Blog-Artikel

    In Vaals, auf niederländischer Seite, nahe des Dreiländerecks bei Aachen, gibt es eine kleine Bronzelpastik. Sie zeigt ein schlafendes Kind. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe eines vorgeschichtlichen Grabhügels neben der Straße.


    Parkeerplaats

    Unnamed Road, Vaals, Niederland

    Epenerbaan

    Vaals durchqueren, Richtung Hotel Vaalsbroek, dort vorbei die Straße bergauf....


    link zum Ort

    Hier bitte das Symbol für geschichtliche Monumente anklicken um an die Fotos zu kommen.

    Der Link führt an den Ort. Die Fotos geben nähere Auskunft.

    Die Beschriftung sollte Auskunft geben, auch wenn man, wie ich , der niederländischen Sprache nicht mächtig ist:


    “sluimer kind uit bronze tijd in de fossiele schoot von natuur en eeuwigheid“


    Es ist selten dass mich ein Kunstwerk in seiner Umgebung mich derart berührt....


    Blendet man die Straße mit Verkehr aus, so wirkt die Gegend sehr romantisch und idyllisch. Offensichtlich empfanden die Menschen vor sehr langer Zeit auch etwas Besonderes als sie mit

    Weiterlesen

    Lebensgefühl einer Generation Wahrheit od. Alles LÜge!


    Sobald wir geboren sind,gehören wir einer Gruppe an; Kind, dann Eltern, dann Grosseltern. Wir werden einfach hineingestellt und nehmen die Rollen wahr,die auch erwartet werden.

    Innerhalb unserer eigenen "Generation" werden Gemeinsamkeiten subsumiert: Mode, Geschmack,Umgangsformen, etc..

    Die Werbung greift das auf: ..denke da an die Bacardi-Werbung, od. den Marlboro-Cowboy ,der nach der Arbeit in den Sonneuntergang ritt, "sind wir nicht alle ein bischen Afri-Cola?" Jedenfalls wird mit den Zeitgeist-Gefühlen gearbeitet.


    Doch das Lebensgefühl sitzt tiefer und prägt das ganze Leben. Soziologen sprechen davon,dass statistisch alle 15 Jahre eine neue Generation heranwächst. Die aktuelle Generation Y (y für why/warum) sind die zwischen 1985 bis 2000 Geborenen. Davor gab es Generationen wie Die 68iger, davor die Rock`n Roller, und,und ,und.

    Der erste Soziologe,der sich mit dem Begriff Generation auseinander setzte war Karl Mannheim

    Weiterlesen

    Kurze Anmerkung:

    Manchmal ist es von Zeit zu Zeit hilfreich,seine eigenen Standpukte zu überdenken.Positionsbestimmungen und Verankerungen sind wichtig im Leben. Ich könnte da psychologische und soziologische Literatur zuhauf befragen und einfach wiederkäuen und am Ende übernehme ich nicht durchdachte Ratschläge.

    Deshalb kurz ein eigenes,kleines Gedicht:


    Die Erfindung des Ichs#

    ist unser Kerngeschäft.

    Ist es vermessen zu fragen

    wie gross ist die Welt- meine Welt?

    wieviel kann sie tragen- wieviel Ich?


    Jedes Bild braucht einen Rahmen

    und das Ich braucht Dich und Uns.


    Je grösser der Raum,je weiter der Weg

    um so einsamer die drei Ecken zu finden

    Dumpe Parolen von Change und I´m first (America first)

    führen ins dunkle Nirvana


    Mein Weg ist zu begreifen

    mit allen Sinnen schweifen

    die Suche nach den Ecken und Kanten

    ----meine Gedanken

    Weiterlesen

    Schwarzwälder Kirschtorte


    Heute,am 28. März wird in den USA der kulinarische Feiertag des National Black Forest Day gefeiert-Hurra! Endlich wird auch meiner Lieblingstorte gehuldigt.

    Warum gerade am 28.März (da habe ich nicht mal Geburtstag) weiß ich auch nicht.

    Ob die Wahl des Datums hier etwas mit dem ebenfalls heute begangenen Ehrentag des Unkrauts (engl. Weed Appreciation Day), dem Eggsibit Day (manchmal auch: National Eggsibit Day), dem Respektiere-Deine-Katze-Tag (engl. Respect Your Cat Day) oder dem Etwas-am-Stiel-Tag (engl. National Something On A Stick Day) zu tun hat,puh wer weiss es ???

    Aber zurück zur Schwarzwälder Kirschtorte bzw. Schwarzwäldertorte- Gehen wir ihrer Herkunft im Folgenden einmal nach.

    Wie die Schwarzwälder Kirschtorte zu ihrem Namen kam.


    • Gemäß ihres Namens stammt die Sahnetorte tatsächlich aus der Schwarzwaldregion. Sie erinnert mit viel Phantasie an die traditionelle schwarzwälder Frauentracht, wie sie vor allem in den Dörfern Gutach,

    Weiterlesen

    Vergessen


    Alle kennen`s, jeder tut`s! Manchmal erschrecke ich mich über meine eigene Vergesslichkeit.Ist das noch normal? Oder schleicht schon die Demenz um die Ecke? Verliere ich auch -mit zunehendem Alter- meine Persönlichkeit?


    Vergessen kann schon lästig sein,aber auch tröstlich. Wir erinnern uns oft nur an ausgewählte Augenblicke unserer Lebensgeschichte. Unser Selbstbild filtert.

    Das Schlagwort der digitalen Amnesie beschreibt die zunehmende Auslagerung von Informationen....Oder? kennst Du noch auswendig ,die wichtigsten Telefonnummern >(wie vor 20 Jahren noch üblich) Heute speichert das Smartphone und wählt selbsständig an.

    ...Oder? überall werden mit S.Phones Bilder geschossen, zig tausendfach ,doch die Bilderflut verliert an Erinnerungswert,und gehen irgendwann im Speicher verloren.

    Das Vergessen ändert sich halt mit dem technischen Fortschritt; zum Guten? / zum Schlechten ???


    In einer bemerkenswerten Sonderausstellung im Historischen Museum Frankfurt (7.03 --14.07.19)

    Weiterlesen

    ∼ Er ist's ∼

    Frühling läßt sein blaues Band

    Wieder flattern durch die Lüfte;

    Süße, wohlbekannte Düfte

    Streifen ahnungsvoll das Land.

    Veilchen träumen schon,

    Wollen balde kommen.

    – Horch, von fern ein leiser Harfenton!

    Frühling, ja du bist's!

    Dich hab ich vernommen!

    Eduard Mörike (1804 – 1875)

    Weiterlesen

    Ihr Lieben,

    nicht nur die auffällig Zunahme der durchschnittlichen Körperlänge mit jüngeren Generationen in unserer Population, auch die immer früher einsetzenden Insulinresistenzen und die zunehmenden Fettstoffwechselstörungen werden hier im Detail erklärt:

    https://docplayer.org/21026684…liche-fehlernaehrung.html


    Was die Sache besonders interessant macht: mTOR (=mammalian target of Rapamycine/ Zielmolekül von einem Immunsupressivum bei Säugern) reguliert sowohl den Aufbau von Fett- und Muskelmasse als auch das Immunsytem. Dies scheint eine Verbindung zwischen der Zunahme von z.B. Allergien und Übergewicht / Diabetes II, Prostata und Brustkrebs, Akne herstellen zu wollen


    Es gibt also durchaus einige Zusammenhänge die wir gemeinsam verinnerlichen können.

    Wer kennt sich im Stoffwechsel bzw. in Biochemie aus ?


    Bitte beachten: Die dort aufgeführte Hemmung der AMP-Kinase durch Metformin ist nicht mehr Stand der Kenntnis.

    Dennoch: Dieser Vortrag ist eine so nirgends sonst verfügbare

    Weiterlesen

Kostenlos registrieren

✓ Partnersuche ✓ Forum ✓ Schnelle Anmeldung ✓ Optimiert für viele Endgeräte

Jetzt registrieren