Erfahrungsbericht für den Mercedes S-Klasse W126

Die Beinfreiheit und Kopffreiheit im Innenraum des Mercedes S-Klasse W126 wird bei uns von überwiegend sehr großen Menschen bewertet und bietet damit eine gute Kaufberatung. Die folgenden Erfahrungsberichte des Mercedes S-Klasse W126 stellen die Meinung der jeweiligen Autoren dar. Bitte wende dich bei Rückfragen dazu direkt an den Autor. Hast du selbst auch schon in einem Mercedes S-Klasse W126 Platz genommen? Dann mach mit und bewerte hier ebenfalls den Innenraum des Fahrzeugs. Auch mit Fahrberichten für den Mercedes S-Klasse W126 kannst du unseren Lesern helfen. Nutze einfach die Kommentarfunktion für deine Beiträge. Bitte gebe bei deiner Bewertung zum Innenraum des Fahrzeugs immer auch deine eigene Körpergröße und das Baujahr des Fahrzeugs mit an.


„Der Mercedes 560 SEC W126 - ein Traumauto von 1990 seit langem in meinem Besitz“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: Stretch-Limousine

„Insbesondere der ausschließlich in die USA exportierte 300 SDL ist ein echter Geheimtipp. Inzwischen mit H-Zulassung kombiniert er Wirtschaftlichkeit mit Komfort und Souveränität. Das ideale Alltagsfahrzeug für den gehobenen Liebhaberanspruch bei voller Ausstattung. Bei meinen 206cm hat selbst eine hinter mir sitzende Zweimeterperson noch ueppig Beinfreiheit - beinahe ebenso wie in meinem 300d Adenauer...“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: Früheres Mitglied

„Ein Geheimtipp ist beim 126er der ausschließlich für den US-Markt produzierte 300 SDL (1985-1989) mit Dreiliter-Sechszylinderdiesel. Er kombiniert Wirtschaftlichkeit mit allen sonstigen Vorzügen einer vollausgestatteten S-Klasse - Souveränität, Platz und Zuverlässigkeit. Die ersten kommen bereits in den Genuss der H-Zulassung und dürfen in jede Umweltzone. Wenn ich mit meinen 206cm Körpergröße vorn sitze, hat eine Zweimeterperson hinter mir immer noch eine ausreichende Beinfreiheit. Noch mehr möglich macht nur mein 300d Adenauer oder ein 600er. Mein SDL steht übrigens zum Verkauf...“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: Früheres Mitglied

„In diesem Auto habe ich mit meinen 198 cm Platz satt und auch lange Fahrten werden ermüdungsfrei absolviert. Ich genieße dieses "würdevolle " Gleiten jeden Tag aufs Neue “

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: Sternenfahrer

„Ich habe einen 260 SE zum Pflegen und einen 560 SEL für den Alltag (eigentlich unlogisch). In beiden Platz ohne Ende (206 cm). Bestes Fahren, Verbrauch bei beiden durchaus zeitgemäß (im 560 SEL 14 l). Die Ausstattung durchaus zeitgemäß es fehlt eigentlich nur ein eingebautes Navi mit Telefon. Wohl fühle ich mich auch im W 116 350 SE. Genauso viel Platz. Alles noch etwas wertiger. . Da, , klappert nix!.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: Früheres Mitglied

„DIE S-Klasse schlechthin, keine Frage. Wenn man bedenkt, dass die Entwicklung Mitte der siebziger Jahre schon weitgehend abgeschlossen war, bis sie dann 1979 offiziell vorgestellt wurde, kommt man zum Ergebnis, dass hier ein wirklich nachhaltiges Fahrzeug konstruiert wurde. Im Straßenbild der späten achtziger Jahre war dieser Benz ein wahrer Koloss: die Proportionen erscheinen aber im Vergleich zu einem heutigen Auto mittlerweile ganz anders, beinahe zierlich. Die Autos sind anders geworden, und auch unsere Sehgewohnheiten! Im Innenraum ist er eher schmal, aber die Sitzverstellung ist so reichlich bemessen, dass meine langen Beine bequem Platz finden, ohne dass ich sie anwinkeln muss. Auf der Rückbank verbleibt dann allerdings erstaunlich wenig Platz für Mitreisende. Klar, der Benz hat auch bekannte Schwächen und typische Roststellen, die man sich vor einem Kauf sehr, sehr gründlich ansehen muss. Dann steht einer entspannten (und entspannenden) Fahrt mit dem guten Stern auf allen Straßen nichts mehr entgegen!“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: Früheres Mitglied

„DIE S-Klasse schlechthin! Das Auto wurde in den frühen siebziger Jahren entwickelt und schließlich 1979 offiziell vorgestellt. Die Proportionen erscheinen im Vergleich zu einem heutigen Auto zierlich und filigran. In seiner "aktiven" Zeit galt er als wahrer Koloss unter all den VW Golf und Ford Escort, nun erscheint er beinah schmal und unauffällig. Die Autos sind anders geworden und unsere Sehgewohnheiten auch. Das Platzangebot vorne ist fürstlich, ich kann meine Beine bequem unterbringen und muss sie nicht abwinkeln. Auf der Rückbank hinter mir verbleibt dann allerdings erstaunlich wenig Platz. Die Kopffreiheit ist trotz Schiebedach immer noch ausreichend, wobei ich den Sitz noch nicht einmal in die unterste Stellung bringen muss. Der Benz hat bekannte Schwachstellen und Mängel, die man sich vor einem Kauf sehr genau ansehen muss. Manche Roststellen (insbesondere Quertraverse unter der Heckscheibe, Wasserkästen oder Abstützpunkte der Vorderachse) sind entweder enorm aufwändig zu beseitigen oder schlicht irreparabel. Wenn alles einigermaßen passt, ist eine entspannende Fahrt mit dem "guten Stern auf allen Straßen" garantiert!“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: Früheres Mitglied

„DIE S-Klasse schlechthin! Das Auto wurde in den frühen siebziger Jahren entwickelt und schließlich 1979 offiziell vorgestellt. Die Proportionen erscheinen im Vergleich zu einem heutigen Auto zierlich und filigran. In seiner "aktiven" Zeit galt er als wahrer Koloss unter all den VW Golf und Ford Escort, nun erscheint er beinah schmal und unauffällig. Die Autos sind anders geworden und unsere Sehgewohnheiten auch. Das Platzangebot vorne ist fürstlich, ich kann meine Beine bequem unterbringen und muss sie nicht abwinkeln. Auf der Rückbank hinter mir verbleibt dann allerdings erstaunlich wenig Platz. Die Kopffreiheit ist trotz Schiebedach immer noch ausreichend, wobei ich den Sitz noch nicht einmal in die unterste Stellung bringen muss. Der Benz hat bekannte Schwachstellen und Mängel, die man sich vor einem Kauf sehr genau ansehen muss. Manche Roststellen (insbesondere Quertraverse unter der Heckscheibe, Wasserkästen oder Abstützpunkte der Vorderachse) sind entweder enorm aufwändig zu beseitigen oder schlicht irreparabel. Wenn alles einigermaßen passt, ist eine entspannende Fahrt mit dem "guten Stern auf allen Straßen" garantiert!“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: Früheres Mitglied

„Hab ein W126er 300 se. Mercedes hat es bist heute noch nicht geschaft ein schönes Modell zu bauen. ich bin 189cm groß und hatte immer genug Platz.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: Früheres Mitglied

„Sehr stabiles und wartungsfreunliches Alltagsauto. Sitzkomfort und Platz ist mehr als genügend. Strecken von 800km und mehr an einem Stück gut Möglich bei 2m Körpergrösse und mehr. Der 4.2 V8 ist etwas schwach wenn man eher sportlicher unterwegs ist, aber hat ausreichende Beschleunigungswerte für den SaccoPanzer.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: Früheres Mitglied

„M.B. 260 SE mit Sitzschienenverlängerung Baujahr 1987 bin 2,03 meter groß und breit.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: schiffskoch1a

„Design-technisch die schönste S-Klasse mit riesigem Raumangebot, vor allem als SEL. Ok, der Verbrauch ist nicht mehr ganz zeitgemäß (durchschnittlich 17-18l), aber mit dem Armutsnippel und der Gastanke in Holland ist das halb so wild Der große Vorteil dieses Wagens ist, dass ein einigermaßen versierter Schrauber ihn selbst unterhalten kann. Kein unnötiger elektronischer Firlefanz und trotzdem voll mit Allem, was der geneigte Autofahrer alles nicht braucht Ich liebe ihn!“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: Früheres Mitglied

„fahre seit über 20 Jahren Mercedes,aber meinem 280SE trauer ich immer noch nach,da es das beste Fahrzeug war was ich je besessen und 12 Jahre gefahren habe. Auch nach Meinung von Automobilexperten ist die alte W126 S-Klasse,einschliesslich der SEC Modelle, die beste (und schönste) S-Klasse die Mercedes je gebaut hat.Super Verarbeitung,keine Probleme,moderater Verbrauch bei meinem 280SE zwischen 12 und 16 Litern. Platz ohne Ende !! Ich hatte den Fahrersitz immer bis zum Anschlag nach hinten und saß auf Höhe der B-Säule und konnte trotz meiner Größe von fast 2mtr.immer sehr angenehm mit ausgestreckten Beinen fahren,dadurch auch lange Strecken gar kein Problem.Die Kopffreiheit ist auch mehr als ausreichend.Der Platz hinter dem Fahrer (in meiner Sitzposition) ist allerdings dann nur noch für kleinere Menschen geeignet.Insgesamt ist dieser Wagen aber ein echtes Raumwunder.“

Autor dieses Erfahrungsberichtes für den Mercedes S-Klasse W126: sunny65

Schreibe einen Erfahrungsbericht für den Mercedes S-Klasse W126

Kommentiere diesen Artikel

Als angemeldeter Nutzer bei GrosseLeute.de kannst du den Artikel "Erfahrungsbericht für den Mercedes S-Klasse W126" kommentieren und bewerten. Wir nutzen deine Kommentare zur weiteren Verbesserung in der Inhalte. Wenn du noch kein Benutzerkonto bei uns eingerichtet hast, dann ist die Registrierung in wenigen Schritten gemacht. Klick dazu oben rechts auf "Anmelden oder registrieren". Es öffnet sich dann ein Fenster zur Eingabe deiner Zugangsdaten oder zur Erstellung eines neuen Benutzerkontos. Wähle im nächsten Schritt einen Benutzernamen unter dem deine Kommentare für den Artikel "Erfahrungsbericht für den Mercedes S-Klasse W126" veröffentlicht werden sollen. Nach einer Bestätigung deiner E-Mail Adresse ist die Registrierung schon abgeschlossen und du kannst starten.

Über GrosseLeute.de

GrosseLeute.de ist eine Online-Community für große Frauen und große Männer im deutschsprachigen Raum. Ein gut frequentierter Bereich unserer Seite ist der Bereich Partnersuche. Wer Single ist und einen großen Partner oder eine große Partnerin sucht, dem bietet sich bei GrosseLeute.de eine gute Auswahl. Bei uns sind aber nicht nur Große Singles angemeldet. Wir wollen ganz generell allen überdurchschnittlich großen Menschen eine Kommunikations- und Informationsplattform im Internet anbieten. Wir haben zahlreiche Stammbesucher, die schon seit vielen Jahren bei uns registriert sind und die Plattform zum allgemeinen Austausch oder zur Verabredung nutzen. Du hast bei uns hervorrangende Möglichkeiten Freundschaften auf Augenhöhe zu schließen und du kannst bei uns wertvolle Tipps zum Thema Körpergröße erhalten.

Wissenswertes für große Menschen

Wir haben neben "Erfahrungsbericht für den Mercedes S-Klasse W126" für euch einige Information rund um das Thema "Größe" zusammengestellt. Dazu zählt die Körpergröße von bekannten Personen, Bewertungen über die Beinfreiheit und Kopffreiheit von zahlreichen Autos, die Umrechnung von Körpergröße in das anglo-amerikanische Maßsystem und einiges mehr. Interessant sind auch zahlreiche Antworten auf die vielen Fragen, die große Frauen und große Männer oft bezüglich ihrer Körpergröße hören.

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren