meiner Meinung gibt . Recaro-Fahrersitz mit Sitzflächenverlängerung zur Oberschenkelauflage und Standheizung und damit es auch heuer bei - 16°C keine Probleme gibt beim Anspringen, Klima, Tempomat und kein TURBO , deshalb auch noch keine Motorinstandsetzung notwendig. Sonderausstattung: Recaro ,Standheizung “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: a0001178

„Platz ohne ende aber hinter dem fahrersitz nicht“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

„Mein Auto ist ein 230 E, Benzinmotor, 97 Kilowatt... Sehr viel Platz für große Menschen, unverwüstliches Auto, ich fahre es seit 1997, ich bin sehr zufrieden. Die Reparaturkosten halten sich im Rahmen, Spritverbrauch bei normaler Fahrweise ca. 10-11 l auf 100 km, nicht unbedingt das ideale Pendlergefährt. Ich verwende es in der Freizeit und komme mit einer Tankfüllung im Monat normalerweise aus. Ich werde es fahren, bis es auseinanderfällt, das kann noch dauern...“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: ulineustadt

„ schlechte Sitzposition mit verdrehtem rechtem Bein: Ergebnis: Schmerzen im rechten Knie bei längeren Fahrten Auch das "Härtermachen" des Fahrersitzes mit Federeinsätzen aus der S-Klasse brachte nichts. Sonderausstattung: diverses “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes E Klasse: Früheres Mitglied

Schreibe einen Erfahrungsbericht für den Mercedes E Klasse

Kommentiere diesen Artikel

Als angemeldeter Nutzer bei GrosseLeute.de kannst du den Artikel "Erfahrungsbericht für den Mercedes E Klasse" kommentieren und bewerten. Wir nutzen deine Kommentare zur weiteren Verbesserung in der Inhalte. Wenn du noch kein Benutzerkonto bei uns eingerichtet hast, dann ist die Registrierung in wenigen Schritten gemacht. Klick dazu oben rechts auf "Anmelden oder registrieren". Es öffnet sich dann ein Fenster zur Eingabe deiner Zugangsdaten oder zur Erstellung eines neuen Benutzerkontos. Wähle im nächsten Schritt einen Benutzernamen unter dem deine Kommentare für den Artikel "Erfahrungsbericht für den Mercedes E Klasse" veröffentlicht werden sollen. Nach einer Bestätigung deiner E-Mail Adresse ist die Registrierung schon abgeschlossen und du kannst starten.

Über GrosseLeute.de

GrosseLeute.de ist eine Online-Community für große Frauen und große Männer im deutschsprachigen Raum. Ein gut frequentierter Bereich unserer Seite ist der Bereich Partnersuche. Wer Single ist und einen großen Partner oder eine große Partnerin sucht, dem bietet sich bei GrosseLeute.de eine gute Auswahl. Bei uns sind aber nicht nur Große Singles angemeldet. Wir wollen ganz generell allen überdurchschnittlich großen Menschen eine Kommunikations- und Informationsplattform im Internet anbieten. Wir haben zahlreiche Stammbesucher, die schon seit vielen Jahren bei uns registriert sind und die Plattform zum allgemeinen Austausch oder zur Verabredung nutzen. Du hast bei uns hervorrangende Möglichkeiten Freundschaften auf Augenhöhe zu schließen und du kannst bei uns wertvolle Tipps zum Thema Körpergröße erhalten.

Wissenswertes für große Menschen

Wir haben neben "Erfahrungsbericht für den Mercedes E Klasse" für euch einige Information rund um das Thema "Größe" zusammengestellt. Dazu zählt die Körpergröße von bekannten Personen, Bewertungen über die Beinfreiheit und Kopffreiheit von zahlreichen Fahrzeugen, die Umrechnung von Körpergröße in das anglo-amerikanische Maßsystem und einiges mehr. Interessant sind auch zahlreiche Antworten auf die vielen Fragen, die große Frauen und große Männer oft bezüglich ihrer Körpergröße hören. Was in unseren zahlreichen Artikel zum Thema "Erfahrungsbericht für den Mercedes E Klasse" nicht auffindbar ist, kann bei uns im Forum diskutiert werden. Als registriertes Mitglied kannst du im Forum Themen eröffnen oder an bestehenden Diskussionen teilnehmen. Viele unserer Stammbesucher nutzen vorrangig diese Seitenfunktionen und tauschen sich zusätzlich über Stammtische für große Menschen aus. Also registriere dich jetzt und mach mit bei unserer großen Community!

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren